Hilfe

Beiträge zum Thema Hilfe

Ratgeber
Eine neue Trauergruppe bietet die Schwangerschaftsberatung der Caritas Recklinghausen ab Montag, 9. November, 17.30 Uhr im Pfaarsaal/Pfarrgarten St. Peter (Kirchplatz 4) an. Die Gruppe richtet sich an Mütter und Väter, die in der frühen oder späten Schwangerschaft sowie während oder unmittelbar nach der Geburt ein Kind verloren haben.

Monatliche Termine / Nächstes Treffen: Montag, 9. November, 17.30 Uhr Pfaarsaal/Pfarrgarten St. Peter (Kirchplatz 4)
Neue Caritas-Trauergruppe für Eltern in Recklinghausen

Eine neue Trauergruppe bietet die Schwangerschaftsberatung der Caritas Recklinghausen ab Montag, 9. November, 17.30 Uhr im Pfaarsaal/Pfarrgarten St. Peter (Kirchplatz 4) an. Die Gruppe richtet sich an Mütter und Väter, die in der frühen oder späten Schwangerschaft sowie während oder unmittelbar nach der Geburt ein Kind verloren haben. Wenn ein Kind stirbt, gerät die Welt der Familie aus den Fugen. Verstirbt das Kind noch im Mutterleib, kommt erschwerend hinzu, dass es nur wenige gemeinsame...

  • Recklinghausen
  • 28.10.20
Ratgeber
Prof. Thorsten Brenner leitet die Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin am Universitätsklinikum Essen (UKE). Im Interview erklärt er, wie sie Klinik auf das Coronavirus (COVID-19) vorbereitet ist.

Prof. Thorsten Brenner im Interview über den Umgang mit Corona am Uniklinikum Essen
"Wir sind gut vorbereitet"

279 Menschen sind in Essen derzeit (Stand: 3. April, 10 Uhr) am hochansteckenden Coronavirus (COVID-19) erkrankt. 49 von ihnen werden stationär im Uniklinikum (UKE) behandelt. Wie es ihnen geht und ob die Behandlung von acht schwer erkrankten Franzosen im UKE riskant ist, erklärt Prof. Thorsten Brenner, Leiter der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, im Interview mit Christian Schaffeld. Herr Professor Brenner, wie geht es den Menschen, die im Uniklinikum behandelt werden?...

  • Essen
  • 03.04.20
  • 4
  • 2
Ratgeber
Bislang gibt es keinen nachgewiesenen Erkrankungsfall im Kreis Recklinghausen. Das Gesundheitsamt behält die Lage kontinuierlich im Blick. Im Kreis Recklinghausen sind auch die Krankenhäuser, die Rettungsdienste und die Kreisleitstelle informiert und vorbereitet.  (Symbolbild)
Aktion

Coronavirus
So ist die Lage im Kreis Recklinghausen

Bislang gibt es keinen nachgewiesenen Erkrankungsfall im Kreis Recklinghausen. Das Gesundheitsamt behält die Lage kontinuierlich im Blick. Im Kreis Recklinghausen sind auch die Krankenhäuser, die Rettungsdienste und die Kreisleitstelle informiert und vorbereitet. HandlungsempfehlungenGrundsätzlich gilt bei akuten Atemwegsinfektionen: Beim Husten und Niesen Abstand halten oder sich wegdrehen.In die Armbeuge niesen. Am besten in ein Taschentuch, das Sie sofort entsorgen.Hände regelmäßig und...

  • Dorsten
  • 27.02.20
Vereine + Ehrenamt

Handwerker gesucht!
Anti-Rost: Senioren für Senioren

Handwerker gesucht! Anti-Rost: Senioren für Senioren Die Initiative Anti-Rost- Recklinghausen sucht Männer und Frauen, die als Handwerker nicht mehr (voll) berufstätig sind und sowohl ihre Kenntnisse als auch (handwerklichen) Erfahrungen ehrenamtlich zum Nutzen anderer einbringen wollen. Dabei fit zu bleiben, etwas zu erleben und Spaß in einer Gruppe Gleichgesinnter zu haben, bieten der Rahmen dieser Initiative. Anti-Rost basiert auf dem Prinzip Senioren für Senioren und übernimmt einfache...

