Hitzewelle

Beiträge zum Thema Hitzewelle

Ratgeber

Jetzt kostenlose Beratung zur Abkühlung sichern
Hitzestau im Haus

Gerade an kühlen Sommertagen wünschen wir uns traumhafte Temperaturen, die die Menschen in Freibäder und Eisdielen unserer Städte locken. In unserer eigenen Wohnung kann Hitze allerdings schnell zur Belastung werden, wenn insbesondere Räume unterm Dach sich auf über 35 Grad aufheizen. Der Aufenthalt in den Räumen wird zur Anstrengung und raubt uns in den immer häufiger werdenden tropischen Nächten den Schlaf. Durch den Klimawandel müssen wir uns vermehrt auf Hitzewellen einstellen. Wer auch...

  • Hemer
  • 19.08.21
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft

Richtiges Verhalten bei Hitze
Digitaler Hitzeschutz-Stammtisch am 8. Juli

Der Klimawandel ist immer häufiger spürbar und wird an manchen Tagen zur körperlichen Belastung. Während sommerlicher Hitze sind Anpassungsmaßnahmen im individuellen Verhalten erforderlich, zum Beispiel auf den Gebieten der körperlichen Gesundheit und im baulichen Hitzeschutz. Sonsbeck. Der Juni hat schon einen kleinen Vorgeschmack davon geliefert, wie sich die Temperaturen im Sommer entwickeln können. Aus diesem Grund lädt das Klimabündnis der Kommunen im Kreis Wesel sowie Akke Wilmes...

  • Sonsbeck
  • 05.07.21
Ratgeber
Bei hohen Temperaturen ist Vorsicht angesagt.

Tipps für kühle vier Wände im Haus
Wenn Hitze herrscht

Bei Hitzewellen können sich Wohnung und Haus vom persönlichen Wohfühlort schnell zur schweißtreibenden Sauna entwickeln. Die oberste Devise lautet daher, die Wärme erst gar nicht hinein lassen. Wie das geht und welche weiteren Möglichkeiten es gibt, sommerliche Hitzephasen mit kühlem Kopf zu bestehen, hat die Verbraucherzentrale NRW zusammengestellt. Früh morgens lange lüften Die frühmorgendliche Lüftung und Abkühlung darf nicht zu kurz ausfallen, denn Wände, Möbel und andere Gegenstände...

  • Duisburg
  • 22.06.21
Ratgeber

Hohe Temperaturen sorgen für erhöhte Zahl von Rettungsdienst-Einsätzen

Die hohen Temperaturen machen auch vielen Menschen im Kreis Recklinghausen zu schaffen. Das merken auch die Disponenten in der Kreisleitstelle. "Wir hatten in den letzten Tagen deutlich mehr Einsätze, vor allem weil Personen Probleme mit dem Kreislauf bekommen haben. Das führt zu deutlich höheren Einsatzzahlen im Rettungsdienst", sagt Lars Jesse, stellvertretender Leiter der Kreisleitstelle. Körperliche Anstrengungen vor allem in der Mittagszeit vermeiden - ausreichend trinken "Die Gefahren...

  • Marl
  • 19.06.21
Ratgeber
Die hohen Temperaturen machen auch vielen Menschen im Kreis Recklinghausen zu schaffen.

Der Kreis schwitzt
Temperaturen sorgen für erhöhte Zahl von Rettungsdienst-Einsätzen

Die hohen Temperaturen machen auch vielen Menschen im Kreis Recklinghausen zu schaffen. Das merken auch die Disponenten in der Kreisleitstelle. "Wir hatten in den letzten Tagen deutlich mehr Einsätze, vor allem weil Personen Probleme mit dem Kreislauf bekommen haben. Das führt zu deutlich höheren Einsatzzahlen im Rettungsdienst", sagt Lars Jesse, stellvertretender Leiter der Kreisleitstelle. "Die Gefahren durch die extremen Temperaturen sollte man nicht unterschätzen", sagt auch Dr. Jutta...

