Alles zum Thema Jahresbericht

Beiträge zum Thema Jahresbericht

Ratgeber
Andreas Adelberger, Leiter der Velberter Beratungsstelle der Verbraucherzentrale, die seit 1991 in der Friedrichstraße 107 zu finden ist.

Verbraucherzentrale legt Jahresbericht vor
Kundendaten als Währung

Untergeschobene Lieferverträge für Strom und Gas; dreiste Drückermethoden in Fußgängerzonen, im Internet, an der Haustür und am Telefon; überzogene Geldforderungen und mehr: Die Mitarbeiter der Beratungsstelle der Verbraucherzentrale in Velbert hatten 2018 alle Hände voll zu tun, um Abhilfe zu schaffen. „Von den 4.674 Anfragen in der Beratungsstelle mündeten 718 in eine Rechtsberatung oder häufig in einen Mehrfach-Schriftwechsel der Verbraucherzentrale mit der Gegenseite“, so Andreas...

  • Velbert
  • 12.06.19
Ratgeber

Vorstellung und Übergabe des Jahresberichtes 2018 der Verbraucherzentral ein Schwerte an den Bürgermeister Dimitrios Axourgos
Jahresbericht der Verbraucherzentrale in Schwerte / 4504-mal Hilfe bei Fragen und Problemen

Untergeschobene Lieferverträge für Strom und Gas. Dreiste Abzocke auf Marktplätzen im Internet. Trotz High-Speed-Werbeversprechen lahmt es beim Down- und Upload im Alltag. Inkassounternehmen drangsalierten nicht nur mit überzogenen Forderungen, sondern legten mit tückischen Ratenzahlungsvereinbarungen weitere Fallstricke aus. Und einmal mehr versuchten Schlüsseldienste, Telefon-Hotline-Betreiber und sogar Schädlingsbekämpfer mit undurchsichtigen Geschäftsmodellen Kasse zu machen. Bei 4504...

  • Schwerte
  • 05.06.19
Ratgeber
Zur Präsentation des Jahresberichts der Verbraucherzentrale Arnsberg - v.l.: Martin Wulf, Beratungsstellenleiterin Petra Golly, Volker Mahlich und Carsten Peters - waren auch Arnsbergs Bürgermeister Ralf Paul Bittner, der stellv. HSK-Landrat Ferdi Lenze und Thomas Vielhaber (Stadtplaner Arnsberg) gekommen. Foto: Diana Ranke

Jahresbericht 2018
Mehr als 6.000 Anfragen bei der Verbraucherzentrale

6.015 Anfragen von Ratsuchenden hat die Beratungsstelle der Verbraucherzentrale Arnsberg im vergangenen Jahr bearbeitet. "Am häufigsten beschäftigten uns die Tücken des digitalen Verbraucheralltags", erklärte Leiterin Petra Golly jetzt bei der Vorstellung des Jahresberichts. Ob dreiste Abzocke auf Marktplätzen oder mit Prepaid-Karten, es gibt jede Menge Fallen im Internet. Aber auch untergeschobene Lieferverträge für Strom und Gas oder tückische Ratenzahlungsvereinbarungen bei...

  • Arnsberg-Neheim
  • 21.05.19
Politik
Dr. Karlgeorg Krüger (FDP)

Freie Demokraten
Jahresbericht 2018 belegt erfolgreiche Arbeit des Essener Kulturbüros

In der Maisitzung des Kulturausschusses der Stadt nimmt die Essener Kommunalpolitik den Jahresbericht des Kulturbüros über das vergangene Jahr zur Kenntnis, Grund genug für den kulturpolitischen Sprecher der Freien Demokraten, Dr. Karlgeorg Krüger, Dank zu sagen: „Sehr anschaulich zeigt der vorgelegte Bericht die Aktivitäten und Schwerpunkte der Kulturarbeit 2018 auf. Insbesondere vor dem Hintergrund des neuen Dezernatszuschnitts wird die engere Verknüpfung von Kultur mit Bildung und...

  • Essen
  • 17.05.19
Ratgeber
SkF stellt Jahresbericht 2018 vor.

