Hilfe

Beiträge zum Thema Hilfe

Vereine + Ehrenamt

Dinslaken: Projektgruppe Demenz stellt ihre Angebote vor
Trotz Demenz nicht hilflos sein

Seit dem Jahr 2011 geht die „Projektgruppe Demenz Dinslaken“ der Aufgabe nach, Menschen mit Demenz und deren Angehörige niedrigschwellig und kostenfrei zu beraten, um mit diesen Perspektiven für die Verbesserung und Stabilisierung der pflegerischen Situation Zuhause zu entwickeln. Um ein Einblick in die breite Angebotslandschaft zum Thema Demenz in Dinslaken jedem zugänglich zu machen, stehen die BeraterInnen Betroffenen, Angehörigen und allen Interessierten am Donnerstag, 16. September, auf...

  • Dinslaken
  • 15.09.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Verlässliche Hilfe für Kinder in Tadschikistan
Mobile Physiotherapie erreicht Kinder mit Behinderung auch während der Pandemie

Hilfe, die auch wirklich dort ankommt, wo sie dringend benötigt wird – Dies leistet die Friedensdorf-Partnerorganisation „Dechkadai Sulh Derewnja Mira“ in Tadschikistan seit vielen Jahren. Die Organisation sorgt nicht nur dafür, dass die wichtigen Hilfsgüter und Lebensmittel der Paketaktion verteilt werden, sondern bietet auch seit 2016 im Projektgebäude Physiotherapie für Kinder mit Behinderungen aus armen Verhältnissen an. Auch jetzt, während der Corona-Pandemie, bekommen die Kinder durch die...

  • Dinslaken
  • 27.07.21
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Friedensdorf
Hilfe für Kambodscha geht unter schweren Bedingungen weiter

Medizinische Hilfsgüter als Unterstützung für die Bevölkerung In Kambodscha bleibt die Corona-Lage weiterhin angespannt. Der Friedensdorf-Partner Chau Kim Heng nutzte jetzt das Zeitfenster nach einem Lockdown, um trotz massiver Einschränkungen im Land für viele Menschen große Hilfe zu leisten. Der Kambodschaner begab sich auf eine Reise durch sein Heimatland und mit im Gepäck hatte er wichtige medizinische Hilfsmittel gegen die Ausbreitung des Coronavirus wie zum Beispiel Handschuhe,...

  • Dinslaken
  • 21.07.21
Politik
Unter dem Titel „Zuflucht Frauenhaus - ein Zuhause auf Zeit“ wird sich die Junge Union Dinslaken am Dienstag, 18. Mai, um 19 Uhr im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung per Videokonferenz mit einer Mitarbeiterin des Frauenhauses Dinslaken austauschen.

"Zuflucht Frauenhaus - ein Zuhause auf Zeit“: Öffentlichen Veranstaltung per Videokonferenz am Dienstag, 18. Mai
Junge Union Dinslaken lädt zum Austausch mit dem Frauenhaus Dinslaken ein

Unter dem Titel „Zuflucht Frauenhaus - ein Zuhause auf Zeit“ wird sich die Junge Union Dinslaken am Dienstag, 18. Mai, um 19 Uhr im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung per Videokonferenz mit Saskia Lewandowski, Mitarbeiterin des Frauenhauses Dinslaken, austauschen. Die zunehmende häusliche Gewalt während der Pandemie hat vielerorts bei den Frauenhäusern zu einer stark gestiegenen Nachfrage an Unterstützungs- und Beratungsangeboten sowie einem erhöhten Bedarf an Plätzen im Frauenhaus...

  • Dinslaken
  • 12.05.21
Vereine + Ehrenamt
Dieses Jahr steht der Tag der Nachbarn am 28. Mai erneut unter dem Motto “Helfen wir einander!”