  • Recklinghausen
  • 08.03.19
Natur + Garten
3 Bilder

Unsere Vögel leiden

Unsere Vögel leiden! Egal, ob ich mich in der Natur oder in Siedlungen umschaue, immer wieder sehe ich das gleiche Bild. Unser Vögel brauchen Wasser! Es ist ein Leichtes ihnen zu helfen. Einfach ein Schüsselchen mit Wasser auf dem Balkon/Terasse stellen, oder auf dem Fenstersims. Sie werden es Euch danken, in dem sie Euch, mit Ihrem gesang erfreuen.

  • Bergkamen
  • 16.07.18
  • 28
  • 41
Überregionales
Am 14. Juni ist Weltblutspendetag. Grafik: Stüting

Weltblutspende-Tag- Hilf auch du, Leben zu retten!

Blutspende - ein Thema, vor dem sich viele drücken, obwohl es ein so wichtiges ist! Am 14. Juni soll deswegen mit dem Weltblutspende-Tag noch einmal daran erinnert werden, wie sehr viele Menschen auf Blutspenden angewiesen sind. Den Weltblutspende-Tag gibt es schon seit 2004, er wird alljährlich wiederholt. Der Tag ist dem Geburtstag von Karl Landsteiner gewidmet, welcher die verschiedenen Blutgruppen entdeckt hat. Ausgerufen wurde dieser Tag von vier Organisationen, die sich für...

  • 14.06.18
  • 11
  • 6
Überregionales
Wer kennt diese Männer ? Foto: Polizei RE

Wer kennt diese Männer?

Die Polizei bitte um Mithilfe bei der Suche nach zwei Dieben. Die beiden Männer sollen Anfang Januar (02.01.2018, gegen 5.20 Uhr) einen Kassenautomaten in einem Parkhaus an der Augustinessenstraße in Recklinghausen aufgebrochen und das Geld daraus gestohlen haben. Die Täter wurden dabei von einer Überwachungskamera aufgezeichnet (siehe Foto). Täterbeschreibung: 1) etwa 1,80m groß, schlank, Vollbart, bekleidet mit schwarzer Bomberjacke mit Kapuze und dunkler Hose. 2) ca. 1,75m groß, schlank,...

  • Recklinghausen
  • 22.03.18
Vereine + Ehrenamt

Kultur ermöglichen - Verein engagiert sich für Schwächere

Auch 2018 kooperieren die Ruhrfestspiele mit dem KulturPott.Ruhr e.V., um Menschen mit geringem Einkommen sowie Menschen, die aus ihrer Heimat flüchten mussten, einen Besuch des Festivals zu ermöglichen. Die Ruhrfestspiele stellen dem KulturPott.Ruhr e.V. erneut Kartenkontingente zur Verfügung, die das breite Programm- und Genreangebot des Festivals spiegeln, darunter Schauspiel-, Tanz-, Artistik- und Musikveranstaltungen. Interessenten können sich unter den unten genannten Kontaktdaten beim...

  • Recklinghausen
  • 10.03.18
Ratgeber
Andrea Mader und Marcel Rübenstahl sind zwei der drei Lotsen der Stadt Recklinghausen. Foto: Stadt

Recklinghausen: Sprechstunden für Hilfesuchende - Stadt erweitert Angebot

Die Stadt Recklinghausen berät und unterstützt Erwachsene bei sozialen, gesundheitlichen, altersbedingten oder finanziellen Problemen und in Krisensituationen. Drei Sozialarbeiter bieten dafür im Stadthaus A und neuerdings auch im Haus der Bildung am Neumarkt Sprechstunden an. Konkret beraten die Lotsen zum Beispiel zur Sozialhilfe, zum Wohngeld, zu Leistungen des Jobcenters, Haushaltshilfen und zu psychischen Problemen. Sie vermitteln die Betroffenen bei Bedarf auch an andere Fachdienste und...

