gemeindehalle-ihmert

Beiträge zum Thema gemeindehalle-ihmert

Politik
Jessica Neumann beeindruckte mit ihren Vorschlägen zur Umgestaltung der Ihmerter Gemeindehalle.
2 Bilder

Neuer Glanz für alte Halle?
Interessante studentische Architekturvorschläge zur Sanierung der Ihmerter Gemeindehalle

Technische Defizite und eine damit verbundene Nutzungsbeschränkung auf 199 Personen, fehlende Barrierefreiheit, fehlende Flexibilität bei der Raumgröße oder optische und funktionale Defizite - es gibt wohl keine zwei Meinungen: die Ihmerter Gemeindehalle ist zweifelsohne in die Jahre gekommen. Das sah auch der Bürgerverein "Wir in Ihmert" so und ergriff 2018 die Initiative. Es entstand ein Kontakt zur Hochschule Detmold, wo die Innenarchitektur-Masterstudentin Jessica Neumann dazu gewonnen...

  • Hemer
  • 13.03.19
Vereine + Ehrenamt
Die Ihmerter Gemeindehalle ist baulich in die Jahre gekommen. Foto: Verein

Ins 21. Jahrhundert holen
"Wir in Ihmert e. V." stellt am 7. März Konzept für Gemeindehalle vor

Ihmert. Im Jahr 1936 baute die damalige Gemeinde Ihmert auf dem Haßberg eine Sport- und Festhalle – die heutige Ihmerter Gemeindehalle. Jede Ihmerterin und jeder Ihmerter verbindet mit der Halle ganz persönliche Erinnerungen. Langsam merkt man der Halle aber ihr Alter immer deutlicher an. Neben technischen Problemen ist es vor allem die fehlende Barrierefreiheit und Flexibilität, die man sich wünschen würde. Nicht umsonst ist die Halle einer der Schwerpunkte für Ihmert im...

  • Hemer
  • 02.03.19
Politik
Bislang wurde die Ihmerter Gemeindehalle neben sportlichen Aktivitäten auch für größere Feiern und  Veranstaltungen  wie das Ihmerter Zukunftsforum im vergangenen Jahr (Foto)  genutzt - jetzt wird sie für die Aufnahme von Flüchtlingen vorbereitet.

Stadt Hemer sucht Flüchtlingsunterkünfte

Die Stadt Hemer bereitet sich auf Zuweisungen von Flüchtlingen und ihre Unterbringung in städtischen Gebäuden vor. Ab wann und wie viele Flüchtlinge untergebracht werden müssen, ist aktuell nicht vorherzusagen. „Deshalb müssen wir ohne Scheuklappen in alle Richtungen denken und planen“, so Hemers Erster Beigeordneter Dr. Bernd Schulte.Nach den Planungen der Stadt sollen dabei zunächst die Gemeindehalle Ihmert und die Turnhalle an der Kuhbornstraße als vorübergehende Unterbringungseinrichtungen...

  • Hemer
  • 11.12.15
Überregionales
49 Bilder

Riesenandrang beim Hemeraner Neujahrsempfang

Sie war festlich geschmückt und sie platzte aus allen Nähten: Mehr als 450 Gäste wollten sich einmal mehr den Neujahrsempfang der Stadt Hemer am ersten Tag des Jahres in der Ihmerter Gemeindehalle nicht entgehen lassen. Spätestens ab 17.30 Uhr (Beginn des Empfanges war um 18 Uhr) kam es in Ihmerts Bergdorf überall zu längeren Staus durch Gäste auf Parkplatzsuche. Im Eingangsbereich bewies derweil die komplette Familie Esken echtes Durchhaltevermögen beim Begrüßen der Gästeschar, dem...

  • Hemer
  • 02.01.14
  •  1
  •  1
Politik
Das Interesse, über die Zukunft ihres Dorfes mitzuentscheiden, war groß. 120 Interessierte kamen in der Gemeindehalle zusammen.
6 Bilder

Über die Zukunft des Ortsteils Ihmert entscheiden

Damit hatte kaum jemand gerechnet. Bürgermeister Michael Esken hatte die Ihmerter Bürger in die Gemeindehalle eingeladen, um gemeinsam über die Zukunft des Ortsteils zu entscheiden. 120 Interessierte waren gekommen. Esken: „Das ist schon mal ein großer Erfolg. Darauf lässt sich aufbauen.“ Stadtplaner Frank Boberg, Architektenbüro Pesch und Partner, zeigte die demografische Entwicklung des Ortes auf. Die Einwohnerzahl sei zurückgegangen, und lag der Schwerpunkt 2009 der Einwohner noch zwischen...

  • Hemer
  • 14.09.13
Kultur
12 Bilder

Ihmerter Neujahrsparty: Im "Tal des Todes" gut gelaunt das neue Jahr begrüßt

"Herzlich willkommen in Hemers Bergdorf oder wohl eher dem Tal des Todes." Jochen Koch, Oberst des BSV Ihmert, spielte gleich zu Beginn bei seiner Begrüßung auf die aktuelle Misere in der Nahversorgung von Hemers Bergdorf an. Gleichzeitig glaube er aber fest daran, dass "in Ihmert auch in Zukunft das Licht nicht ausgehen werde." Bedingung hierfür sei jedoch, dass sich Ihmert weiter entwickele. "Da sind wir in Gesprächen mit der Stadt über eine Erschließung von zwei kleinen Baugebieten aber...

  • Hemer
  • 14.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.