  • Dorsten
  • 18.06.21
Ratgeber

Hattingen - Tipps für kühle vier Wände in Haus und Wohnung
Die erste sommerliche Hitzewelle ist da

Verbraucherzentrale NRW berät:So bleibt die Hitze draußen Schnell können sich Wohnung und Haus vom persönlichen Wohfühlort zur schweißtreibenden Sauna entwickeln. Die oberste Devise lautet daher, die Wärme erst gar nicht hinein lassen. Wie das geht und welche weiteren Möglichkeiten es gibt, sommerliche Hitzephasen mit kühlem Kopf zu bestehen, hat die Verbraucherzentrale NRW zusammengestellt: Früh morgens längere Zeit lüften Die frühmorgendliche Lüftung und Abkühlung darf nicht zu kurz...

  • Hattingen
  • 17.06.21
Blaulicht
Ein aufziehendes Sturmtief dürfte am Montagabend und vor allen Dingen am Dienstag auch in Gladbeck für schwere Sturmböen und viel Regen sorgen.

Sturmwarnung gilt auch für Gladbeck
Viel Regen und noch mehr Wind

Ein aus Westen aufziehendes Sturmtief wird in den nächsten Stunden auch das Wetter in Gladbeck stark beeinflussen. Entsprechende Unwetterwarnungen hat der "Deutsche Wetterdienst" (DWD) bereits herausgegeben. Bereits in den Abendstunden des heutigen Montag, 3. Mai, wird die Bewölkung deutlich zunehmen. Zunächst regnet es nur vereinzelt, später dann aber länger anhaltend und auch ergiebig. Der Wind nimmt an Kraft deutlich zu, aus Südwesten könnte es erste stürmische Böen geben. Die...

  • Gladbeck
  • 03.05.21
  • 1
Natur + Garten

Klimawandel führt zu Wetter-Extremen
Warum Schneeberge und Dürre-Sommer zusammenhängen

Wer in diesen Tagen auf das Thermometer schaut, wird nicht selten zweistellige Minusgrade entdecken. Busse und Bahnen stehen still und Verkehrsunfälle auf spiegelglatten Straßen sind keine Seltenheit – Was die Politik vermieden hat, schafft das Wetter nun mit einer Art Kälte-Lockdown. Wäre es an dieser Stelle nicht naheliegend, darin ein Gegenargument für den Klimawandel zu sehen und das schon angesprochene Thermometer mit seinen, für unsere Verhältnisse, ungewohnt tiefen Temperaturen als...

  • Dortmund
  • 08.02.21
  • 1
Politik
Die Weseler SPD-Jugend war vor einigen Tagen bei einer Gießaktion mit Fridays for Future unterwegs, um Bäumen nach der großen Hitze Wasser zu spenden.
2 Bilder

Jusos Wesel: 1000 neue Bäume pro Jahr fürs Klima

Die Weseler SPD-Jugend fordert in einem Antrag, dass in der Stadt jährlich mindestens 1000 neue Bäume gepflanzt werden. Die Jusos wollen so nicht nur den Klimawandel effektiv bekämpfen, sondern auch die Folgen des Klimawandels frühzeitig abfedern. Maksim Bondarenko, Vorsitzender der Jusos Wesel, unterstreicht: „Die Bekämpfung des Klimawandels ist eine Herkulesaufgabe. Wir müssen und wir können auch vor Ort die Klimakrise bekämpfen.“ Dabei seien Bäume für den Klimaschutz essentiell. Die Jusos...

  • Wesel
  • 21.08.20
  • 1
Politik
Der Freiwillige Löschzug Alt-Marl hat Anfang bereits ein Umlaufverfahren durchgeführt, um den Sauerstoffgehalt im See zusätzlich zu erhöhen. Foto: Stadt Marl / Pressestelle

Stadt Marl hält Wasserqualität des Rathaussee mit Hilfe der Feuerwehr stabil

Die andauernde Hitze macht nicht nur den Menschen zu schaffen. Auch der Rathaussee am Creiler Platz leidet. Die Stadt Marl hat jetzt verschiedene Maßnahmen eingeleitet, um die Wasserqualität des Sees stabil zu halten. Dabei kam auch der Freiwillige Löschzug Alt-Marl zum Einsatz. „Durch die hohen Temperaturen sinkt der Sauerstoffgehalt im See" Wenn das Thermometer im Pumpenhaus des Citysees auf über 20 Grad klettert, ist es für die Mitarbeiter im Amt für Klimaschutz und Nachhaltigkeit ein...

