Facebook

Beiträge zum Thema Facebook

Vereine + Ehrenamt

wenn du in Kettwig aufgewachsen bist, dann…
Kettwiger Facebook Gruppe feiert 10 jähriges Jubiläum

Kettwiger Facebook Gruppe feiert 10 jähriges Jubiläum wenn du in Kettwig aufgewachsen bist, dann…. In 10 Jahren auf fast 4700 Gruppenmitglieder, und das mit ca 85 % Kettwigern – und es geht weiter: Die Facebook-Seite „wenn du in Kettwig aufgewachsen bist, dann….“ bietet sowohl für Menschen, die Kettwig kennen lernen möchten ,als auch für Einheimische viel Interessantes. Hier lesen die Facebook-Nutzer nicht nur, was die Presse über Kettwig schreibt, sondern auch was es Neues im Dorf gibt . Die...

  • Essen-Kettwig
  • 15.09.21
  • 1
Natur + Garten
6 Bilder

Die andere „Sicht“ auf Kettwig

Der Ruhrpott ist eine Region mit spektakulären Landschaften und herausragenden Baudenkmälern. Fotografen lieben es, Natur, Schlösser, Burgen, Flüsse, Seen oder das Weltkulturerbe Zeche Zollverein in Bildern festzuhalten. Das kleine romantische Städtchen Kettwig an der Ruhr ist im sozialen Netzwerk Facebook sogar eine sehr gern fotografierte Kleinstadt in Deutschland. Doch gibt es auch einen anderen Blick auf die Heimat, der nicht alleine nach der Idylle sucht? Die andere „Sicht“ ist ein...

  • Essen-Kettwig
  • 23.06.19
  • 1
  • 1
Ratgeber
Frank Dyckmans referiert über die "Wir lieben Dortmund"-Seite auf Facebook.
6 Bilder

Digital Durchstarten in Dortmund: Veranstaltung im U gibt Onlinestrategien und Tipps

Wie kann man sich in der digitalen Welt passend präsentieren? Und wie vermeidet man es, den Anschluss zu verpassen? Antworten auf diese und andere Fragen gab es bei „Digital Durchstarten“, einer Brancheninitiative von Facebook im Dortmunder U. Auch die Funke-Gruppe war dabei. Hoch oben im View informierten sich viele Unternehmer aus Dortmund und der Region im Rahmen der Brancheninitiative. Nach der Eröffnung durch Klaus Brenscheidt, den stellvertretenden Geschäftsführer der IHK zu Dortmund, gab...

  • Dortmund-Ost
  • 17.11.17
  • 2
Kultur
Wer Rolle spielt Gott in den sozialen Medien? Darüber will der Projektkurs des BMV-Gymnasium Gespräche führen.

Gott in den sozialen Medien: Essener Schüler suchen Gesprächspartner für Rechercheprojekt

Ich begleite derzeit als Medientrainer das Rechercheprojekt einer Essener Schulklasse zum Thema "Gott in den sozialen Medien". Daran möchte ich Euch gerne teilhaben lassen, denn die Schüler suchen aktuell noch Gesprächspartner. Wer von Euch hat Interesse? Gott ist bei Facebook und Gott ist bei Twitter. Selbst bei Instagram, Tumblr und Youtube ist der Herr permanent zu finden, wenn man ihn dort sucht. Doch welche Rolle spielt Gott auf diesen Plattformen? Zu welchen Anlässen verwenden die...

  • Essen-Süd
  • 26.08.15
  • 13
  • 4
Überregionales
Uwe Dilthey mit drei seiner Schützlinge. Der Tierschützer hofft, dass der Verein samt Hunden bald nach Kray umziehen kann.   Foto: Pro Vita Animale e.V.
2 Bilder

Umzug verzögert, Rücklagen schwinden: Pro Vita Animale e.V. bittet um Hilfe!

Es ist ein Dilemma für den Pro Vita Animale e.V.: Der Räumungstermin rückt näher und Uwe Dilthey, 1. Vorsitzender des Tierschutzvereins, hat Angst, dass der Betrieb auf dem neuen Gelände in Kray noch nicht aufgenommen werden kann, wenn die Abrissbagger an der Heißener Straße bereits anrücken. Das Areal an der Heißener Straße in Schönebeck, auf dem sich auch die alte Hundeauffangstation von Pro Vita Animale befindet, müssen die Tierschützer verlassen. Die Stadt hatte insgesamt 34 illegale...

