Jürgen Schmitz

Beiträge zum Thema Jürgen Schmitz

Überregionales
16 Bilder

Schulfest in Rindern: "Wir feiern 5 Jahre Gesamtschule"

Die Gesamtschule in Rindern feierte mit einem großen Schulfest am Donnerstag, (13. Juli 2017) ihr fünfjähriges Bestehen. "Das ist wirklich meine letzte Rede", sagte Schulleiter Jürgen Schmitz zur Eröffnung. Er war schon am Vormittag offiziell verabschiedet worden. Bei prächtigem Wetter freuten sich Eltern, Lehrer und Schüler über die große Vielfalt von Mitmachangeboten und Geschicklickkeitsspielen. Nicht nur optischer Leckerbissen war die bunt geschmückte Strandbar.

  • Kleve
  • 13.07.17
Politik
Diese Plakette erinnert an Wilhelm Frede. Über 40 Jahre (bis 2016) trug die Hauptschule in Rindern seinen Namen. Seit einem Jahr gibt es die Hauptschule nicht mehr.

Diskussion um Wilhelm Frede: Eine kluge Entscheidung

Nur sprechenden Menschen kann geholfen werden. Diese alte Redensart trifft auf die in den letzten Tagen leider oftmals zu hitzig geführten Debatten über die Namensgebung der Gesamtschule in Rindern zu. Propst Johannes Mecking hatte Pfingstsonntag von der "Kanzel" gegen den Beschluss des Schulausschusses gewettert, weil der Name "Wilhelm Frede Schule" aufgegeben werden soll. Der Klever Wilhelm Frede starb 1942 im KZ Sachsenhausen. Aus religiösen Gründen hatte sich Frede geweigert, in die NSDAP...

  • Kleve
  • 13.06.17
  • 3
Politik

Gesamtschule: Atempause im Streit um die Namenfindung

In aller Ruhe soll jetzt nach einer Lösung für die Namensgebung der Gesamtschule in Rindern gesucht werden. Das ist die Botschaft einer gemeinsamen Presseerklärung von Schulleiter Jürgen Schmitz und Propst Johannes Mecking. Die Kernbotschaft: Es gibt weitere Gesprächen zwischen dem Wilhelm-Frede-Kreis und der Gesamtschule Kleve, vertreten durch Mitglieder des Schülerparlaments und der Schulleitung. "Ziel dieser Gespräche ist es, eine Perspektive zu entwickeln, wie das Gedenken an Wilhelm Frede...

  • Kleve
  • 12.06.17
Politik

Gesamtschule schreibt offenen Brief an Bürgermeisterin und Ratsmitglieder

Mit einem offenen Brief hat sich die Gesamtschule Kleve an die Bürgermeisterin und die Stadtverordneten gewandt. Wir veröffentlichen ihn hier im Wortlaut: Offener Brief: Verantwortung für alle Schülerinnen und Schüler in Kleve übernehmen Kleve, 28.02.2017 Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin Northing, sehr geehrte Stadtverordnete, seit dem Ratsbeschluss aus Dezember 2011 zur Umgestaltung der Schullandschaft in Kleve haben Sie uns als Gesamtschule Kleve bei der Umsetzung dieses...

  • Kleve
  • 01.03.17
  • 1
Politik
Bürgermeisterin Sonja Northing zeigte sich angesichts des innovativen Lernkonzepts der Gesamtschule sehr angetan.
2 Bilder

Sekundarschule und Gesamtschule werden nicht zusammengelegt

Die im Schulausschuss diskutierte mögliche Zusammenlegung von Sekundarschule und Gesamtschule in Kleve ist vom Tisch. Das brachten Vertreter von SPD, CDU, Bündnis‘90/Die Grünen sowie Offenen Klevern jetzt während einer Informationsveranstaltung der Gesamtschule zum Ausdruck. Eine solche Riesenschule, die dann zwischen acht und zwölf Klassen in einem Jahrgang hätte, sei keine Option, wenn es um die Zukunft der Klever Schullandschaft gehe. Vielmehr sei die Umwandlung der Sekundarschule, die um...

  • Kleve
  • 05.09.16
Überregionales

Gesamtschule Kleve freut sich über diese 16 Neuzugänge

Das Kollegium der Gesamtschule Kleve wächst weiter: Schulleiter Jürgen Schmitz zeigte sich sehr erfreut darüber, dass es gelungen sei, gleich 16 neue Kolleginnen und Kollegen einzustellen. „Wir haben sehr engagierte, junge Menschen für uns gewinnen können und sind gespannt darauf, unsere Schule gemeinsam mit ihnen weiterzuentwickeln ", so Jürgen Schmitz jetzt während der Jahresstartkonferenz. Unter den Neuzugängen ist auch der didaktische Leiter, Ludger Gerritsen. Er wird als viertes...

  • Kleve
  • 17.08.15
Ratgeber
Wolfgang Schmitz (links) begrüßte mit Jürgen Schmitz von der Techniker Krankenkasse den 5.000 Tagungsgast im HAUS DER UNTERNEHMER

5.000. Tagungsgast im HAUS DER UNTERNEHMER in Buchholz

In Duisburgs Süden locken nicht nur Tiger&Turtle, RheinPark, Sechs-Seen-Platte, Hochseilklettergarten und die überall gegenwärtige Industriekulisse Besucher aus anderen Städten an. Häufig kommen auch Geschäftsreisende hierher, um Tagungen und Kongresse zu besuchen. Das Plus des Standortes sind die gute Verkehrsanbindung zur A3 und A59, die im Vergleich zum Zentrum entspannte Parksituation sowie die Nähe zur Metropole Düsseldorf und deren Flughafen. Wie wichtig Tagungen als...

  • Duisburg
  • 24.08.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.