Jahresbericht 2017

Beiträge zum Thema Jahresbericht 2017

Ratgeber
Ulf Wegmann und Stefanie Schulte stellten den Jahresbericht der Wohnungslosenhilfe Iserlohn vor. Die Nachfrage am Angebot der Diakonie Mark-Ruhr bleibt auf einem sehr hohen Niveau. Foto: Diakonie

Wohnungslosenhilfe Iserlohn stellt Jahresbericht vor

"Weiter hoher Bedarf" „Wir sind da. Wo die Menschen uns brauchen.“ Getreu der Maxime der Diakonie Mark-Ruhr, hat die Wohnungslosenhilfe Iserlohn auch in den zurückliegenden Monaten das Ziel verfolgt, Wohnungslosen und von Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen ein Leben zu ermöglichen, das der Würde des Menschen entspricht. Iserlohn. Bei der Vorstellung des Jahresberichts 2017 haben Einrichtungsleiter Ulf Wegmann und Stefanie Schulte mitgeteilt, dass sich im Jahr 2017 insgesamt 805 Klienten...

  • Hemer
  • 18.10.18
Ratgeber
Die Beraterinnen Martina Bahde (l.) und Karin Baumann beraten (fast) zu allen Fragen der Ratsuchenden.

Umweltberatung der Verbraucherzentrale in Unna erreichte viele Bürger

Umweltberatung für Verbraucher in der Kreisstadt Unna – das bedeutete auch 2017 Antworten für 1619 Ratsuchende im Umweltberatungszentrum, die Fragen zur Abfallentsorgung hatten, oder die sich Sorgen um ihre Gesundheit machten: sei es aufgrund von Schimmel in der Wohnung, Gerüchen aus Teppichen und Möbeln, Inhaltsstoffen in Kosmetika, Spielzeug, Heimwerkerprodukten oder Reinigungsmitteln. Immer wieder sind auch konkrete Hilfestellungen gefragt, wenn es darum geht, im Alltag möglichst...

  • Unna
  • 12.07.18
Ratgeber
Ursula Möllmann (links) und Karin Bordin bilden die Leitung der Beratungsstelle Wesel.

Ein gutes Jahr 2017 für die Beratungsstelle Wesel der Verbraucherzentrale NRW

Im Rahmen eines Pressegesprächs stellte die Beratungsstelle Wesel ihren Jahresbericht 2017 vor. Themen waren unter anderem unseriöse Werber, Inkassounternehmen und Abzocke im Internet. Aber auch das 40-jährige Bestehen der Einrichtung in Wesel kam zur Sprache. Wie funktioniert eine Waschmaschine oder welcher Mikrowelle kann ich trauen? Mit diesen Fragen kamen Menschen vor mehreren Jahrzehnten zu den Experten der Verbraucherzentrale NRW. Heute sind die Themen andere. Die Nachfrage nach der...

  • Wesel
  • 24.05.18
Ratgeber
Die Mitarbeiter der Sekten-Info NRW e.V. Christoph Grotepass, Bianca Liebrand, Anja Gollan und Sabine Riede (v.l.) stellen den Jahresbericht für 2017 vor. Foto: Wieczorek

Jahresbericht Sekten-Info NRW

Der Jahresbericht der „Sekten-Info Nordrhein-Westfalen e.V.“ für das Jahr 2017 liegt vor. Im Bereich der Esoterik besteht weiterhin großer Aufklärungs- und Beratungsbedarf. Die Frage des Kindeswohls in fundamentalistischen Gruppierungen stellt die Berater vor eine komplexe Aufgabe. „Menschen in schwierigen Lebenssituationen oder diejenigen, die einen schweren Schicksalsschlag erlitten haben, neigen häufig dazu alternative Lösungen für ihrer Probleme zu finden“, erklärt Christoph Grotepass,...

  • Essen-Süd
  • 03.05.18
  •  1
Politik

Frauenforum stellt Jahresbericht 2017 vor - Dauerbrenner bleibt der Wohnungsmangel im Kreis

Eigener Wohnraum ist eine existenzielle Grundlage und Voraussetzung für ein eigenständiges und selbstverantwortetes Leben. Der Jahresbericht 2017 des Frauenforums zeigt auf, dass die Wegstrecke seiner Bewohnerinnen auf der Zielgeraden zur eigenen neuen Mietwohnung zu oft ins Stocken gerät „Jede 3. Frau und ihre zugehörigen Kinder leben mindestens 3 Monate, teilweise bis zu 6 Monaten und und länger im Frauenhaus,“ berichtet Christina Schulz, Leiterin des Frauenhauses. „Das Haus war im...

  • Schwerte
  • 21.03.18
Politik
Birgit Wippermann Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Schwerte

Ein ereignisreiches Jahr im Gleichstellungsbüro geht zu Ende

„Frauen heute wollen finanziell unabhängig und nicht in jedem Fall Mutter sein, erläutert die städtische Gleichstellungsbe- auftragte Birgit Wippermann. Dies ist ein Ergebnis einer Studie der Frauenzeitschrift Brigitte aus dem „Frühjahr“. 94 Prozent der befragten Frauen ist es demnach wichtiger, eigenes Geld zu haben als Kinder und Familie. Es ergebe sich eine klare Zukunftsaufgabe im Zusammenspiel von Familie und Beruf. Zu diesem Themenfeld engagiert sich die...

  • Schwerte
  • 22.12.17
Ratgeber

Verbraucherzentrale in Dorsten – Wegweiser zu Recht und Rat

Dorsten. Online shoppen, via Smartphone bezahlen, per Mausklick einen Kredit aufnehmen: Verbraucherprobleme im digitalen Konsumalltag bestimmten die Arbeit der Verbraucherzentrale in Dorsten im vergangenen Jahr. Neue Themen, ohne dass die Dauerbrenner wie Drücker an der Haustür oder einschüchternde Inkassoforderungen auf dem Rückzug gewesen wären. Für fast 4.014 Ratsuchende war die Beratungsstelle an der Julius-Ambrunn-Straße 10 2016 Wegweiser zu Rat und Recht. Mal winkt eine Fitnessuhr als...

  • Dorsten
  • 30.05.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.