Alles zum Thema freiwillig

Beiträge zum Thema freiwillig

Reisen + Entdecken
Rund 1000 Johanniter halfen freiwillig beim Kirchentag, hier beim Abschlussgottesdienst und wurden für ihre ehrenamtliche Hilfe von allen Seiten gelobt.

Viel Lob für ehrenamtliche Helfer
1000 Johanniter begleiteten Kirchentagsgäste

1000 Ehrenamtliche aus ganz Deutschland halfen bis Sonntag in Dortmund, die Johanniter versorgten, betreuen, und begleiteten 2536 Kirchentagsbesucher.   Aus ihrem „Johanniterdorf“ im Schulzentrum in Dortmund-Aplerbeck, schwärmten die Helfer täglich aus, um die Veranstaltungen mit Unfallhilfsstellen und Fußstreifen sanitätsdienstlich abzusichern. Am Ende des Kirchentages kamen 848 Sanitäts-Einsätze zusammen. Größtenteils wurden leichtere Verletzungen versorgt; dennoch musste der...

  • Dortmund-City
  • 24.06.19
Reisen + Entdecken
Gelungen und friedlich erlebte Polizeipräsident Gregor Lange nach vielen Rückmeldungen den Kirchentag, hier mit Kirchentagspräsident Leyendecker und Oberbürgermeister Sierau und Sicherheitskräften im Stadion.

Positives Fazit nach friedlichem Kirchentag in Dortmund
Polizeipräsident lobt Einsatzkräfte für ihre Arbeit

"Was für ein Vertrauen" - so lautete das Motto dieses Kirchentages; "Dieses Vertrauen wurde auch den Polizisten entgegengebrach!", ergänzt der Dortmunder Polizeipräsident Gregor Lange im Hinblick auf die Arbeit der Beamten, die dazu beitrugen, den Kirchentag in Dortmund zu einem friedlichen und sicheren Fest zu machen. Der Polizeiführer dieses Einsatzes, der Leitende Polizeidirektor Ralf Ziegler, schloss sich den Worten des Behördenleiters an: "Auch mein Dank gilt vor allem den Kollegen, die...

  • Dortmund-City
  • 24.06.19
Vereine + Ehrenamt
13 Bilder

Tag 1. der Frühjahrsputzaktion der Stadt Kamen
Zahlreiche Helferlein trotzen dem schlechten Wetter

Zahlreiche Freiwillige trafen sich am heutigen Samstag (16.03.2019) an den Treffpunkten in den Stadtteilen: Methler, Westick, Wasserkurl, Heeren-Werve, Werve. Rottum, Derne und Südkamen um ihre, besser: unsere Stadt sauberer zu machen. Damit beteiligt sich die Stadt Kamen an der europäischen Kampagne „Let´s Clean Up Europe 2019“ für Stadtsauberkeit und saubere Landschaften. Sie findet von März bis Juni 2019 statt. Kamen ist mit der Aktion „Sauberes Kamen“ wieder dabei. Setzen auch Sie ein...

  • Kamen
  • 16.03.19
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Hinsichtlich der Einsatzzahlen ließ sich im vergangenen Jahr ein Steigung beobachten. Foto: Feuerwehr Methler

6239 Stunden im Einsatz
Jahresdienstbesprechung der Löschgruppe Methler

Am Samstag, 16. Februar, blickte die Löschgruppe Methler in der alljährlichen Dienstbesprechung auf das vergangene Jahr zurück. Kamen. Ein Blick auf die Einsatzzahlen ließ eine Steigung im vergangenen Jahr beobachten. Die Löschgruppe rückte zu 66 Einsätzen in 2018 aus. Ausgelöste Rauchmelder sind weiterhin feste Bestandteile der Einsätze. Aber auch folgenschwere Brandstiftungen blieben nicht aus und war auch überörtlich aktiv. Auch an den Nachlöscharbeiten des tragischen Brandes auf dem...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 21.02.19
Vereine + Ehrenamt
Gemeinsam mit dem Ersten Beigeordneten Wolfgang Thoenes (r.) und VHS-Leiterin Beate Schieren-Ohl (l.) übergab Hans-Dieter Veldhoen (unten) im Rahmen seines Abschieds zum letzten Mal Zeugnisse an seine Schüler.

