Journalisten

Beiträge zum Thema Journalisten

Ratgeber
Ebby heißt diese weiße Schönheit auf vier Pfoten, fotografiert von Robin Cordt, BürgerReporter aus Iserlohn. Danke für das tolle Foto, das richtig Lust auf Urlaub macht.

Tiertauschbörse: Erfrischende Hilfe für Herrchen und Frauchen

Frei von kommerziellen Interessen bringt die Aktion Tiertauschbörse (in Ihrem Anzeigenblatt und auf www.lokalkompass.de) tierliebe Menschen zusammen. Die einen möchten Erholung im Urlaub tanken, die anderen sind bereit, einen tierischen Gast zu betreuen. Klicken Sie sich hier durch die aktuellen Gesuche und Angebote. GESUCHE: Familie Blum aus Herten ist stolzer Besitzer eines Vizslas, der jetzt kastriert wurde. Er ist 17 Monate alt. Seine Menschen bräuchten liebe Betreuer, für nächstes Jahr...

  • Herten
  • 20.05.16
  •  2
Kultur
Am Dienstag, 19. April 2016, liest Sky du Mont um 19.30 Uhr auf Einladung der Volkshochschule Recklinghausen und der Buchhandlung Winkelmann im Ruhrfestspielhaus aus seinem neuen Buch "Steh ich jetzt unter Denkmalschutz? Älterwerden ist nichts für Spaßbremsen".
2 Bilder

Sky du Mont: "Älterwerden ist nichts für Spaßbremsen" - Interview

Seit Jahrzehnten unterhält Sky du Mont Kinogänger und TV-Zuschauer. Auch als Autor hat er sich einen Namen gemacht. In seinem neuen Buch geht es - auf heitere, intelligente Weise - ums Älterwerden: „Steh ich jetzt unter Denkmalschutz? Älterwerden ist nichts für Spaßbremsen“ stellt Sky du Mont am 19. April im Ruhrfestspielhaus Recklinghausen vor. Vorab hat sich der Stadtspiegel mit Sky du Mont unterhalten. Was halten Sie von der aktuellen Mode junger Mädchen, sich die Haare grau zu...

  • Recklinghausen
  • 15.04.16
  •  2
  •  2
Überregionales
Martin Brambach hat schon eine stattliche Karriere als Schauspieler vorzuweisen. Am Sonntag, 6. März 2016, gibt er im "Tatort" den Kommissar.
3 Bilder

Neuer Tatort-Kommissar aus Recklinghausen: Martin Brambach

Geht's nach seiner beeindruckenden Schauspielkarriere, ist Martin Brambach längst ein Star. Aber einer, der einem nicht unbedingt auffällt. Das wird sich ändern, wetten: Am Sonntag (6.3., 20 Uhr, ARD) ist der Recklinghäuser erstmals im neuen „Tatort“ aus Dresden zu sehen, als Kommissariatsleiter Peter Michael Schnabel. Werden Sie am Sonntag den „Tatort“ sehen? Martin Brambach: Ja. Die Familie Brambach-Sommer wird in Recklinghausen vor dem Fernseher sitzen und sich „Auf einen Schlag“...

  • Recklinghausen
  • 03.03.16
  •  4
  •  8
Ratgeber
Flüchtlingshilfe kann auch einfach sehr einfach sein: von Mensch zu Mensch.
2 Bilder

"Thema des Monats" Flüchtlingshilfe: eine Lokalkompass-Leseauswahl

Ob Flucht oder Migration, Asylbewerber oder Refugees - diese Begriffe sind derzeit in der öffentlichen Diskussion sehr präsent. Auch auf lokalkompass.de spüren wir das Interesse. Deshalb lautete unser "Thema des Monats" im Dezember: Flüchtlingshilfe. Zunächst eine Klarstellung: "Thema des Monats" bedeutet nicht, dass wir im Januar hierüber nicht mehr sprechen werden. Terror, Krieg und Migration sind keine "Trends", die zum nächsten Monat wieder "out" sind. Im Gegenteil: diese Themen werden uns...

  • Düsseldorf
  • 30.12.15
  •  40
  •  24
Kultur
Auktionator Christian Stratmann mit sichtlich begeisterten neuen Bilderbesitzern im Drübbelken - Stadtspiegel-Versteigerung 2015.

