Insekten

Beiträge zum Thema Insekten

Natur + Garten
2 Bilder

TIERPORTRAIT/TIERFOTOGRAFIE
Miniskorpion???

Nein! Bei diesem Insekt handelt es sich um einen Schwarzen Moderkäfer (Ocypus olens). Er ist ein Käfer aus der Familie der Kurzflügler und 22 bis 32 Millimeter lang. Damit ist er der größte Kurzflügler in Mitteleuropa. Bei Gefahr kann der schwarze Moderkäfer ein übelriechendes Sekret absondern. Um einen Angreifer abzuschrecken richtet der Käfer seinen Hinterleib auf. Daher hat er auch den Beinamen Skorpionkäfer. Der schwarze Moderkäfer besitzt starke Kieferzangen und kann mit diesen kräftig...

  • Castrop-Rauxel
  • 03.10.20
  • 19
  • 6
Natur + Garten
Paarungsrad der Feuerlibellen - Bitte als Vollbild ansehen

TIERPORTRAIT/TIERFOTOGRAFIE
Gestern war für mich ein Glückstag !

Wer sich mal auf meiner Seite umschaut, kann erkennen, dass ich gerne alles was kreucht und fleucht ins Visier nehme. So war ich auch gestern wieder im Erin-Park auf Motivsuche. An einem der Teiche bin ich dann auch fündig geworden. Zwei Feuerlibellen, die bei uns noch recht selten sind, zogen dort ihre Bahnen. Obwohl sie eine große Fluchtdistanz haben, sind mir einige Aufnahmen gelungen, u.a. die oben gezeigte. Die Aufnahme zeigt ein Paarungsrad der Feuerlibellen. Erst als ich mich zuhause auf...

  • Castrop-Rauxel
  • 24.07.20
  • 22
  • 7
Ratgeber
Die Deutschen lieben Brot.

Totes Insekt im Brot – Was tun?

Eine unliebsame Entdeckung machte ein Stadtanzeiger-Leser in seinem Brot, das er bei einem Bäcker gekauft hatte. Darin fand er ein kleines Insekt. Er reklamierte das Brot, aber auch in den nächsten beiden Laibern war nach seiner Aussage ein "Krabbeltierchen". Daraufhin wandte sich der Leser ans Amt für Veterinärmedizin und Lebensmittelüberwachung des Kreises Recklinghausen. "Damit hat der Kunde genau richtig gehandelt", erklärt Kreissprecher Jochem Manz auf Nachfrage des Stadtanzeigers. "Bei...

  • Castrop-Rauxel
  • 25.08.18
Natur + Garten
Apollofalter am 27.06.2018 im Ötztal
5 Bilder

Apollofalter (Parnassius apollo)

Bei einer unserer Wanderungen im Ötztal hatte ich das Glück einen dieser seltenen Falter vor die Linse zu bekommen. Der Apollofalter gehört zu den Ritterfaltern und ist ein in Europa stark bedrohter und streng geschützter Schmetterling. Daher war meine Freude groß als ich ihn entdeckte. Bisher hatte ich ihn nur einmal gesehen und zwar bei einem Urlaub in Südfrankreich. Wer etwas mehr über diesen schönen Falter erfahren möchte, kann ja mal hier reinschauen. Viel Spaß beim Betrachten der Fotos....

  • Castrop-Rauxel
  • 11.08.18
  • 27
  • 27
Natur + Garten
männliche Feuerlibelle
7 Bilder

Mittlerweile heimisch im Erin-Park: Die Feuerlibelle (Crocothemis erythraea)

Die Feuerlibelle ist eine typische Art des Mittelmeerraums, ursprünglich stammt sie sogar aus Südafrika. Die Feuerlibelle zählt zu den Arten, die auf Grund der Klimaerwärmung ihr Areal nach Norden erweitern. In Castrop-Rauxel ist sie nun auch anzutreffen. Das erste mal habe ich sie vor zwei Jahren im Erin-Park gesehen. Ende Mai habe ich sie dann bei einem Spaziergang durch den Erin-Park erneut gesehen. Ich habe mich darüber gefreut. Sie scheint also jetzt auch bei uns in Castrop heimisch...