Schulabschlüsse an der VHS
„Chef“ überreichte seine letzten Zeugnisse

Sein Beruf war weit mehr als ein „Job“ – es war mehr Berufung und eine Aufgabe, in der viel Herzblut steckt. Deshalb verband Hans-Dieter Veldhoen seinen letzten Arbeitstag auch mit einer letzten „Amtshandlung“. Der Fachbereichsleiter der VHS Moers - Kamp-Lintfort für Schulabschlüsse überreichte im Rahmen seiner Abschiedsfeier seinen letzten Schützlingen die Abschlusszeugnisse. Rund 2.500 meist jungen Menschen konnte er in den letzten knapp 37 Jahren Zeugnisse für den nachgeholten...

  • Moers
  • 10.02.19
Vereine + Ehrenamt
Gesundheits- und Sozialminister Karl-Josef Laumann (2.v.r.) sprach mit Dortmundern in der Ökumenischen Wohnungslosen-Initiative Gast-Haus und ließ sich von Werner Lauterborn (M.) einen Einblick in die Arbeit des Vereins geben.
2 Bilder

200 bis 350 Dortmunder heißt jeden Tag das Gast-Haus willkommen
"Für viele ist es das Zuhause"

 Ein junger Mann im abgewetzten Parka reibt sich die kalten Hände und gießt sich heißen Kaffee aus der Kanne ein, zwei Plastiktüten mit Iso-Matte und einem feuchten Schlafsack stehen neben seinem Stuhl. Er greift zu Käsestulle und zur dicken Scheibe Leberwurst. 143.000 Frühstücke hat Werner Lauterborn mit seinen rund 240 ehrenamtlichen Helfern schon im Gast-Haus an der Rheinischen Straße verteilt und es sind immer mehr Wohnungslose, die zum Frühstück der Obdachlosen-Initiative kommen. "200...

  • Dortmund-City
  • 09.02.19
Reisen + Entdecken
Ab sofort suchen die Organisatoren des Deutschen Kirchentages in Dortmund Betten in der Zeit vom 19. bis zum 23. Juni. Der Präsident Hans Leyendecker,  Präses Annette Kurschus, Oberbürgermeister Ullrich Sierau und Generalsekretärin Julia Helmke setzen auf die Gastfreundschaft im Ruhrgebiet.

Kirchentag geht auf Quartierssuche
8.000 Betten werden gesucht

1.200 bis 2.000 Euro zahlen Touristen, die zu zweit für vier Tage im Juni in der Dortmunder City im Hotel übernachten wollen, denn vom 19. bis 23. Juni ist Dortmund Gastgeber des Deutschen Evangelischen Kirchentages. Daher starten die Organisatoren jetzt eine Kampagne auf der Suche nach Betten. Rund 100.000 Besucher werden in Dortmund erwartet, 40.000 werden in 20 Schulen schlafen, rund 20.000 in Hotels, 20.000 bei Freunden und viele Gläubige pendeln. Daher werden für den Kirchentag jetzt...

  • Dortmund-City
  • 24.01.19
Vereine + Ehrenamt
Viele Fotos von Ehrenamtliche in Aktion füllten das große Caritas-Herz beim Ehrenamtsfest und viele Helfer stellten ihre Angebote vor.

Helfen, wo die Not groß ist: Das Ehrenamt ist kein Auslaufmodell

Hilfen für Neugeborene, Kochen mit Geflüchteten, eine Smartphone-Sprechstunde – das und noch vieles mehr leisten Ehrenamtliche. Ihnen zu Ehren und vor allem zum Dank veranstaltete die Caritas ein Fest in Garten des Franziskanerklosters, auch zum Abschluss der Kampagne „Hilfe durch Dich“. Dabei bekamen die rund 250 Gäste, die sich engagieren, Gelegenheit, für das Ehrenamt zu werben. Das taten Irmgard und Ulrich Kirchhoff aus Kirchderne. Das Lehrerpaar im Ruhestand arbeitete ehrenamtlich in den...

