Lokal - Kompass - Fotografen

Beiträge zum Thema Lokal - Kompass - Fotografen

Überregionales
10 Bilder

Das war einmal

Das kann man sagen, das diese Bilder alt sind. So kannte man den Ort, an dem unser Drucker Fritze sein Unwesen trieb. Wie oft waren wir da und wenn es nur darum ging, Fritz einmal guten Tag zu sagen. Es war eine schöne Zeit. Er hatte auch immer was zu erzählen, oder zeigte uns wie es beim Drucken zuging. Es ist Schade das es diesen Ort nicht mehr gibt.

  • Neukirchen-Vluyn
  • 19.10.18
  • 4
  • 3
Ratgeber
18 Bilder

Ein Blick über den Berg

Wer über einen Berg schauen möchte, muss diesen erst mal besteigen. Dafür gibt es viele Möglichkeiten. Mancherorts geht es mit dem Lift oder Seilbahn auf die Spitze hinauf und an anderen Stellen muss man ihn zu Fuß erklimmen. Dabei kommt man auch schon mal ins Schwitzen, wird aber dann durch den Ausblick belohnt. Für einen Kurztripp von ein zwei Stunden, kann man sich auch mal die Bergehalde Norddeutschland vornehmen. Was zu trinken eingepackt und eine kleine Stärkung und schon kann es los...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 18.10.18
  • 4
  • 4
Kultur
16 Bilder

Cars & Castle 2018

bereits zum 7.(?) mal fand am 3.0ktober auf dem Gelände von Schloß Lauersfort ein Treffen von Oldtimern statt. Als Liebhaber alter Autos ist es für mich inzwischen 'Tradition' dieses Ereignis zu besuchen. Mit meiner Bilderserie zeige ich nur einen kleinen Teil der dort anzuschauenden Exponate. Ineressant und kurios waren u. a. die weniger bekannten Fahrzeuge der Morgan Threewheeler  und der/die tschechische Velorex. Weitere Beiträge zu diesen Treffen Cars & Castle 2017 Im Anhang zu...

  • Moers
  • 06.10.18
  • 4
  • 7
Überregionales
8 Bilder

Kontrollgang bei einem Jünger Gutenbergs

Der alte Vollblutjünger von Gutenberg,- seines Namens --- FRITZ VAN RECHTERN --- hat immer einen Grund,- von Soltau nach Neukirchen-Vluyn zu düesen. Einen dieser edlen Gründe ist : Er kommt einfach nicht vom Niederrhein los,---------- ( in Soltau gibt`s keine Kopfweiden, --- NUR ERIKA--- ) Er denkt, was dem Niederrhein seine Kopfweiden sind, sind für den Soltauer die Erika.--- Nun ja, so ganz Unrecht hat er damit ja nicht,--- nur sind unsere Niederrhein-Kopfweiden...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 26.07.18
  • 6
  • 15
Natur + Garten
3 Bilder

Unsere Vögel leiden

Unsere Vögel leiden! Egal, ob ich mich in der Natur oder in Siedlungen umschaue, immer wieder sehe ich das gleiche Bild. Unser Vögel brauchen Wasser! Es ist ein Leichtes ihnen zu helfen. Einfach ein Schüsselchen mit Wasser auf dem Balkon/Terasse stellen, oder auf dem Fenstersims. Sie werden es Euch danken, in dem sie Euch, mit Ihrem gesang erfreuen.

  • Bergkamen
  • 16.07.18
  • 28
  • 41
LK-Gemeinschaft
18 Bilder

Hängen geblieben….

…...sind wir auf unserer Tour in einem Biergarten, der im hinteren Bereich eine große Spiel- und Liegewiese aufweist. Während die Eltern sich ihr Bier schmecken lassen oder sich kulinarischen Genüssen hingeben, kann der Nachwuchs sich an diversen Spielgeräten, z.B. an einer 10m hohen Kletterspinne, einem Trampolin, einer Holzburg, einer 20m langen Rutsche oder einer 50m Kinderseilbahn austoben, im Sand buddeln, bolzen, und, und, und…. Nachdem ich ein paar Fotos geschossen hatte, schnappte...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 18.05.18
  • 38
  • 19
Politik

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) schränkt die Pressefreiheit auch für alle Bürgerreporter (Fotografen, Reporter) stark ein.

Die neue EU-Datenschutzverordnung (DSGVO) tritt am 25.05.2018 in Kraft und steht über allen nationalen Rechten, wie z.B. der Pressefreiheit, dem Künstlerrecht und so weiter. Es dürfen dann u.a. keine Bilder mehr verbreitet werden, auf denen Personen zu erkennen sind, sofern keine explizite Einverständniserklärung jeder einzelnen abgebildeten Person vorliegt. Zudem könnten selbst diese Einverständniserklärungen auch jederzeit nachträglich widerrufen werden. Es macht sich demnächst also praktisch...

