Frauen

Beiträge zum Thema Frauen

LK-Gemeinschaft
Die Gleichstellungsstelle der Stadt Iserlohn veröffentlicht ein Frauen*Stadtbuch, das zum Download verfügbar ist. Foto: Stadt Iserlohn

Weltfrauentag 2021
Gleichstellungsstelle der Stadt veröffentlicht Frauen*Stadtbuch

Anlässlich des Internationalen Frauentages am 8. März zieht die die städtische Gleichstellungsbeauftragte Patricia da Cruz Santos eine kritische Bilanz für die Gleichstellung der Geschlechter. Iserlohn. Die Corona-Krise hat insbesondere Frauen hart getroffen und zum Teil bestehende Missstände verschärft. Sie beruft sich dabei insbesondere auf den "UN Women Bericht 2020": "Dieser deckt auf, dass der Lockdown ebenso einen negativen Einfluss auf die Ungleichverteilung von unbezahlter...

  • Stadtspiegel Iserlohn / Hemer
  • 08.03.21
Ratgeber
Patricia da Cruz Santos ist die neue Mitarbeiterin in der städtischen Gleichstellungsstelle.

Neue Mitarbeiterin bei der Gleichstellungsstelle der Stadt Iserlohn
Patricia da Cruz Santos berät Frauen

Die Gleichstellungsstelle der Stadt Iserlohn hat wieder personelle Verstärkung bekommen. Die Nachfolgerin von Susanne Bruns ist seit Anfang März für die Beratung von Frauen und Mädchen zuständig. Die studierte Sozialpädagogin bringt dafür Kenntnisse aus unterschiedlichen sozialpädagogischen Bereichen mit. Beruflich war Patricia da Cruz Santos viele Jahre in Düsseldorf und zuletzt in Dortmund tätig, wo sie sowohl individuelle Einzelfallberatung wie auch sozialpädagogische Unterrichts- und...

  • Iserlohn
  • 02.04.19
  • 1
Kultur
Natela Grigalashvili
10 Bilder

The King is Female – neue Kunst Ausstellung im Kunstverein Villa Wessel Iserlohn

Frauen Kunstpower mit vier georgischen Künstlerinnen. Mit Kunststilen aus Malerei, Skulptur, Collagen und Fotografie. Titel der neuen Ausstellung im Kunstverein Wessel in Iserlohn lautet: „The King is Female“. Die Fotografien der Fotoserie sind ein Ausschnitt der Ausstellung. Ausstellung ist noch zu sehen bis 11 November 2018. Weitere Informationen zur Ausstellung unter:Kunstverein Villa Wessel Iserlohn

  • Iserlohn
  • 13.09.18
Sport
Gleicher Sport bei ungleicher Behandlung: Wie gerecht ist der Spitzensport?

Frage der Woche: Ungleichbehandlung von Männern und Frauen im Sport – Was muss sich ändern?

Männer und Frauen werden im Spitzensport unterschiedlich behandelt. Für Männer gelten andere Regeln, sie bekommen in vielen Fällen mehr Preisgeld und sind auch medial häufig präsenter als Frauen. Erst am Dienstag wurde wieder einmal bewiesen wie aktuell das Thema Ungerechtigkeit zwischen Frauen und Männern im Sport ist. Tennisspielerin Alizé Cornet hatte sich während der Pause in ihrer Umkleide umgezogen, doch versehentlich trug sie ihr Shirt falsch herum. Als sie dies korrigieren wollte, stand...

  • Essen-Nord
  • 31.08.18
  • 11
  • 1
LK-Gemeinschaft
Typisches Altweiber-Fotomotiv: Kostümierte Frauen in Feierlaune, auch ein Bier darf nicht fehlen. Foto: Archiv/Menke
39 Bilder

Foto der Woche: Altweiber

Die Stunde der närrischen "Wiever" schlägt in diesem Jahr am Donnerstag, 8. Februar. Dann ist Altweiber und die Frauen übernehmen die Macht. Zugleich markiert dieser Tag den Übergang vom Sitzungskarneval zum Straßenkarneval. Die Hochphase der fünften Jahreszeit beginnt! Überlieferungen aus dem Mittelalter zeigen, dass bereits zu dieser Zeit Weiberfastnacht gefeiert wurde. Diese Feste sind aber weit entfernt vom heutigen Brauch. Dieser entwickelte sich aus dem "Mötzebestot" der Kölner...

  • Velbert
  • 03.02.18
  • 30
  • 16
Ratgeber
Gleichstellungsbeauftragte Judith Mühlenhoff stellte die Diplom-Sozialpädagogin Susanne Bruns als neue Mitarbeiterin in der Gleichstellungsstelle der Stadt Iserlohn vor.