  • Dortmund-City
  • 18.10.18
  •  2
  •  4
Ratgeber
Dem Projektleiter Dirk Schubert und Klaus Wegener von der Auslandsgesellschaft berichteten die europäischen Freiwilligen (v. l.) Rita Eliseeva aus Russland und David Bastawros aus Österreich von ihrem Jahr in Dortmund. Inga Kampmann, Ben Quick und Lugh Walkowiak freuen sich auf ihren Einsatz.

Ein Jahr freiwillig helfen: Junge Dortmunder berichten vom Europäischen Freiwilligendienst

"Das war die aufregendste und erlebnisreichste Zeit meines Lebens", sagt David Bastawros aus Österreich nach einem Jahr in einer WG am Borsigplatz. Nach Dortmund kam er freiwillig für ein Jahr. So lange im Ausland leben, in einem gemeinnützigen Projekt arbeiten, neue Leute und Kulturen kennen lernen, Sprachkenntnisse verbessern und Praxiserfahrungen sammeln – das sind nur einige der vielen Vorteile des Europäischen Freiwilligendienstes (EFD). Auch 2018 entsendet die Auslandsgesellschaft junge...

  • Dortmund-City
  • 08.08.18
  •  1
Überregionales

Die Freiwilligenzentrale informiert und berät

 Sie wollten sich schon immer engagieren, haben bisher aber noch kein Packende gefunden? Hier hilft die Freiwilligenzentrale. Sie informiert, berät und betreut. Kurzum: Sie ist der erste Ansprechpartner fürs Ehrenamt in Hagen. Sie können aus über 150 Möglichkeiten fürs bürgerliche Engagement auswählen. Kompetente Berater unterstützen Sie dabei, das Richtige für Sie herauszufinden. Kommen Sie doch einfach bei uns vorbei: Freiwilligenzentrale Hagen im Rathaus an der Volme Rathausstraße...

  • Hagen
  • 07.06.18
Politik
Setzen sich für ein NRW-weites Freiwilligenticket ein: Thomas Poesz (Koordinator der Freiwilligendienste Kultur und Bildung in NRW), Freiwillige Ricarda Schwede, Serdar Yüksel (Vorsitzender des Petitionsausschusses des Landtags), Freiwilliger Moritz Piepel und Alex Sierra Naughton, ebenfalls Freiwilliger.

Freiwillige fordern kostenloses Ticket: Petition für freie Fahrt eingereicht

 „Freie Fahrt für Freiwillige“ – so lautet die Forderung einer Petition, die jetzt dem Vorsitzenden des Petitionsausschusses des Landtags, Serdar Yüksel von der SPD, übergeben wurde. Die Initiatoren werben für die Einführung eines Freiwilligen-Tickets, das zur Nutzung von Bus und Bahn in NRW berechtigt. Ricarda Schwede ist eine davon. Sie absolviert im U ein Freiwilliges Soziales Jahr und meint: "Freiwillige leisten der Gesellschaft einen wertvollen Dienst, welcher jedoch nicht immer...

  • Dortmund-City
  • 04.06.18
Überregionales
Das Lüttringhaus-Denkmal
2 Bilder

Pflege des Lüttringhaus-Denkmals durch den Elferrat

Lembeck. Das Lüttringhaus-Denkmal in Lembeck, in einem kleinen Eichenwäldchen an der Abzweigung Rekener Straße zum Große-Vorholts-Weg gelegen, wird zweimal im Jahr vom Elferrat gepflegt. Der Elferrat, das sind 11 Lembecker, die schon zusammen in den Kindergarten gingen. Allerdings in zwei unterschiedlichen Jahrgängen. Die Freundschaft hielt weiter während der Schulzeit bis heute. Im Jahre 1969, in der Nacht der ersten Mondlandung, traf man sich wieder, um das Ereignis nicht zu verpassen....