Tag der Nachbarn am 28. Mai wird auch in Hünxe coronakonform "gefeiert"
Seid #JuteNachbarn und sorgt einander

Dieses Jahr steht der Tag der Nachbarn am 28. Mai erneut unter dem Motto “Helfen wir einander!” Gute Taten geben dem Leben in Krisenzeiten einen Sinn und sorgen dafür, dass Menschen sich stärker verbunden fühlen - vor allem dann, wenn Kontakte zu anderen Menschen stark eingeschränkt sind. Einander eine Freude bereiten, eine gute Tat vollziehen und einander begegnen (mit gebührend Abstand), wird mit dem Mitmach- Set wieder möglich. Mit Postkarten, Blumensamen, hausgemachten Marmeladen und vielen...

  • Hünxe
  • 04.05.21
Vereine + Ehrenamt
Seit vielen Jahrzehnten schon setzt sich Heribert Hölz für die Bosnienhilfe ein.
2 Bilder

Spenden für Heribert Hölz' Suppenküche in Bosnien
Fast vergessen

Untrennbar miteinander verbunden: Seit Jahrzehnten setzt sich Heribert Hölz für die Bosnienhilfe ein. 91-mal schon war der 78-Jährige in dem Land, das letzte Mal ist jedoch länger her. Dabei ist gerade jetzt Hilfe vonnöten. Denn: Aufgrund der Corona-Pandemie kommt derzeit "kaum noch Hilfe an", weiß der gebürtige Neukirchen-Vluyner. Das Virus hält auch Bosnien auf Trab, umso wichtiger sei es, dass jetzt erst einmal das Wichtigste am Laufen gehalten wird. Geld- und Sachspenden sind daher gern...

  • Dinslaken
  • 27.04.21
Ratgeber
In Präsenz sind die Thementag für Girls und Boys dieses Jahr nicht möglich. Daher haben die Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Wesel Videos gedreht, in den Frauen und ein Mann von ihren „Un-Typischen“ Berufen berichten.
2 Bilder

Verfallsdatum von 'Typisch Frau' und 'Typisch Mann' abgelaufen / Videos ab Dienstag, 20. April, u.a. in den Sozialen Medien
Thementage GirlsDay und BoysDay im Kreis Wesel

Ein Raunen geht durch die Schulen im Kreis Wesel. Das bedeutungsvolle Thema lautet "Berufsorientierung". Die Berufswahl ist für Mädchen und Jungen ein entscheidender Wegweiser. Hier heißt es Augen auf. Die Berufswahl wirkt sich auf mehrere Jahrzehnte des Lebens aus. Frauen und Männer folgen bei der Berufswahl häufig immer noch traditionellen Rollenmustern. Traditionen zu pflegen ist gut und richtig, aber für die Berufswahl von Mädchen und Jungen nicht mehr zeitgemäß. Viele Faktoren gilt es bei...

  • Wesel
  • 19.04.21
  • 1
Ratgeber
Ein Experiment bei RTL zeigte, wie einfach es für Erwachsene ist, mit Kindern über verschiedene Internet-Plattformen in Kontakt zu kommen.

Cyber-Grooming: AWO bietet Unterstützung für Familien im Kreis Wesel
Kinder gegen Anmachen und Angriffe im Internet richtig schützen

Anfang März zeigte das RTL Spezial „Angriff auf unsere Kinder und was WIR dagegen machen können“ wie einfach es für Erwachsene ist, mit Kindern über Internet-Plattformen wie zum Beispiel TIK TOK, Instagram, Knuddels und Co. in Kontakt zu kommen. Für diejenigen, die den Bericht nicht gesehen haben: Das Ganze war als ein Experiment angelegt. Drei erwachsene Schauspieler gaben sich auf den unterschiedlichen Plattformen als zwölfjährige Kinder aus und testeten, wie schnell Kinder und Jugendliche im...

  • Dinslaken
  • 14.04.21
Ratgeber
Der Schulausschuss der Stadt Voerde hat die Einrichtung eines spendenbasierten Voerder Bildungsfonds beschlossen.