  • Marl
  • 19.08.20
Politik
Thomas Zweier

Pressemitteilung – 12.08.2020
Poolschließungen in den Kleingärten: Falsche Entscheidung

Die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN kritisiert die Entscheidung in Kleingartenanlagen keine Schwimmbecken mehr zuzulassen. „Ja, rein formal ist es korrekt, dass in den Satzungen eine solche Nutzung nicht verankert ist. Während einer Hitzewelle plötzlich auf Durchsetzung formaler Kriterien zu drängen, während jahrelang Schwimmbecken toleriert wurden, kommt aber eher einem Schildbürgerstreich nahe. Und das in einer Situation wo wegen der Corona-Pandemie der Bedarf an Abkühlung und Erholung in den...

  • Dortmund
  • 13.08.20
Ratgeber

Wichtige Tipps für die Hitzewelle
DRK rät: Täglich mehr als zwei Liter Wasser trinken

Die aktuelle Hitzewelle mit konstant hohen Temperaturen von tagsüber über 30 Grad birgt erhebliche gesundheitliche Gefahren. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) rechnet deshalb vermehrt mit Hitzenotfällen – besonders bei älteren oder kranken Menschen. DRK-Bundesarzt Prof. Dr. Peter Sefrin gibt deshalb folgende Hinweise: „Wichtig ist bei Hitze, mehr zu trinken. Die tägliche Trinkmenge von rund 1,5 bis 2 Litern sollte mindestens um einen Liter erhöht werden. Die Trinkmenge ist aber auch von der...

  • Hagen
  • 12.08.20
Ratgeber
Kühle Getränke und kalte Umschläge können bei einem Hitzenotfall helfen.

DRK Gladbeck informiert
Hitzewelle: DRK gibt Hitzetipps

Die aktuelle Hitzewelle mit konstant hohen Temperaturen von tagsüber über 30 Grad birgt erhebliche gesundheitliche Gefahren. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) rechnet deshalb vermehrt mit Hitzenotfällen – besonders bei älteren oder kranken Menschen. DRK-Bundesarzt Prof. Dr. Peter Sefrin gibt deshalb folgende Hinweise: „Wichtig ist bei Hitze, mehr zu trinken. Die tägliche Trinkmenge von rund 1,5 bis 2 Litern sollte mindestens um einen Liter erhöht werden. Die Trinkmenge ist aber auch von der...

  • Gladbeck
  • 11.08.20
  • 1
  • 2
Sport
Nach Rücksprache mit dem Wirtschaftsbetrieb Hagen (WBH) besteht keine Möglichkeit, die Flächen ausreichend zu wässern.

Servicezentrum Sport infomiert
Hitzewelle zwingt Sport in die Knie: Rasenplätze in Hagen gesperrt

Aufgrund der anhaltenden Trockenheit weist das Servicezentrum Sport darauf hin, dass die Rasenplätze im Ischelandstadion, am städtischen Höing und in der Kampfbahn Boelerheide bis auf Weiteres gesperrt bleiben. Nach Rücksprache mit dem Wirtschaftsbetrieb Hagen (WBH) besteht keine Möglichkeit, die Flächen ausreichend zu wässern. Auf dem Rasenplatz im Kirchbergstadion ist aktuell eine Baustelle wegen einer defekten Beregnungsanlage, deshalb kann dieser Platz ebenfalls nicht genutzt werden.

  • Hagen
  • 11.08.20
Reisen + Entdecken
Die Hallenbäder der ENNI in Moers und Neukirchen-Vluyn öffnen wieder für die Besucher. Es gelten weiterhin die üblichen Hygieneregeln zum Schutz vor dem Coronavirus.

ENNI öffnet im August zwei Hallenbäder
Badespaß trotz Corona

Hoch Detlef hat auch den Niederrhein fest im Griff. Bei schweißtreibenden Temperaturen sind die Online-Tickets für die Moerser Freibäder derzeit heiß begehrt. Gleich mehrfach konnte die ENNI Sport & Bäder (ENNI) für das Solimare mit 800 Gästen und das Bettenkamper Meer mit 500 Besuchern ein „ausgebucht“ vermelden. „Trotz des Andrangs funktioniert auch der Einlass ohne Probleme. Unsere Badegäste und auch die Mitarbeiter haben sich an die durch Corona geltenden Regeln gewöhnt. Die Abläufe haben...

