Institut für Internet-Sicherheit

Beiträge zum Thema Institut für Internet-Sicherheit

Ratgeber
Das Team von XignSys um seinen CEO Markus Hertlein (im rotkarierten Hemd, sitzend) inklusive Firmen-Hund Mailo (auf dem Arm) widmet sich als Internet-Sicherheit-Startup der Smartphone Bürger-ID. Foto: Gerd Kaemper

Das Startup XignSys hat sich nach drei Jahren von seinem Ursprungsort, der Westfälischen Hochschule, abgenabelt
Auf dem Weg zur digitalen Stadt

Sie benötigen einen Bewohnerparkausweis oder ein Führungszeugnis? Sie möchten sich innerhalb von Gelsenkirchen ummelden? Kein Problem: Nutzen Sie einfach Ihr Smartphone und die dazu von dem Gelsenkirchener Unternehmen XignSys erstellte App. So können Sie von unterwegs oder dem heimischen Computer aus die Vorteile der digitalen Stadt genießen. Das ist heute zwar noch Zukunftsmusik, aber XignSys arbeitet auf Hochtouren an der Umsetzung. Bekanntlich ist Gelsenkirchen seit Januar 2018...

  • Gelsenkirchen
  • 03.08.19
  • 1
  • 1
Wirtschaft
Professor Pohlmann arbeitet an einer Blockchain-Präsentation im Institut für Internet-Sicherheit.

Blockchain-Konzept
Sichere Datenbank

Nicht nur für eine sichere Bitcoin-Transaktion entwickelt das Institut für Internet-Sicherheit der Westfälischen Hochschule momentan verschiedene Blockchain-Konzepte. "Die Blockchain-Technologie ist eine vertrauenswürdige und manipulationssichere Datenbank", erklärt Professor Norbert Pohlmann, Leiter des Instituts für Internet-Sicherheit („if(is)“) an der Westfälischen Hochschule. Er entwickelt verschiedene Blockchain-Konzepte für die Region Emscher-Lippe. Im Gegensatz zu bereits...

  • Gelsenkirchen
  • 07.06.19
Politik
Prof. Dr. Bernd Kriegesmann, Präsident der Westfälischen Hochschule, Wissenschaftsministerin Svenja Schulze, Prof. Dr. Norbert Pohlmann, Leiter des Instituts für Internet-Sicherheit, Chris Wojzechowski, Mitarbeiter des Institut für Internet-Sicherheit (v.l.) beim Ministerinnen-Besuch.

Wissenschaftsministerin Schulze besucht die Westfälische Hochschule

Über hohen Besuch durfte sich das Institut für Internet-Sicherheit (if(is)) an der Westfälischen Hochschule (WHS) am Dienstag freuen. Wissenschaftsministerin Svenja Schulze besuchte das if(is) im Rahmen ihrer „Sommertour Digitalisierung“. „Internet-Sicherheit ist ein ständiger Wettlauf gegen die Zeit – das if(is) meistert diese Aufgabe hervorragend“, so Schulze. Seit einigen Jahren bestehe enger Kontakt zur Ministerin, ob bei Messebesuchen oder am Runden Tisch – Schulze verfolge die...

  • Gelsenkirchen
  • 18.08.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.