Konzept

Beiträge zum Thema Konzept

Politik
So soll die Gesamtschule Seilersee aussehen. Erstmals gab es in der offenen Fraktionssitzung am vergangenen Montag auch konkrete Details zum Schulhof der Sekundarstufe I. 
Foto/Plan: Stadt Iserlohn

Gesamtschule Seilersee: Verwaltung und Schulleitung stellen Details vor

Um die baulichen und pädagogischen Konzepte der Gesamtschule Seilersee ging es bei der offenen Fraktionssitzung, zu der das "Bildungsbündnis" aus SPD, FDP, Bündnis90/Die Grünen, Linke und UWG-Piraten eingeladen hatte. "Unsere Grundidee von Schule findet sich hier wieder", erklärte Schulleiter Daniel Asmuth am Montagabend im Ratssaal. Dabei machte er deutlich, dass ein langer und arbeitsintensiver Weg hinter allen Beteiligten liege. "Die Gründung der Schule war so etwas wie eine Sturzgeburt. Wir...

  • Iserlohn
  • 28.04.17
Politik

SPD: Lösseler Spielplatz überplanen

Die Iserlohner SPD beantragt, die Tagesordnung des nächsten Jugendhilfeausschusses um den Punkt "Überplanung des Lösseler Spielplatzes" zu erweitern.Außerdem wird die Verwaltung gebeten, in der Sitzung die aktuelle Prioritätenliste mit Reparatur- und Investitionsmaßnahmen von Iserlohner Spielplätzen vorzustellen. In der Begründung der Sozialdemokraten heißt es, der Spielplatz an der Begegnungsstätte in der Lösseler Straße werde nicht nur bei den häufigen Veranstaltungen in der Begegnungsstätte...

  • Iserlohn
  • 21.08.16
Ratgeber
Dr. Michael Peschke (9.v.r.) ist Initiator des „Forum Digitale Zukunft“ am 16. Juni.                        Foto: Jan Heinze

„Forum Digitale Zukunft“ am 16. Juni

„Die vierte industrielle Revolution erfordert zunehmend einen Wandel im Denken und Handeln von Unternehmern. Unsere Art des Selbstmanagements, Arbeitens sowie Führens wird sich in Zukunft weiter maßgeblich verändern“, erklärt Dr. Michael Peschke, Geschäftsführer von mittelstand-südwestfalen.info. Die weitreichenden Konsequenzen dieser Entwicklung stehen im Mittelpunkt des „Forum Digitale Zukunft“, das das Kompetenznetzwerk am Donnerstag, 16. Juni, 15 bis 18 Uhr, bei der Märkischen Bank eG,...

  • Iserlohn
  • 07.06.16
Ratgeber
10 Bilder

Die 1. Generation der Gesamtschule Seilersee lädt zum " Tag der offenen Tür"

Am Samstag, 14.11.2015 öffnet die neue Gesamtschule Seilersee, Im Wiesengrund 35, von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr für alle zukünftigen 5.Klässler und Neugierige die Türen. Unter dem Motto " Schule im Team " stellen sich die Fachbereiche, Schwerpunkte der Schulentwicklung ( MINT, Bewegung und Gesund), Lernkultur und Lehrer und auch der zuküntig geplante Standort vor. Folgende Leitsätze bestimmen die Arbeit: finden und fördern von Begabungen, nutzen von Chancen der Vielfalt,...

  • Iserlohn
  • 08.11.15
  • 1
Politik
V.l.: Karl-Heinz Hunke (Ingenieur), Dogan Üstün (DITIB), Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens (SPD), Moderator Rudi Möllenbach, Christoph Panne (Bürgerinitiative), Katrin Brenner (Erste Beigeordnete, CDU), Detlef Köpke (FDP), Martin Radojcic (parteilos) und Martin Brunswicker (FDP).
3 Bilder

Parkhalle: Bürgerinitiative legt Konzept vor

Das Konzept der Bürgerinitiative „Rettet die Parkhalle“ zum Veranstaltungsort Alexanderhöhe soll in die weiteren Überlegungen einbezogen werden, und ein Arbeitskreis soll gegründet werden, der das weitere Vorgehen begleitet - das ist das Fazit der Podiumsdiskussion, zu der die BI am Mittwoch-abend in den Pütter-Saal eingeladen hatte. Außerdem wurde die Gründung eines Parkhallenvereins angeregt. Knapp 100 Interessierte waren am Mittwochabend zu der Veranstaltung im Pütter-Saal gekommen....

  • Iserlohn
  • 29.08.15
Überregionales
8 Bilder

"Schlieperblock" soll als Name weiter Bestand haben

Über 70 (!!) Personen nahmen am Informationsgespräch der Iserlohner Gemeinnützigen Wohnungsgesellschaft (IGW) über den Schlieperblock teil. IGW-Geschäftsführer Olaf Pestl und IGW-Stadtentwickler Stefan Baumann stellten das neue Konzept, das der Iserlohner Architekt Manfred Kissing erstellt hat, vor. „Uns läuft die Zeit weg“, machte Pestl unmissverständlich deutlich und kündigte auch einen ambitionierten Zeitrahmen an, wenn sich genügend Interessenten melden, die entweder eines der zwölf...

