Heimat- und Verkehrsverein Goch

Beiträge zum Thema Heimat- und Verkehrsverein Goch

Kultur

Sanierungsfall "Drei Jünglinge im Feuerofen": Auch Hunde-Urin setzte dem Mahnmal zu

Der Zustand war katastrophal, so Heinz-Karl Meuskens vom Heimatverein Goch, eine Restaurierung der Skulptur "Drei Jünglinge im Feuerofen" unausweichlich: "Die Stützträger aus Naturstein waren ausgewaschen, die Gehwegplatten sind teilweise hochgekommen, da war Handlungsbedarf angesagt." An der Skulptur, die an die Gefallenen der Kriege, der Opfer des NS-Terrors, der Vertreibung aus der Heimat sowie der Toten der Stadt erinnern soll, hat nach 51 Jahren der Zahn der Zeit soweit zugesetzt, dass...

  • Goch
  • 20.11.17
Vereine + Ehrenamt
136 Bilder

AWO Goch (Verbund Goch/Weeze) zieht Bilanz für 2014

Es war ein sehr anstrengendes Jahr für alle ehrenamtlichen Helfer, aber ein sehr erfolgreiches, das allen Beteiligten – Besuchern, Referenten und Ehrenamtlern – viel Freude bereitet hat. Von den Helferinnen und Helfern der AWO Goch/Weeze wurden allein in den 62 regulären Veranstaltungen, dem Montagsfrühstück in Goch am 1. Montag im Monat und am letzten Montag im Monat in Weeze , und den Freitagsspieletreffs jeden Freitag Nachmittag in Goch ca. 1.300 Besucherinnen und Besucher begrüßt. In...

  • Goch
  • 20.12.14
  •  25
  •  1
Kultur

Schattenspieler zeigen die "wahre Geschichte von Poorte Jäntje" im Film

Der Stadtverräter „Poorte Jäntje“ (alias Peter Bongard) hatte ja bekanntlich im 16. Jahrhundert beinahe einen dunklen Schatten über die Stadt Goch gelegt. Doch sein Plan, den spanischen Belagerern einen Abdruck des Schlüssels für das Vosstor zu übergeben, damit sie die Stadt einnehmen konnten, ging zum Glück nicht auf. Dafür hauchte der Gocher sein Leben aus. Die Geschichte von „Poorte Jäntje“ ist allen Gochern hinklänglich bekannt und wer es nicht weiß, dem wird es jetzt erzählt und zwar in...

  • Goch
  • 07.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.