Beratung für Frauen und Mädchen

Die Gleichstellungsstelle der Stadt Iserlohn hat wieder personelle Verstärkung bekommen. Bei einem Pressegespräch im Rathaus stellte Gleichstellungsbeauftragte Judith Mühlenhoff die Diplom-Sozialpädagogin Susanne Bruns als neue Mitarbeiterin in der Gleichstellungsstelle der Stadt Iserlohn vor. Die Nachfolgerin von Bettina Reimertz ist dort mit einer halben Stelle für die Beratung von Frauen und Mädchen zuständig. Sie bringt dafür Erfahrungen aus den unterschiedlichsten Bereichen mit, wie zum...

  • Iserlohn
  • 08.09.17
Überregionales
Rund fünf Jahre leben Frauen in Deutschland länger als Männer. Neu geborene Mädchen haben eine Lebenserwartung von rund 83 Jahren, Männer sterben bereits mit knapp über 78 Jahren.

Frage der Woche: Warum leben Frauen länger als Männer?

Das vermeintlich starke Geschlecht neigt dazu, früher zu sterben. Schon seit längerer Zeit ist das eine unumstößliche Erkenntnis, für die allerdings noch keine sichere Begründung existiert. Statistiken zeigen, dass die durchschnittliche Lebenserwartung von neu geborenen Jungs in Deutschland rund fünf Jahre unter der von Mädchen liegt. Und auch die Prognosen für kommende Generationen sehen vor, dass Männer im Gegensatz zu Frauen immer weniger lange leben werden, wenngleich sich die Schere etwas...

  • 01.09.16
  • 20
  • 11
Ratgeber
V.l.: Angelika Wendt (Leiterin Wohngemeinschaft für Frauen Iserlohn), Jutta Beißner (Leiterin Marketing/Kommunikation), Birgit Niehaus-Malytczuk (Regionalvorstand Johanniter Südwestfalen), Jutta Voß (Fachbereichsleiterin Soziale Dienste) und Marion Teichmann-Stolf (Leiterin Ambulant Betreutes Wohnen) stellten den Projektstart „Herzenssache“ vor. Foto: ag

Johanniter: "WendeZeit"und Herzenssachen

Der 2013 gegründete Dienst „Ambulant Betreutes Wohnen“ und die „Wohngemeinschaft für Frauen“ in Iserlohn (gegründet 1995) schließen sich ab sofort unter dem neuen Namen „WendeZeit - Johanniter-Wohnungslosenhilfe“ zusammen. Die Johanniter-Wohnungslosenhilfe Südwestfalen ist ein Angebot für Menschen in besonderen sozialen und/oder psychischen Schwierigkeiten. Menschen, die wohnungslos oder von Wohnungslosigkeit bedroht sind, finden bei den Johannitern Unterstützung und Begleitung. Aufgeteilt war...

  • Iserlohn
  • 04.08.16
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Frauenschwimmstunde für Muslime

Der SV Iserlohn 1895 bietet bereits seit einigen Jahren eine Frauenschwimmstunde für Muslime an. Jeweils Freitags ab 18:45 Uhr findet das freie Schwimmen in der Kleinschwimmhalle der Grundschule Lichten Kammer statt. In der Kleinschwimmhalle sind die Frauen ganz unter sich. Ein Probeschwimmen ist jederzeit möglich. Die 10er Karten hierfür können in der Geschäftsstelle des Heidebades Dienstags bis Donnerstags von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr erworben werden. Weitere Informationen auch auf der...

  • Iserlohn
  • 18.02.16
Politik
2 Bilder

Girls' Day noch immer notwendig: Wo sind die roten Zoras?

19 Mädchen haben am Girls‘ Day bei Kirchhoff Automotive in Iserlohn und Attendorn teilgenommen und sich einen Einblick in die Berufe Industriemechaniker und Werkzeugmechaniker verschafft. Das Arbeiten mit dem Bohrer war für die meisten Mädchen eine neue Erfahrung. „Angesichts der geburtenschwachen Jahrgänge, die bald ins Erwerbsleben einsteigen, müssen wir die für uns so wichtigen Metallberufe auch für Mädchen attraktiv machen“, sagt Kuno Jakob, Human Ressources Manager in Iserlohn. Mit großem...