Stadtspiegel-Promibilder-Versteigerung: Stratmann toppt Stratmann

Bei der vierten Stadtspiegel-Promibilder-Versteigerung gab es wieder eine Überraschung: Waren bisher zwei Mal das vom Ruhrfestspielleiter Frank Hoffmann gezeichnete Werk sowie 2014 die Gemeinschaftsarbeit von Christine Sommer und Martin Brambach die "Abräumer", holte Auktionator Christian Stratmann für die gute Sache am meisten Geld heraus - mit dem Porträt, was Michaela May vom Prinzipal gezeichnet hatte: 100 Euro legte dafür ein Liebhaber auf den Tisch. Bemerkenswert, denn das Mindestgebot...

  • Recklinghausen
  • 13.12.15
  •  3
Ratgeber
Mehr als 300 Flüchtlinge leben derzeit in Hildener Übergangsheimen
3 Bilder

Unser Thema des Monats: Flüchtlingshilfe

Ob Flucht oder Migration, Refugees oder Asylbewerber - wer in den letzten Wochen und Monaten die Nachrichten verfolgte, hatte diese Begriffe stets vor Augen. Auch auf lokalkompass.de sammeln sich die Nachrichten- und Diskussions-Beiträge, aber als konstruktives Medium wollen wir hierbei einen besonderen Schwerpunkt setzen: uns geht es vor allem darum, Menschen in Not zu helfen. Unser Thema des Monats Dezember lautet deshalb: Flüchtlingshilfe. Mit dem "Thema des Monats" wollen wir...

  • Düsseldorf
  • 02.12.15
  •  18
  •  18
Ratgeber
Fotos machen und veröffentlichen kann Spaß machen, aber auch Ärger verursachen. In unserer unserer Ratgeber-Serie Fotorecht erklären wir, worauf man achten sollte.

Ratgeber Fotorecht (Teil 10): die wichtigsten Ratschläge für BürgerReporter

Was ist beim Fotografieren und Veröffentlichen erlaubt und was nicht? Wer sich als BürgerReporter nicht haft- oder gar strafbar machen will, sollte mit Fotos auf lokalkompass.de vorsichtig sein. Zu diesem Zweck haben wir dieses Jahr unsere Ratgeber-Reihe Fotorecht veröffentlicht. Die Regeln des Bild- und Urheberrechts sind umfangreich. Oft steckt der Teufel im Detail, und regelmäßig ändert sich etwas an der Rechtssprechung. Das wurde auch im Rahmen unserer insgesamt zehnteiligen Ratgeber-Reihe...

  • Düsseldorf
  • 27.11.15
  •  29
  •  28
Überregionales
Agnieszka Krasna, fotografiert im Stollen unter dem Marler Heimatmuseum.
6 Bilder

Erotische Fotos oder Schön im Stollen: Peter Kallwitz im Gespräch

Über Kollegen berichten wir selten. Doch was Peter Kallwitz aus Marl mit seiner Kamera umsetzt - wie hier ein erotisches Fotoshooting unter Tage mit dem Düsseldorfer Model Agnieszka Krasna - ist außergewöhnlich. Was treibt ihn an? Ein Gespräch unter Kollegen. Wie kamst Du auf die schräge Idee, Fotos „unter Tage“ zu machen? Peter Kallwitz: Ich dachte, über Tage ist schon alles abfotografiert, also gehst du unter Tage. War das der einzige Grund? Natürlich nicht. Das war ein Scherz. Aber...

  • Marl
  • 18.11.15
  •  8
  •  14
Ratgeber
Wenn das letzte Licht ausgeht: Darf man Menschen dabei helfen zu sterben?

Unser Thema des Monats: Sterbehilfe

Mit dem "Thema des Monats" wollen wir als Lokalkompass-Team inhaltliche Schwerpunkte und Impulse setzen. Ein einzelnes Thema soll von verschiedenen Seiten betrachtet, diskutiert und durchleuchtet werden. Selbstverständlich wollen wir dies mit Euch gemeinsam tun, und selbstverständlich wollen wir als Lokalkompass auch gerade bei schwierigen Themen Orientierung bieten. Unser Thema des Monats November: Sterbehilfe. Die Rechtslage von so genannten Sterbehilfevereinen ist ungeklärt, das Problem...