Einrichtung eines Voerder Bildungsfonds
Unterstützung im Härtefall

Der Schulausschuss der Stadt Voerde hat die Einrichtung eines spendenbasierten Voerder Bildungsfonds beschlossen. Dieser richtet sich vorrangig an Familien, die in vereinzelten Härtefällen keinen Anspruch auf Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabe haben. Durch diesen Fonds sollen vor allem Hilfestellungen im schulischen Bereich ermöglicht werden. Dies gilt beispielsweise für den Bereich der digitalen Ausstattung, als auch bei Klassenfahrten oder sonstigen Bedarfen. Gleiches gilt für...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 24.03.21
Ratgeber
Viele Menschen, die sich um Angehörige kümmern, "wissen nicht, dass der Pflegegrad 1 bereits "geringe Beeinträchtigungen der Selbstständigkeit" berücksichtigt.", heißt es in einer Presseinfo der Pflegeselbsthilfe Kreis Wesel.

"Sorgen Sie noch oder pflegen Sie schon?" / Videokonferenz der Pflegeselbsthilfe Kreis Wesel: Donnerstag, 18. März, 18 Uhr
Pflegeselbsthilfe Kreis Wesel gibt Tipps für Angehörige von Pflegebedürftigen

"Der Begriff "Pflege" wird oft in Verbindung gebracht mit direkten Tätigkeiten, wie der Körperpflege. Viele Menschen, die sich um Angehörige kümmern, würden sich daher als sorgende Angehörige bezeichnen und wissen nicht, dass der Pflegegrad 1 bereits "geringe Beeinträchtigungen der Selbstständigkeit" berücksichtigt.", heißt es in einer Presseinfo der Pflegeselbsthilfe Kreis Wesel. Ihre Unterstützung besteht darin, vieles zu organisieren, für Beschäftigung zu sorgen oder stets ein offenes Ohr zu...

  • Wesel
  • 12.03.21
Politik
Der Voerder Stadtverordnete Jörg Schmitz (Die Linke) möchte einen Hilfsfonds für Voerder Vereine. Insgesamt 6.000 Euro sollen im laufenden Jahr für Vereine bereitgestellt werden, denen coronabedingt Einnahmen verloren gehen.

Voerder Stadtverordnete Jörg Schmitz (Die Linke) möchte einen Hilfsfonds für Voerder Vereine
Vereinen durch die Corona-Krise helfen

Der Voerder Stadtverordnete Jörg Schmitz (Die Linke) möchte einen Hilfsfonds für Voerder Vereine. Insgesamt 6.000 Euro sollen im laufenden Jahr für Vereine bereitgestellt werden, denen coronabedingt Einnahmen verloren gehen. „Vereine leben ja auch von den Einnahmen aus Sommerfesten, Weihnachtsfeiern und anderen Aktivitäten, die 2020 und nun auch 2021 nicht durchführbar oder gar nicht planbar sind“, so Jörg Schmitz. Viele Kosten würden hingegen weiterlaufen, hinzu kämen Kosten für zusätzliche...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 03.03.21
Ratgeber
Die Stadt Dinslaken hat eine telefonische Info-Hotline für Ältere, die nicht wissen, wie sie für die Corona-Schutzimpfung zum Impfzentrum in Wesel gelangen können, geschaltet.

Stadt Dinslaken richtet Impf-Hotline ein - betreut von der Feuerwehr
Der kurze Draht zur schnellen Hilfe

Die Stadt Dinslaken hat eine telefonische Info-Hotline für Ältere, die nicht wissen, wie sie für die Corona-Schutzimpfung zum Impfzentrum in Wesel gelangen können, geschaltet. Viele Ältere haben nicht die Möglichkeit, Informationen im Internet zu recherchieren, oder bevorzugen den direkten Draht von Mensch zu Mensch. „Diese Situation haben wir erkannt und wollen auch für Menschen mit niedrigeren Einkommen durch ehrenamtliche Helfer Fahrdienste anbieten“, betont Bürgermeisterin Michaela...