  • Essen-Ruhr
  • 10.08.15
  • 3
Überregionales
Daheim in Schonnebeck auf dem flauschigen Teppich und mit Quietschtierchen fühlt sich Mischlingsrüde Miles  einfach pudelwohl.   Foto: privat
3 Bilder

Miles aus Rumänien - ein Sonnenschein auf drei Pfoten

Miles‘ bisheriges Leben war alles andere als schön: Seine Tage und Nächte verbrachte er als Straßenhund in Rumänien. Was er dort alles erlebt haben mag, kann man nur erahnen. Fest steht, dass der kleine blonde Hund schließlich von Tierschützern auf einem Bahndamm aufgegriffen worden ist. Miles humpelte, sein rechtes Vorderpfötchen war schwer verletzt. So schwer und bereits im Absterben begriffen, dass es amputiert werden musste. Über Facebook erfuhr Tierfreundin Jutta Hunke aus Schonnebeck von...

  • Essen-Ruhr
  • 20.01.15
  • 2
  • 2
Ratgeber
3 Bilder

Abgezockt? Betrüger bei Facebook unterwegs!

Internet - Facebook - soziale Netzwerke - ein Leben ohne können sich viele Menschen (vor allem die Jüngeren) gar nicht mehr vorstellen. Und gerade während sportlicher Großveranstaltungen wie der Fußball-WM 2014 werden hier Bilder gepostet, Verabredungen getroffen und Neuigkeiten kommuniziert - viele Leute sind online unterwegs - ein ideales Tummelfeld auch für Betrüger! Wie schnell Betrüger es schaffen, mit dem eigenen Facebook-Profil Schindluder zu treiben, musste auch die Werdener Fitness-...

  • Essen-Werden
  • 14.07.14
  • 2
Überregionales
Die „Aufräumer“ nach getaner Arbeit.
2 Bilder

Kettwig räumt auf

Da soll nochmal einer auf die sozialen Netzwerke schimpfen! Natürlich steht viel Quatsch in facebook und Co, niemand hat Interesse an Fotos vom Mittagessen ihm völlig Unbekannter. Aber in der Not helfen solche Internet-Plattformen doch... Der Sturm am Montagabend hatte verheerende Folgen. Im ganzen Stadtgebiet singt daher die Motorsäge, die Helfer, gerade die Feuerwehr, schuften am Limit, um schnell wieder Straßen befahrbar zu machen und Gefahren für die Bevölkerung zu beseitigen. Dankbarkeit...

  • Essen-Kettwig
  • 12.06.14
LK-Gemeinschaft
jetzt wird's spannend - welche Fotografen gewinnen die Hotelgutscheine?
11 Bilder

Karneval weltweit: Das sind die zehn Finalisten des Foto-Wettbewerbs

Unser Fotowettbewerb "Karneval weltweit" in Kooperation mit der Hotelbuchungsplattform SURPRICE Hotels sorgte für sehr große Resonanz: weit über 1.000 Bilder haben unsere Leser und Nutzer auf lokalkompass.de hochgeladen. Nun gehts in die Endabstimmung - die drei Fotos mit den meisten "Facebook-Likes" gewinnen Gutscheine für 4-Sterne Hotels in Wien, Budapest und Rimbach im Bayerischen Wald* (Gewinner werden benachrichtigt, der Rechtsweg ist ausgeschlossen). So groß, bunt und vielseitig wie...

  • Essen-Süd
  • 10.03.14
  • 4
  • 8
Ratgeber
Facebook und Lokalkompass lassen sich miteinander verknüpfen
3 Bilder

Lokalkompass-Tipps: per Facebook aktiv sein

Bürger-Reporter, die auch ein Facebook-Profil haben, können ihre Lokalkompass-Beiträge künftig noch einfacher auf Facebook zu empfehlen. "Facebook Open Graph" heißt die Funktion, mit der man seine Facebook-Kontakte automatisch über neue Lokalkompass-Beiträge informieren kann Datenschutz: der Nutzer entscheidet Umgekehrt werden die facebook-Beiträge nicht automatisch auch auf Lokalkompass.de veröffentlicht. Außerdem lässt sich diese neue Funktion bei jedem Beitrag nach Bedarf ein- oder...

  • Essen-Süd
  • 25.09.13
  • 24
  • 39
Ratgeber
Die richtigen Suchbegriffe werden unter den Stichwörtern/Tags eingegeben.
4 Bilder

LK-Tipps: die Tags - Suchbegriffe richtig auswählen und positionieren

Jedem Lokalkompass-Nutzer, der einen Beitrag erstellt hat, ist schon aufgefallen, dass die Maske zur Beitragserstellung mindestens zwei "Stichworte" vor der Veröffentlichung abfragt. Um eine möglichst hohe Aufmerksamkeit zu erzielen und zu erreichen, dass ein Beitrag auch über Suchmaschinen wie Google gefunden wird, ist der Einsatz der Tags (sprich “Täcks”) bzw. Schlagworte sinnvoll. Hier die wichtigsten Tipps zu deren Verwendung. Tipp 1: Die richtigen Schlagworte suchen und finden Die...