  • Düsseldorf
  • 23.10.15
  •  11
  •  11
Kultur
"Millie & Josh" von Anja Ollmert (Text) und Sabine Sidon (Illustrationen, Gestaltung) ist einfach zauberhaft.
3 Bilder

Fessel-Künstlerin: Anja Ollmert, Autorin aus Herten

Anja Ollmert arbeitet nicht mit Seilen oder Handschellen. Die Hertener Autorin hat eine sprühende Fantasie und kennt das Wort Schreibblockade gut, nämlich vom Hörensagen. Bei ihrem neuesten Werk „Millie & Josh“ arbeitete sie erstmals mit einer anderen Künstlerin zusammen. „Weil Worte meine Sprache sind.“ Wer bei diesem Satz stutzt, kennt Anja Ollmert nicht. Wer jetzt lächelt, weiß: Sie ist eine Autorin aus Herten, schreibt voller Lebenslust, überbordender Fantasie und mit einer gehörigen...

  • Herten
  • 16.10.15
  •  1
  •  6
Ratgeber
Es gibt vieles, was beim Notfall hilft, allerdings schützt das leider nicht vor Behandlungsfehlern.

Ärzte sind keine Halbgötter: Bundesweit einzige Selbsthilfegruppe für Medizingeschädigte in Marl

Es waren eigene, schmerzhafte und traurige Erfahrungen, die Christiane Elsner zu einer Vorkämpferin machten: Die Marlerin gründete vor zwei Jahren die Selbsthilfegruppe für Medizingeschädigte und Opfer von Behandlungsfehlern. Nun ist ihr ein Coup gelungen. Denn zum offenen und kostenfreien Gesprächs- und Informationsabend hat Christiane Elsner am Donnerstag (1.10.2015, 19 Uhr) einen besonderen Gast eingeladen: „Ein Vertreter der Ärztekammer hat sein Kommen zugesagt. Das ist einzigartig in...

  • Marl
  • 30.09.15
  •  2
Ratgeber
BürgerReporter zu Gast in der Verlags-Geschäftsstelle: Rheinbote-Objektleiter Bernd ten Eicken empfängt die Teilnehmer der Foto-Safari.
3 Bilder

Ratgeber Fotorecht (Teil 9): Verlag und Bürger-Community arbeiten zusammen

In den vergangenen Wochen haben wir uns sehr ausführlich mit den diversen Fragen des Bild- und Urheberrecht befasst und dazu ausgetauscht. Das war sehr erkenntnisreich. Vielen Dank für Euer Interesse und Eure Fragen. Im letzten Teil unserer Ratgeber-Serie wollen wir noch einmal auf Verhältnis zwischen Verlag und Community zu sprechen kommen – aus rechtlicher Perspektive. Der Lokalkompass präsentiert sich als Community. Man kennt sich, man hilft sich: Darf ich als BürgerReporter für meine...

  • Düsseldorf
  • 05.09.15
  •  9
  •  13
Ratgeber
Nett und unproblematisch: die Collage aus eigenen Bildern.
2 Bilder

Ratgeber Fotorecht (Teil 8): Collagen, Screenshots, Framing

Nachdem wir uns in den vergangenen Wochen bereits mit diversen rechtlichen Aspekten der Fotografie beschäftigt haben, wollen wir uns nun mit ein paar technischen Kniffen beschäftigen: wie stehen die Juristen unseres Verlags zu Foto-Collagen, Screenshots und Embedding? Ein Kollege von mir hat da neulich was echt Lustiges aus verschiedenen Fotos zusammen gebastelt. Fast so wie die Titanic das macht. Und wenn die das dürfen… Das ist schwierig pauschal zu beantworten. Ich darf durchaus Werke...

  • Düsseldorf
  • 29.08.15
  •  3
  •  20
Ratgeber
Ein Verstoß gegen das Urheberrecht kann schnell ein paar hundert Euro kosten.

Ratgeber Fotorecht (Teil 7): Urheberrecht, Unterlassung und Schadensersatz

Nachdem wir uns in den vergangenen Wochen mit diversen Aspekten wie Persönlichkeitsrecht, Urheber- und Lizenzrecht befasst haben, wollen wir diese Woche mit den Juristen unseres Verlags über mögliche Kosten und Schäden sprechen: was passiert eigentlich, wenn ich auf lokalkompass.de mit Fotos Mist baue? Ich habe den Eindruck, bei Facebook laden die Leute andauernd fremdes Material hoch, während man im Lokalkompass dafür schnell auf die Finger bekommt. Ist es nicht übertrieben, wenn man Laien...