  • Iserlohn
  • 30.01.15
  • 1
Ratgeber

Hartz-IV-Familien werden zum Umzug gezwungen

Die Hartz-IV-Ghettoisierung schreitet voran. Seit der Einführung von Hartz IV im Jahr 2005 betreiben die BundesreGIERungen eine Politik fortgesetzter Verelendung und Enteignung. dazu: welt.de Die Regelsätze wurden stets nach unten manipuliert, so dass von Jahr zu Jahr ein weiterer Kaufkraftverlust hinzunehmen ist. Die Preisentwicklung bei Lebensmitteln und Strom wurde nicht einmal ansatzweise angepasst. Verelendung und Enteignung mag stark klingen, trifft aber die Wirklichkeit, wenn man bedenkt...

  • Iserlohn
  • 23.03.14
  • 1
  • 1
Überregionales
Jan Zimmer (l.) und die siegreiche Band "MoXie": Carmen Tausch, Hendrik Schulte, Emilie Mikolajczyk, Laura Libera, Judith Pusch und Sinja Ewert.

„MoXie“-Sieg in Mannheim nach zwölf harten Stunden

Über den Erfolg der Letmather Gruppe „MoXie“ in Mannheim hat der lokalkompass folgende persönliche Chronik von Jan Zimmer erhalten: „Am 2. Februar war es soweit, kurz nach 9 Uhr begann das große Finale von Keys’n Bands on Stage in der POPAkademie Baden-Württemberg in Mannheim. Die Räumlichkeiten der POPAkademie waren bis zum Bersten gefüllt, Spannung lag in der Luft und die Stimmung war ausgesprochen freundlich. Mario Müller eröffnete das Event mit der Vorstellung der Jury, die sich aus Robert...

  • Iserlohn
  • 12.02.14
Sport
Das Titelblatt

Sensationelles Saisonheft setzt Maßstäbe

iserlohn/ hemer. „So ein Saisonheft hat es noch nicht gegeben“, verrät Lutz Tölle schon ein wenig über das, was am Freitag zum Saison-Auftakt gegen Augsburg in der Eissporthalle verkauft wird. Tölle weiter: „Es ist ein Saisonheft für den Fan.“ Er hat dieses Heft zusammen mit Mirko Heintz konzipiert. Während Tölle für das Fotografische und das Layout zuständig war, hat Heintz die Texte erstellt und seinen Interview-Partnern viele Neuigkeiten entlocken können. Dieses Heft im DIN A3-Format -...

  • Iserlohn
  • 11.09.13
Sport

SV Iserlohn macht sich fit und erhält Darlehen der Stadt

Der Schwimmverein Iserlohn 95 möchte sich und sein Heidebad mit einem neuen Konzept für die kommenden zehn Jahre attraktiv gestalten. Die Verantwortlichen haben der Verwaltung im Rahmen der jährlichen Verhandlungen über die Betriebskostenzuschüsse ein ausführliches Papier vorgelegt, in dem die Vorgehensweise des Vereins dargelegt wird. Eine der wichtigsten Maßnahmen ist dabei die Sanierung des Schwimmer- und Nichtschwimmerbeckens. Das Konzept hat die Sportpolitik beeindruckt. Die genehmigte...

  • Iserlohn
  • 21.02.13
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

Reiterverein Edelburg: Insolvenzantrag gestellt

„Als 1. Vorsitzender des Reitervereins Hemer-Edelburg habe ich am 31. Oktober 2012 einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens des Reitervereins beim zuständigen Amtsgericht Hagen gestellt.“ Mit diesen unmissverständlichen Worten eröffnete Paul de Becker Remy die außerordentliche Mitgliederversammlung des Reitervereins und nannte auch den sehr einleuchtenden Grund: „Die Sparkasse hat die Konten gesperrt. Wir sind zahlungsunfähig. Das ist schlimm.“ Bei der Sparkasse steht der Reiterverein...

  • Iserlohn
  • 09.11.12
  • 2
Politik
Auch die Mitglieder des Kinder- und Jugendrates protestierten auf ihre Weise gegen die Sparbeschlüsse im Jugendbereich.
2 Bilder

"Sparen tut Not" contra "Sozialer Kahlschlag"

dem Haushaltssicherungskonzept geplanten Einsparungen und vor rund 80 bis 90 Zuhörern stand die gestrige Ratssitzung. Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens sorgte sich angesichts immer mehr in den Ratssaal strömender Zuschauer und aufgebauter zusätzlicher Stühle zunächst einmal mit einem Schmunzeln um die Sicherheit. „Zwar ist dieser Saal für maximal 199 Personen zugelassen, das passt schon. Aber die Fluchtwege müssen frei bleiben.“ Bevor sich die Politiker mit dem wichtigsten...