  • Essen-Süd
  • 27.06.13
  • 14
Überregionales
Zwei  für Kettwig: Andreas Kreis (l.) und Andreas Bauer pflegen die Gruppe „Wenn du in Kettwig aufgewachsen bist, dann . . .“ auf Facebook. Inzwischen hat sie über 600 Mitglieder.

Kettwig goes Facebook

Gibt man Kettwig in die Maske einer Internet-Suchmaschine ein, dann bekommt blitzschnell viele spannende Einträge über Kettwig. Etwa im Online-Lexikon Wikipedia oder den Lokalkompass-Auftritt des Kettwig Kurier. Doch wer noch etwas genauer sucht, der stößt auf eine ganz spezielle Seite über das Weberstädtchen an der Ruhr. Verborgen in der weiten Welt von Facebook schlummert seit einigen Jahren bereits die Gruppe „Wenn Du in Kettwig aufgewachsen bist, dann …“ und ihre zum Titel passende Seite....

  • Essen-Kettwig
  • 31.05.13
Ratgeber
Auf das Briefchen klicken (1), E-Mails eintragen und Kontakte auswählen (2), persönliche Botschaft hinzufügen (3) und "Beitrag weiterempfehlen" (4).
3 Bilder

Lokalkompass-Tipps: Gute Beiträge an Freunde empfehlen

In unserer beliebten Ratgeber-Serie "LK-Tipps" erklären wir heute, wie man interessante Beiträge gezielt an Freunde und Bekannte empfehlen kann: man kann sie per Mail und PN versenden, über soziale Medien teilen oder komplett auf seiner Webseite einbetten. Beiträge per Mail oder PN weiterleitenJeder, der selbst schon einmal einen Beitrag veröffentlicht hat, weiß, dass man sein Werk im Anschluss auch per E-Mail an Freunde und per privater Nachricht an seine persönlichen Kontakte empfehlen kann....

  • Essen-Süd
  • 14.04.13
  • 5
Politik
Zülfikar Celik mimt eine Unfallszene nach
4 Bilder

Tüftler Zülfikar Celik aus Wesel: Mehr Sicherheit für Radfahrer im Straßenverkehr

Seine Idee könnte weltweit, insbesondere Radfahrern jeden Alters, vor schwerwiegenden Unfallfolgen bewahren. Sein Name: Zülfikar Celik (43) aus Wesel. Der gelernte Schweißer hat sich seine scheinbar einfach klingende, aber durchaus sehr effektive Idee bereits 2009 durch das Patentamt patentieren lassen. Amtlich eingetragen ist Celiks Erfindung unter der Bezeichnung „Verfahren zur Signalisierung der Öffnung einer Tür eines Kraftfahrzeuges“. Was so bürokratisch anmutet, soll im Straßenverkehr so...

  • Wesel
  • 13.04.13
  • 3
Ratgeber
Beiträge aus dem Lokalkompass bei Suchmaschinen finden und teilen - das geht auch in Zukunft.

Keine Angst vor dem Leistungsschutzrecht

Ein Gespenst geht um im Internet. Leistungsschutzrecht heißt es und lässt viele Fragen offen. User haben Angst vor Abmahnwellen und Geldzahlungen. Im Lokalkompass ist diese Sorge völlig unbegründet. Im Gegenteil: Wir freuen uns über Verlinkungen. Der Bundestag hatte das Leistungsschutzrecht, kurz LSR, Anfang März auf den Weg gebracht. Noch steht die Zustimmung durch den Bundesrat aus, die Aufregung ist trotzdem groß. War die Rechtslage für manchen Internetnutzer schon vorher verwirrend genug,...

  • Lünen
  • 07.03.13
  • 12
Überregionales
5 Bilder

Mitmach-AKTION: Schickt uns Eure Silvestergruß-Fotos

Wieder mal eine Mitmach-Aktion für unsere Leser/innen und LK-User: Wir suchen in den nächsten zwei Wochen mutige Models. Eure Aufgabe: Fotografiert Euch selber - ganz facebooklike - oder lasst Euch fotografieren! Vorher solltet Ihr Euch silvestermäßig zurechtmachen. Mit Sektglas oder -flasche in der Hand, Papphütchen auf dem Kopf und/oder Luftschlangen um den Hals. Eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt! Als "Belohnung" lockt für eine/n der erfolgreichen Einsender/innen die Veröffentlichung...

  • Wesel
  • 13.12.12
  • 4
Ratgeber
Unser Dank! 1000 Fans bei Facebook
2 Bilder

Der 1000.ste Fan bei Facebook! Wir sagen DANKE!