  • Dinslaken
  • 02.03.21
Ratgeber
Das Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe Kreis Wesel lädt pflegende Angehörige am Donnerstag, 18. Februar, um 18 Uhr zu einem Erfahrungsaustausch per Videokonferenz ein.

Pflegeselbsthilfe Kreis Wesel informiert / Konflikte und Überlastung in der Pflege von Angehörigen
Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe Kreis Wesel lädt pflegende Angehörige zum Erfahrungsaustausch ein

Das Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe Kreis Wesel lädt pflegende Angehörige am Donnerstag, 18. Februar, um 18 Uhr zu einem Erfahrungsaustausch per Videokonferenz ein. Dann kann es unter anderem um folgende Fragen gehen: Ist es in Ordnung, dass der eigene Vater noch Auto fährt, obwohl er an einer beginnenden Demenz leidet? Wäre es nicht besser, dass die Mutter stationär untergebracht wird, weil der Haushalt völlig verwahrlost ist und sie keine Struktur mehr in ihrem Lebensalltag hat? Muss ich die...

  • Xanten
  • 04.02.21
Blaulicht
Landrat Ingo Brohl begrüßte 38 Soldaten der Bundeswehr, die bis zum 21. Februar die Testungen auf Corona in den Pflegeheimen im Kreis Wesel unterstützen werden.
2 Bilder

Bundeswehr unterstützt Testungen in Pflegeheimen im Kreis Wesel
Ausbrüche auf ein Minimum reduzieren

Landrat Ingo Brohl begrüßte 38 Soldaten der Bundeswehr, die bis zum 21. Februar die Testungen auf Corona in den Pflegeheimen im Kreis Wesel unterstützen werden. Nach einer Ermittlung des Personalbedarfs bei den Heimträgern sind die Einsatzkräfte ab sofort jeweils zu zweit in 19 Einrichtungen tätig. Sie werden intensiv in Hygienemaßnahmen und Testdurchführung geschult, bevor sie ihre neue Aufgabe aufnehmen werden. Landrat Ingo Brohl unterstrich die Bedeutsamkeit der Hilfestellung durch die...

  • Dinslaken
  • 02.02.21
Vereine + Ehrenamt
"Die 2.760 Pakete der Paketaktion für Tadschikistan wurden inzwischen von unserer Partnerorganisation an bedürftige Familien und Einrichtungen verteilt.", heißt es seitens Friedensdorf International in Dinslaken.
4 Bilder

Tadschikischer Partner von Friedensdorf International: "Wir konnten den Hunger zahlreicher Menschen stillen"
Friedensdorf-Paketaktion für Tadschikistan hilft Familien in Not

"Die 2.760 Pakete der Paketaktion für Tadschikistan wurden inzwischen von unserer Partnerorganisation an bedürftige Familien und Einrichtungen verteilt.", heißt es seitens Friedensdorf International in Dinslaken. In den vergangenen Jahren wurde die Bevölkerung gebeten, Lebensmittel wie Schokolade in die Pakete zu packen, mit denen man den Menschen in Tadschikistan eine Freude machen kann. In 2020 waren jedoch Grundnahrungsmittel besonders wichtig, da die Bevölkerung aufgrund der Corona-Pandemie...

  • Oberhausen
  • 19.01.21
Ratgeber
Vor allem mit Beginn der zweiten Welle im Oktober vergangenen Jahres ist die Mitgliederzahl in der "Corona Nothilfegruppe Voerde" noch einmal gestiegen.

Während Corona-Pandemie: Nothilfegruppe in Voerde unterstützt Bürger
"Starker Zusammenhalt"

"Der Zusammenhalt in Voerde ist wirklich bemerkenswert", sagt Stefan Meiners. Er ist einer von ungefähr zehn Administratoren, die die Facebook-Gruppe "Corona Nothilfegruppe Voerde" betreuen. Die Idee zu der Gruppe hatte Karsten Plog bereits in der ersten Welle im Frühjahr vergangenen Jahres. Als er angefragt hatte, wer helfen könnte, hat sich auch Stefan Meiners gemeldet. "Dadurch, dass wir so viele sind, hält sich der Aufwand für jeden Einzelnen in Grenzen." Der Nutzen ist dafür umso größer....

