Klaus Konrad Pesch

Beiträge zum Thema Klaus Konrad Pesch

Politik
In Ratingen steht in der kommenden Ratssitzung am Dienstag, 5. Oktober, die Wahl von drei neuen Beigeordneten auf der Tagesordnung. Zu wählen sind die/der Erste Beigeordnete, die/der Beigeordnete für Stadtentwicklung und Mobilität und die/der Beigeordnete für Umwelt und Digitalisierung.

"Missachtung des Erlasses des Heimat- und Kommunalministeriums": Bürger-Union Ratingen informiert
Bürger-Union Ratingen beanstandet Verfahren des Bürgermeisters zur Beigeordnetenwahl

In Ratingen steht in der kommenden Ratssitzung am Dienstag, 5. Oktober, die Wahl von drei neuen Beigeordneten auf der Tagesordnung. Zu wählen sind die/der Erste Beigeordnete, die/der Beigeordnete für Stadtentwicklung und Mobilität und die/der Beigeordnete für Umwelt und Digitalisierung. In der Info der Bürger-Union Ratingen heißt es: "Die Wahl eines Beigeordneten gehört nach der Gemeindeordnung zu den nicht übertragbaren Aufgaben des Rates (§ 41 Abs. 1 c GO NRW). Der Rat ist Herr des...

  • Ratingen
  • 29.09.21
Sport
Die Teilnehmer der Landesspiele Neuss, vor der Gruppe Jakob Dreesmann, rechts außen Michael Ruppert, stellv. Landrat, und Klaus Konrad Pesch, Bürgermeister von Ratingen.
14 Bilder

Die Athleten der Lebenshilfe-Sportabteilung zeigen Höchstleistungen.

Bei der Sportlerehrung gab es für alle Disziplinen großen Jubel. Kreis Mettmann. Wenn Jakob Dreesmann, Leiter der kreisweiten Lebenshilfe-Sportabteilung, seine Athleten um sich hat, dann ist er in seinem Element. Er kann sie immer wieder zu Höchstleistungen motivieren, und wenn es mal nicht so klappt, weiß er einen Athleten wieder positiv zu stimmen. „Das ist unser Golfer Olaf, er ist beim Spiel hochkonzentriert, der kann das“, lautete so ein Satz bei der kürzlich stattgefundenen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 29.11.17
Überregionales
Rückblick 2015 und Ausblick 2016 - die 1. Vorsitzende Nicole Dünchheim informierte sehr umfassend über alle Vorhaben.
10 Bilder

„Es gibt noch Einiges zu tun!“ – Die Lebenshilfe ist im Aufbruch.

Dr. Markus J. Reimer hielt beim Neujahrsempfang der Lebenshilfe den Festvortrag über das Thema „Wa(h)re Innovation – Warum und wie wir anders denken müssen. Kreis Mettmann. Jedes Jahr ist die Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann dankbar dafür, dass der Neujahrsempfang im Ärztezentrum des St. Marienkrankenhauses Ratingen stattfinden kann. Die 1. Vorsitzende Nicole Dünchheim konnte auch diesmal mehr als 130 Gäste begrüßen, darunter den Bürgermeister der Stadt Ratingen, Klaus Konrad Pesch,...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 14.01.16
  • 6
  • 5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.