Essen-Werden

Beiträge zum Thema Essen-Werden

Kultur
BZ: (v.l.) Roman Heger, Alessio Benetazzo, Michael Alexis Ulmer, Cihan Koray Mavruk, Stefan Berger.  Foto: Rhôme/Stefan Braunbarth.
2 Bilder

David Beckham gab den großen Kick

Sanfte Operateure aus dem Werdener Gemeinde-Probenkeller landeten einen Riesen-Musik-Erfolg: Vier Jungs aus Essen-Werden und ihr Kölner Sänger landen plötzlich als Band „Rhôme“ mit ihrem Lied „Paradise“ auf der Besten-Liste des weltberühmten Musik-Magazins „Rolling Stone“. Aus dem Probenkeller der Werdener Jona-Gemeinde in den Pop-Olymp: Wie geht das denn? Noch kann man sich einfach als Presse vor Ort mit dreien von den „Rhôme“-Jungs bei „da Omero“ am Werdener Porthofplatz treffen. Noch...

  • Essen-Werden
  • 22.07.16
  •  1
  •  2
Ratgeber
Die elfjährige "China" rutschte in den Spalt zwischen Bahnsteig und Zugtür.
2 Bilder

Bahnunfall: Hund gleitet in Spalt

Der Schreck sitzt Ulrike Bayindir noch immer in den Knochen. Beim Einsteigen in die S6 auf dem Werdener Bahnhof rutschte ihre elf Jahre alte Hündin China in den Spalt zwischen Bahnsteig und Zugtür. Es ist ein ganz normaler Donnerstagabend: Die Hundebesitzerin steht auf dem Werdener Bahnhof und wartet auf die S6 in Richtung Hauptbahnhof. Die elfjährige China, ein Dobermann-Labradormix, rund 33 Kilogramm schwer, steht neben ihr. Als die Bahn in den Bahnhof fährt, sagt ihr eine innere Stimme,...

  • Essen-Kettwig
  • 10.06.16
Natur + Garten
auf dem Weg zur BREHMINSEL in Essen-Werden
5 Bilder

have a nice SUNDAY!

Es ist GRÜN hier Es ist schön Es ist sonnig, trocken und noch nicht zu brüllend heiß! Es ist Sonntag und die meisten Menschen haben "frei" und sind vielleicht auch "so frei", diesen SONNTAG einfach zu genießen so, wie er kommt, so wie er ist!?! Es ist einfach noch friedlich, ruhig und angenehm so früh am Morgen Es lockt die Sonne, schon um 6 weckte sie diese Stadt ganz sanft und behutsam... Es ist der Tag vor einer neuen (Arbeits-) Woche Es ist FREIZEIT angesagt, Pause, Ruhe,...

  • Essen-Werden
  • 22.05.16
  •  19
  •  19
Überregionales
Rettungsaktion an der Ruhrbrücke in Essen-Werden

Schwerer Unfall in Essen-Werden: Mann stürzt mit Auto in die Ruhr

Neuigkeiten zum Pfingstmontag-Unfall: Die Pressestelle der Polizei hatte am heutigen Morgen traurige Nachrichten über den 58-Jährigen zu übermitteln, der am Pfingstmontag in Essen-Werden mit seinem Auto in die Ruhr gestürzt war. Der Polizeimeldung zufolge erlag der Betroffene in den gestrigen Abendstunden den Folgen des Unfalls; zuvor war er erfolgreich reanimiert worden. Der ersten Pressemitteilung der Polizei zufolge war der Mann auf der Ruhrtalstraße in Richtung Werden unterwegs, als er...

  • Essen-Werden
  • 18.05.16
  •  3
Politik

Sprechstunde beim Bezirksbürgermeister fällt in Werden aus

Die Bürgersprechstunde des Bezirksbürgermeisters, Dr. Michael Bonmann und die Stellvertreter, Reinhold Schulzki und Michael Nellessen findet im Rathaus Kettwig, Raum 203, am Dienstag, 31. Mai von 15 bis 15.45 Uhr statt. Die Sprechstunde im Rathaus Werden am Donnerstag, 2. Juni, fällt aus.