  • Castrop-Rauxel
  • 14.06.18
  • 17
  • 24
Natur + Garten
10 Bilder

Insekt des Jahres 2018: Die Gemeine Skorpionsfliege (Panorpa communis)

Es wird Frühling, so langsam tauchen auch wieder die Insekten auf. Ich freue mich schon auf die vielen Fotomotive. Meine kleine Fotostrecke zeigt einige Fotos der Gemeinen Skorpionsfliege (Panorpa communis), die ich in den letzten Jahren aufgenommen habe. Die Gemeine Skorpionsfliege wurde von Insektenexperten zum Insekt des Jahres 2018 gewählt, um sie allgemein bekannter zu machen. So gefährlich ihr Name klingen mag, so harmlos ist sie, sie hat keinen Stachel. Der Name leitet sich vom...

  • Castrop-Rauxel
  • 29.03.18
  • 10
  • 15
Natur + Garten
4 Bilder

Paarungsrad der Gebänderten Prachtlibelle (Calopteryx splendens)

Bei einem Spaziergang um den Kemnader Stausee konnte ich letzten Freitag zwei Gebänderte Prachtlibellen bei der Bildung des sogenannten Paarungsrades oder auch Liebesrades beobachten. Die Männchen haben einen schillernd dunkel-blaugrün gefärbten Körper, und die grünlich getönten, durchscheinenden Flügel weisen je eine breite schwarzblaue Binde auf.  Die weniger auffälligen Weibchen der Gebänderte Prachtlibelle sind metallisch grün bis bronzefarben und weisen grünlich getönte Flügel (ohne...

  • Bochum
  • 26.07.17
  • 15
  • 26
Natur + Garten
10 Bilder

Vierfleck (Libellula quadrimaculata)

Vor ein paar Tagen tauchte bei uns am Gartenteich eine weitere Großlibelle auf. Es handelte sich um einen Vierfleck der zur Familie der Segellibellen gehört. Der Vierfleck hat eine Flügelspannweite von etwa 65 bis 80 mm und eine Körperlänge ca. 40 bis 45 mm. Die Männchen haben feste Sitzwarten zu denen sie nach der Jagd immer wieder zurückkehren. Bei dem Exemplar in unserem Garten muss es sich wohl um ein Männchen gehandelt haben, denn es setzte sich immer wieder auf die Spitzen des...

  • Castrop-Rauxel
  • 23.06.17
  • 17
  • 29
Natur + Garten
Weibchen der Großen Königslibelle im Flug; selbst mit 1/1000 Sekunde verwischen die Flügel
5 Bilder

Neues von der Großen Königslibelle (Anax imperator)

In den letzten Tagen habe ich hier schon Männchen und Weibchen der Großen Königslibelle (Anax imperator) vorgestellt. Da sie sich inzwischen recht regelmäßig bei uns am Gartenteich einfinden, konnte ich auch heute wieder einige Fotos von ihnen schießen. Dabei habe ich auch meine ersten Versuche gestartet, diese flinken Flieger im Flug zu erwischen. Na ja, bei der Erfolgsquote gewinnt der Papierkorb mit riesigem Vorsprung, aber ein kleiner Rest, der halbwegs brauchbar ist, blieb noch übrig....

  • Castrop-Rauxel
  • 18.06.17
  • 16
  • 25
Natur + Garten
3 Bilder

Grosser Blaupfeil (Orthetrum cancellatum)

Heute konnten wir wieder zahlreiche Libellen bei uns am Teich beobachten. Die Große Königslibelle (Anax imperator) hat euch ja schon Armin gezeigt. Ich konzentrierte mich auf eine andere Großlibelle. Zunächst dachte ich es sei ein Plattbauch. Beim Betrachten der Fotos auf dem Rechner stellte ich dann fest, dass es ein Großer Blaufeil war. Und zwar handelt es sich um ein junges Männchen. Die häufig vorkommende Blaufeilart hat einen auffälliger Farbwechsel im Laufe ihres Lebens. So hat das...