  • Düsseldorf
  • 22.08.15
  •  9
  •  30
Ratgeber
Das Kleingedruckte ist wichtig, denn dort sind unter anderem das Lizenz- und Urheberrecht geregelt.
3 Bilder

Ratgeber Fotorecht (Teil 6): Bild-Datenbanken, Foto-Lizenzen und Wasserzeichen

Nachdem wir uns in der vergangenen Woche grundsätzlich damit befassten, unter welchen Umständen man anderleuts Fotos nutzen könnte, wollen wir diese Woche etwas Näher ins Kleingedruckte gucken: Im sechsten Teil unserer Ratgeber-Reihe Fotorecht geht es um Fotoportale, Lizenzen und die Frage, welche besondere Rolle die Kompassrose hierbei spielt. Denn dank des Wasserzeichens gelten für den Lokalkompass besondere Regeln, wie uns die Rechtsabteilung des Verlags im Gespräch erklärt. Es gibt im...

  • Düsseldorf
  • 15.08.15
  •  19
  •  24
Überregionales
Räder müssen einwandfrei in Ordnung sein. Kostenfrei wurden bei der Stadtspiegel-Aktion zum Schulstart Schülerräder wie das von Alessandro Strugala (6) aus Marl in der Werkstatt von Jepkens überprüft.
33 Bilder

Stadtspiegel-Aktion: Sicherheits-Check für Schüler-Fahrräder

Startklar für die Schule! Der Schulweg, vor allem für i-Dötze, sollte so sicher wie möglich sein. Dass die Fahrräder der Minis in Ordnung sein müssen, gehört dazu. In Zusammenarbeit mit dem Stadtspiegel haben die fachlich versierten "Drahtesel-Doktoren" der Radwelt Jepkens in Marl Räder von Schülern auf ihre Sicherheit hin überprüft - und das kostenfrei. Just als Kinder und Eltern an der Victoriastraße in Marl zum Fahrrad-Sicherheitscheck eingeladen waren, drehte der Himmel seine Schleusen...

  • Marl
  • 12.08.15
  •  3
Ratgeber
Mit ein paar Klicks und Tricks kann man jedes Foto aus dem Internet herunterladen. Aber die wenigsten darf man auch für die eigene Veröffentlichung nutzen.
2 Bilder

Ratgeber Fotorecht (Teil 5): "Mal eben schnell ein Foto aus dem Internet!?…"

Fotografieren und Veröffentlichen auf lokalkompass.de: Im vierten Teil unserer Ratgeber-Reihe Fotorecht beschäftigen wir uns mit der Frage, unter welchen Umständen man anderleuts Fotos aus dem Internet nutzen kann, worauf man achten sollte - und welche Fehler man tunlichst vermeiden sollte. Die Rechtsabteilung der WVW/ORA-Verlage im Frage-Antwort-Spiel. Das Tolle am Internet ist ja, dass man zu jedem Suchwort blitzschnell ein Foto findet, das man sich abspeichern kann… Auf den ersten...

  • Düsseldorf
  • 08.08.15
  •  28
  •  26
Ratgeber
Diese beiden Strandschönheiten sind Bobby und Ira, fotografiert von BürgerReporter Günther Gramer.

Tiertauschbörse: Ziemlich beste Freunde

Menschen mit Haustieren leben gesünder und sind zufriedener, wissen wir aus vielen Studien. Aber Zweibeiner brauchen Erholung. Darum müssen sich Menschen mit Hund, Katze oder Maus darum kümmern, dass ihr Liebling gut versorgt wird, wenn sie Urlaub machen. Hilfreich ist die Aktion Tiertauschbörse. Entweder unterstützen sich Tierhalter gegenseitig oder sie finden in unserem Forum tierliebe Menschen, die bereit sind, einen tierischen Gast bei sich aufzunehmen. Kommerzielle Interessen sind dabei...

  • Herten
  • 05.08.15
  •  6
Ratgeber
Wasserspiele vor der Linse: BürgerReporter Norbert Rittmann unterwegs in Essen.
2 Bilder

Ratgeber Fotorecht (Teil 4): die wichtigsten Tipps für unterwegs

Nachdem die ersten drei Teile unserer Ratgeber-Reihe zum Thema Fotorecht relativ ausführlich waren, wollen wir uns diesmal kürzer fassen: Im Gespräch mit der Rechtsabteilung des Verlags holen wir uns Tipps für unterwegs - die wichtigsten rechtlichen Hinweise für den fotografierenden BürgerReporter "on the road". Fassen wir mal grob zusammen: was, wen und wo kann ich als Laie fotografieren, ohne Ärger zu kriegen? Am einfachsten und sichersten ist immer, wenn man nach einer persönlichen...