Datteln: 500 Frauen suchten Hilfe - SkF stellt Jahresbericht 2018 vor

Eine Schwangerschaft verändert das ganze Leben. Plötzlich tauchen viele Fragen und Ängste auf. Die Beraterinnen beim Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) sind vor und nach der Geburt für die Frauen da. Vermehrt nehmen Schwangere mit Flüchtlingshintergrund die Beratung in Anspruch. Das geht aus dem Jahresbericht 2018 hervor. Rund 500 Frauen - genau 492 - suchten im vergangenen Jahr die Beratungsstelle auf, davon lebten 230 Frauen in Datteln, 170 in Oer-Erkenschwick und 92 in Waltrop. Die...

  • Datteln
  • 01.05.19
Blaulicht
Das Bild der entgleisten Straßenbahn prägte sich in den Köpfen der Bürger, aber auch der Feuerwehr nachhaltig ein. Ein LKW-Autotransporter war im Dezember mit einer Bahn der Bogestra kollidiert. Elf Personen wurden bei dem Unfall verletzt.
3 Bilder

Feuerwehr Bochum
Das war das Jahr 2018

Zahlen, Spektakuläres und Skurriles - Bochumer Feuerwehr stellte ihren Jahresbericht vor Es war für die Feuerwehr ein ereignisreiches Jahr. "Wir haben erstmals die 60.000er-Marke überschritten und verzeichnen insgesamt 60.125 Einsätze", verkündet Simon Heußen, Leiter der Feuerwehr Bochum, das "amtliche Endergebnis". Von Sabine Beisken-Hengge Dabei habe es allerdings keinen Brandtoten gegeben. Das Gros der Einsätze bilde natürlich der Rettungsdienst, auch hier sei ein deutliches Plus zu...

  • Bochum
  • 28.03.19
Natur + Garten
Wesel räumt auf 2018
7 Bilder

Erfolgreiche Bilanz 2018 der Naturschutzjugend im Kreis Wesel

Kürzlich hielt die Naturschutzjugend Kreis Wesel (NAJU) ihre Jahreshauptversamlung ab. Im Naturschutzzentrum Wesel berichtete Kreisjugendsprecher Johannes Kleinherbers über das vergangene Jahr. Im Artenschutz bleiben traditionell die Amphibienschutzzäune das wichtigste Projekt. An vielen Wochenenden galt es, die Schutzzäune aufzubauen und nach Sturmschäden wieder zu reparieren und natürlich während der Wandersaison die tägliche Kontrolle sicherzustellen. Auch Umweltschutz kommt bei der NAJU...

  • Wesel
  • 24.02.19
Blaulicht
Die statistische Wahrscheinlichkeit, von einer Straftat betroffen zu sein, liegt oft weit niedriger als die Menschen meinen und fühlen. Foto: Kappi
2 Bilder

Polizei stellt Jahresbericht 2018 vor
Kriminalität weiter zurückgegangen

Die Furcht, Opfer einer Straftat zu werden, ist in den Köpfen vieler Menschen fest verankert. Die statistische Wahrscheinlichkeit, von einer Straftat betroffen zu sein, liegt aber oft weit niedriger als die Menschen meinen und fühlen. "Die Gesamtzahl der Straftaten in meinem Zuständigkeitsbereich ist bei einer gestiegenen Aufklärungsquote auf den tiefsten Stand seit 38 Jahren gesunken", sagt Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen bei der Vorstellung des Jahresberichts. "Raubtaten,...

  • Bottrop
  • 15.02.19
Ratgeber

St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH: Das Unternehmensmagazin 2018 ist erschienen!

Was macht die St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH aus? Wofür steht das Unternehmen? Welche Themen, Entwicklungen und Ereignisse stehen exemplarisch für sich und das Ganze? In welchen Kontexten bewegen sich unsere Betriebsgesellschaften aktuell und perspektivisch? Und: Wer sind die Menschen, die in den unterschiedlichen Bereichen des Unternehmens arbeiten und im Kontakt zu den Patientinnen und Patienten, Bewohnerinnen oder Bewohnern, Angehörigen und uns anvertrauten Personen ihren Dienst im...

  • Gelsenkirchen
  • 26.11.18
Überregionales
Erich G. Fritz, Vorstandsvorsitzender der Georg Kraus Stiftung.