  • Recklinghausen
  • 09.02.18
  • 1
Überregionales

Gastfamilien gesucht: Austauschorganisation Experiment e.V. hilft bei der Vermittlung

Die gemeinnützige Austauschorganisation Experiment e.V. sucht Familien in Recklinghausen und Umgebung, die an einem zweiwöchigen Gastfamilienaufenthalt für internationale Studierende teilnehmen möchten. Dieses interkulturelle Austauschprogramm organisiert der Verein mit Sitz in Bonn in Kooperation mit dem Auswärtigen Amt bereits seit über 50 Jahren. Die Idee dieses Austausches ist, dass die Studierenden, die alle bereits in Deutschland leben und an einer Hochschule eingeschrieben sind, ein...

  • Recklinghausen
  • 27.01.18
Ratgeber
Der Rettungsdienst in Recklinghausen wird aufgestockt. Foto: Schell / Feuerwehr RE

Feuerwehr Kreis Recklinghausen: Einsatzzahlen steigen

Die Einsatzzahlen im Rettungsdienst und Krankentransport steigen seit Jahren stetig - das ist nicht nur ein bundesweiter Trend, sondern auch in Recklinghausen spürbar. Alleine im Zeitraum von 2011 bis 2016 stiegen die Einsatzzahlen der Rettungswagen in Recklinghausen um 2300 Einsätze, die Krankentransportzahlen im selben Zeitraum um 1500 Einsätze. Beachtliche Zahlen, denen der Kreistag nun durch seinen überarbeiteten Rettungsdienstbedarfsplan Rechnung trägt. Der Kreistag hat in der letzten...

  • Recklinghausen
  • 20.12.17
Ratgeber
Der Gesprächskreis für Eltern hochbegabter Kinder findet heute statt. Foto: Stephanie Hofschlaeger  / pixelio.de

Hilfe für Eltern hochbegabter Kinder

Das nächste Treffen des Gesprächskreises für Eltern (hoch-)begabter Kinder findet am heutigen Mittwoch, 18. Oktober, um 19.30 Uhr in der Familienbildungsstätte Recklinghausen, Kemnastraße 23 a, statt. An diesem Abend stellt die Referentin Ulrike Prinz das Thema "Marte Meo: Beziehung als Voraussetzung der Entwicklungsförderung" vor. Eltern und Pädagogen können Kinder in der Entwicklung unterstützen. Beziehungsaufbau und -pflege sind dabei von großer Bedeutung, denn Eltern und Pädagogen...

  • Recklinghausen
  • 18.10.17
Überregionales
Das Angebot ist für Gruppen. Foto: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de.

Gruppe für Frauen, die unter einer Essstörung leiden

Die Frauenberatungsstelle bietet eine Gruppentreff für Frauen rund ums das Thema Essstörung an. Dieses findet am Mittwoch, 6. September, von 18 bis 19.30 Uhr in den Räumlichkeiten der Frauenberatungsstelle, Springstraße 6, statt.   Wenn Essen, Nichtessen oder Essen und Erbrechen den Alltag zwanghaft bestimmen und zum Hauptlebensinhalt geworden sind ... In einer angeleiteten Gruppe von gleich betroffenen Frauen können sich die Teilnehmerinnen angenommen und gut verstanden fühlen. Gemeinsam...

  • Recklinghausen
  • 02.09.17
Überregionales
Die Schülervertretung des Max-Born-Berufskollegs spendete 150 Euro an das Kinder- und Jugendhospiz Balthasar in Olpe. Foto: Nils Aders

Berufsschüler spenden fürs Kinderhospiz

Die Schülervertretung des Max-Born-Berufskollegs engagiert sich immer wieder für unterschiedliche wohltätige und caritative Belange. Deshalb ging eine Spende über 150 Euro in diesem Jahr an das Kinder- und Jugendhospiz Balthasar in Olpe. Das Geld stammt aus einem halbjährlich organisierten Fußballturnier. Die Schülervertretung spendet bereits zum zweiten Mal an das Hospiz. Grund genug für Nicole Binnewitt, zuständig für Öffentlichkeitsarbeit im Hospiz, nach Recklinghausen zu kommen, um den...

