Gebäude

Beiträge zum Thema Gebäude

Blaulicht

Polizei sucht Zeugen nach Gebäudebrand
Leerstehender Pferdestall steht in Flammen

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet Neujahr, 1. Januar, gegen 1.30 Uhr ein leerstehender Pferdestall in Moers in Brand.Ein Zeuge, der sich am Sittardweg, Ecke Flurweg aufhielt, sah Flammen aus dem Stall schlagen und rief die Feuerwehr. Diese löschte den Brand, konnte jedoch nicht verhindern, dass das Gebäude vollständig zerstört wurde. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen, die derzeit andauern. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Moers unter Telefon 02841/1710.

  • Moers
  • 04.01.20
Kultur
 Viele Menschen machten mit und wollten beweisen, dass sie ihr Neukirchen-Vluyn kennen.

Heimatverein suchte "Stadtkenner"
Wo ist das?

Während des Martinsmarktes in Vluyn fühlten sich mehr als 350 Besucher angesprochen, allein oder in Teams am Stand des Heimat- und Verkehrsvereins Vluyn (HVV) an einem Spiel teilzunehmen, mit dem "der Stadtkenner" gesucht wurde. Dazu mussten zwölf Detail-Aufnahmen von öffentlichen Gebäuden oder öffentlich zugänglichen Bereiche den Quadranten einer Vluyner Landkarte zugeordnet werden. Viele Kinder und Jugendliche konnten mit Kenntnissen über Kindergärten und Schulen aufwarten, während Eltern...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 29.11.19
Kultur

Frisch saniertes Gebäude kann besichtigt werden
Neue Geschichte im Alten Gebäude

Eine Vorpremiere für das Alte Landratsamt (Kastell 5b) gibt es am Sonntag, 24. März, von 12 bis 17 Uhr zu erleben. Erstmals kann das frisch sanierte, noch leerstehende Gebäude besichtigt werden. Die aktiven Mitglieder des Vereins „Neue Geschichte im Alten Landratsamt“ präsentieren sich und ihre Arbeit in ihren zukünftigen Räumen im Dachgeschoss. Die vhs Moers – Kamp-Lintfort bietet eine spielerische Entdeckungstour durch das Gebäude an. Zudem gibt es um 14, 15 und 16 Uhr Führungen durch das...

  • Moers
  • 22.03.19
LK-Gemeinschaft

Ein windiges Rätsel

Als ich mit meiner Frau einmal Urlaub gemacht habe, sah ich dieses Gebäude. Die Fragen die dann aufkamen werdet ihr bestimmt lösen können. 1. Was ist es? 2. Wie heißt es? 3. Zu welcher Gemeinde gehört es? 4. In welchem Ortsteil findet man es? 5. Was ist heute darin? 6. Wann wurde es gebaut? Naja ich vermute mal das dieses alles schnell beantwortet werden kann. Ein kleiner Tipp: Warum denn in der weiten Ferne suchen, wenn das Objekt steht so nah.

  • Kamp-Lintfort
  • 25.03.15
  •  38
  •  3
LK-Gemeinschaft

Auf geht es ein neues Rätsel ist da

Als ich in den letzten Wochen mal einige Termine erledigen musste, fand ich diese Hinweistafel an einem Gebäude. Nun die Frage: Wo befindet sich denn dieser Hinweis. Straße und wenn ein sehr kluge dabei ist auch die Hausnummer. Es ist am linken Niederrhein.

  • Kamp-Lintfort
  • 17.02.15
  •  32
Kultur
Zweck  ???????
2 Bilder

bekommt Neukirchen einen neuen Gleisanschluss?