Hagener Georg Kraus Stiftung legt Jahresbericht vor

Der Vorsitzende der Georg Kraus Stiftung, Erich G. Fritz, hat der Öffentlichkeit den Jahresbericht 2017 vorgestellt: Im vergangenen Jahr wurden durch die Stiftung von Hagen aus 20 Entwicklungsprojekte in Afrika gefördert, 14 in Asien und 9 in Lateinamerika. Insgesamt konnten dafür ca. 305.907 Euro aufgewendet werden. Zusammen mit Wikinger Reisen GmbH unterstützt die Stiftung zurzeit zwei Schulbauten in Laos, wo nach wie vor in ländlichen Gegenden nur ein geringer Teil der Kinder eine...

  • Hagen
  • 06.07.18
Ratgeber
Hagens Beratungsstellenleiter Benjamin Korte.

Hagener Verbraucherberatung: 7.746 Mal Probleme in die Hand genommen

Gratisspiele-Apps, die mit Abbuchungen auf der Telefonrechnung überraschten, unseriöse Werber für digitalen Fernsehempfang oder die überzogenen Forderungen der klassischen Abzocker: Für rund 7.750 Ratsuchende war die Verbraucherzentrale in Hagen 2017 Wegweiser zu Rat und Recht. Mit vielen Aktivitäten hat sie gezeigt, dass sie die Probleme der Menschen vor Ort in die Hand nimmt und so ein wichtiger Baustein der kommunalen Daseinsvorsorge ist. Geschickte Täuschung, damit arglose Nutzer...

  • Hagen
  • 25.05.18
Ratgeber
Ursula Möllmann (links) und Karin Bordin bilden die Leitung der Beratungsstelle Wesel.

Ein gutes Jahr 2017 für die Beratungsstelle Wesel der Verbraucherzentrale NRW

Im Rahmen eines Pressegesprächs stellte die Beratungsstelle Wesel ihren Jahresbericht 2017 vor. Themen waren unter anderem unseriöse Werber, Inkassounternehmen und Abzocke im Internet. Aber auch das 40-jährige Bestehen der Einrichtung in Wesel kam zur Sprache. Wie funktioniert eine Waschmaschine oder welcher Mikrowelle kann ich trauen? Mit diesen Fragen kamen Menschen vor mehreren Jahrzehnten zu den Experten der Verbraucherzentrale NRW. Heute sind die Themen andere. Die Nachfrage nach der...

  • Wesel
  • 24.05.18
Überregionales
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
3 Bilder

Jahresbericht 2017 der Feuerwehr Recklinghausen erschienen

Der Jahresbericht der Feuerwehr Recklinghausen für das Jahr 2017 ist erschienen und wurde  im Ausschuss für Verkehr, Feuerwehr und Tiefbau der Stadt Recklinghausen vorgestellt. Der Bericht enthält Zahlen, Daten und Fakten zu Themen wie Personal- und Fahrzeugbestand, Löschzugberichten oder der Auswertung der Einsatzzahlen in den Bereichen Brandschutz, Hilfeleistung, Rettungsdienst und Krankentransport.Die Einsatzzahlen So wurde die Feuerwehr im vergangenen Jahr in 20.237 Fällen alarmiert,...

  • Marl
  • 03.03.18
Ratgeber
Karin Bordin und Ursula Möllmann
2 Bilder

Verbraucherzentrale in Wesel - Wegweiser zu Rat und Recht

Online shoppen, via Smartphone bezahlen, per Mausklick einen Kredit aufnehmen: Verbraucherprobleme im digitalen Konsumalltag bestimmten die Arbeit der Verbraucherzentrale in Wesel im vergangenen Jahr. Neue Themen, ohne dass die Dauerbrenner wie Drücker an der Haustür oder einschüchternde Inkassoforderungen auf dem Rückzug gewesen wären. Für 5500 Ratsuchende war die Beratungsstelle an der Wilhelmstraße 2016 Wegweiser zu Rat und Recht. Mal winkt eine Fitnessuhr als Gratisgeschenk, mal lockt...

  • Wesel
  • 01.06.17
Überregionales
Der Musikzug lockerte mit seinen Beiträgen die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Velbert auf.