  • Iserlohn
  • 13.04.11
Überregionales
Melanie Hegemann im Gespräch mit STADTSPIEGEL-Redakteur Rainer Tüttelmann.
2 Bilder

Viel Spaß in der Villa Afrika

„Als ich vor zwei Jahren für meine Tochter einen Kindergartenplatz suchte, bin ich mit den allgemeinen Problemen von berufstätigen Eltern konfrontiert worden.“ Das war aber noch nicht alles, was Marina Hegemann letztlich dazu bewog, eine gemeinnützige GmbH zu gründen. „Mir fehlte einfach der ausgeprägte Servicegedanke - gerade in einem Kindergarten.“ So hat sie sich letztlich an „die Arbeit“ gemacht. „Als Erstes habe ich die Sicht einer Mutter zugrunde gelegt und dann in Zusammenarbeit mit...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 01.12.10
Politik
Mitglieder der CDU-Fraktion und Baudezernent Olaf Pestl (l.) in der Heidehalle.

Weicht Heidehalle einer Samurai-Halle?

Wirklich neu waren die Erkenntnisse nicht, die Mitgliedern der CDU-Fraktion vom Bau-Dezernenten Olaf Pestl übermittelt wurden. Gespräche haben stattgefunden (Was ich auch erwarte, Anmerkung. der Readaktion), um die Pläne der in der Heidehalle aktiven Vereine (RC Pfeil, Samurais Iserlohn) abzuklopfen. Die Pfeiler benötigen Schwingboden, die Samurais für das Inline-Hockey festen Grund. Unter diesen Voraussetzungen wäre für die Samurais eine Erweiterung und heiztechnische Aufrüstung der Heidehalle...

  • Iserlohn
  • 24.11.10
Politik
Bis auf den letzten (Sitz-)Platz war das JuK bei der Info-Veranstaltung zur LGS-Nachnutzung gefüllt.

"95 Prozent bleiben" - Großes Interesse an Infoveranstaltung zur LGS-Nachnutzung

Das Interesse an der Landesgartenschau ist ungebrochen. Die Organisatoren erwarten in diesen Tagen bereits den 750.000. Besucher. Und auch die Nachnutzung des LGS-Geländes sorgt bereits für viele Fragen und Diskussionen in der Hemeraner Bevölkerung. Da schon in der Ratssitzung am 14. September erste Entscheidungen getroffen werden sollen, hatte jetzt die Stadtverwaltung zu einer Info-Veranstaltung geladen. Über den aktuellen Stand der Planungen für die Nachnutzung und erste „Bürger-Ideen“...

  • Hemer
  • 06.09.10
Politik
Im Bereich des jetzigen Städtemosaiks (im Hintergrund) würde die SPD gerne ein "Band des Sports" etablieren.
2 Bilder

"Ein Band des Sports" - SPD zum LGS-Nachnutzungskonzept

„Wir müssen das alles ordentlich überplanen, denn nur so kann die Nachhaltigkeit der Landesgartenschau gewährleistet werden“, so SPD-Fraktionsvorsitzender Hans-Peter Klein im Gespräch mit dem STADTSPIEGEL. „Oberste Priorität für uns hat, dass auf dem Gelände auch zukünftig noch große Kulturveranstaltungen, wie z. B. kürzlich das Silbermond-Konzert, stattfinden“, fordert Werner Thienelt, „schließlich bildet der Überschuss aus derartigen Veranstaltungen zusammen mit den zukünftigen...

  • Hemer
  • 17.08.10
Politik
Auch nach Ansicht der UWG sollen auf dem Forumsplatz zukünftig kulturelle Veranstaltungen stattfinden - wenn sie denn wirtschaftlich sind.
2 Bilder

"Alles unter dem Gebot der Wirtschaftlichkeit" - UWG zum LGS-Nachnutzungskonzept

„Bei der zukünftigen Nutzung des Landesgartenschau-Geländes muss alles unter dem Gebot der Wirtschaftlichkeit stehen“, fordert UWG-Vorsitzender Martin Dodt, der gleichzeitig aber auch die Bedeutung der Nachhaltigkeit sieht. „Deshalb kommen wir um die weitere Einzäunung des Geländes und auch um Eintrittsgelder nicht herum.“ Der UWG-Vorsitzende hält Eintrittsgelder von 15 bis 20 Euro für die Dauerkarte und um die zwei Euro für eine Tageskarte für gerechtfertigt. Bei der Zukunft des Geländes dürfe...

  • Hemer
  • 17.08.10
Natur + Garten
Noch läuft die Landesgartenschau - doch bereits jetzt müssen sich die Verantwortlichen Gedanken über ein Nachnutzungskonzept machen.
4 Bilder

Visionäres Konzept in Sicht?

In der letzten Ratssitzung vor der Sommerpause stellte Bürgermeister Michael Esken kürzlich der Politik eine Verwaltungsvorlage vor, die es in sich hatte und weitreichende Folgen für die gesamte Stadtentwicklung haben dürfte. Titel: „Landesgartenschau Hemer - Konzept zur Nachnutzung“. Seitdem ruht scheinbar still der See - wie der Volksmund es formuliert - zu still. Der STADTSPIEGEL wird in den folgenden Wochen das Gespräch mit Vertretern der verschiedenen Parteien suchen, um das „Papier“...

  • Hemer
  • 10.08.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.