Gewerbegebiet

Beiträge zum Thema Gewerbegebiet

Blaulicht
Wegen der direkten Nachbarschaft zum Chemiewerk Rütgers wurde von der Feuerwehr Vollalarm ausgelöst.
3 Bilder

Vollalarm in Castrop-Rauxel
Feuerwehr rückt nach Vollalarm zu einem Großbrand in Rauxel aus. Sattelschlepper in Werkshalle ausgebrannt.

Heute wurde gegen 12:35 Uhr durch den Sirenenalarm der Vollalarm für die Feuerwehren Castrop-Rauxel ausgelöst. Alle Krätfte der Berufsfeuerwehr sowie alle Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr rückten zu einem Brand an der Von Hofmann Straße aus.  Bei einem metallverarbeitenden Betrieb in der Von Hofmann Straße, der in unmittelbarer Nähe des Chemiewerk Rütgers (Rain Carbon) und dem Hauptbahnhofs liegt, war in einer Werkshalle ein Sattelschlepper in Brand geraten. Die Castroper Feuerwehr...

  • Castrop-Rauxel
  • 28.10.20
Politik
Wie bei der ersten Ansiedlung vor 20 Jahren gab es jetzt anlässlich der abschließenden Vermarktung Sekt (v.l.): Michael Chasanis, Geschäftsführer der Griechischen Gemeinde, Thorsten Schnelle, Leiter des Agora Kulturzentrums, Technischer Beigeordneter Heiko Dobrindt, Dr. Martina Eichenauer, Projektmanagerin bei NRW.URBAN, Bürgermeister Rajko Kravanja, Thomas Ratte, Leiter der Wirtschaftsförderung, und Konstantinos Boulbos, Vorsitzender der Griechischen Gemeinde.

Alles belegt: Vermarktung des Gewerbegebiets Ickern I/II abgeschlossen

Exakt 20 Jahre hat es gedauert von der ersten Ansiedlung bis zum letzten Kaufvertrag: Jetzt ist das Gewerbegebiet Ickern I/II komplett vermarktet. Das erste Unternehmen, das sich auf dem ehemaligen Standort einer Schachtanlage der Zeche Ickern niederließ, war die Baugesellschaft Zabel, die bis heute dort ansässig ist. Den letzten Vertrag unterzeichnete nun die Firma Lucas & Durski. Das metallverarbeitende Unternehmen hat seinen Sitz bereits im Gewerbegebiet und sich mit dem Kauf der letzten...

  • Castrop-Rauxel
  • 05.09.18
Politik
foto thiele

Logistik statt Kohlekraftwerk? – Pläne fürs Knepper-Gelände in Dingen

Ende 2014 wurde das Kraftwerk Knepper in Dingen stillgelegt. Inzwischen wurde das Grundstück an die Unternehmensgruppe Hagedorn aus Gütersloh verkauft. Wie es auf dem Gelände weitergeht, erklärte der Technische Beigeordnete (TBG) Heiko Dobrindt am Donnerstag (15. März) im Ausschuss für Bürgerbeteiligung und Stadtteilentwicklung. Das Unternehmen werde die Bauwerke abreißen, die Fläche aufbereiten und sie "einer neuen Nutzung zuführen". Bei der Stadt seien Abbruchanträge eingegangen, und die...

  • Castrop-Rauxel
  • 17.03.18
Politik

Reichen die Gewerbegebiete? – Uneinigkeit im Bauausschuss

Einen Regionalplan Ruhr erarbeitet der Regionalverband Ruhr (RVR) zurzeit, und die Stadtverwaltung wird daran beteiligt sein. Daher gab Britta Höber vom Bereich Stadtplanung und Bauordnung während der vergangenen Sitzung des Bauausschusses einen Überblick über die gewerblichen Bauflächen in Castrop-Rauxel. "Aktuell gibt es einen Gewerbeflächenanteil von frei verfügbaren Flächen von 60 Hektar", erklärte sie. Die größte Fläche von 19 Hektar gebe es im Gewerbegebiet Deininghauser...

  • Castrop-Rauxel
  • 27.09.17
Politik
Ein Gewerbegebiet soll auf der Fläche des Kraftwerks Knepper entstehen.

Neues Gewerbegebiet: Was folgt auf das Eon-Kraftwerk Knepper?

Wie berichtet, schaltet Eon zum Jahresende das Steinkohlekraftwerk Knepper an der Stadtgrenze zu Dortmund ab. Zukünftig soll das Gelände gewerblich-industriell genutzt werden. Noch steht die Planung ganz am Anfang, „aber wir haben einen guten, regelmäßigen Kontakt mit Dortmund, um die nächsten Schritte abzustimmen“, erklärt Martin Oldengott, Leiter des Bereichs Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung. Dabei habe die Stadt Dortmund die Federführung, weil der weitaus größere Teil des Areals auf...

  • Castrop-Rauxel
  • 22.09.14
Natur + Garten
Das Ersatzhabitat für die Kreuzkröten liegt auf der Südseite der Klöcknerstraße. Im Hintergrund sind die Bauarbeiten von Gamma Test zu sehen. Foto: Vera Demuth

Ein Heim für Kröten

Die Bauarbeiten für den neuen Standort der Firma Gamma Test im Mittelstandspark Ost haben begonnen. Dazu mussten zunächst rund 200 Kreuzkröten ihr Zuhause auf der Nordseite der Klöcknerstraße aufgeben und auf die Südseite in ein neues Ersatzhabitat umziehen. Die Kreuzkröte steht auf der „roten Liste“ bedrohter Tierarten, und so hat Annette Schulte bereits im vergangenen Spätsommer rund 200 Tiere im Auftrag von NRW.Urban, die das Gelände an Gamma Test verkauft hat, umgesiedelt. „Die kann man...

  • Castrop-Rauxel
  • 15.03.13
  • 2
Politik
Den Verbindungsweg zwischen Deininghauser Weg und Klöcknerstraße gaben (v.l.) Ingo Boxhammer (Die Linke), Peter Millner, Vorsitzender des Bauausschusses, Bärbel Wattenberg (Service Center Wirtschaft), Bürgermeister Johannes Beisenherz und Martin Chaumet (RWE Service) frei. Foto: Vera Demuth

Neuer Weg (nicht nur) für LKW

„Endlich wurde umgesetzt, was schon lange beschlossen und auch dringend erforderlich war.“ Mit diesen Worten weihte Bürgermeister Johannes Beisenherz den neuen Verbindungsweg zwischen Deininghauser Weg und Klöcknerstraße ein. Bisher bedeuteten die LKW, die die Unternehmen im Mittelstandspark Ost ansteuerten, für die Anwohner in den umliegenden Wohngebieten eine erhebliche Lärmbelästigung. Hier soll die Verbindungsstraße Abhilfe schaffen und zugleich die Klöcknerstraße besser...

  • Castrop-Rauxel
  • 23.11.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.