Klarstellung

Beiträge zum Thema Klarstellung

Politik
3 Bilder

Hakenkreuz-Vergleich in BV 4: Herr Schmittmann und die CDU müssen sich entschuldigen

In der letzten Sitzung der Bezirksvertretung 4, in der auch über das Ergebnis der frühzeitigen Bürgerbeteiligung zur St. Anna Kirche diskutiert und über die Fortführung des Verfahrens abgestimmt wurde, kam es zu einem Eklat. Michael Schmittmann, Bezirksvertreter für die CDU und von Beruf Rechtsanwalt in einer renomierten, Düsseldorfer Anwaltskanzlei, verglich die Z-Form des Gebäuderiegels mit einem Hakenkreuz. Dazu Torsten Lemmer, Ratsherr und Geschäftsführer der Ratsgruppe Tierschutz / FREIE...

  • Düsseldorf
  • 07.05.21
Blaulicht
Das Impfzentrum in Ennepetal.

Kreis bekräftig seine Linie
Klare Ansage vom Impfzentrum Ennepetal: "Nur wer impfberechtigt ist und einen Termin gebucht hat, wird im Impfzentrum oder in der Nebenstelle 'Drive in' auch geimpft"

"Nur wer impfberechtigt ist und einen Termin gebucht hat, wird im Impfzentrum oder in der Nebenstelle "Drive in" auch geimpft", diese klare Aussage hat die Kreisverwaltung in den letzten Tagen und Wochen regelmäßig wiederholt. Unabhängig von einer Abweichung am späten Mittwochnachmittag (21. April) wird dies auch zukünftig so sein. Was war passiert? Nach 17.30 Uhr waren sowohl am Impfzentrum in Ennepetal als auch am "Drive in" in Schwelm Bürger erschienen, die angaben im Radio gehört zu haben,...

  • Hagen
  • 22.04.21
Politik
Der Namenspatron der Sterkrader Straße ist nicht identisch mit dem preußischen General. Foto: privat

Magazin verwechselt Namensgeber
Real empört über Spiegel-Beitrag

Mit Erschrecken reagiert Sterkrades Bezirksbürgermeister Ulrich Real auf einen aktuellen Artikel im Magazin Spiegel vom 20. Juni. In einem Gespräch mit dem Botschafter Namibias in Berlin wurde die Behauptung aufgestellt, dass es in Oberhausen eine "Von-Trotha-Straße" gebe, benannt nach dem Vollstrecker des Völkermords in Deutsch-Südwest, Lothar von Trotha. Real hierzu: "Das ist eindeutig falsch. Tatsächlich gibt es im Oberhausener Stadtteil Sterkrade eine Von-Trotha-Straße. Diese allerdings...

  • Oberhausen
  • 03.07.20
  • 1
  • 2
Politik
7 Bilder

Coronafälle in Moerser Fleischunternehmen
Aufatmen im Kreis Wesel? Korrektur der Erkrankungsfälle und der regionalen Corona-Zahlen.

Gestern teilte der Kreis Wesel die Testergebnisse für das von Covid-19-Erkrankungen betroffene Moerser Fleischunternehmen vor. Doch nach dem anfänglichen Schrecken ruderte die Amtsspitze der Kreisverwaltung jetzt zurück. In einer eilends anberaumten Pressekonferenz an der Reeser Landstraße informierte Landrat Dr. Ansgar Müller über die tatsächlichen aktuellen Zahlen. Unterm Strich kam dabei heraus: Es wurden fälschlicherweise alle bis dato positiv im Moerser Fleischbetrieb getesteten Personen...

  • Wesel
  • 26.06.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Mit "Bad Publicity" wollten die Abiturienten des Berufskollegs Lehnerstraße Aufmerksamkeit erregen. Das Echo war geteilt.

Fake News erreichen Abimotti
Schlechter Geschmack oder gutes Marketing?

"Fake, Fakt, Feierabend! - 'Bad publicity' hat funktioniert!" Der Meinung sind zumindest die Abiturienten des Berufskollegs Lehnerstraße, die auf Druck der Schulleitung das ursprünglich kommunizierte Abimotto "GABI - Es war eng, aber geil" zurück nehmen mussten. Mit dem provokanten Motto hatten sich die Abiturienten auch beim Wettbewerb um das beste Abimotto, das die Volksbank auch in diesem Jahr mit 300 Euro für den Jahrgang prämiert, beworben. Theo List, der sich im Namen der Abiturienten des...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.04.19
Sport

Klarstellung zum Spiel in Duisburg

Klarstellung zum Spiel in Duisburg Aufgrund der Vorfälle beim Spiel der Wohnbau Moskitos bei den Füchsen Duisburg am Abend des 28. November 2016 wollen die Moskitos den Sachverhalt klarstellen. Der Spielabbruch wurde keineswegs durch höhere Gewalt, sondern letztlich durch eine viel zu dünne Eisschicht und eine unsachgemäße Nutzung vor dem Spiel, aufgrund der Jubiläumsfeier hervorgerufen. Damit liegt sehr wohl ein Verschulden seitens der Füchse vor. Die Moskitos treten zum morgigen Spiel unter...

  • Essen-West
  • 28.11.16
Überregionales
Den Flop der Woche hat die Redaktion der IG Feldmark beschert.
2 Bilder

Klarstellung: Ivonne Knipping distanziert sich von Überschrift im aktuellen Weseler (Seite 2)

Manchmal muss man ordentlich zurückrudern! So wie in diesem Fall: Ivonne Knipping von der IG Feldmark ist überhaupt nicht einverstanden mit der Überschrift „Zwangsverlegung wegen Rosensonntagszug“ (Weseler vom 17. Februar, Seite 2). Im Artikel erklärt sie, warum die IG ihr Frühlingsfest eine Woche vorverlegt hat. Nämlich, um eine Terminkollision mit dem Weseler Nachholzug zu vermeiden. Doch diese Formulierung im Weseler stammt nicht von ihr. Die Wortwahl verursache möglicherweise völlig...

  • Wesel
  • 17.02.16
  • 3
  • 5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.