Fahrrad

Beiträge zum Thema Fahrrad

Ratgeber
Jetzt noch das 20-Tage-Ziel erradeln – auf dem Weg zur Arbeit oder im Homeoffice und im Aktionskalender dokumentieren. Es winken hochwertige Preise.

Mitmach-Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit"
Jetzt noch das 20-Tage-Ziel erradeln

Mit der Corona-Krise hat Deutschland das Radfahren neu entdeckt. So haben sich auch viele Dortmunder an der Gemeinschaftsaktion "Mit dem Rad zur Arbeit" von AOK NORWEST und dem Allgemeinem Deutschen Fahrradclub (ADFC) beteiligt. Seit dem 1. Mai sind sie regelmäßig mit dem Fahrrad unterwegs – zur Arbeit oder im Zusammenhang mit dem Homeoffice. „Wer es bisher noch nicht geschafft hat, die erforderlichen 20 Tage komplett zu erradeln, hat noch bis 31. August die Möglichkeit, das Ziel zu...

  • Dortmund-Süd
  • 20.08.21
Ratgeber
Viele Dortmunder haben während der Corona-Pandemie das Rad für sich neu entdeckt und nutzen es, um mobil zu sein und etwas für ihre Fitness und Gesundheit zu tun.

Auch in Dortmund mit dem Rad zur Arbeit fahren
Landesweite Mitmach-Aktion

Zur Arbeit oder im Homeoffice: Radfahren hält fit, macht mobil und gute Laune Die diesjährige Sommeraktion ‚Mit dem Rad zur Arbeit‘ von ADFC und AOK NORDWEST ist offiziell gestartet. Auch in diesem Jahr rufen die Organisatoren alle Menschen aus Dortmund auf, zwischen dem 1. Mai und 31. August das Auto stehen zu lassen. An mindestens 20 (Arbeits-)Tagen soll man mit dem Rad zur Arbeit fahren und gleichzeitig für die innere und äußere Fitness und Beweglichkeit sorgen. Und auch Menschen, die im...

  • Dortmund-West
  • 14.05.21
LK-Gemeinschaft
Gleich mehrfach greift dieses Bild das Thema Radfahren auf. Foto: Uwe Beckers /www.lokalkompass.de
112 Bilder

Foto der Woche: Tag des Fahrrads

Fahrt doch mal Rad! Diese Aufforderung ist mit dem Europäischen Tag des Fahrrads verbunden, der am Sonntag, 3. Juni, begangen wird.  Laut Informationen des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit soll der Tag zum einen auf die zunehmenden Verkehrsprobleme durch motorisierte Fortbewegungsmittel aufmerksam machen, vor allem aber das Fahrrad als umweltfreundliches und gesundes Fortbewegungsmittel präsentieren. Der Tag des Fahrrads wurde 1998 ins Leben gerufen.  Mit dem...

  • Velbert
  • 02.06.18
  • 8
  • 24
Vereine + Ehrenamt

Fahrräder als Spende für Terre des Hommes gesucht

Für die 25. Fahrradbörse des Kinderhilfswerks "Terre des hommes" die Samstag (21.4.) ab 12 Uhr im Innenhof der St. Bonifatius-Gemeinde, Bonifatiusstr. 3, läuft, werden noch gebrauchte Fahrräder als Spende gesucht. Spender melden sich bitte unter Tel. 453116 (Dortschy), Tel. 1874189 (Norahim) oder Tel.5311668 (Feldner), diese Räder werden an den zwei Tagen vorher abgeholt. Wer selbst sein Rad verkaufen möchte kann es von 9-11.30 Uhr zur Bonifatiuskirche bringen, gegen eine Gebühr von 3 Euro. Die...

  • Dortmund-City
  • 12.04.18
Sport
Ob mit dem Fahrrad oder zu Fuß: In dieser Woche geht es sportlich zu.

Bücherkompass: Sport und Mord

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir wöchentlich Bücher zur Rezension auf lokalkompass.de. Passend zur Jahreszeit laden wir euch dazu ein, wenn schon nicht selbst Sport zu machen, dann wenigstens darüber zu lesen. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil die erforderlichen Adressdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken können. Susanne Storck: Abgefahren. Auf dem Rad durch Deutschland....