  • Recklinghausen
  • 23.07.17
Überregionales
Schüler wurden für ihr soziales Engagement ausgezeichnet. Foto: Stadt

Zertifikat für soziales Engagement

Für ihren Einsatz beim Projekt "Soziales Engagement macht stark" haben Schüler der Gesamtschule Suderwich ein Zertifikat von Bürgermeister Christoph Tesche (r.) erhalten. Die etwa 30 Schüler haben sich im Rahmen eines Praktikums in ihrer Freizeit über mehrere Monate ehrenamtlich engagiert. Ziel war es dabei, neue Lebensbereiche in sozialen Institutionen kennenzulernen. Die Schüler konnten sich in ganz unterschiedlichen Bereichen engagieren.

  • Recklinghausen
  • 22.07.17
Überregionales

20 katholische Kindertagesstätten beteiligen sich an Solibrot-Aktion

Ganz besondere Brote und Brotbackmischungen sollen während der Fastenzeit in den katholischen Kindertagesstätten Recklinghausen reißenden Absatz finden: Die Kinder bieten gemeinsam mit ihren Erzieherinnen und Erziehern "Solibrote" an, entweder selbstgebacken oder vom Bäcker in der Nähe geliefert. Die Solibrote schmecken nicht nur gut, sondern tun auch gut. Mit dem Erlös aus der Aktion werden Projekte des Hilfswerks MISEREOR unterstützt, zum Beispiel für Straßenmädchen in Nairobi. Für die...

  • Recklinghausen
  • 21.02.17
Überregionales
Pfarrer Ludger Ernsting (links) und Schwester Judith Kohorst (rechts) begrüßen viele Gäste, die durch die „Tür der Barmherzigkeit“ in das Gasthaus kommen

Eine Pforte der Barmherzigkeit

In Rom ist die Heilige Pforte am Petersdom von Papst Franziskus zum Start des außerordentlichen Heiligen Jahres der Barmherzigkeit geöffnet worden. Auch in Recklinghausen gibt es nun eine „Pforte der Barmherzigkeit“. Es ist eine unscheinbare braune Holztür, durch die täglich viele Menschen ein- und ausgehen. Wer sie öffnet, weiß was auf ihn zukommt, weiß um die Hilfe, die er erhält, weiß um das Gespräch, das er führen kann. In der Innenstadt, direkt gegenüber der Polizeiwache, stehen...

  • Recklinghausen
  • 23.12.15
  • 1
Überregionales
Spielzeuge für Flüchtlingskinder: Vertreter der Stadt Recklinghausen und des SkF überreichten den Kindern die Spende des Bundesfamilienministeriums. Foto: Stadt: RE

Spielzeuge für Flüchtlingskinder

Ein ganzer Karton voller Lego-Bausteine, Spiele und Basketbälle für Flüchtlingskinder – diese Spielzeug-Spende hat der Erste Beigeordnete Georg Möllers zusammen mit dem Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) den Bewohnern des Übergangshauses an der Vinckestraße 1 überreicht. Die Spende stammt vom Bundesfamilienministerium. „Wir haben bei der bundesweiten Aktion des Bundesfamilienministeriums mitgemacht, um bei der Gelegenheit auch noch einmal unseren ausdrücklichen Dank an die haupt- und...

  • Recklinghausen
  • 22.09.15
Überregionales
Silvia S.im Gespräch mit Anne Meiworm, Leiterin des Frauenhauses in Recklinghausen.

25 Jahre Frauenhaus Recklinghausen: Interview mit einer Betroffenen

Das Frauenhaus Recklinghausen feiert 25-jähriges Bestehen. Ist dies wirklich ein Grund zu feiern? Silvia S.* ist sicher: „Ja! Eine Feier trägt dazu bei, Frauenhäuser noch bekannter zu machen. Auch in Zukunft wird es immer Frauen und Kinder geben, die auf schnelle Hilfe angewiesen sind.“ Die 72-Jährige hat fast 30 Jahre in ihrer Ehe ausgeharrt, weil sie keinen Ausweg aus ihrem Märtyrium sah. Sie ist überzeugt: „Hätte ich vor 15 Jahren gewusst, dass es Frauenhäuser gibt, hätte ich meinen Mann...