  • Castrop-Rauxel
  • 15.06.17
  • 18
  • 29
Natur + Garten
Asiatischer Marienkäfer (Harmonia axyridis)
4 Bilder

Es krabbelt wieder ...

. ... auf Blüten, Blättern und auf meiner Jacke. :-) Hier eine kleine Auswahl vom letzten Sonntag im Botanischen Garten Bochum. Ich freue mich dass ich jetzt wieder viele Motive für mein Makro finden kann und hoffe dass euch die Ergebnisse gefallen. (Bilder bitte im Vollbild ansehen, wirken dann besser)

  • Bochum
  • 16.05.17
  • 11
  • 25
Natur + Garten
Grünader-Weißling (Pieris napi) oder auch Rapsweißling genannt
5 Bilder

Ein paar Schmetterlinge von Ostermontag.

Trotz des kalten und wechselhaften Wetters waren heute ein paar Schmetterlinge unterwegs. Einige konnte ich sogar erwischen. Viel Spaß beim Betrachten. (Bitte im Vollbild betrachten, wirken dann besser)

  • Castrop-Rauxel
  • 17.04.17
  • 23
  • 28
Natur + Garten
Ich bin mir nicht sicher - aber ich glaube, es ist ein Blauer Erlenblattkäfer. (90mm, 1/100, f/6.3, ISO200)
2 Bilder

Der Blick fürs Unscheinbare

Es gibt viel zu entdecken - und es ist ganz leicht. Es geht eigentlich nur um ein wenig Geduld und darum, etwas entdecken zu wollen. Wer geht bei diesem schönen Wetter nicht gerne mal spazieren? Wer geht nicht gerne in Parks und in Zoos? Dort wird eine Naturinszenierung angeboten, die oft auch sehr schön anzusehen und immer öfter auch lehrreich ist. Zum Beispiel können wir an vielen Parkbäumen Tafeln finden, die uns verraten, um welchen Baum es sich handelt und wo er eigentlich herkommt. Im Zoo...

  • Castrop-Rauxel
  • 02.04.17
  • 2
Natur + Garten
Bunte Blattwanze (Elasmostethus interstinctus)
2 Bilder

Schön gemustert ...

... sind diese beiden Wanzen die mir am letzten Wochenende im Rombergpark vor die Linse gekommen sind. Es ist schon interessant was die Natur alles hervorbringt. Bei der 1. Wanze handelt es sich um eine "Bunte Blattwanze" (Elasmostethus interstinctus). Sie gehört zu den Stachelwanzen (Acanthosomatidae) und wird 9 - 12 mm lang. Die 2. Wanze wird um einiges größer, 16 bis 20 mm. Seit 1999 ist die Amerikanische Kiefern- oder Zapfenwanze (Leptoglossus occidentalis) auch in Europa zu finden. Durch...

  • Castrop-Rauxel
  • 20.10.16
  • 29
  • 33
Natur + Garten
Igelfliege (Tachina fera)
5 Bilder

Ganz schön stachelig ...

... sind diese beiden Fliegen die ich im Juni auf der Seiser Alm ablichten konnte. Auf Bild 1 und Bild 2 ist eine Igelfliege (Tachina fera) zu sehen, auf den weiteren Bildern eine Borstenfliege (Nowickia ferox). Erstere kann man an den überwiegend gelben Beinen erkennen. Die Beine der Borstenfliege sind völlig schwarz. Beide Fliegen gehören zur Familie der Raupenfliegen. Raupenfliegen entwickeln sich parasitisch in Larven, Puppen oder Insekten. Die erwachsenen Fliegen sind meist tagaktiv und...