  • Duisburg
  • 09.05.18
  • 14
  • 8
Natur + Garten
2 Bilder

ein Blütenmeer

Vor ein paar Jahren habe ich ein Experiment gewagt indem ich den Flieder als Kletterbaum 'mißbraucht' habe. An den Fuß des Flieders habe ich 2 Clematis gepflanzt in der Hoffnung, dass sie sich sich entwickeln ohne den Flieder zu zerstören. Ich muss sagen, Experiment geglückt! siehe Bilder.(bitte vergrößern) Die rosa Clematis ist früh blühend und erst sehr viel später, wenn keine Blüten mehr zu sehen sind, blüht die andere blaue Clematis. Was mir aufgefallen ist, es scheint in diesem Jahr...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 01.05.18
  • 5
  • 13
Natur + Garten
Das Wespennest im geöffneten Rolladenkasten
3 Bilder

Wespenalarm - alle Jahre wieder

es ist zum verzweifeln! ich frage mich immer wieder, warum bei mir? Die Nachbarschaft mit baugleichen Wohnungen, kennt mein Problem nicht. Ich habe wieder einmal ein Wespennest aus dem Rolladenkasten entfernt und diesen mit einer neuen Isolierung aus Moosgummi versehen. So habe ich den Wespen das Baumaterial, Styropor, entzogen. Mal sehen, ob diese Maßnahme hilft, wenn ja, dann habe ich noch andere Kästen mit neuer Isolierung zu versehen

  • Neukirchen-Vluyn
  • 14.04.18
  • 12
  • 4
Kultur
Keller des abgerissenen Pfarrhauses
8 Bilder

das alte Pfarrhaus heute und 2017

Unsere Gemeinde wandelt sich stetig. Einerseits ist es schade,Erinnerungen verschwinden, auf der anderen Seite, ohne Weiterentwicklung unseres 'Dorfes' besteht Gefahr des Stillstandes.

  • Neukirchen-Vluyn
  • 14.02.18
  • 1
  • 4
Kultur

„Fotografieren verboten“

Es ist schon eine Weile her, dass ich über den Bauzustand unserer neuen Feuerwehr in Neukirchen berichtet habe, siehe Deshalb habe ich meinen Fotoapparat geschnappt um den aktuellen Bauabschnitt zu dokumentieren. Als ich mich mit der Kamera in der Hand positionierte wurde ich harsch von einem Arbeiter, ob er etwas zu sagen hatte entzog sich meiner Kenntnisse, angeraunzt „fotografieren verboten! ....oder willst du eine Anzeige haben?!" Ich wollte natürlich keinen Stress haben, konnte mir es...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 11.02.18
  • 12
  • 4
Natur + Garten
2 Bilder

Momentaufnahme Eisblumen

Die filigranen Eisblumenbilder faszinieren mich immer wieder. Dieses Schauspiel hält nur kurze Zeit an. Geringe Temperaturschwankungen oder wie in letzter Zeit Regen, lassen diese schönen Gebilde schnell verschwinden.

  • Neukirchen-Vluyn
  • 23.01.18
  • 12
  • 12
Natur + Garten
2 Bilder

Eisblumen

es ist schon eine Ewigkeit her, dass ich Eisblumen bewundern konnte. Heute, in der Zeit guter Wärmedämmung ist die Bildung von Eisblumen eher selten zu beobachten. Ich kann mich noch gut erinnern, als Kind oft vor diesen wunderschönen Gebilden an der Fensterscheibe gestanden zu haben. Wir wohnten in einem Altbau mit Einfachverglasung, außerdem waren die Winter wesentlich strenger als es heute der Fall ist. Ich denke, mit zunehmender Klimaerwärmung wird diese Gattung der Blumen in unseren...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 17.01.18
  • 12
  • 8
Kultur
3 Bilder

Ein Joghurt für 2 --- ob das reicht????

Ob es reicht oder nicht, ist hier gar nicht die Frage. Es gibt nicht mehr. Aber so heißt nun mal die Komödie der Bühne 69 in diesem Herbst. Worum es geht kann man kurz in ein paar Worten erklären. Der Immobilienhai Fischer muss auf Wunsch seiner Frau abnehmen. Dazu hat er sich natürlich eine Luxusklinik ausgesucht. Dort ist man aber der Meinung, das der Körper erst mal entschlackt werden muss, bevor es das erste Mal was zu essen gibt. Weiterhin hat Hr. Fischer auch noch ein kleines...