  • Essen-Werden
  • 13.05.16
Politik

SPD-Fraktion will Pfingst-Openair dauerhaft sichern

Das Festival ist für das Essener Jugendkulturangebot unverzichtbar. Für die Jahre 2015 und 2016 hatten SPD und CDU das Pfingst-Openair in Werden finanziell abgesichert. Die SPD-Ratsfraktion möchte dies auch für die zukünftigen Jahre erreichen und die Finanzierung des Jugendfestivals dauerhaft absichern. „Für uns ist ein Pfingsten ohne Pfingst-Openair nicht vorstellbar. Ich bin sehr froh, dass es uns in den zurückliegenden Jahren immer gelungen ist, den Fortbestand zu sichern. Wir wollen uns...

  • Essen-Werden
  • 12.05.16
Politik

BAL: Pfingst-Open-Air in Werden langfristig sichern

Die BAL - Bürgerlich Alternative Liste im Rat der Stadt Essen - kritisiert die erneute Gefährdung des traditionsreichen Pfingst-Open-Air-Festivals in Werden durch fehlende Finanzmittel ab 2017. "Wir messen hier die Große Koalition in Essen aus CDU und SPD an ihren Worten und ihrer Koalitionsvereinbarung für diese Wahlperiode. Darin war die dauerhafte Sicherstellung des Pfingst-Open-Airs ausdrücklich vereinbart und der Bevölkerung zugesichert," mahnt der Werdender BAL-Ratsherr Marco...

  • Essen-Werden
  • 11.05.16
Kultur

Carsten Höfer strapaziert Lachmuskeln im Bürgermeisterhaus

Einen Secondhandmann möchte keine Frau haben? Spätestens nach dem Abend mit Kabarettist Carsten Höfer wird die anwesende Damenwelt die bereits gebrauchten Herren der Schöpfung mit anderen Augen betrachten. Bereits zum zweiten Mal fand der gebürtige Essener in die historischen Räume des Werdener Bürgermeisterhauses und durfte hier vor einem gut gelaunten Publikum seine Erfahrungen mit der Frauen- und auch Herrenwelt zum Besten geben. Agnes Wallek, Geschäftsführerin des Bürgermeisterhauses,...

  • Essen-Werden
  • 28.04.16
Sport
2 Bilder

Informativ und sportlich

Der erste Gesundheitstag bietet ein vielfältiges und abwechslungsreiches Programm Viele Feste und Veranstaltungen ziehen Jahr für Jahr zahlreiche Besucher nach Werden. Vor zwei Wochen noch war es der Stoff- und Tuchmarkt, der dieses Mal ohne verkaufsoffenen Sonntag stattfand, ein voller Erfolg. Am kommenden Sonntag soll die Erstauflage des Gesundheitstages viele Interessierte nach Werden ziehen. Dann findet auch der verkaufsoffene Sonntag (ab 13 Uhr) statt. Die beiden Werdener...

  • Essen-Werden
  • 19.04.16
Überregionales
24 Bilder

Kreatives und Kunstvolles beim Markt der schönen Dinge

Bereits vormittags strömten etliche Besucher zum Markt der schönen Dinge, der in der Jona-Gemeinde stattfand. Passend zum strahlenden Sonnenschein in den Vormittagsstunden gab es hier bunte und frühlingshafte Accessoires. Angelika Kolle, die Organisatorn des Marktes konnte wieder etliche ortsansässige Kunsthandwerker und auch einige Attraktionen aus der Umgebung dafür gewinnen, ihre Stände im großen Saal aufzubauen. Ob eine Decke im Raupe Nimmersatt Design, die zu einem Kissen umfunktioniert...

  • Essen-Werden
  • 08.03.16
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Fischlaker Narren freuen sich über eine erfolgreiche Session

Die fünfte Jahreszeit ist vorbei, doch nach dem Karneval ist vor dem Karneval, das sagen auch die Fischlaker Narren und ziehen Bilanz aus einem aufregenden Jahr. Die Fischlaker Narren sind der kleinste der drei Vereine im Ort. Doch mit ihren 36 Mitgliedern sind sie „auf jeden Fall der Lustigste und wir sind sehr gut aufgestellt.“ Dieses Jahr war es eine noch ereignisreichere und aufregendere jecke Zeit für die Fischlaker Narren. „Im Sommer haben wir uns spontan dazu entschieden, den in...