  • 03.05.16
  • 6
  • 9
Politik
Bei Gegenverkehr ist es hier eng: Radler auf der Schnettkerbrücke.
4 Bilder

Radler auf der Tour de Natur durch Dortmund

Sie treten für bessere Radwege in die Pedale. Und lauf ADFC und VCD, die beiden örtlichen Radvereine haben sie da einiges zu tun. Über 100 Radler strampelten auf der letzten "Tour de Natur"- Etappe durch Dortmund. Erstmals führte diese diese Tour der Radaktivisten nach Dortmund. Mit passionierten radlern, mit dabei auch Critical Mass schwangen sie sich auf den Sattel, um Dortmund auf zwei Rädern zu erkunden. Zwar hat die Stadt in Radwege investiert, doch nicht alle sind optimal. So ist der...

  • Dortmund-City
  • 11.08.14
Vereine + Ehrenamt
Jugendgruppe AMC Waltrop

AMC Waltrop Jugengruppe erweitert sein Angebot

Die AMC Waltrop Jugendgruppe hat neben dem Kartslalom und dem ADAC-Fahrrad-Parcours zusätzlich noch in 2013 das Kartturnier und den Rollerparcours in sein Programm mit aufgenommen. Beim Karttunrier geht es um reine Geschicklichkeit beim Umgang mit einem Kart auf einem Parcours. Auf dem Rollerparcour erlernen die Kids bereits noch weit vor dem 15. Lebensjahr den Umgang mit einem 50qqm Motorroller. Mehr erfahrt Ihr auf unserer Homepage unter www.amc-waltrop.com

  • Dortmund-West
  • 28.05.13
Vereine + Ehrenamt

Glückliche Kinder am Ende eines aufregenden Bauhauskurses beim AMC Waltrop

Am Samstag den 11.05.2013 hat der AMC wie im jeden Jahr mit seinem Schnupperkurs für Motorsportbegeisterte begonnen. 11 Kinder wurden zuvor von ihren Eltern im Jugendbüro der Stadt Waltrop für diesen Kurs angemeldet. Die Kinder wurden an drei Wochenenden in den Umgang mit dem Kart und dem sicheren Umgang mit dem Fahrrad eingewiesen. Jeweils Samstags um 11:00 Uhr starteten die Waltroper Kinder. Am ersten Samstag gab es aber erst einmal einige Erklärungen an die anwesenden Eltern und Kindern über...

  • Dortmund-West
  • 28.05.13
Vereine + Ehrenamt

AMC beginnt Bauhauskurs 2013

Am Samstag den 11.05.2013 hat der AMC wie im jeden Jahr mit seinem Schnupperkurs für Motorsportbegeisterte begonnen. 11 Kinder wurden zuvor von ihren Eltern im Jugendbüro der Stadt Waltrop für diesen Kurs angemeldet. Vor dem Start um 11:00 Uhr an diesem Samstag, gab es aber erst einmal einige Erklärungen von den Jugendleitern an die anwesenden Eltern und Kindern über unseren angebotenen Sportarten. An erster Stelle stand natürlich bei den Kids der Umgang mit dem Kart. Voller Erwartung ging es...

  • Dortmund-West
  • 13.05.13
LK-Gemeinschaft
Op jück, Lieblingsplätze und Höhepunkte

BÜCHERKOMPASS: Op Jück, Lieblingsplätze und Höhepunkte

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig Bücher bekannter Autoren an jene, die die jeweiligen Werke rezensieren möchten. Bereits vergeben wurden diese Werke. Diese Woche haben wir drei Bücher mit originellen Ausflugstipps im Angebot Birgit Poppe / Klaus Silla "Op jück am Niederrhein" Der Niederrhein steht für die gleichnamige Flusslandschaft in Nordrhein-Westfalen zwischen holländischer Grenze, Münsterland, Ruhrgebiet und Rheinland. In diesem ländlich geprägten Gebiet zeugen Schlösser,...

  • Essen-Süd
  • 30.04.13
  • 17
Vereine + Ehrenamt

Nico Schmidt fährt zum Bundesendlauf

Nachdem Lucas Dechert sich in 2008 für das Bundesfinale in Bielefeld und Tobias Block in 2008 für das Europaturnier in Slovenien qualifizierten, hat der AMC nach einer kleinen Durststrecke nunmehr wieder einen Teilnehmer für ein Bundesfinale stellen können. Nico Schmidt aus Dortmund-Rahm holte sich in der Klasse 3 der Jungen das Ticket für das Bundesfinale in Koblenz. Im Vorlauf konnte sich Nico den ersten Platz erkämpfen. Doch zu diesem Zeitpunkt war das Ticket noch nicht in der Tasche. In...