  • Voerde (Niederrhein)
  • 15.01.21
Ratgeber
Der Familienkompass gänzt die vom städtischen Jugendamt initiierte und stetig ausgebaute Präventionskette „Frühe Hilfen für Voerder Familien“.

Ein „Kompass“ für Eltern geht in Voerde jetzt auch online
Wegweiser durch Beratungs- und Unterstützungsangebote

Unter dem Motto „frühzeitig informieren, um wirkungsvoll vorzubeugen“ setzt die Stadt Voerde seit dem Jahr 2000 unter anderem auch auf den Familienkompass, welcher alle wichtigen Informationen rund um die Themenschwerpunkte Kind, Eltern und Familie bündelt und als Wegweiser durch die umfangreichen Beratungs- und Unterstützungsangebote in Voerde und Umgebung dienen soll. Damit ergänzt der Familienkompass die vom städtischen Jugendamt initiierte und stetig ausgebaute Präventionskette „Frühe...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 15.01.21
Ratgeber
Einfach mal raus, durchatmen, dem (Corona-)Stress entfliehen. Diesen Wunsch haben zurzeit viele. Aber: Wie sinnvoll ist es, jetzt seinen nächsten Urlaub zu buchen?

Urlaubsplanung in Zeiten der Corona-Pandemie
Buchen oder nicht buchen?

Spätestens im Januar machen sich viele Gedanken darüber, wo und wie sie ihre Ferien verbringen möchten. Normalerweise. In Zeiten einer Pandemie ist jedoch alles anders. Das gilt auch für die Urlaubsplanung. Buchen oder nicht buchen, das ist hier die Frage. Wer sich dafür entscheidet, sollte, so Ulrike Grabowski, Leiterin der Geschäftsstelle der Verbraucherzentrale in Dinslaken, vor allem eins: sich ganz genau die Allgemeinen Geschäftsbedingungen durchlesen. Und sichergehen, dass man im Falle...

  • Dinslaken
  • 14.01.21
Vereine + Ehrenamt
Nach dem Jahreswechsel hat der Verein Frauen helfen Frauen, Träger des Frauenhauses in Dinslaken, eine Spende in Höhe von 500 Euro vom Rotaract Club Duisburg-Niederrhein dankend in Empfang genommen. Zu sehen sind (v.l.) Florian Stirba (Beauftragter für Soziales, Rotaract), Laura Krstinc (Mitglied Frauen helfen Frauen e.V.) und Niklas Bremekamp (Beauftragter für PR, Rotaract).

Rotaract Club unterstützt das Frauenhaus Dinslaken
Spende in Höhe von 500 Euro

Nach dem Jahreswechsel hat der Verein Frauen helfen Frauen, Träger des Frauenhauses in Dinslaken, eine Spende in Höhe von 500 Euro vom Rotaract Club Duisburg-Niederrhein dankend in Empfang genommen. Im Rahmen eines Online-Vortrags hat das Team vom Frauenhaus den Mitgliedern des Rotaract Clubs spannende und bewegende Einblicke in ihren Berufsalltag gegeben, der wahrhaftig mehr ist als ein einfacher Job. "Der Vortrag hat uns gezeigt, wie wichtig die Arbeit des Frauenhauses ist”, sagt Sebastian...

  • Dinslaken
  • 12.01.21
Ratgeber

Angststörungen: Endlich wieder neuen Mut finden / Hier erhalten betroffene Hilfen im Kreis Wesel
Jobcenter Kreis Wesel bietet erneut das erfolgreiche Projekt „GO for job – GesundheitsOrientierung“ an

In Deutschland erkranken knapp ein Drittel der Bevölkerung zwischen 18 und 79 Jahren im Verlauf ihres Lebens an einer psychischen Störung. Angststörungen werden am häufigsten diagnostiziert, gefolgt von Depressionen und psychosomatischen Beschwerden.", heißt es in der Presseinfo des Jobcenters Kreis Wesel. Die Daten der gesetzlichen Krankenkassen weisen einen stetigen Anstieg psychischer Krankheiten mit erheblichen Folgen für die betroffenen Personen und ihren Angehörigen nach. Auch die...