  • Hemer
  • 29.04.15
  • 1
Kultur
37 Bilder

Großartige Stimmung bei Frauenfest im JuK / Männerumfrage zum Frauentag

Passend zum Weltfrauentag (8. März), der hier bei uns zuletzt heute Abend mit fast 200 Frauen, internationalen Gerichten und der Band "Dreiklang" im Jugend- und Kulturzentrum in Hemer gefeiert wurde (siehe Bildergalerie), hatte ein Dating Portal über ein Markt- und Meinungsforschungsinstitut bundesweit rund 900 Männer ab 18 Jahren befragt, was sie als Frau einen Tag lang erleben möchten. Die Ergebnisse erreichten per Mail die Redaktion. Beispielsweise 30 Prozent der Männer würden ihr...

  • Hemer
  • 13.03.15
Sport

Sechs Punkte - aber der Start war holprig

Bundesliga 1. Spieltag - in Cronenberg (tg) Nach Punkten war es ein Auftakt nach Maß, doch Spielertrainerin Maren Wichardt war schon bewusst, dass es unter dem Strich etwas holprig war. „Unsere WM-Teilnehmer waren noch nicht wieder ganz auf Bundesliga-Modus eingestellt“, fand sie auch die Ursache. Letztlich war es egal, denn auch für Arbeitssiege gibt es die volle Punktzahl, die gleich wieder Platz 1 bescherte. 1. Spiel: RSC Cronenberg - ERG Iserlohn 0:2 (0:0) Mit dem Heimpublikum im Rücken...

  • Iserlohn
  • 09.11.14
LK-Gemeinschaft
Gehäkelte Toilettenpuppe - ganz klar "Weiberkram"  :-) Foto: Lokalkompass/Peter Gerber
40 Bilder

Foto der Woche 43: Weiberkram und Frauengedöns

Das Foto dieser Woche lehnen wir an einen frechen Spruch von Altkanzler Gerhard Schröder an, der einst das Familienministerium als "Frauengedöns" abtat. Im Lokalkompass legen wir das Thema aber weiter aus. Wir sind gespannt auf Eure Phantasie in Sachen "Weiberkram und Frauengedöns" - und freuen uns wie immer auf Eure Beiträge. Foto der Woche: die Spielregeln Bei unserem spielerischen Wettbewerb zum "Foto der Woche" darf jeder mitmachen. Eine Übersicht aller bisherigen Themen und entsprechender...

  • Essen-Süd
  • 27.10.14
  • 52
  • 9
Überregionales
Der CDU-Landtagsabgeordnete Thorsten Schick und die zwölf Mädchen aus seinem Wahlkreis beim Girls‘-Day-Fototermin im Düsseldorfer Landtag.
3 Bilder

Girls Day und die männertypischen Berufe

Einblicke in die Arbeitswelt gewährten am Donnerstag wieder viele heimische Unternehmen jungen Mädchen. Besonders jene Unternehmen, die in erster Linie männertypische Berufe anbieten, gaben sich sehr viel Mühe, um den Mädchen die Berufe schmackhaft zu machen. „Wir beteiligen uns das erste Mal“, berichtet André Küchenberg, Inhaber des gleichnamigen Gerüstbau-Unternehmens in Iserlohn, „wir haben den beiden Mädchen erst einmal erklärt, dass der Gerüstbauer nicht nur anpacken muss, sondern auch...

  • Iserlohn
  • 29.03.14
  • 1
LK-Gemeinschaft
was hat sich seit damals geändert?
16 Bilder

Foto der Woche 09: Weltfrauentag

Bei unserem spielerischen Wettbewerb zum "Foto der Woche" darf jeder mitmachen. Eine Übersicht der bisherigen Themen und entsprechender Fotos gibt es HIER. Diese Woche lautet das Thema Weltfrauentag Der Internationale Frauentag, auch bekannt als Weltfrauentag oder Tag der Frau, wird weltweit von Frauenorganisationen am 8. März gefeiert. Die Idee entstand in der Zeit um den Ersten Weltkrieg im Kampf um die Gleichberechtigung. Wir sind sehr gespannt, welche Foto-Motive Euch zu diesem Thema...

  • Essen-Süd
  • 03.03.14
  • 28
  • 18
Überregionales
81 Bilder

Inner-Wheel-Treffen im Haus Barendorf

Im Haus A in Barendorf fand am Sonntagmorgen das Treffen der 35 Mitgliederinnen mit ihren Lebenspartnern und geladenen Gästen aufgrund des 30-Jährigen Jubiläum statt. Ein spannender Rückblick und ein ebenso interessanter Ausblick kennzeichneten das Inner Wheel-Treffen an historischer Stätte.

  • Iserlohn
  • 10.11.13
Vereine + Ehrenamt
Der stets gutgelaunte aktuelle Vorstand der Iserlohner Inner-Wheel-Gruppe um die Vorsitzende Ute Höfle (M.).