  • Essen-Werden
  • 26.02.16
Überregionales
3 Bilder

"Wohlgefühlt habe ich mich eigentlich nie!" - vom "Moppelchen" zur Fitness-Trainerin

„Eigentlich war ich immer schon kräftig - auch schon als Kind! Toll war das nicht - erst recht nicht fürs Selbstbewusstsein“, erzählt Silke Groß - und der geneigte Zuhörer mag es eigentlich nicht glauben. Die sympathische Mutter von zwei Kindern ist neue Kursleiterin im Abnehmzentrum von Silke Kayadelen an der Ruhrtalstraße, steht also regelmäßig vor vielen Menschen, springt, boxt oder macht Kniebeugen. Von mangelndem Selbstbewusstsein eigentlich keine Spur… Auf dem steinigen Weg zum...

  • Essen-Kettwig
  • 17.02.16
  •  2
Politik

Keine Bebauung von Landschaftsschutzgebieten

Die BAL - Bürgerlich Alternative Liste im Rat der Stadt Essen - zeigt sich erfreut über das starke bürgerschaftlichen Engagement zum Schutz der Essener Landschaftsschutzgebiete in allen Ortsteilen. "Wir fordern die Politik auf, parteiübergreifend dem Bürgerwillen zu folgen und die von der Verwaltung vorgeschlagene Bebauung von Landschaftsschutzgebieten konsequent abzulehnen," appelliert BAL-Sprecherin Ratsfrau Dr. Elisabeth van Heesch-Orgass, langjähriges Mitglied des...

  • Essen-Werden
  • 12.02.16
Kultur
6 Bilder

Meine Lieblings Villa Wiese

In Essen-Werden bin ich aufgewachsen. Sofort, wenn man dort hinein fährt fällt der Blick auf die weiße Burg. Schon als Kind träumte ich mich dort hinein. Im Geiste sah ich mich auf dem zinnenumrandeten Turm sitzen und auf meinen Ritter warten grins, ich hatte immer schon ganz viel Fantasie. Nun haben sich meine Träume verändert und meinen Ritter habe ich längst gefunden. Immer noch aber mag ich "meine" Burg. Einstens hoffte ich auf einen Lottogewinn um sie erwerben zu können. Nun reicht es mir...

  • Essen-Werden
  • 09.02.16
  •  8
  •  7
Überregionales

Stromausfall in Teilen Werdens

In den frühen Morgenstunden tappten einige Werdener und Fischlaker im wahrsten Sinne des Wortes im Dunkeln. Unter anderem am Viehauser Berg und an der Bernhardstraße gab es einen Stromausfall. Das RWE reagierte schnell und ermittelte ein defektes Kabel als Ursache. Mittlerweile wird der Strom über ein anderes Kabel umgeleitet - Werden und Fischlaken haben wieder Licht und auch alle anderen elektronischen Geräte können wieder zum Einsatz kommen.

  • Essen-Werden
  • 12.11.15
Natur + Garten
"MEIN" SEE, in Essen...schön, wie immer!
33 Bilder

OKTOBER: mit allen SINNEN genießen

... und, einen ganz besonders LIEBEN GRUß an DICH, PAPA!!! HERBST OKTOBER ESSEN! Ferien Nun, die FERIEN hierzulande an Rhein und Ruhr sind ja längst vorbei, klar, daran sieht man mal´ wieder, dass einige Schreiberlinge NICHT nachkommen mit ihren Texten, SO VIEL ist zu tun, zu erleben, zu lesen, zu sehen, zu hören ... ALSO… H E R B S T! Meine liebste Jahreszeit ist da. Wenn es auch die Zeit der Depressionen sein soll, und ich selbst nur zu gut weiß, warum die Menschen das gerade in...

  • Essen-Werden
  • 04.11.15
  •  23
  •  14
Überregionales

Werden: Radfahrerin verletzte sich schwer

Auf der Straße Neukircher Mühle war am Mittwoch (30. September) eine 35-jährige Radfahrerin in Richtung Ludgerusstraße unterwegs. Als sie gegen 13 Uhr an einem am rechten Fahrbahnrand stehenden Lieferwagen vorbeifuhr, trat der Zusteller (25) vor dem Wagen auf die Fahrbahn. Bei dem Zusammenstoß fiel die Essenerin vom Rad und verletzte sich schwer. Sie wird stationär im Krankenhaus behandelt.

  • Essen-Werden
  • 02.10.15
Politik

Oberbürgermeisterwahl 2015: So hat Werden gewählt

Mit der geringsten Wahlbeteiligung die Essen je erlebt hat (nur 27,7 Prozent der Essener wollten von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen) ging am Sonntag der Kampf um den Posten des Oberbürgermeisters in Essen zu Ende. Und das Ergebnis war mehr als Eindeutig: Thomas Kufen - Kandidat der CDU - erhielt 62,6 Prozent der Stimmen! Mit einer Wahlbeteiligung von 39, 2 Prozent (Werden), 40 Prozent (Heidhausen) und 43,2 Prozent (Fischlaken) fanden hier zwar mehr Menschen den Weg an die Wahlurne - im...