Die 1000 ist eine besondere Zahl - wir konnten auf unserer Facebook-Fanpage am Sonntag den 1.000sten Fan begrüssen. Heute sind es bereits 1006 Fans - wir streben zu höherem und freuen uns auf die nächsten 1000 (erst einmal). Unser 1000.ster Fan bekommt als Dankeschön ein tolles Lokalkompass-Handtuch. Wenn Sie noch nicht Fan vom lokalkompass sind, holen Sie das doch nach. HIER gehts lang! Vielen Dank

  • Essen-Süd
  • 30.01.12
  • 29
Kultur
Der Lokalkompass jetzt auch bei Google plus

Wir sind dabei: Lokalkompass auf Google+

Seit einigen Monaten ist Google+ im Gespräch. Ein Netzwerk, das anders sein soll als Facebook. Jetzt ist es auch möglich, ein Unternehmensprofil bei Google + zu erstellen und wir sind natürlich dabei. Schauen Sie sich doch einmal unser Profil an und "adden" Sie uns auf Google Plus. Wir freuen uns auf Sie!

  • Essen-Süd
  • 08.11.11
  • 4
Kultur

Paul Potts persönlich: Besuch im Verlagshaus an seinem Geburtstag

Die Essener, die am Donnerstag kurz vor 10 Uhr zwischen Mercure Hotel und Bert-Brecht-Straße unterwegs waren, staunten nicht schlecht. Auf dem Gehweg lief Sänger Paul Potts. Er befand sich auf dem Weg zu unserem Verlagshaus, um im Rahmen seines bevorstehenden Konzerts am 11. November im Colosseum Kontakt zu seinen Fans aufzunehmen, über unsere Community "Lokalkompass". Und das ausgerechnet an seinem Geburtstag. Der Gewinner der ersten Staffel von "Britain's Got Talent" (2007) wurde am...

  • Essen-Süd
  • 13.10.11
  • 1
Kultur

Amen oder Hell no!

Wieder macht ein neues Netzwerk von sich reden. Nach "Diaspora" folgt nun auch "Amen". Ashton Kutcher ist nicht nur der Neue bei Two and a half Man, sondern auch Geldgeber des Berliner Start-Ups. Über Amen kann man der Welt die Tops and Flops mitteilen. Ich finde es erst mal etwas langweilig und sage entweder "Amen" oder "No Hell". Mehr nicht, vorerst. Wer gibt Amen seinen Segen? Top oder Flop? https://getamen.com/

  • Essen-Süd
  • 15.09.11
Überregionales

"Löwes Lunch": Statt Facebook-Party-Stress lieber LK-Treffen!

Huch, da hat doch wieder so eine Zahnspangenträgerin "versehentlich" ihre Geburtstagsparty auf Facebook in alle Internetwelt gepostet. Und plötzlich war diese "Thessa" dann ganz traurig und verstört, weil so viele kommen wollten. Wie oft gab's dieses Facebook-Szenario schon in den letzten Monaten (*gähn*)? In Hamburg stürmten jetzt wirklich ca. 1.500 unerwünschte Gäste zu Thessas-Teatime. Randale und Festnahmen waren die Folge. Ich muss jetzt los zum heutigen LK-Treffen in Unna. Das hat der Uwe...

  • Essen-Steele
  • 04.06.11
  • 3
Überregionales

"Löwes Lunch": Falsche Freundin

Ist schon irre, was sich manche Menschen so im Internet zu sagen haben. Sie lassen uns an ihrem Privatleben teilhaben: "Die letzte Nacht war einfach toll. *lächel* Kann unser nächstes Date kaum erwarten." Wir dürfen im Netz mitlesen, wenn es romantisch wird: "Das mit den Rosen war so süüüß. *träum*" Hautnah gibt's aber auch die Krisen: "Die Bundesliga ist dir wichtiger als ich. Bin dann mal weg, Schuhe kaufen." Damit männliche Singles eine Beziehung vortäuschen können, will ein amerikanisches...

  • Essen-Steele
  • 26.03.11
Natur + Garten

"Löwes Lunch": Die Leiden des Udo J.

Jetzt ist es raus: Udo Jürgens (76) ist kein Silver-Surfer! Im Gegenteil, der Star misstraut der schönen, neuen und digitalen Welt. Dieses mulmige Gefühl hat er sogar in einem neuen Song verarbeitet. Man kann den Entertainer verstehen. Kaum wird "gezwitschert", wo Udo in Sturm-und-Drang- Jahren mit Groupies auf einen Schluck griechischen Wein unterwegs war, schon meldet sich eine mutmaßliche Tochter samt Mutter. Da bekommt der Begriff Internet-Familie eine ganz neue Bedeutung. Der Mann am...

  • Essen-Steele
  • 22.03.11
  • 3
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.