kunst

Beiträge zum Thema kunst

Kultur
"Selbst" heißen die Skulpturen aus dem Besitz des Kunstmuseums.
9 Bilder

Kunstmuseum Bochum zeigt Erdskulpturen von Abraham David Christian
Neue Ausstellung unter Corona-Bedingungen

In seinem Jubiläumsjahr widmet sich das Kunstmuseum Bochum, Kortumstraße 147, in seiner neuen Ausstellung dem Frühwerk des Bildhauers Abraham David Christian. "Erde" heißt die Schau, die zum Teil noch nie gezeigte Erdskulpturen des Künstlers präsentiert. Zu sehen ist sie ab Sonntag, 5. Juli. Auf eine festliche Eröffnung muss aufgrund der Corona-Schutzverordnung verzichtet werden, stattdessen gab es am Freitag, 3. Juli, eine Preview mit 80 geladenen Gästen, darunter NRW-Kulturministerin Isabel...

  • Bochum
  • 04.07.20
  • 2
  • 2
Kultur
Das Kunstmuseum lädt auch in diesen Sommerferien Kinder und Jugendliche ein, selbst kreativ zu werden.

Kreativ in den Ferien
Kunstmuseum Bochum bietet Workshops für Kinder und Jugendliche an

Auch in diesem Jahr bietet die Kunstvermittlung des Kunstmuseums Bochum, Kortumstraße 147, in den Sommerferien Workshops für Kinder und Jugendliche an. Alle Veranstaltungen finden unter besonderen Corona-Schutzmaßnahmen statt. Aufgrund der aktuellen Abstands- und Hygieneregeln ist die Teilnehmerzahl auf sechs Kinder je Kurs begrenzt. Dank der Unterstützung durch die Kunst- und Museumsgesellschaft Bochum e.V. können aber die meisten Termine doppelt angeboten werden. Besondere Regeln durch...

  • Bochum
  • 24.06.20
Kultur
Mickey Bremshey - Völlerei
11 Bilder

Kunst- und Galeriehaus Bochum-Wattenscheid
Müßiggang ist aller Laster Anfang - Die sieben Todsünden

Die Geschichte der sieben Todsünden ist so alt wie die Menschheit. Dementsprechend häufig ist das Thema zum Gegenstand künstlerischer Darstellung geworden. Erwachsen aus dem klösterlichen Umkreis als „Lasterkatalog für Fortgeschrittene“ wandelte sich die bildliche Auffassung vom allegorischen Motiv zur Alltagswirklichkeit. Wie stehen wir heute zu Hochmut, Geiz, Wollust, Zorn, Völlerei, Neid und Trägheit? Und was haben Künstler uns zu diesen schlechten Charaktereigenschaften zu sage? Ist...

  • Wattenscheid
  • 19.10.19
Kultur
Einer der Höhepunkte der "bobiennale" dürfte auch in diesem Jahr wieder der Open-Air-Tag auf dem Springorum-Radweg sein. Auf der Naturbühne an der alten Bahntrasse erwarten die Besucher unter anderem ein Konzert des Frauen-Vocal-Ensembles "Earlybirds" sowie Aufführungen der Puppenbühne Karfunkelstein.
3 Bilder

Festival "bobiennale" wächst zur zweiten Auflage vom 13. bis 23. Juni noch einmal mächtig
Bochums Kunstvielfalt

Es war der Versuch, die freie Kunst- und Kulturszene Bochums an einen Tisch zu bekommen - und ihre ganze Vielfalt und Lebendigkeit gebündelt nach außen sichtbar und erfahrbar zu machen: Die "bobiennale" präsentierte sich gleich bei ihrer Premiere 2017 als spartenübegreifendes Festival mit einem Programm von Musik bis Malerei, von Lichtkunst bis Figurentheater. Der Erfolg gab den Machern recht, so dass es vom 13. bis zum 23. Juni eine zweite Auflage geben wird. Dabei hat das Festival in...

  • Bochum
  • 31.05.19
  • 1
Kultur

Malwettbewerb
ICH DU WIR

Noch bis zum 09. September 2019 haben Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre die Gelegenheit, sich für den Malwettbewerb des Kunstkreises Wattenscheid zu bewerben. Näheres unter: http://www.ibkk-kunstzentrum.de/kinderkunst-2019.html

  • Wattenscheid
  • 14.05.19
Kultur
7 Bilder

Kunst- und Galeriehaus
Zeitgenossen

58 Künstlerinnen und Künstler sind mit Malerei, Illustration, Fotografie und Bildhauerei in der Ausstellung „Zeitgenossen“ im Kunst- und Galeriehaus vertreten. Die Ausstellung zeigt Gesichter von Bekannten und Unbekannten, von Berühmtheiten und anonym Gebliebenen, von Jungen und Alten, von Lebenden und Verstorbenen, von fröhlichen und traurigen Menschen. Sie zeigt Frauen und Männer, Kinder und Rentner, Künstler und Sänger, Schauspieler und Models, Bettler und - die britische Königsfamilie. Auf...