Trotz Pöbeleien: „Wir helfen jedem“ - Jahreshauptversammlung der Velberter Feuerwehr

Feuerwehr ist entsetzt über Respektlosigkeit gegenüber den Kameraden Welcher Verein kann sich bei der Jahreshauptversammlung schon über die musikalische Unterhaltung durch eine Bigband freuen? Die Versammlung der Freiwilligen Feuerwehr Velbert wird sogar traditionell durch den Musikzug umrahmt. Doch bevor es fröhlich-heiter losging, gab es getragene Töne: Wehrleiter Markus Lenatz gedachte würdevoll der verstorbenen Mitglieder. Der Leiter der Feuerwehr braucht indes nicht zu befürchten,...

  • Velbert
  • 13.03.17
  •  1
Überregionales
Fast 100 Mal brannte es 2016 in Monheim am Rhein so heftig, dass Monheims Wehrleute zur Hilfe eilen mussten. Häufig hatte die städtische Feuerwehr dabei Fahrzeugbrände zu löschen.

Feuerwehr 2016 über 6000 mal im Einsatz

Zu 6242 Einsätzen rückten die Fahrzeuge des Rettungsdienstes und der Feuerwehr im Jahr 2016 aus. 5195 Einsätze entfielen dabei auf den Rettungsdienst, weitere 1047 Mal eilte die Feuerwehr zur Hilfe. Tendenz in beiden Bereichen: steigend. Zahl der Notfalleinsätze nimmt zu "Insbesondere die Zahl der Notfalleinsätze nimmt stetig zu, lediglich die der Krankentransporte ist ganz leicht rückläufig", zieht Torsten Schlender, stellvertretender Leiter der Feuerwehr und derzeitiger...

  • Monheim am Rhein
  • 07.02.17
Überregionales
Stellten den Jahresbericht vor: Präsident Berthold Schröder (r.), Vize-Präsidentin Kerstin Feix und Hauptgeschäftsführer Ernst Wölke.

HWK stellt sich in Daten vor

Top-Themen und umfassendes statistisches Material enthält der Jahresbericht 2015, den die Handwerkskammer (HWK) Dortmund jetzt vorstellte. Themen sind etwa die Entwicklung des Mitgliedsbestands und der Lehrlingsausbildung oder die Aktivitäten von Ausbildungsberatung und Unternehmensförderung. Darüber hinaus ein Pilotprojekt, mit dem 20 Flüchtlinge in eine Ausbildung gebracht wurden, das Trainingszentrum, das der Internet-Riese Google im Rahmen der Initiative „Weltweit Wachsen“ im...

  • Dortmund-Süd
  • 25.05.16
Überregionales

Arnsberger Feuerwehr setzt Weg der Innovation konsequent fort

Jahresbericht 2015: Brandschützer retteten über 164 Menschen aus akuter Gefahr Arnsberg. Die Feuerwehr der Stadt Arnsberg ging auch im Jahr 2015 den eingeschlagenen Weg der Innovation konsequent weiter und stellte sich mit der Fortführung richtungsweisender Projekte zukunftsfähig auf. „So wollen wir den Arnsbergerinnen und Arnsbergern auch künftig als ein verlässlicher Partner der Gefahrenabwehr rund um die Uhr zur Verfügung zu stehen.“, so Wehrführer Bernd Löhr. Zudem retteten die 524...

  • Arnsberg
  • 09.03.16
Ratgeber

Umweltberatung der Verbraucherzentrale in Unna: Jahresbericht 2014

Die Umweltinfostelle am Rathausplatz war auch 2014 wieder Anlaufstelle für die Unnaer: Über 1500 Bürgerinnen und Bürger erhielten hier Rat und Informationen zu Fragen von Ameisenbekämpfung über Recycling von Druckerkartuschen bis hin zur Schimmelbekämpfung an Zimmerdecken. Nicht nur in der persönlichen Beratung, sondern auch durch Vorträge, in Veranstaltungen sowie durch eine intensive Medienarbeit hat die Umweltberatung mögliche Schadstoffquellen zum Thema gemacht: Von A wie Asbest bis Z...