  • Castrop-Rauxel
  • 17.09.16
  • 29
  • 36
Natur + Garten
Männliche Gelbe Dungfliege - 21.06.2016
2 Bilder

Gelbe Dungfliege (Scathophaga stercoraria)

Wie vor einiger Zeit versprochen zeige ich heute ein weiteres Insekt dass ich auf der Seiser Alm vor die Linse bekommen habe. Wenn ich es richtig bestimmt habe handelt es sich um eine männliche "Gelbe Dungfliege" oder auch "Gemeine Kotfliege". Die Fliegen ernähren sich aber nicht von Dung sondern die Weibchen legen die Eier dort hinein. Die Entwicklung der Larven findet innerhalb des Dungs statt. Sie ernähren sich vorwiegend von anderen Insektenlarven. Die Fliege ernährt sich von Pollen und...

  • Castrop-Rauxel
  • 18.08.16
  • 21
  • 26
Natur + Garten
6 Bilder

Plattbauch - Libellula depressa

Eine weitere Libelle die man im Botanische Garten antreffen kann ist der Plattbauch (Libellula depressa). Er ist ebenfalls wie der Große Blaupfeil eine Libellenart aus der Familie der Segellibellen mit einer Körperlänge von 40 bis 45 Millimetern bei einer Spannweite von 70 bis 80 Millimetern. Gut erkennbar an einem auffällig breiten, abgeflachten, etwas plump wirkenden Körper. Bei dem von mir abgelichteten Exemplar handelt es sich um ein Männchen. Bitte als Vollbilder ansehen.

  • Bochum
  • 16.06.16
  • 20
  • 28
Natur + Garten
5 Bilder

Großer Blaupfeil - Orthetrum cancellatum

Beim letzten Besuch des Botanischen Gartens in Bochum entdeckte ich diese schöne Libelle. Sie hielt sich aber nicht bei einem der Wasserbecken auf sondern drehte in den Rosenbeeten ihre Runden. Es handelt sich um ein Weibchen des Großen Blaupfeils. Er ist die größte Art in der Familie der Segellibellen. Sie erreichen eine Körperlänge von 40-50 mm und eine Flügelspannweite: 85-90 mm Bilder bitte als Vollbilder betrachten

  • Bochum
  • 16.06.16
  • 14
  • 32
Natur + Garten
10 Bilder

Meine ersten Schwalbenschwänze in diesem Jahr

Am Sonntag war die Halde Großes Holz in Bergkamen unser Ziel. Ich hatte mal gehört dass es dort Schwalbenschwänze (Papilio machaon) geben soll. Der Schwalbenschwanz ist neben dem Segelfalter einer der größten und auffälligsten Tagfalter des deutschsprachigen Raums und hat eine Flügelspannweite von 50 bis 75 Millimetern. Bisher hatte ich ihn nur in den Alpen gesehen. Daher war ich sehr gespannt ob ich oben auf dem Gipfelplateau welche zu dieser Jahreszeit finden würde. Oben angekommen konnte ich...

  • Bergkamen
  • 10.05.16
  • 32
  • 36
Natur + Garten
Postilion, Wandergelbling
19 Bilder

Ein paar Insekten aus den Stubaier Alpen

In unserem Wanderurlaub in den Stubaier Alpen im August 2015 habe ich natürlich auch wieder einige Insekten fotografiert. Ich konnte aber auch hier feststellen dass deutlich weniger Schmetterlinge unterwegs waren als in den Wanderurlauben der letzten Jahre. Ich hoffe meine Auswahl gefällt euch. (Bitte als Vollbilder ansehen)

  • Castrop-Rauxel
  • 21.09.15
  • 23
  • 26
Natur + Garten
3 Bilder

Große Heidelibelle (Sympetrum striolatum)

Bei einem Spaziergang konnte ich am letzten Sonntag trotz des schlechten Wetters eine Heidelibelle ablichten. Wenn meine Bestimmung richtig ist, war es eine männliche Große Heidelibelle. Bilder bitte als Vollbilder ansehen.

  • Castrop-Rauxel
  • 08.09.15
  • 18
  • 29
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.