Erweiterung

Beiträge zum Thema Erweiterung

LK-Gemeinschaft
Die Kalthofer Elektrotechnik lädt zu einem Nachbarschaftsfest ein. Logo: Kalthofer Elektrotechnik

Nachbarschaftsfest im Kalthofer Feld
Feier zur Erweiterung der Kalthofer Elektrotechnik

Iserlohn. Die Kalthofer Elektrotechnik lädt zu einem Nachbarschaftsfest am Samstag, 9. Oktober ein. Der Grund der Feier ist die Erweiterung der Betriebsstätte in Kalthof, Im Kurzen Busch 8, um circa 500 Quadratmeter. Die neue Fläche wird benötigt, um weitere Büro- und Lagerflächen zu schaffen. Mit einem Nachbarschaftsfest, in dem Betriebsangehörige mit Familien unter Einbeziehung von Nachbarn, sowie Firmen aus dem Gewerbegebiet Kalthofer Feld, soll die neue Halle am ab 14 Uhr den ersten...

  • Iserlohn
  • 08.10.21
Politik

JVA Iserlohn
Zeitplan für den Abriss der Dienstwohnungen

Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) wird vor dem Baubeginn an der JVA Iserlohn den Abriss der ehemaligen Dienstwohnungen in zwei Abschnitten vornehmen. Zunächst lässt der BLB NRW in der Straße Zum Schmerbruch Dächer demontieren und Fußböden fachgerecht entsorgen. Die Haupt-Abbrucharbeiten beginnen dort in den kommenden Wochen und enden voraussichtlich in der ersten Jahreshälfte. Das detaillierte Rückbaukonzept hat der BLB NRW jüngst Vertretern von...

  • Iserlohn
  • 17.03.21
Ratgeber
3 Bilder

Der Kran ist weg
Innenausbau in Lungenklinik Hemer schreitet planmäßig voran

In einer bautechnisch hochkarätigen Aktion wurde an der Lungenklinik Hemer am 25. Februar der 42 Meter hohe Baukran abgebaut, der bis dahin noch mitten im Rohbau aufgestellt warund nun nicht mehr benötigt wird. So richtete sich noch vor Sonnenaufgang ein gewaltiger Autokran vor der Großbaustelle auf, um den gelben Turmdrehkran Stück für Stück aus dem Neubau zu entfernen. Als erstes wurde der ca. 7,5 Tonnen schwere und etwa 50 Meter lange Schwenkarm demontiert und am Bauplatz abgelegt. Es...

  • Hemer
  • 01.03.21
Überregionales
Durable-Geschäftsführer Horst-Werner Maier-Hunke vor dem neuen Hochregallager.
2 Bilder

Durable erweitert Logistikzentrum - Neues Hochregallager in Sümmern

Nach nur acht Monaten wurden die Bauarbeiten im Distributionszentrum von Durable in Iserlohn-Sümmern in Rekordzeit erfolgreich abgeschlossen. Nach dem Abriss eines kleinen Teils des bisherigen Lagers entstand auf einer Grundfläche von rund 2.900 Quadratmetern ein neues und höheres Breitganglager.Über 4.600 Paletten-Stellplätze mit einer Fachhöhe von bis zu 2,50 Meter finden in dem neuen Gebäude Platz. Rund 20 Meter ragt der moderne Komplex mit der ansprechenden Außenfassade in den Himmel. „Mit...

  • Iserlohn
  • 24.11.15
Politik
Rolf Kramer hat sich schon früh festgelegt und gegen die Regionalplan-Änderung votiert.

Eine schöne Nachricht: Steinbruch-Erweiterung ist gestoppt

Nach der Sitzung des Regionalrates in Arnsberg ist die Änderung des Regionalplans für den Bereich Griesenbrauck/ Landhausen erst einmal vom Tisch. Was im Klartext heißt, dass die Erweiterung des Steinbruchs Griesenbrauck nicht mehr zur Debatte steht. Die Entscheidung fiel allerdings sehr knapp aus. Gegen die Änderung des Regionalplanes stimmten nach unseren Informationen neben dem Iserlohner CDU-Politiker Rolf Kramer, das Mitglied der Freien Wähler, der Grünen-Vertreter und vermutlich auch vier...

  • Iserlohn
  • 14.03.13
  • 1
Politik
Die Interessensgemeinschaft Landhausen lud im Juni 2011 zu einer Begehung ein. Zweiter von links lässt sich das SPD-Regionalrats-Mitglied Wolfgang Ewald die Lage erklären.

Regionalrat-Abstimmung: Steinbrucherweiterung?

Wird der 15-köpfige Regionalrat am Donnerstag, 14. März, im Großen Sitzungssaal der Bezirksregierung in Arnsberg der Veränderung des Regionalplanes und somit der Erweiterung des Steinbruchs Weber am Griesenbrauck zustimmen? Die Bürgerinnen und Bürger auf dem Griesenbrauck - aber auch jene in Landhausen auf Hemeraner Gebiet - hoffen, dass der Regionlrat mit Nein stimmen wird. Und das hat aus Sicht der Betroffenen gewichtige Gründe. Hier noch einmal im Schnelldurchgang die Vorgeschichte, die die...

  • Iserlohn
  • 13.03.13
Politik
Mitglieder der CDU-Regionalratsfraktion, der Verwaltung, des Betreibers sowie der Apricker und Beckeraner Bürgerinitiative machten sich vor Ort ein Bild des Steinbruchbetriebes.

Ein neuer Sachstand zur geplanten Steinbrucherweiterung?

Bei stürmischer Witterung fand die Ortsbesichtigung zur beantragten Erweiterung des Steinbruchs Becke an der Aussichtsplattform im ehemaligen Standortübungs-platz statt. Die CDU– Regionalratsfraktion unter Führung des Fraktionsvorsitzenden Elmar Reuter (HSK) machten sich bei den Antragstellern und Bürgern aus der Becke und aus Apricke über das Vorhaben und seine Auswirkungen sachkundig. In der sich anschließenden Besprechung im Gasthof Eling verdeutlichten die örtlichen CDU-Vertreter Martin...

  • Hemer
  • 16.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.