  • Essen-Werden
  • 28.09.15
Politik
Seine Enttäuschung über das Ergebnis war groß, wie Reinhard Paß unumwunden zugab.
2 Bilder

OB-Wahl 2015: So hat Werden gewählt!

Damit hatten wohl die Wenigsten gerechnet! Thomas Kufen geht mehr als eindeutig aus den Oberbürgermeisterwahlen mit 24,5 Prozent hervor, verweist Amtsinhaber Reinhard Paß mit enttäuschenden 33,4 Prozent auf Platz zwei. Wie haben Werden, Fischlaken und Heidhausen abgestimmt? Immerhin lag die Wahlbeteiligung deutlich über dem Essener Durchschnitt (33,9 Prozent) - in Werden nahmen 46,7 Prozent ihr Wahlrecht in Anspruch, in Fischlaken 50,7 Prozent und in Heidhausen fanden 46,1 Prozent den Weg...

  • Essen-Werden
  • 14.09.15
Ratgeber
2 Bilder

Stressreduktion: "Präsenz" bietet ein neues Programm speziell für Kinder an

Leistungsdruck - schon unsere Jüngsten können sich diesem Zivilisationsproblem oft nicht entziehen. Schule von 8 bis 16 Uhr, Sport, Musik und wenn nötig Nachhilfe - ein mögliches Versagen ist undenkbar und nicht eingeplant - funktionieren ist angesagt! Für einige Kinder ist das zu viel... „Wir pressen unsere Kinder heute in vorgefertigte, starre Formen und vergessen dabei vollkommen, dass Menschen unterschiedlich sind. Darüber sollten wir mal nachdenken“, findet Katrin Clemen von Präsenz...

  • Essen-Werden
  • 10.09.15
Überregionales
4 Bilder

Wer hat an der Uhr gedreht? Spielplatzfest Ruhrtalstraße feiert Zehnjähriges

Kirstin Drichel ist Physiotherapeutin mit eigenen Praxis auf der Ruhrtalstraße - aber nicht nur! Was viele nicht wissen: Sie ist bereits seit zehn Jahren Spielplatzpatin für den Spielplatz an der Ruhrtalstraße. Klar, dass sie zu „ihrem“ Spielplatz eine ganz besondere Beziehung hat! „Ich bin hier groß geworden und wir haben als Kinder selbst schon dort gespielt. Ein toller Spielplatz: Hohe Bäume, Gebüsche zum verstecken, der Bolzplatz und nicht zu vergessen der sich anschließende Park, den...

  • Essen-Werden
  • 04.09.15
Ratgeber

Der Traum von der Traumfigur - und wie schnell gerade junge Mädchen in die Magersucht abrutschen!

Sommerzeit, warme Temperaturen, wenig Stoff - viel Haut. Zeit also, figurtechnisch „Farbe zu bekennen“. Während manch‘ einer großmütig über das eine oder andere Fettpölsterchen hinwegsehen kann, sehen andere das im wahrsten Sinne des Wortes enger! Weil eng müssen sie heute sein - die Jeans der 13- bis 18-jährigen. Und viel Größer als eine 34/ 36 sollte es auch nicht sein. Schlank - besser noch sehr schlank - lautet das gängige Schönheitsideal, das durch die Werbung und verschiedene...

  • Essen-Kettwig
  • 24.08.15
Überregionales

"Nachwuchs" für den Werdener Weihnachtsmarkt 2015

Sie ist ein „alter Hase“, was das Thema Basteln und Kunsthandwerk angeht und wer in Werden und dem näheren Umland Basare, Feste und Kunsthandwerkermärkte besucht, der ist ihr sicherlich bereits über den Weg gelaufen... Die Rede ist von Angelika Kolle aus Fischlaken, gebürtige Pfälzerin und 1992 nach Fischlaken gezogen „Der Liebe wegen!“. Sie bastelt nicht nur seit 20 Jahren selber ausgesprochen gerne, sie organisiert auch das sehr erfolgreiche „Event vor Advent“ in den Domstuben oder in...

  • Essen-Werden
  • 13.08.15
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.