Hitzewelle

Beiträge zum Thema Hitzewelle

Ratgeber
Das gute "Kraneberger" ist erfrischend und fast kostenlos - und spart zudem eine Menge Verpackungsmüll.
3 Bilder

Verbraucherzentrale gibt Tipps zum Selbermachen
Infused water - lecker, gesund und klimafreundlich

Gesund und lecker: Aromatisiertes Wasser Rezepte zum Selbermixen Der Sommer macht Laune – auch auf kühle, durstlöschende Getränke. „Mach Dir Dein Lieblingswasser“, rät Jutta Eickelpasch, Umweltberaterin in der Kamener Verbraucherzentrale. Sie erklärt, wie jeder sich ganz einfach preisgünstige und kalorienarme Alternativen zu zuckerhaltigen Kaltgetränken selbst anrühren kann: „einfach Leitungswasser mit kleingeschnittenem Obst oder Gemüse aufgießen, kurz ziehen lassen ‒ fertig.“ Der...

  • Kamen
  • 10.08.20
Blaulicht
Die Polizei warnt vor der Hitzefalle: Das Fahrzeug kann sich innerhalb weniger Minuten aufheizen. Symbolfoto: pixabay.de

"Lassen Sie Ihr Kind nicht im Fahrzeug!"
Polizei warnt vor Hitzefalle

Für die kommenden Tage hat sich eine weitere Hitzewelle angekündigt. Die Temperaturen sollen weit über 30 Grad steigen. Die Polizei bittet eindringlich darum, Kinder bei diesen Witterungsverhältnissen nicht im Wagen zurückzulassen - und wenn es nur für kurze Zeit ist. Kreis Unna. Das Fahrzeug kann sich innerhalb weniger Minuten aufheizen: Bei 30 Grad Außentemperatur beträgt die Innentemperatur im Auto bereits nach zehn Minuten 37 Grad, bei 34 Grad Außentemperatur sogar 41 Grad. Setzen Sie...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 04.08.20
Natur + Garten
Das Freibad Kamen verzeichnet dieser Tage hohe Besucherzahlen. Foto: LK-Archiv

Ausweichparkplatz auf dem Hauptschulhof
Bei der Hitze wollen alle ins Freibad Kamen

Die heißen Temperaturen treiben die Menschen ins Freibad Kamen-Mitte. Weil viele hierfür das Auto nutzen, werden die Badegäste gebeten, ihre Fahrzeuge auch auf dem Schulhof der unmittelbar benachbarten Hauptschule abzustellen. Dieser ist ohnehin als Ausweichparkplatz vorgesehen und entsprechend ausgeschildert. Der Schulhof ist problemlos von der Straße Am Schwimmbad erreichbar.

  • Stadtspiegel Kamen
  • 25.07.19
Natur + Garten
Während der Hitzewelle wird mit großem Ansturm im Bergkamener Freibad gerechnet. Archivfoto: Carsten Grunwald

Personal wechselt ab Dienstag in die Freibäder
Hallenbad Bergkamen während der Hitzewelle geschlossen

Die Hitzewelle naht. 40 Grad soll das Thermometer in den nächsten Tagen anzeigen. Unwahrscheinlich, dass es da jemanden in das Hallenbad lockt. Das Freibad ist da schon der attraktivere Anlaufpunkt. Die GSW freuen sich bereits auf viele Besucher und verstärken in den kommenden Tagen das Personal in den Freibädern mit Personal aus dem Hallenbad. Von Dienstag bis einschließlich Freitag bleibt das Hallenbad in Bergkamen dann geschlossen. Die GSW bieten während der Freibadsaison stets eine...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 22.07.19
LK-Gemeinschaft
28 Grad und es wird noch heißer: Erneut zieht in den kommenden Tagen eine Saharahitze über ganz Deutschland. Foto: Archiv

28 Grad und es wird noch heißer
Saharahitze bringt den Hochsommer zurück in den Kreis Unna

Im Sommer gibt es zwei Arten von Menschen: Die einen, die 24 Stunden, sieben Tage die Woche, nonstop in der prallen Sonne weilen können und die anderen, die sich regelrecht vor der Hitze verstecken möchten. Der deutsche Wetterdienst hat gute Nachrichten für die sogenannten "Hitze-Fans": In den kommenden Tagen soll es nochmal richtig heiß werden und warnt vor der kommenden Hitzewelle (Quelle: wetter.de). Kreis Unna. In den letzten Tagen hat sich das Wetter zwar einigermaßen beruhigt, doch...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 19.07.19
  • 2
Ratgeber
Ein schattiges Plätzchen suchen, Ventilator einschalten und möglichst wenig bewegen - so lässt es sich bei diesen Temperaturen aushalten. Foto: Thomas Ruszkowski /lokalkompass.de

Frage der Woche: Hitze in NRW - wie behaltet ihr einen kühlen Kopf?

Temperaturen über 35 Grad Celsius, die auch nachts kaum unter 20 Grad sinken: In diesen Tagen herrscht eine Hitzewelle über Deutschland. Wie soll man da einen kühlen Kopf bewahren? Das Landesumweltamt hatte schon Ende April in seiner Klimaanlayse festgestellt: Als Folge des Klimawandels werde es mehr besonders heiße Tage geben und sommerliche Hitzeperioden werden stärker und länger anhalten. "Über fünf Millionen Menschen in Nordrhein-Westfalen sind schon heute bei sommerlichen Temperaturen...

  • Velbert
  • 27.07.18
  • 23
  • 10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.