Hildegard Grygierek

Beiträge zum Thema Hildegard Grygierek

LK-Gemeinschaft

Radiowelttag 2020 - 13. Februar
Radioaktiv

Allen Radio-Sendern meinen Allerherzlichsten Glückwunsch zum Weltradiotag – mit Ausnahme von Radio Bochum. Der einstige 98.5air bringt mich mit seinen 5 Songs am Sendetag echt mitunter auf 100, von daher nur eine ganz kleine Gratulation zum „Hörer-Telefon“ (Blitzer-Aktion). Tja – was feiern wir eigentlich, wenn alle Welt vom Welt-Radio-Tag 2020 spricht? Zuerst einmal sei gesagt, oder erwähnt, dass die UNESCO es war, die den 13. Februar im Jahre 2012 zum Welttag des Radios erklärt hat....

  • Bochum
  • 13.02.20
  •  4
  •  1
Natur + Garten

Orkan-Tief "Sabine"
Viel Wirbel um einen Sturm

Die Aussichten für kommenden Sonntag/Montag sind ja nicht gerade erhebend … Ich erinnere mich noch genau an den Orkan„Ela“, im Juni 2014, und welches Chaos der sogenannte Pfingst-Sturm hinterließ. Zehntausende Bäume knickte Ela damals ab, Straßen und Bahnstrecken blieben tagelang unbefahrbar, Wege unpassierbar. Es war einfach nur furchtbar. Die Prophezeiung, dass wir jetzt öfter mit solchen Naturgewalten rechnen und damit leben müssen, scheint sich wohl zu bewahrheiten. Und? Seid...

  • Bochum
  • 07.02.20
  •  54
  •  5
Natur + Garten
8 Bilder

Bochum - Deine Bäume
Bochum hat einen Baummanager

Baum - nicht Bau… .. und das Schöne daran, ist der Sinn darin. Da es sich beim Bochumer Baumbestand nicht um Nutzbäume handelt - und diese sozusagen absolut keinen Nutzen bringen - fallen immer mehr Bäume der Ketten-Säge zum Opfer. So paradox  das auch klingt, besonders wenn die Motor-Sägen aufheulen, aber vielleicht erklärt sich damit der Raubbaum vielmehr Raubbau am Laubbaum. Dass die Stadt bis März 120 Bäume fällen lassen will, geschieht nicht grundlos, wenn auch rigoros....

  • Bochum
  • 06.02.20
  •  13
  •  2
Reisen + Entdecken

Über den Wolken
7 Zentimeter mehr für 200 - 300 Euro

Dass die Flugzeugsitze mit der Zeit immer enger geworden sind, das dürfte jeder Flugzeugreisende bestimmt schon am eigenen Leibe zu spüren bekommen haben. Vor allem auf Langstreckenflügen. Wo sich im vorderen Teil des Flugzeugs die Passagiere der First- und Business-Class über mehr Frei- im Luftraum freuen, wird die Luft in der Economy Class immer dicker. Immer dünner sind im übrigen dagegen sind die Rückenlehnen geworden. Ein echter Economy-Class´iker ist, wenn man das Gefühl nicht los...

  • Bochum
  • 04.02.20
  •  5
LK-Gemeinschaft

Heute ist der 02.02.2020
Extrem seltenes Datum - 02.02.2020

Das soll es das letzte Mal vor mehr als 900 Jahren gegeben haben, dass ein Datum rückwärts gelesen, das gleiche Datum bedeutet. Tatsächlich, man kann es drehen und wenden wie man will, die Zahlen bleiben auch von hinten gelesen immer gleich. Was die Menschen damals, im Jahre 1111 wohl gedacht haben, über den 11.11.1111? Ob sie das Datum gefeiert haben - in einer Art Prunksitzung vielleicht? Eigentlich sollten wir diesen Tag feiern, immerhin ist er einzigartig. Bis zum nächsten...