  • Unna
  • 11.06.15
  •  1
  •  2
Wirtschaft
v.l.n.r.: Friedrich-Wilhelm Häfemeier, Ingo Ritter, Reinhard Hoffacker
2 Bilder

Verbands-Sparkasse Wesel im Jahr 2014: grundsolide und erfolgreich unterwegs

Der Bilanz des Geschäftsjahres 2014 der Verbandssparkasse Wesel konstatiert Vorstandschef Friedrich-Wilhelm Häfemeier „insgesamt eine recht gute Entwicklung“. Die Niedrigzinsen seien gut für den weltweiten Export – Deltaport hilft mit - und die Baukonjunktur. Die Kundeneinlagen verzeichnen ein Plus von knapp einem Prozent. Durch Kreditgeschäfte, die innerhalb der letzten 10 Jahre vergrößert werden konnten, wuchs die Sparkasse von einer kleineren zu einer mittleren und ist „gewappnet für...

  • Wesel
  • 16.03.15
Überregionales

Jahresbericht 2014: Arnsberger Feuerwehr setzt Weg der Innovation konsequent fort

Jahresbericht 2014: Zahl der Einsätze auf gleichbleibend hohem Niveau Arnsberg. Die Feuerwehr der Stadt Arnsberg ging auch im Jahr 2014 den eingeschlagenen Weg der Innovation konsequent weiter und stellte sich mit der Fortführung richtungsweisender Projekte zukunftsfähig auf. „So wollen wir den Arnsbergerinnen und Arnsbergern auch künftig als ein verlässlicher Partner der Gefahrenabwehr rund um die Uhr zur Verfügung zu stehen.“, so Wehrführer Bernd Löhr. Zudem retteten die 529 Angehörigen...

  • Arnsberg
  • 25.02.15
Ratgeber

Jahresbericht 2013 der Selbsthilfe-Kontaktstelle Bochum

Neun neue Selbsthilfegruppen sind im vergangenen Jahr 2013 entstanden. Die Gruppengründungen Depressionen, Herzoperierte, Polyneuropathie und Adipositas wurden intensiv von der Kontaktstelle begleitet und unterstützt. Insgesamt gab es im letzten Jahr 4.254 Kontakte zu Selbsthilfe Interessierten, Selbsthilfegruppen und Fachleuten. Umfragen zufolge hat sich ein Zehntel der Bevölkerung schon einmal an eine Selbsthilfegruppe gewandt, das entspricht bundesweit immerhin acht Millionen Menschen....

  • Bochum
  • 29.04.14
Überregionales

Arnsberger Feuerwehr geht mit innovativen Projekten in die Zukunft

Jahresbericht 2013: Brandschützer retteten über 300 Menschen aus akuter Gefahr Arnsberg. Die Feuerwehr der Stadt Arnsberg hat sich im Jahr 2013 mit innovativen Projekten und der Modernisierung ihrer Organisationsstruktur zukunftsfähig aufgestellt, um den Arnsbergerinnen und Arnsbergern auch künftig als ein verlässlicher Partner der Gefahrenabwehr rund um die Uhr zur Verfügung zu stehen. Zudem retteten die 545 Angehörigen der Feuerwehr-Einsatzabteilung im Zuge ihrer letztjährigen Einsätze...

  • Arnsberg
  • 21.03.14
Vereine + Ehrenamt
Der neu gewählte Vorstand des DRK-Kreisverbandes Wattenscheid e.V. blickt auf die nun dreijährige Amtszeit.
2 Bilder

DRK-Kreisversammlung: „Führungscrew“ neu gewählt – vielfältige Arbeit wird in Wattenscheid positiv wahrgenommen!

Vorstandswahlen standen diesmal an bei der Kreisversammlung des Deutschen Roten Kreuzes in Wattenscheid. So wurde die Veranstaltung im Saal der DRK-Kreisgeschäftsstelle neben dem notwendigen Wahlakt aber auch zu einer Präsentation des Erreichten und einem Blick in die nähere Zukunft. Der Vorsitzende Thorsten Junker konnte den anwesenden Mitgliedern über einen positiven Jahresabschluss 2012 und ein bisher arbeitsreiches Jahr 2013 berichten. „Hierauf könne man stolz sein“, erklärte Thorsten...

  • Wattenscheid
  • 15.10.13
  •  1
  • 1
  • 2