  • Waltrop
  • 15.09.15
Überregionales

Auf gute Nachbarschaft im Paulusviertel

Früher sind Menschen in der Familie und zusammen mit den Nachbarn in den eigenen vier Wänden alt geworden. Heute sind solche Unterstützer oft Mangelware. Gerade im Recklinghäuser Stadtteil Paulusviertel fehlen aufgrund seiner innerstädtischen Nähe verbindende Strukturen, wie Vereine und Treffpunkte. „Einen eigenen Schützenverein oder eine freiwillige Feuerwehr gibt es im Paulusviertel nicht“, wie Georg Möllers, Sozialdezernent der Stadt Recklinghausen, klar stellte. Hier setzt die Arbeit...

  • Recklinghausen
  • 01.09.15
Ratgeber
Für Nutzerin Birgit Schild ist Papa Michael ein Held, weil er trotz Alter und Krankheit vieles noch mitmacht.

Frage der Woche: Was ist eine Heldentat?

Diese Woche bieten wir nicht nur ein paar Bücher über "ungewöhnliche Helden" zur Rezension an, sondern wollen mit Euch auch ganz allgemein darüber reden: was ist für Euch eine Heldentat? Vielleicht erinnert Ihr Euch noch an unsere redaktionelle Serie über local heros? Oder macht Ihr grad mit bei unserem Fotowettbewerb helden des Alltags? In jedem Fall wollen wir's an dieser Stelle noch mal ganz genau von Euch wissen: Welche Personen sind oder waren für Euch Helden, welche Umstände und...

  • Essen-Süd
  • 14.11.14
  • 68
  • 6
Politik
Kanal-TÜV: unsere Abwasserleitungen waren dicht und dann kann das passieren
3 Bilder

Dichtheitsprüfung/Kanal-TÜV, kostet Frau H.O. 21.437,96 Euro, plus ...

http://www.alles-dicht-in-nrw.de Sollten SIE sich anschauen -WDR - Servicezeit vom 4.3.2014- Kanalschaden nach Dichtheitsprüfung: Hochdruckreinigung kann ganze Abwasserleitungen zum Einsturz bringen http://alles-dicht-in-nrw.de/index.php/aktuell-informativ/188-dichtheitspruefung-kostet-frau-h-o-21-437-96-euro-plus -WDR Servicezeit vom 4.3.2014 Dichtheitsprüfung kostet Frau H.O. 21.437,96 Euro, plus Neugestaltung des Vorgartens! Kanalschaden nach Dichtheitsprüfung:...

  • Recklinghausen
  • 05.03.14
  • 4
Ratgeber
Konzentriert gingen die fleißigen Helfer in der Altstadtschmiede den Defekten auf den Grund. Foto: Stichting/Repair Café
2 Bilder

Repair-Café geht am 14. Dezember in die zweite Runde

Nach einem erfolgreichen Start des Repair-Cafés Anfang November wartet am 14. Dezember ein deutlich verstärktes Team darauf, den Besuchern erneut mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Am 9. November eröffnete in der Altstadtschmiede das erste Repair-Café in Recklinghausen. Es soll Alternativen zum Wegwerfen aufzeigen und hilft auch zugleich Menschen in der Nachbarschaft auf neue Art und Weise miteinander in Kontakt zu bringen. Zudem soll den jüngeren Menschen im Kreis die Erfahrungen der...

  • Recklinghausen
  • 10.12.13
Überregionales
Bruder Thomas und die Ehrenamtlichen Karin Dreischmeier und Antonia Kortenjann bei der Essensausgabe. Foto: Pospiech

Recklinghäuser Gastkirche ist ein Ort der offenen Türen

In der Gastkirche wird jeder Mensch mit offenen Armen empfangen. Die kleine Kirche mit angeschlossenem Gasthaus, inmitten der Altstadt Recklinghausens, an der Heilig-Geist-Straße 7, ist ein Ort mit offenen Türen für spirituell Suchende und für Menschen, denen es nicht gut geht. Obdachlosenarbeit, Sozialberatung, Trauerarbeit, wie auch Liturgie und Glaubensangebote der Citypastoral laden ein. Vor mehr als 600 Jahren gegründet, wird die Bürgerstiftung heute getragen von einem kleinen Team...

  • Waltrop
  • 19.11.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.