  • Wesel
  • 18.12.20
  • 1
Ratgeber
Auch in Corona-Zeiten für junge Familien im Einsatz: (v. l.) Kathrin Wehner und Tanja Steingaß.

Storchenlotsinnen im St. Vinzenz-Hospital in Dinslaken
Im Einsatz für Familien

Eine Schwangerschaft sowie die Geburt eines Kindes bringen großes Glück, aber auch viele Fragen und Unsicherheiten mit sich. Für die junge Familie beginnt eine ganz neue Zeit mit vielen Herausforderungen. Um Eltern in dieser Zeit optimal zu unterstützen, bietet die Stadt Dinslaken gemeinsam mit dem St.-Vinzenz-Hospital Dinslaken und der Stadt Voerde ein neues aufsuchendes Angebot für junge Familien an. Im Rahmen dieses Angebotes können Eltern aus Dinslaken und Voerde, die im...

  • Dinslaken
  • 10.12.20
Ratgeber
Eine Selbsthilfegruppe bietet einen geschützten Raum, sich mit anderen Menschen, die sich in einer ähnlichen Situation befinden, auszutauschen.

Neue Selbsthilfegruppe für berufstätige pflegende Angehörige im Kreis Wesel
Angebot des Kontaktbüros Pflegeselbsthilfe

Wird eine nahestehende Person – die Eltern, der Partner oder das eigene Kind – plötzlich pflegebedürftig, stehen viele berufstätige Angehörige vor einer ganz besonderen Herausforderung. Oft entsteht ein Spagat zwischen dem Wunsch oder der Verpflichtung zu helfen und der Verantwortung für den eigenen Lebensalltag. Eine Selbsthilfegruppe bietet einen geschützten Raum, sich mit anderen Menschen, die sich in einer ähnlichen Situation befinden, auszutauschen. Gedanken, Zweifel und Gefühle dürfen...

  • Wesel
  • 01.12.20
Ratgeber
Die in Voerde geplanten Veranstaltungen rund um den internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen können in diesem Jahr coronabedingt nicht stattfinden.

Keine Veranstaltungen in Voerde am internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen
Blaue Fahnen „Frei leben – ohne Gewalt“ wehen

Die in Voerde geplanten Veranstaltungen rund um den internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen können in diesem Jahr coronabedingt nicht stattfinden. Abgesagt werden müssen somit die Infoaktionen an den Markttagen sowie der Frauenfilmabend im Gemeindehaus Götterswickerhamm. Mit großen Bedauern haben die Gleichstellungsstelle Voerde und das Frauenzentrum Voerde auch eine Lesung mit Claudia Croos-Müller ins nächste Jahr verschieben müssen. Um dennoch ein Zeichen zu setzen, werden die...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 19.11.20
Sport
Die Gleichstellungsstelle Dinslaken, weitere Institutionen in Dinslaken sowie einigen Apotheken beteiligen sich auch in diesem Jahr an Aktivitäten rund um den internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen am 25. November.

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen und Kindern am 25. November
Fahnenaktion auf Dinslakener Stadtgebiet - Hilfetelefon nutzen

Die Gleichstellungsstelle Dinslaken, weitere Institutionen in Dinslaken sowie einigen Apotheken beteiligen sich auch in diesem Jahr an Aktivitäten rund um den internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen am 25. November. Unter anderem wird im Stadtgebiet Dinslaken vom 23. bis 30. November an verschiedenen Orten wie zum Beispiel dem Rathaus, der Polizei, der AWO, der Feuerwehr und anderen "Flagge gezeigt" gegen Gewalt an Frauen und Mädchen. Mit der Fahnenaktion ist auch die Forderung...

  • Dinslaken
  • 19.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.