Stetige Inner-Wheel-Hilfe seit 30 Jahren

Die Inner-Wheel-Gruppe Iserlohn existiert seit 30 Jahren, in denen die Frauen viele lokale, aber auch internationale Projekte begleitet haben. Unter anderem wurden die MS-Gruppe (1. Projekt vor 30 Jahren), das Kindersorgentelefon, das Deilinghofener Malteser-Heim, das Frauenhaus oder das therapeutische Reiten unterstützt. Ute Höfle hat sich als aktuelle Präsidentin die „Johanniter-Wohngruppe für Frauen in besonderer Lage“ als Betreuungs-Objekt ausgesucht. Hauptaugenmerk auf Frauen und Kinder...

  • Iserlohn
  • 06.11.13
Überregionales
Ein Schmetterling auf nackter Haut.

Fotoworkshop: "Akt ist nicht nackt"

Aktfotos wirken einerseits besonders ansprechend, andererseits stehen sie schnell unter dem Verdacht, sexistisch und voyeuristisch zu sein. In dem Foto-Workshop des Frauenreferats des Ev. Kirchenkreises Unna können Frauen unter fachkundiger Anleitung eigene Ideen von Bildern vom nackten Frauenkörper entwickeln und in Fotografien umsetzen. Die Fotographin und Kunsthistorikerin Dr. Ellen Markgraf aus Kassel wird gemeinsam mit der Frauenreferentin im Ev. Kirchenkreis Unna, Pfarrerin Elke Markmann,...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 01.08.13
Überregionales
Zwei Stunden wird im Elterntreff im Buchenwäldchen über jedes Thema gesprochen und dabei werden die ganz persönlichen Belange nicht ausgeklammert.
2 Bilder

Elterntreff Buchenwälchen: "Wir bauen Vertrauen auf"

Zu einer festen Einrichtung hat sich der „Elterntreff Buchenwäldchen“ in den zurückliegenden sieben Jahren entwickelt. „Wir können am Freitag, 28. Juni, auf unser siebenjähriges Bestehen zurückblicken“, berichtet Erika Strübli, die zusammen mit Bernadette Gust und Hiltrud Graumann den „Elterntreff Buchenwäldchen“ leitet. Träger ist die ISI (Integrative Sozialarbeit Iserlohn). „Wir bieten montags und mittwochs jeweils von 9 bis 11 Uhr ein Frühstück zu moderaten Preisen an“, erzählt Erika...

  • Iserlohn
  • 25.06.13
Überregionales

Zwei Überfälle und zwei schwer verletzte Frauen

Am Dienstag,15. Januar, war eine 19-jährige Iserlohnerin gegen 19.10 Uhr zu Fuß vom Alten Rathausplatz in Richtung Kurt-Schumacher-Ring unterwegs. Als sie sich ca. 10 Meter vor dem Einmündungsbereich Mühlentor/Kurt-Schumacher-Rings befand, näherte sich von hinten ein Radfahrer und entriss ihr die Handtasche. Bei dem Versuch die Handtasche festzuhalten, bog er kräftig die Finger der Iserlohnerin nach hinten, wobei der Mittelfinger gebrochen wurde. Der Räuber flüchtete mit dem Fahrrad über den...

  • Iserlohn
  • 28.01.13
Politik

Kompetenzzentrum für neue Zugänge für Frauen am Arbeitsmarkt

Seit mehr als 100 Jahren geht es am Weltfrauentag um die Gleichstellung von Frauen und Männern, theoretisch ist Vieles erreicht worden, rein praktisch müssen noch viele Hürden beseitigt werden. Eine echte Gleichstellung ist noch lange nicht erreicht. Frauen verdienen nach wie vor 23% weniger als Männer und der Frauenanteil in Führungspositionen verharrt auf geringem Niveau. „Daher ist es zu begrüßen, dass in der Märkischen Region ein Kompetenzzentrum für die Bereiche Märkischer Kreis, Hagen und...

  • Iserlohn
  • 07.03.12
Überregionales
4 Bilder

3. Aktualisierung: Messerstecher in die Psychiatrie eingewiesen

AKTUALISIERUNG am Samstag um 16.15 Uhr Die Polizei schickt folgende Pressemeldung: Der 29-jährige Täter, der mit einem über 20 cm langen Messer auf die Frau eingestochen hatte, wurde von Angestellten überwältigt. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der bis dahin polizeilich nicht in Erscheinung getretene, augenscheinlich verwirrte Mendener, in eine psychiatrische Einrichtung eingewiesen. Die Ermittlungen zum genauen Tathergang werden von der Mordkommission weiter fortgeführt. Für...

  • Hemer
  • 20.01.12
  • 8
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.