  • Dortmund-West
  • 05.10.12
Vereine + Ehrenamt

Baushauskurs 2012 erfolgreich beendet

Wieder einmal hat der AMC auch in 2012 seinen Schnupperkurs für die Stadt Waltrop vollzogen. 15 Kinder hatten sich zuvor an den an 3 hintereinander stattfindenen Samstagen am Fahrrad-Sicherheitstraining und Kartslalom-Training angemeldet. In der Zeit von 11:00 bis 14:00 Uhr konnten wir mit den Kindern den ADAC-Fahrradparcours üben sowie aber auch den Umgang mit dem Kart erlernen. Die Übungsstunden endeten am 3. Samstag für die Kids mit jeweils einem Wettkampf beim Fahrrad und Kart. Die besten...

  • Dortmund-West
  • 24.09.12
Überregionales
Die Kölner Messe wird auch in diesem Jahr wieder zum Mekka der Motorradfans werden.Foto: Koelnmesse GmbH, Harald Fleissner

Verlosung: 100x2 Freikarten für die Intermot in Köln

Die „Intermot“ Köln, die internationale Motorrad- und Rollermesse öffnet am 3. Oktober endlich wieder ihre Tore. Fünf Tage lang dürfen sich Motorradfans und die, die es noch werden wollen, auf ein Spektakel der Superlative freuen. In den Hallen 5 bis 10 des Kölner Messegeländes zeigen über 1.000 Anbieter die neusten Bikes und Roller, darunter alle großen Hersteller wie Aprilia, BMW, Ducati, Harley Davidson, Honda, Kawasaki, KTM, Peugeot, Piaggio, Suzuki, Triumph oder Yamaha. Natürlich dürfen...

  • Essen-Süd
  • 18.09.12
Vereine + Ehrenamt

Zeltwochenende des AMC in Heede

Der AMC hatte in diesem Jahr seinen Zeltausflug in das letzte Ferienwochenende gelegt. Eigentlich fahren wir ja immer zum Ferienanfang-so der Jugendleiter, aber diesmal sollte der Zeitraum abgestimmt werden und diese Abstimmung war für uns genau richtig. In den letzten beiden Jahren hatten wir mit dem Wetter einfach pech. Wer möchte schon bei Regen zelten - aber diesmal - perfekt. Gegenüber vom Platzplatz befindet sich ein kleiner See mit Wasserskianlage. Und hier hat ein Großteil unserer Kids...

  • Dortmund-West
  • 06.09.12
Überregionales
Simone Strasser liebt Musik. Sie ist ein ausgemachter Metal-Fan, geht gerne tanzen und fühlt sich auf Mittelalter-Festivals zu Hause. Der mp3-Player mit den extra großen Tasten  ist ihr beim Musikhören eine prima Hilfe. Foto: Bernd Henkel
4 Bilder

"Wer kann für mich sehen?" Simone Strasser ist blind und sucht jemanden, der mit ihr Tandem fährt

Wenn Simone Strasser lachend durch die Wohnung wirbelt, würde ihr keiner glauben, dass sie blind ist. Tatsächlich aber sucht die zierliche Frau gerade ziemlich dringend jemanden, der für sie sehen kann: Wenn Anfang Juni die Sternfahrt für Blinde und Sehbehinderte mit einem Korso durch die Straßen der Bundeshauptstadt führt, dann möchte Simone Strasser unbedingt dabeisein. Auf ihrem neuen Tandem, als radelnder Passagier. Aber vorne muss jemand sitzen, der sehen kann und sie beide sicher durch...

  • Ennepetal
  • 01.04.12
  • 11
Natur + Garten
Wer sein Fahrrad liebt...der schleppt. Horst Stabenau trägt sein zerlegtes Fahrrad in einer speziellen Reisetasche auf der Schulter.
2 Bilder

Mit dem Rad auf den Spuren der Kindheit

Vielleicht erinnern Sie sich noch an die zwei Brüder aus Lütgendortmund, die im vergangenen Jahr den Jakobsweg bestritten (der West-Anzeiger berichtete)? Diese beiden haben sich in ein neues Abenteuer gewagt: Horst und Manfred Stabenau machten sich einmal mehr auf den Weg - dieses Mal per Drahtesel entlang der Weichsel. „Noch auf dem Jakobsweg sagte mein Bruder zu mir: Horst, und nächstes Jahr besuchen wir unsere Geburtsstadt in Polen. Und fahren die Weichsel entlang - mit dem Kanu“, blickt...

  • Dortmund-West
  • 29.08.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.