  • Moers
  • 11.08.20
Natur + Garten
Abkühlung im Wasser: Kinder spielen auf dem Quartiersplatz.
3 Bilder

„Hier lässt es sich bei Hitze aushalten“
Abkühlung auf der Landesgartenschau

In den kommenden Tagen klettern die Temperaturen am Niederrhein und im Ruhrgebiet auf über 30 Grad. Blumen, Gärten und Landschaft lassen sich auf dem Gelände derLandesgartenschau dann an ganz bestimmten Punkten am besten genießen. Insgesamt 10 Carports haben die Gartenschaumitarbeiter in denvergangenen Wochen im 25 Hektar großen Zechenpark aufgebaut. In den nächsten Tagen sollen noch zwei Sonnensegel am Kunstwerk  Aljoscha und in der Nähe des Gärtnermarktes aufgestellt werden. „Wir  haben uns...

  • Kamp-Lintfort
  • 11.08.20
Natur + Garten
Aufgrund der akuten Waldbrandgefahr wegen der anhaltenen Trockenheit, gilt ein Grillverbot in allen Anlagen.

Stadt bittet um Hilfe beim Bewässern von Bäumen und Sträuchern
Grillverbot in allen Anlagen

Aufgrund der derzeitigen Hitzewelle und der daraus resultierenden akuten Waldbrandgefahr gilt ab sofort ein Grill- und Feuerverbot in allen öffentlichen Grünanlagen in Moers. Außerdem bittet die Stadt Bürger, Bäume oder Sträucher vor ihrer Haustür zu gießen, damit möglichst viele Pflanzen die aktuelle Hitzeperiode überstehen. Zur effektiven Versorgung junger Bäume hat der Fachdienst Grünflächen und Umwelt Wassersäcke angeschafft. Eine Unterstützung der ENNI und des THW Moers bei der Bewässerung...

  • Moers
  • 11.08.20
Ratgeber
Ein kühles Bad ist einfach herrlich erfrischend!

Kamp-Lintfort: Bund Deutscher Tierfreunde informiert
So geht es Hund, Katz & Co. während der Hitzewelle gut

Bund Deutscher Tierfreunde gibt Tipps  Deutschland erlebt derzeit wieder eine Hitzewelle und die Menschen stellen sich darauf ein, diese bestmöglich zu überstehen.  Doch auch unsere Haustiere müssen geschützt werden, denn sie leiden unter der Gluthitze. Wasser, Wasser, Wasser Der Bund Deutscher Tierfreunde e.V. mit Sitz in Kamp-Lintfort mahnt alle Tierhalter zur Vorsicht und Rücksicht auf ihre Haustiere während der Hitzeperiode. Wie für uns Menschen gilt dabei grundsätzlich: Alle überflüssigen...

  • Moers
  • 10.08.20
Reisen + Entdecken
Aufgrund der großen Hitze sind die Öffnungszeiten des Bauern- und Themenmarkt angepasst worden.

Geänderte Öffnungszeiten gelten für Dienstag, 11. August, und Donnerstag, 13. August
Bauern- und Themenmarkt wegen Hitze mit angepassten Öffnungszeiten

Die aktuelle Hitzewelle mit tropischer Witterung und Temperaturen weit über 30 Grad macht es notwendig, die Öffnungszeiten des Bauern- und des Themenmarktes in der Duisburger Innenstadt anzupassen. Der innerstädtische Erzeugermarkt sowie der sich anschließende Themenmarkt werden am Dienstag, 11. August, und Donnerstag, 13. August, eher schließen und an diesen beiden Tagen ausschließlich von 10 bis 15 Uhr geöffnet haben. Am Samstag, 15. August, bleiben die Öffnungszeiten – 10 bis 18 Uhr -...