  • Dorsten
  • 02.05.18
Überregionales
20 Bilder

Arbeiten bei eisigen Temperaturen: Aktion „Saubere Landschaft“ in Hünxe

Nicht zu beneiden waren die Hünxer, welche an der Aktion „Saubere Landschaft“ beteiligt waren. Bei tatsächlichen Temperaturen von -4° und durch den eiskalten Ostwind gefühlten -15° befreiten sie die Umwelt von dem, was verantwortungslose Menschen, aber auch die Sturmtiefs der letzten Zeit hinterlassen hatten. Vom weggeworfenen, noch in Folie verpackten Rosenstrauß, der aussah, als sei er gerade erst gekauft worden, über leere Getränkedosen bis hin zur entsorgten Dachpappe war so ziemlich...

  • Hünxe-Drevenack
  • 17.03.18
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Ein Ehrenamt, das zu mir passt!

Freiwilligen Agentur Velbert informiert über Angebote Ein Ehrenamt ausüben kann jeder! Dennoch stellen sich zu Beginn viele Fragen und vermeintliche Hindernisse. Die Freiwilligen Agentur Velbert unterstützt Interessierte dabei, Antworten zu finden und Sorgen zu nehmen. Auch wenn interessierte Menschen nur wenig Zeit haben, ist das kein Problem, denn sie entscheiden, wieviel Zeit sie investieren möchten. Falls die erforderlichen Qualifikationen nicht vorhanden sind, bilden die Vereine...

  • Velbert
  • 16.03.18
Überregionales

Blick hinter die Kulissen - das Freiwillige Soziale Jahr Kultur

Kurzfristig bietet der Bereich Kultur der Kreisstadt Unna den sofortigen Einstieg in das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) Kultur an. Wer sich für Kunst und Kultur begeistert, Spaß an besonderen Herausforderungen hat und überlegt, einen Beruf in einer kulturellen Einrichtung oder im kulturellen Bereich zu erlernen ist beim FSJ Kultur genau richtig. In der Einsatzstelle im zib geht es vor allem um die Mitwirkung am Projekt Kulturrucksack NRW. Das sind Workshop-Angebote für Kinder und...

  • Unna
  • 09.12.17
Vereine + Ehrenamt

Ausbildungspaten gesucht

Die vierte Staffel des Projektes Ausbildungspaten ist gestartet. Ziel ist es, jungen Menschen bei der beruflichen Orientierung und bei den ersten Schritten in einer Ausbildung zur Seite zu stehen. Zur Unterstützung der aktuellen Staffel und in Vorbereitung auf die nächste Staffel werden Paten gesucht, die über diese Tätigkeit das Projekt unterstützen möchten. Eine Patenschaft können alle übernehmen, die mitten im Arbeitsleben stehen oder ihr aktives Arbeitsleben bereits beendet haben. „Wir...

  • Velbert
  • 30.11.17
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Das Team der Freiwilligen Agentur sucht Verstärkung

Beratung von Ehrenamtlichen und die Vermittlung in passgenaue Tätigkeitsfelder sind das Kerngeschäft einer Freiwilligen Agentur. Die Agentur lebt dabei in erster Linie von der Mitarbeit und dem kreativen Engagement von ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen. Das Team der Freiwilligen Agentur Velbert sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung. Vielleicht haben Sie selber Lust oder kennen jemanden, für die/den ein solches Engagement in Frage käme? Die Aufgaben der ehrenamtlichen...

  • Velbert
  • 19.09.17
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Kreativ werden und helfen ...

Die Freiwilligen Agentur Velbert hat einige aktuelle Tätigkeitsangebote zusammengestellt: Kreativ werden und helfen In Velbert-Mitte soll eine Kreativgruppe gegründet, die gemeinsam bastelt, etwas herstellt, verziert, Räume für Feste und Veranstaltungen dekoriert, Plätzchen zu Weihnachten backt oder aktuell Schultüten für Kinder packt und vieles mehr. Ehrenamtliche Vormünder gesucht. Es werden Bürgerinnen und Bürger gesucht, die bereit sind, eine ehrenamtliche Vormundschaft für...

