Johannes Chudziak

Beiträge zum Thema Johannes Chudziak

Ratgeber
Königskobra, fotografiert von BürgerReporter Armin von Preetzmann.

Ausgebüxte Kobra in Herne noch nicht gefunden
Stellungnahme des Ordnungsdezernenten Johannes Chudziak

Am heutigen Dienstag  hat Ordnungsdezernent Johannes Chudziak um 16 Uhr folgendes Statement zur Schlangensuche gegeben. „Ich werde Sie nun über die aktuelle Sachlage informieren. Unsere Hoffnung, dass sich unter den gestern sichergestellten Tieren die am Sonntag gesichtete Schlange befindet, hat sich zerschlagen. Wir gehen daher davon aus, dass nach wie vor eine Schlange unterwegs ist. Wir gehen derzeit aufgrund der Abläufe vor Ort davon aus, dass sich diese mit hoher Wahrscheinlichkeit...

  • Herne
  • 27.08.19
  •  1
  •  1
Ratgeber
Oberbürgermeister Frank Dudda und Sozialdezernent Johannes Chudziak bedankten sich bei den Akteuren der Selbsthilfe für ihr Engagement.

Selbsthilfe als Stütze der Gesellschaft

Gut gefüllt war der Bürgersaal in der Akademie Mont-Cenis beim Neujahrsempfang der Herner Selbsthilfe. Oberbürgermeister Frank Dudda und Sozialdezernent Johannes Chudziak waren gekommen, um sich bei den Akteuren zu bedanken. „Sie machen das Leben in Herne lebenswerter“, sagte das Stadtoberhaupt in seiner Eröffnungsrede. Die Beteiligten in der Selbsthilfe würden anderen Menschen helfen, indem sie auf ihre eigenen Stärken vertrauten. Das sei eine große Leistung. „Lebensfreude in komplexen...

  • Herne
  • 28.01.18
Ratgeber
Lisa Binse organisierte die erste Konferenz.
2 Bilder

Gesundheitskonferenz neu aufgelegt

Die Herner Gesundheitskonferenz hat bereits Tradition. Die 28-jährige Erfolgsgeschichte soll nun fortgeführt werden, aber etwas modifiziert. Neu ist nicht nur, dass Prävention ein wichtiger Bestandteil der Konferenz ist: Es wird neben dem neuen Namen Kommunale Präventions- und Gesundheitskonferenz (KPGK) auch eine neue Geschäftsordnung geben. Getagt wird ab sofort zwei Mal im Jahr. Dafür sind die Veranstaltungen nicht mehr öffentlich, eingeladen wird ein fester Personenkreis aus gewählten...

  • Herne
  • 11.07.17
Politik
Die Lage entspannt sich: Das Verwaltungsgebäude von Heitkamp soll nun nicht mehr für Flüchtlinge genutzt werden.

Heitkamp-Gebäude wird nicht zur Flüchtlingsunterkunft

Nach wie vor leben in Herne rund 1000 Flüchtlinge. Sie sind untergebracht in städtischen Unterkünften und Wohnungen. Da insgesamt jedoch erkennbar weniger Schutzsuchende nach Deutschland und damit auch nach Herne kommen, hat sich die Stadt in den vergangenen Wochen und Monaten sehr intensiv mit der Unterbringungssituation befasst. Bekanntlich hat die Stadttochter HGW das ehemalige Verwaltungsgebäude des Bauunternehmens Heitkamp in Wanne-Süd erworben. Neben Büros der Stadtverwaltung sollte...

  • Herne
  • 06.09.16
Politik
Sozialdezernent Johannes Chudziak im Gespräch mit Jasmin Werther vom Gebäudemanagement Herne (GMH).
3 Bilder

Zuflucht für 95 Menschen: Neue Flüchtlingsunterkunft im ehemaligen Siemens-Werk an der Südstraße ist bezugsfertig

Es war zunächst von etwa 700 Flüchtlingen die Rede, die in Herne in diesem Jahr aufgenommen werden sollten. Doch der Flüchtlingsstrom reißt nicht ab und die Stadt sieht sich nun einer doppelt so hohen Anzahl gegenüber, als Anfangs vermutet. Händeringend werden Unterkünfte gesucht. Der neue Standort an der Südstraße soll nun mit 95 Plätzen für Entlastung sorgen. Einen Tag bevor die ersten 40 Personen in das ehemalige Siemens-Werk an der Südstraße einziehen sollten wurde noch kräftig...

  • Herne
  • 03.09.15
  •  1
Politik
Stellte sich im Rathaus vor: der neue Rechts- und Sozialdezernent Johannes Chudziak.

Neuer Dezernent: Schwierige Sozialstruktur in Herne

Erst wolle er sich einen umfassenden Überblick über sein Arbeitsgebiet und die spezielle Situation unserer Stadt verschaffen, betonte Johannes Chudziak, der neue Rechts- und Sozialdezernent der Stadt Herne, der sich gestern im Rathaus vorstellte. Er wisse um die „schwierigen Sozialstrukturen“ Hernes und wolle, so weit es in seiner Macht stehe, gegen die Arbeitslosigkeit und ihre Folgen angehen. Zu Aufgabenbereich des neuen Dezernenten gehört auch die Feuerwehr, bei der einige Probleme auf...

  • Herne
  • 01.10.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.