Der Bahnhof scheint bald fertig zu sein. Hat Verkehrsminister A. Dobrindt ein Herz für die Neukirchener? Offensichtlich belebt er wieder die alte Bundesbahn, deren oberstes Gebot die Pünktlichkeit war und den Werbeslogan hatte 'wenn alle vom Wetter reden, wir nicht' Es fehlt am Bhf. nur noch der Gleisanschluss. Eine bayrische Schänke zur Einweihung, wenn denn Herr Dobrindt kommen sollte, ist eingerichtet. Warten wir's ab Zur Info für die jüngere Generation Die Deutsche...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 30.11.14
  •  12
  •  3
Kultur

Schandfleck am Ortseingang von Neukirchen

'Unser Dorf soll schöner werden'... Kunst am Bau oder einfach nur Ruine? An der Ecke Hochstrasse - Mozartstrasse steht diese Ruine. - nicht erst seit gestern, nein, inzwischen würde es auffallen, wenn dieser Bau verschwinden würde. Man hat sich eben an diesen Anblick gewöhnt. Es ist das Haus von A. Berns, der Großvater betrieb dort eine Bäckerei. Später hatte ein Massageinstitut sein zuhause. Unsere Neukirchener bestrickenden Damen hatten das Haus (Seite Hochstrasse) ...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 22.01.14
  •  8
  •  3
Kultur

Die Welle kommt nicht - - nein sie ist schon da !

Gemeint ist die Welle in Frankfurt am Main. Diese Gebäude in Form einer Welle wurde gebaut von 2001 - 2003. Es hat eine Fläche 80.600m². Davon sind für den Einzelhandel und die Gastronomie 4000m² vorgesehen. Die kleinste nutzbare Fläche beträgt rund 300m². Nicht nur die Form des Gebäudes weist einen darauf hin, wieso es so heist, sonder auch der Standort. Das Gebäude liegt Adressenmäßig "An der Welle". Geplant wurde das Gebäude von JSK Architekten Frankfurt. Ein Bummel durch den Besucherbereich...

  • Kamp-Lintfort
  • 20.01.13
  •  9
Kultur

Wer kennt es oder war schon mal da???

An einem deutschen Fluß liegt dieses Gebäude auf der rechten Flußseite. Die erste Erwähnung gab es schon im Jahre 45 nach Christus, den da war hier der Ausgangspunkt einer Römischen Grenzstraße. Als eines der ältesten Gebäude seiner Art wurde es 617 in diesem Landesteil erbaut. Heute kommen viele Touristen nicht nur um das Gebäude zu besichtigen, sondern sich auch dort verwöhnen zu lassen. Das Essen und das Bier schmeckt hervorragend. Stromabwärts bricht der Fluss durch die Felsen.

  • Kamp-Lintfort
  • 19.01.13
  •  13
Kultur

Abwärts

Blick aus dem obersten Stockwerk eines Wohnblocks am Europakanal in Erlangen. Mancher war nicht nur wegen des Blickes hier oben.

  • Kamp-Lintfort
  • 19.01.13
  •  14
Kultur

Man kennt sie

Wer sich nun fragt, woher kenne ich es, soltte mal eventuell seine Versicherungen durchschauen. Die Kaiserburg in Nürnberg als Wahrzeichen der Versicherung

  • Kamp-Lintfort
  • 19.01.13
  •  2
LK-Gemeinschaft
22 Bilder

Wir wollen doch die Kirche im Dorf lassen...

Aber in welchem? Bei meinen vielen Radtouren und Ausflügen, sieht man von weitem sehr viele Kirchtürme, aber in welchem Ort stehen die sakralen Gebäude? Durch ein Gespräch mit Fritz v. Rechtern entstand die Idee, ich zeige hier einige Kirchen, mit ihren markanten Türmen. Sie liegen alle am Niederrhein, also direkt vor unserer Haustüre. Es ist auch ein Bilderstöckchen dabei. Nun die einfache Frage an Euch, erkennt Ihr sie alle, ohne ihr Umfeld zu sehen? Wünsche nun viel Spaß beim...

  • Kamp-Lintfort
  • 23.06.12
  •  31
  •  1
Kultur
Krematorium
11 Bilder

Schöne Gebäude in Indien Teil 1

Ich glaube die Bildserie spricht für sich. Indien ist ein sehr schönes Land ( Ich präsentiere hier nur den Norden) Die Baukunst ist einzigartig. Die Menschen liebenswert. Aber vielleicht ist es nur meine Meinung, ich bin schon gespannt auf euer Urteil.

  • Kamp-Lintfort
  • 17.02.11
  •  3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.