  • Düsseldorf
  • 01.08.15
  •  19
  •  33
Ratgeber
Die Fußgängerzone zählt zum öffentlichen Raum. Die Person im Hintergrund ist kaum erkennbar "ins Bild gerutscht".
4 Bilder

Ratgeber Fotorecht (Teil 3): Öffentlichkeit, Panoramafreiheit und Beiwerk

Was ist beim Fotografieren und Veröffentlichen auf lokalkompass.de erlaubt und was nicht? In unserer Ratgeber-Serie zum Fotorecht befassen wir uns diesmal mit ein paar rechtlich wichtigen Begriffen: Öffentlichkeit, Panoramafreiheit und Beiwerk. Unser Gespräch mit der Rechtsabteilung des Verlags, Teil drei. Wenn ich mir die Karnevalsfotos im Lokalkompass angucke, erhalte ich als Laie schnell den Eindruck, dass man in der Öffentlichkeit alles und jeden fotografieren darf. Stimmt das? Im...

  • Düsseldorf
  • 25.07.15
  •  29
  •  46
Ratgeber
Nicht jeder möchte unbedingt fotografiert werden. Das sollte man beim Fotografieren auf Veranstaltungen immer bedenken. Hinweis: dieses Motiv ist gestellt. Tatsächlich hatte der Fotografierte keine Einwände.
5 Bilder

Ratgeber Fotorecht (Teil 2): Fotografieren bei Veranstaltungen

In unserer Ratgeber-Serie zum Thema Fotorecht befassen wir uns im zweiten Teil mit der Fotografie bei Parties, Events und Veranstaltungen. Auch hier gilt die ungemütliche Faustregel: es kommt drauf an. Ein Gespräch mit den Juristen der WVW/ORA-Verlage. Mal angenommen, bei mir im Verein wissen die wichtigsten Leute, dass ich für den Lokalkompass aktiv bin. Für ein paar nette ungestellte Fotos von der Vereinsfeier muss das doch reichen, oder? Das kommt drauf an. Nehmen wir mal an, es ist...

  • Düsseldorf
  • 18.07.15
  •  43
  •  35
Ratgeber
Dieser Karnevalist wurde beim Feiern geknipst. Ob er damit einverstanden war?
4 Bilder

Ratgeber Fotorecht (Teil 1): Persönlichkeitsrecht und Einverständniserklärung

Worauf muss ich beim Fotografieren und Veröffentlichen auf lokalkompass.de unbedingt achten? Was ist erlaubt und was nicht? In unserer Ratgeber-Serie zum Thema Fotorecht befassen wir uns im ersten Teil mit dem Kontakt von Mensch zu Mensch: es geht um Persönlichkeitsrecht und Erlaubnis, konkludentes Einverständnis und Fotos von Kindern. Ein Gespräch mit der Rechtsabteilung unseres Verlags. Wenn wir jetzt miteinander sprechen: darf ich bei der Gelegenheit eben ein paar Handy-Fotos von Ihnen...

  • Düsseldorf
  • 11.07.15
  •  54
  •  41
LK-Gemeinschaft
Alan Bennett schreibt sehr amüsant. Wer die Geschichte noch nicht kennt, sollte das Versäumte nachholen.

Lisbeth im Leserausch: Buchtipp aus aktuellem Anlass

Sie ist immer tadellos, wenn auch etwas bieder, in Schale. Mit ihrem Mann ist sie schon 65 Jahre verheiratet, und das ist doch im 21. Jahrhundert ungefähr so bemerkenswert wie ein englischer Torhüter, der beim Elfmeter die Nerven behält. Elisabeths Liebe für ihre zahlreichen und ungezogenen Corgies ist mindestens ebenso bekannt wie die von George Clooney für sein Hausschwein. Was aber die Königin des in Restbeständen noch vorhandenen Britischen Empires wirklich umtreibt, das hat ihr...

  • Marl
  • 25.06.15
  •  3
Ratgeber
Connor weiß nicht, was Urlaub ist. Was ein Thron ist, schon.

Tiertauschbörse: Netter geht's nicht

Urlaub - die schönste Zeit des Jahres. Für Menschen mit tierischen Hausgenossen aber nicht unproblematisch. Denn der Liebling mit Fell oder Federn muss in der Zeit, wenn Herrchen oder Frauchen sich erholen, gut versorgt sein. Also ist Hilfe tierlieber Menschen gefragt. Im Forum Tiertauschbörse finden sie - ohne kommerzielle Interessen - zusammen. Die Tiertauschbörse ist eine Aktion Ihres Wochenblattes und der NachrichtenComunity lokalkompass.de. Zur Aktion: Stellvertretend für unsere...

  • Herten
  • 21.06.15
  •  5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.