  • Duisburg
  • 10.08.20
Ratgeber
Das gute "Kraneberger" ist erfrischend und fast kostenlos - und spart zudem eine Menge Verpackungsmüll.
3 Bilder

Verbraucherzentrale gibt Tipps zum Selbermachen
Infused water - lecker, gesund und klimafreundlich

Gesund und lecker: Aromatisiertes Wasser Rezepte zum Selbermixen Der Sommer macht Laune – auch auf kühle, durstlöschende Getränke. „Mach Dir Dein Lieblingswasser“, rät Jutta Eickelpasch, Umweltberaterin in der Kamener Verbraucherzentrale. Sie erklärt, wie jeder sich ganz einfach preisgünstige und kalorienarme Alternativen zu zuckerhaltigen Kaltgetränken selbst anrühren kann: „einfach Leitungswasser mit kleingeschnittenem Obst oder Gemüse aufgießen, kurz ziehen lassen ‒ fertig.“ Der Fantasie...

  • Kamen
  • 10.08.20
Blaulicht
In den letzten Tagen gingen in der Kreisleitstelle der Feuerwehr einige Notrufe zu Flächen- und Waldbränden ein. Foto: Archiv
2 Bilder

Hohe Gefahr von Flächen- und Waldbränden
Worauf man jetzt achten sollte

Kreis. Durch die anhaltende Hitze und die fortschreitende Trockenheit ist auch im Kreis Recklinghausen die Gefahr von Flächen- und Waldbränden extrem hoch. In den letzten Tagen gingen in der Kreisleitstelle der Feuerwehr einige Notrufe zu Flächen- und Waldbränden ein, am Mittwoch standen in Haltern am See 2.500 Quadratmeter Wald in Flammen. Auch mehrere Heckenbrände sind in den letzten Wochen gemeldet worden, sie werden oft durch achtlos weggeschnippte Zigarettenkippen oder durch Abflämmen...

  • Haltern
  • 10.08.20
Ratgeber

Hitzewelle: Verhaltenshinweise bei hitzigen Temperaturen

Eine Hitzewelle über Deutschland ist auf dem Höhepunkt. Der Deutsche Wetterdienst weist darauf hin, dass  bis vermutlich zum 15.08.2020 eine starke Wärmebelastung erwartet wird. Mit einer zusätzlichen Belastung aufgrund verringerter nächtlicher Abkühlung ist besonders in dicht bebauten Stadtgebieten zu rechnen. Bei Hitze sollten einige Hinweise beachtet werden: * Passen Sie den Tagesablauf der Hitze an: Vermeiden Sie nach Möglichkeit die Mittagshitze und beschränken Sie Tätigkeiten im Freien...

  • Marl
  • 07.08.20
Natur + Garten
Durch die bevorstehende Hitzewelle sowie die anhaltende Trockenheit ist die Gefahr von Flächen und Waldbränden in Düsseldorf deutlich gestiegen

Düsseldorf: Stadt appelliert: Besondere Vorsicht in Parks, Wäldern und Grünanlagen!
Waldbrandgefahr!

Durch die bevorstehende Hitzewelle sowie die anhaltende Trockenheit ist die Gefahr von Flächen und Waldbränden deutlich gestiegen Von M. Buch Die für die nächsten Tage vorausgesagte Hitzewelle und die anhaltende Trockenheit führen aktuell erneut zu einem deutlichen Anstieg der Gefahr von Flächen- und Waldbränden. Bereits im Frühling hat es einige großflächige Waldbrände in Nordrhein-Westfalen gegeben. Aktuell befindet sich der vom Deutschen Wetterdienst herausgegebene Waldbrandgefahrenindex in...

  • Düsseldorf
  • 06.08.20
Ratgeber
Aufgrund der vorhergesagten hohen Temperaturen werden die städtischen Entsorger in Dorsten ab Mittwoch, 5. August, bereits eine Stunde früher mit ihrer Arbeit beginnen.

Bevorstehende Hitzewelle
Abfallbehälter werden ab Mittwoch (5. August) ab 6 Uhr geleert

Aufgrund der vorhergesagten hohen Temperaturen werden die städtischen Entsorger in Dorsten ab Mittwoch, 5. August, bereits eine Stunde früher mit ihrer Arbeit beginnen. So wird vermieden, dass die Mitarbeiter ihre körperlich anstrengende Arbeit in der größten Mittagshitze verrichten müssen. Bitte stellen Sie Ihre Abfallbehälter daher bereits ab 6.00 Uhr am Straßenrand zur Leerung bereit. Diese Regelung gilt für graue, braune, blaue Tonnen und gelbe Tonnen. Die Bürger, die für die nächsten Tage...

  • Dorsten
  • 04.08.20
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.