  • Bochum
  • 02.02.20
  •  10
  •  2
Fotografie
29 Bilder

Papageienpark Bochum
Besuch im Papageiencafe

Also - das Papageiencafe .. wow .. kann ich nur empfehlen zu besuchen.  Zahme Papageien warten ja förmlich nur darauf, "unterhalten" zu werden. Was für ein Gekrächze, habe ich gedacht, als ich die Halle betrat - aber nach einiger Zeit, habe ich die Geräusche kaum noch wahr genommen. Viel zu beschäftigt war ich mit den handzahmen gefiederten Tierchen und hatte einen Riesenspass!

  • Bochum
  • 01.02.20
  •  10
  •  2
LK-Gemeinschaft

Bürgerreporter-Foto in Datteln
Mein Foto in Datteln

Hiermit möchte ich mich nochmal bei Dir bedanken, liebe Moni, für die Info .. und dass Du Dir die Mühe gemacht, den Zeitungsausschnitt zu fotografieren und mir zuzusenden. Echt sehr nett von Dir!!! Freut mich echt, dass mein Foto mit dem Nutria im Dattelner Stadtspiegel erschienen ist.

  • Bochum
  • 01.02.20
  •  4
Ratgeber

Der Virus
大家好 / dà jiā hǎo

Wenn aus Angst vor einem Virus Internetseiten aus China nicht mehr aufgerufen werden, der Chinesische Garten der Ruhr-Uni-Bochum nicht mehr besucht und der Besuch im Chinarestaurant gemieden wird, dann würde ich das als Hysterie bezeichnen. Alles andere ist für mich berechtigte Sorge. Die Zahl der Infizierten steigt stetig und damit das Risiko der Übertragung. Dies ist allerdings meine Sichtweise, jeder hat schließlich seinen eigenen Blickwinkel, finde ich – und dass jedem selbst...

  • Bochum
  • 30.01.20
  •  5
  •  2
Fotografie
20 Bilder

Papageienpark Bochum
Papageienpark

..also wer lesen kann, ist klar im Vorteil.  Mit einer riesengroßen Vorfreude auf den Besuch im Papageienpark-Cafe, wo man die Tierchen streicheln und sich mit ihnen unterhalten kann, kam ich gegen 17.00 Uhr dort an. Bis Freitag oder Samstag werde ich mich leider noch gedulden müssen, das Cafe ist an den anderen Wochentagen leider geschlossen. Ein paar Fotos habe ich dennoch mitgebracht. Sind zwar nicht so toll geworden .. aber am Samstag bestimmt :-))

  • Bochum
  • 27.01.20
  •  8
  •  2
Ratgeber

Der Coronavirus und die Ansteckungsgefahr
China so weit und doch so nah

Wie ich den Nachrichten entnehme, greift der Coronavirus immer weiter um sich und immer mehr Länder melden Infektionen. In den sechziger Jahren wurden sogenannte Corona-Viren erstmals identifiziert, heißt es – und dass sie Menschen wie auch Tiere infizieren können. Offenbar ist die Ansteckungsgefahr sehr hoch, denn jeder Infizierte steckt laut Studien zufolge zwei bis drei Personen an. So steht es auf jeden Fall geschrieben - nicht, dass ich hier den Eindruck erwecke, fachärztlich...

  • Bochum
  • 27.01.20
  •  4
  •  1
Fotografie

Das Dschungel-Camp
Shiet drauf - Dschungel ist nur einmal im Jahr

Ja, ich bekenne mich. Ich schau mir das Dschungelcamp an und hab offen zugegeben meinen Spaß daran. In dieser Staffel allerdings, geht es nicht so lustig zu. Munter macht zwar die Danny weiter, aber sobald sich ihr eine Schlange oder Ratte auch nur ansatzweise nähert, benimmt sie sich wie ein Star und will nur noch raus. Die Elena – benimmt sich dagegen wie einer Diva. Und wenn sie nicht gerade heult, dann lamentiert sie oder lästert sich einen ab. Aber sie kann auch richtig draufhau´n.....

