Gesundung

Beiträge zum Thema Gesundung

Ratgeber

Leben zwischen Fußball und Wahnsinn – Die Angst besiegen

Thorsten Albustin, ehemaliger Bundesliga-Torwart u.a. bei Borussia Mönchengladbach und jetziger Trainer der 1. Mannschaft in Hamminkeln erkrankte am Ende seiner aktiven Karriere an einer Angststörung. Mittlerweile ist er nach einem langen Kampf wieder genesen. Auf Einladung des Selbsthilfe-Büros im Kreis Kleve liest Thorsten Albustin am kommenden Montag 10.September um 18.30 Uhr im SOS Kinderdorf-Zentrum, Kalkarer Str. 10 in Kleve aus seinem Buch: "Leben zwischen Fußball und Wahnsinn - Die...

  • Kleve
  • 04.09.18
Ratgeber
Fotomontage  © Jürgen Thoms

Die Blutspendetermine in Unna nicht verpassen

Der DRK-Blutspendedienst West sucht 50.000 neue Blutspender in 200 Tagen. Das Ziel dieser Kampagne ist es Neuspender zu gewinnen. Die Kampagne begann mit dem Weltblutspendertag am 14. Juni und endet am 30. Dezember. Zurzeit sind die älteren Blutspender die Lebensretter der jungen Patienten. Doch mit der Zeit scheiden immer mehr Spender aus Altersgründen aus. Um diesen dramatischen Rückgang aufzuhalten versucht das DRK in den drei Bundesländern Rheinland Pfalz, Saarland und...

  • Unna
  • 25.09.13
  •  1
Ratgeber
Foto © Jürgen Thoms

Den Blutspendetermin nicht verpassen

Am Dienstag 14. Mai 2013 DRK-Heim Krautstrasse 23 59425 Unna 16.00 bis 20.00 Uhr Trauen Sie sich... ....und kommen auch Sie zur Blutspende, denn durch die vielen Feiertage, die von vielen auch als Brückentage genutzt werden, wird es doch sehr eng beim DRK-Blutspendedienst. Zurzeit reicht der Bestand nur für maximal zwei Tage. Spender der Blutgruppe „0 negativ“ sind besonders gerne willkommen. Diese Blutgruppe kann im Notfall für jeden Patienten eingesetzt werden. Die...

  • Unna
  • 10.05.13
  •  1
Ratgeber
Es hat nicht weh getan....Voruntersuchungen dienen auch als Gesundheits-Check
14 Bilder

Es hat nicht weh getan

Immer wenn ich am Bürgerhaus vorbeigehe und die Tafel „Spende Blut beim Roten Kreuz“ sehe, denke ich an meine aktive Zeit als Blutspender. Ich bin gerne dorthin gegangen, denn: Die Blutspende ist ein unschätzbarer Dienst, mit dem Blutspender freiwillig und unentgeltlich, zum Teil über viele Jahre, dazu beitragen, schwerstkranken Patienten zur Gesundung zu verhelfen oder Leben zu retten. Auch nette, freundliche und gleichgesinnte Menschen trifft man hier. Gespräche in der Ruhephase nach...

  • Unna
  • 25.09.12
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.