  • Kamp-Lintfort
  • 15.10.17
  • 4
  • 4
Natur + Garten
2 Bilder

Wildkraut oder Unkraut

In diesem Jahr scheinen unerwünschte Pflanzen meinen Garten geradezu zu erobern. Wo ich hinschaue, die Zaunwinde (Calystegia sepium) wickelt alles ein, was sie zu ihrem Klettertrieb benötigt. Ich bin nicht konsequent hinter ihr her, nur dort beseitige ich sie, wo ich das Gefühl habe, sie schadet meinen Gewächsen. Zusammen mit der schwarzäugige Susanne (Thunbergia alata) sieht die Zaunwinde sogar ganz attraktiv aus. In diesem Zusammenhang denke ich oft an die endlosen Stammtischdiskussionen...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 03.09.17
  • 4
  • 4
Natur + Garten
2 Bilder

Fetthenne, ein Bienenparadies

Über viele Jahre hinweg habe ich in meinem kleinen Garten wegen seiner 'Größe' liebevoll 'mein Blumentopf ' genannt, keine Bienen gesehen, obwohl ich für Insekten alles getan habe. Es wuseln alle möglichen Arten von Hummeln herum sowie Libellen und andere Krabbler aus der Insektenwelt. So war ich erstaunt, dass die Fetthenne eine ideale Bienenpflanze abgibt.

  • Neukirchen-Vluyn
  • 29.08.17
  • 2
  • 4
Natur + Garten
5 Bilder

ein seltener Anblick am Wegesrand

Schon einmal bemerkt, dass die Frontscheibe des Autos nahezu frei von Insekteneinschlägen ist? Wo sind die vielen Insekten, die es einmal gab, geblieben? - kurz, sie verhungern! - Sie werden ihrer Nahrungsgrundlage am Wegrand durch den Gebrauch von Unkrautvernichtungsmitteln beraubt. So, wie auf den Bildern, sollten überall am Feldrain Wildblumen stehen. Vorbei die Zeit, wo u.a. Kornblume und Mohn die Wegränder zierten.

  • Neukirchen-Vluyn
  • 29.07.17
  • 4
  • 7
Natur + Garten
2 Bilder

bedrohlich und faszinierend

Diese Aufnahmen entstanden kurz bevor die Welt unterzugehen drohte. Ein Gewittersturm zog über unser Haus, Gott sei Dank ohne einen Schaden anzurichten. Meldungen von Unwettern mit erheblichen Schäden gibt es in diesem Jahr zur Genüge

  • Neukirchen-Vluyn
  • 24.07.17
  • 1
  • 3
Ratgeber

Zur Zukunft des Lokalkompass – in eigener Sache

Liebe BürgerReporter, liebe Nutzer des Lokalkompass, ich denke, dass es an der der Zeit ist, sich grundsätzlich, persönlich und als verantwortlicher Verlagsvertreter zur Zukunft von unserer Nachrichten-Community lokalkompass.de zu äußern. Einige unserer BürgerReporter haben sich bei mir persönlich gemeldet und auch in Beiträgen versucht, ihre aktuelle Gemütslage zum Lokalkompass zu formulieren. Dies zeigt mir – und darüber freue ich mich sehr – wie stark Sie sich mit dem Portal verbunden...

  • Wesel
  • 14.06.17
  • 246
  • 63
Kultur
3 Bilder

Warum? Bürger hinterfragen die Massnahmen der radikalen Baumfällaktion

Unlängst wurde bekannt, dass die Alte Rathausstrasse in Neukirchen zur Baustelle wird, Begründung zwingend notwendige Kanalsanierung. Zu diesem Zweck sollen 19 Bäume gefällt werden. Sicherlich muss der eine oder andere Baum weichen, weil seine Wurzeln vorhandene Kanäle beschädigt haben. Die Frage bleibt aber doch, warum dann gleich solch ein "Kahlschlag"? Man bekommt den Eindruck, als ob es den Verantwortlichen in der Stadt egal ist, wie unser schönes Neukirchen zerstört wird. Allein...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 12.06.17
  • 4
  • 6
Natur + Garten
10 Bilder

Jungstörche am Niederrhein

Gestern in der Früh musste ich mal wieder in Rheinberg am Krauthaus Heesenhof nach den Störchen schauen. 3 Jungtiere hat das Storchenpaar in dem Nest aufgezogen die deutlich an dem schwarzen Schnäbeln zu erkennen sind. Sie unternahmen in ihrem Nest schon intensive Flugübungen.

  • Rheinberg
  • 12.06.17
  • 12
  • 24
Natur + Garten
3 Bilder

'Schneegestöber' im Sommer

Im Frühjahr wurden wir von einer 'Invasion' Ahornsamen heimgesucht. Jeder Hobbygärtner weiß diese Samen, die an unseren Gärten reichlich Gefallen finden, zu "schätzen". Somit wird man ganzjährig mit dem Herausziehen der Ahorntriebe beschäftigt. Gott sei Dank scheinen die Pappeln nicht so hartnäckig zu sein, denn, obwohl momentan wahre Wolken an Pappelflaum herum fliegen, sind kaum Pappeltriebe im Garten zu finden. Erstaunlich finde ich in diesem Jahr die Menge an Samen, die die Bäume...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 29.05.17
  • 1
  • 4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.