industriemuseum henrichshütte hattingen

Beiträge zum Thema industriemuseum henrichshütte hattingen

Überregionales
alle Fotos: Römer
42 Bilder

Mercedes-Treffen in Hattingen: Schöne Sterne sind eine schöne Sache

Veranstalter Thomas Ebeling und seine beiden Co-Moderatoren müssen am Sonntagabend Fransen am Mund gehabt haben: Gut zwei Stunden lang zeichneten sie bei der fünften Auflage von "Schöne Sterne" auf dem Gelände des LWL-Industriemuseums Henrichshütte besonders herausragende Gefährte der Marke Mecedes mit Pokalen aus. Darunter auch einen russischer Mercedes, der von Moskau gekommen ist und somit einen Pokal für die längste Anfahrt erhielt. "Schöne Sterne" war wieder eine rundum gelungene Sache....

  • Hattingen
  • 01.09.14
  •  1
  •  5
Überregionales
Insgesamt sieben Kinder aus den Lebenshilfe-Vereinen erkundeten im Rahmen des Projektes „Heimat in der Box“ gemeinsam mit erfahrenen Museumspädagogen die Natur in ihrer Umgebung. Auf dem Gelände des LWL-Industriemuseums Henrichshütte gab es viel für sie zu entdecken. Foto: Menke

Kinder entdecken die Farbenpracht der Natur

(Von Maren Menke) Eine abwechslungsreiche Woche Ferienspaß wurde dieser Tage sieben Kindern der Lebenshilfe-Vereine Ennepe Ruhr/Hagen und Witten geboten. Unter dem Motto „Heimat in der Box – Umwelt und Natur in meiner Umgebung“ beschäftigten sich die Jungen und Mädchen gemeinsam mit erfahrenen Museumspädagogen mit den Pflanzen, Blättern und Blüten, die sie rund um das LWL-Industriemuseum Henrichshütte fanden. „Da es sich um Kinder mit Behinderungen handelt, können wir keinem festgelegten...

  • Hattingen
  • 19.08.14
Überregionales
Foto: Kosjak

Rotoren über der Hütte

Dirk Oberhammer mit seinem „Quadrocopter“, einem ferngesteuerten Fluggerät mit vier Rotoren. Es ist ein Trainingsmodell, das mit der anspruchsvollen Steuerung vertraut macht. Umso leichter fällt es Dirk Oberhammer dann, ein größeres Modell mit acht Propellern („Octocopter“) zu steuern und mit einer montierten Kamera Filme aus der Vogelperspektive zu drehen. Der Hobbyflieger aus Hattingen baut seine Fluggeräte selbst. Auf seiner Homepage erwartet Besucher HIER unter anderem ein musikalisch...

  • Hattingen
  • 12.08.14
Kultur
(v.l.) Museumsleiter Robert Laube, Dirk Zache, Direktor des LWL-Industriemuseums, Dr. Olaf Schmidt-Rutsch und Sonja Meßling im Bessemer-Stahlwerk vor einem zerschossenen Panzer „Panther“ aus dem Zweiten Weltkrieg, dessen Gehäuse auf der Henrichshütte produziert wurde und später noch in Israel Dienst tat.   Foto: LWL/Appelhans
4 Bilder

„Stahl und Moral“ - und die Henrichshütte Hattingen

Stahl und Moral – passt das zusammen? Diese Frage stellt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) noch bis zum 9. November im Industriemuseum Henrichshütte. 100 Jahre nach Ausbruch des Ersten und 75 Jahre nach Ausbruch des Zweiten Weltkriegs blickt das Industriemuseum auf die Geschichte der Hütte als Rüstungsbetrieb zurück. „Stahl und Moral“ verfolgt die Geschichte der hiesigen Rüstungsproduktion von den Anfängen über zwei Weltkriege bis in die Nachkriegszeit. Großexponate wie Panzer...

  • Hattingen
  • 09.05.14
  •  1
Überregionales

Die Bilder in meinem Kopf

Am Montag wird im Westfälischen Industriemuseum eine neue Ausstellung mit dem Titel „Bilder im Kopf. Ikonen der Zeitgeschichte“ eröffnet. Dabei geht es um Bilder, die eine ganz besondere Macht haben und unvergessliche Zeitdokumente sind. Zum Beispiel der Sprung des Polizisten aus der DDR in die Freiheit. Zum Beispiel der Kniefall von Willy Brandt oder Bilder vom Anschlag auf das World Trade Center. Jeder hat diese Bilder gesehen und unabhängig von Generationen werden sie im Kopf behalten....

  • Hattingen
  • 07.09.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.