  • Bochum
  • 23.01.20
  •  2
Ratgeber

Kommt das Verbot für blaue und grüne Tattoos?
Immer mehr Menschen fühlen sich nicht wohl in ihrer Haut

Wo sich die einen auf die Sonnenbank legen, legen sich andere stundenlang in die Sonne und wiederum andere auf die Pritsche beim Tätowierer. Alle mit einem Ziel - man will Farbe bekommen. Aber - und jetzt kommt´s – in jedem Fall ist das schädlich. Zuviel UV-Strahlung ist schädlich für die Haut, ganz egal ob man sich am Strand in den Sand oder im Solarium auf die Sonnenbank haut. Sich Farbe unter die Haut spritzen zu lassen, ist ebenfalls schädlich. So sieht das jedenfalls die...

  • Bochum
  • 17.01.20
  •  4
Ratgeber

Heimatplanet Erde
Es gibt keinen Plan-et "B"

Ich sag beziehungsweise schreib mal so – mit einfach zusammengereimten Worten. Mir macht es Angst, was auf der Erde abgeht - dass unser Lebensraum in Gefahr ist, der offenkundig verfrüht vor dem Untergang steht. Weltweit ist die Politik gefordert, zu retten, was noch zu retten geht, in Kooperation mit der Menschheit, die auf und von diesem Planeten lebt, welcher zu zweidrittel aus Wasser besteht. Gegen Urgewalten kann sich niemand wehren, lediglich mit ansehen, wie sie alles...

  • Bochum
  • 15.01.20
  •  22
  •  4
LK-Gemeinschaft

Herzliche Grüße aus der Schweiz
Meine Geschichte in Steno-Schrift

Sachen gibt’s .. Vor Weihnachten war das, als mich eine Email erreichte, mit der Bitte, eine Geschichte von mir in Steno-Schrift in einer Broschüre veröffentlichen zu dürfen. Die Geschichte hatte ich vor Jahren einmal irgendwo gepostet, eigentlich mehr so aus Jux. Heute, ein paar Wochen nach meiner Zusage, erhielt ich so ein Exemplar, wo meine Geschichte „Advent-Advent“ in Steno-Schrift abgedruckt ist. Und eine Tafel Schweizer Schokolade bekam ich auch. Na, das ist doch nett...

  • Bochum
  • 11.01.20
  •  15
  •  3
Politik
4 Bilder

Den Müll in die Zange nehmen
Achtung Sati(e)re

So gut wie es im letzten Jahr geklappt hat, mit dem Stadtputz, wird es hoffentlich in diesem Jahr auch klappen. Oberbürgermeister Eiskirch wird sich freuen, wenn auch in diesem Jahr viele fleißige Hände zur Zange greifen, um den Müll in die gleiche zu nehmen. Ja, da wird wieder einiges zusammen gekommen sein. Weihnachten sah es im Revier ja schon aus wie bei .. ich meinte wie immer. Aber – es geht noch schlimmer. Auf jeden Fall mit den wilden Kippen und anderen Müll. Frei nach dem...

  • Bochum
  • 09.01.20
  •  6
  •  1
LK-Gemeinschaft

Defektes Zählwerk
Zählwerk kaputt .. ja und? Geht doch wieder!

Ein technischer Defekt hatte das „Zählwerk“ lahmgelegt .. na und?? Kann doch mal vorkommen.Dann zählt es halt mal eine Weile nicht. Auch wenn es nicht zählt, bedeutet das doch noch lange nicht, dass die mehr oder wenigen treuen Leser weggeblieben sind. Keine Ahnung – vermutlich sehe ich das auch nur deshalb eher locker, weil mich    n i c h t   so viele tausend Leser erreichen wie manch einen hier. Ohne einen Namen zu nennen .. kann er sich über mehr als 3000 Leser freuen, während ich...

  • Bochum
  • 04.01.20
  •  8
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.