  • Velbert
  • 28.07.17
Vereine + Ehrenamt

Freiwillige gesucht!

Die Freiwilligen Agentur Velbert hat für Sie aktuelle Angebote zusammengestellt: Freiwilligen Agentur Velbert sucht Paten für Schülerinnen und Schüler Die Freiwilligen Agentur Velbert sucht für das Patenprojekt Ausbildung aufgeschlossene Menschen, die Schülerinnen und Schüler ab dem Ende der 9. Klasse in der Übergangsphase Schule-Beruf als verlässlicher Ansprechpartner mit Rat und Tat zur Seite. Die Paten beraten den Jugendlichen unter anderem bei der Berufswahlorientierung, der Suche nach...

  • Velbert
  • 10.03.17
Vereine + Ehrenamt

Paten gesucht - Projekt Ausbildungspaten geht in die vierte Runde

Freiwilligen Agentur Velbert sucht Paten für Velberter Schülerinnen und Schüler Sie arbeiten gerne mit Jugendlichen oder würden es gerne tun? Sie wollen mit Ihrer Lebenserfahrung einen Jugendlichen nach der Schule auf seinem weiteren Weg begleiten? Die Freiwilligen Agentur Velbert sucht für das Patenprojekt Ausbildung aufgeschlossene Menschen, die trotz aller Ernsthaftigkeit nicht den Spaß an der Sache verlieren und sich auf die individuellen Bedürfnisse von Jugendlichen einlassen...

  • Velbert
  • 03.03.17
Überregionales
Der Vorstand von „Werden hilft!“ hörte den Ehrenamtlichen ganz genau zu. 
Foto: Bangert
2 Bilder

Helfende Hände gesucht

Sitzung von „Werden hilft!“ zeigte Möglichkeiten und Probleme der Flüchtlingshilfe auf Die Sitzung von „Werden hilft!“ machte wieder einmal deutlich, wie viele engagierte Menschen es im Abteistädtchen gibt. Vorsitzende Ulla Lötzer lobte in ihrer Begrüßung sehr deren Durchhaltevermögen: „Toll, dass noch so viele bei der Stange geblieben sind.“ Aber die Kraft einiger Ehrenamtlicher droht ohne dringend benötigte weitere helfende Hände zu schwinden. Besonders mahnende Worte fanden Eva Broll...

  • Essen-Werden
  • 05.02.17
  •  1
Überregionales
Ein Netzwerk für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe gründeten im Reinoldinum:.(v.l.) Christina Lüdeke, Karl-Heinz Czierpka, Gerhard Stamm, Nahid Farshi, Ulrich Piechota und Friedrich Stiller.

Flüchtlingshilfe: Netzwerk für die 2000 Ehrenamtlichen gegründet

Ein beeindruckendes Bild vom ehrenamtlichen Engagement für Flüchtlinge bot das Gründungstreffen „Netzwerk Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe“. Rund 50 Interessenten, Vertreter von 15 Vereinen und Verbänden, Ehrenamtliche und Hauptamtliche, waren gekommen. „Wir haben den Eindruck, dass in den Stadteilen viel passiert, es aber nötig ist, darüber hinaus ein Netzwerk zu schaffen“, begründete Pfarrer Friedrich Stiller vom Evangelischen Kirchenkreis dessen Gründung. So viele Dortmunder...

  • Dortmund-City
  • 13.04.16
  •  1
Überregionales
Jana Strathmann und Bastian Wieder absolvieren bei den Johannitern ein Freiwilliges Soziales Jahr.

Erfahrungen sammeln und selbstständig arbeiten

Es sind nicht nur angehende Medizinstudenten, die bei der Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH) ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) absolvieren oder im Bundesfreiwilligendienst (BFD) aktiv sind. Auch junge Menschen, die sich nach ihrer Lehre umorientieren wollen, sammeln im Regionalverband Essen, der auch die Städte Mülheim und Bottrop umfasst, wertvolle Erfahrungen für ihren späteren Beruf. Und einige FSJler haben in der Vergangenheit sogar ihren Arbeitsplatz bei den Johannitern gefunden. Etwa 80...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.04.16