  • Wattenscheid
  • 14.05.19
Kultur
8 Bilder

Stillleben und andere Köstlichkeiten
Kunst- und Galeriehaus zeigt "AUGENSCHMAUS"

Stillleben in Malerei und Fotografie richten den Blick auf ein geordnetes Beieinander unbelebter Gegenstände. Dabei liegt das Schwergewicht auf der Komposition mit Farbe und Form. Die Ausstellung „Augenschmaus – Stillleben und andere Köstlichkeiten“ widmet sich dabei nicht nur dem Stillleben im klassischen Sinne. Denn die Hinwendung künstlerischer Ausdrucksweisen zum reglosen Objekt ist selten nur Selbstzweck geblieben. Gern werden die abgebildeten Gegenstände mit symbolischen Inhalten...

  • Wattenscheid
  • 27.03.19
Natur + Garten
Foto: Rainer Bresslein
8 Bilder

Die Natur zaubert die schönsten Bilder.

Dabei denkt man in erster Linie natürlich an Blumen, Tiere, Landschaften und eindrucksvollen See- oder Bergpanoramen. Das die Natur aber auch abstrakte Bilder "malen" kann, habe ich gestern bei einem Spaziergang in einer Platanen-Allee festgestellt. Durch die langanhaltende Trockenheit werfen die Platanen momentan ihre Rinde ab. Bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen oder Sonneneinstrahlung treten mit ein wenig Fantasie wahre kleine Kunstwerke zu Tage. Ich habe in einer kleinen...

  • Bochum
  • 09.07.18
  • 19
  • 18
Kultur
5 Bilder

Zwischen Abstraktion und Figuration - Meisterschüler zeigen ihre Werke

Noch bis zum 18.12.2017 kann die Ausstellung "inter esse" mit Arbeiten von 22 Studierenden aus der Meisterklasse von Prof. Dr. Qi Yang im Kunst- und Galeriehaus in Wattenscheid an der Lohrheidestraße besucht werden. Seit Malerei nicht länger geprägt ist von Kunstkämpfen, von der Reibung konkurrierender Stilrichtungen, ist das Ringen mit der weißen Fläche der Leinwand noch stärker zu einer isolierten Aufgabe der Künstlerinnen und Künstler geworden. Die auftretende Frage, was denn noch zu...

  • Wattenscheid
  • 14.11.17
Kultur
The Parthenon of Books auf der documenta in Kassel 2017.
2 Bilder

Frage der Woche: Gehören Kunst und Politik zusammen?

Diese Frage der Woche ist ein Gastbeitrag unserer Praktikantin Liv Krekeler. Dieses Jahr ist noch bis zum 17. September die 14. documenta in Kassel zu sehen, die weltweite größte Ausstellung für politische und zeitgenössische Kunst. Hier sind auch in diesem Jahr viele Museen vertreten, darunter die Neue Galerie, die Grimmwelt, Stadt-und Landesmuseum und auch das Museum für Sepulkralkultur. Auch werden geführte Spaziergänge und Führungen angeboten, die den Besucher-innen die Möglichkeit...

  • 07.09.17
  • 12
  • 8
Kultur
Der Förderturm der Zeche Holland ist gleich mehrfach ein Motiv in der neuen Ausstellung.

"Vor Ort und über Tage" in WAT

Unter dem Titel "Vor Ort und über Tage – Kunst und Wandel im Revier" wurde pünktlich zu der 600-Jahr-Feier in Wattenscheid eine neue Ausstellung im Kunst- und Galeriehaus, Lohrheidestraße 57, eröffnet. Insgesamt 27 Künstlerinnen und Künstler kommentieren mit sechzig Werken den Strukturwandel im Revier. Der Strukturwandel einer vormals industriell geprägten Region offenbart sich im Ruhrgebiet, wohin man auch schaut. Künstler und weitere kreative Köpfe haben nicht nur aktiv dazu beigetragen,...

  • Wattenscheid
  • 07.07.17
  • 2
Kultur
Schmetterlinge  -  Digital-ART Kunstwerk - limitiert (01/10)
10 Bilder

Verlängert bis 17.08.2017 - Kunstausstellung „Digitale Kunst trifft Goldschmiedekunst“

Einladung zur Kunstausstellung in der feinschliff-Goldschmiede BO-WAT Digital-ART - einzigartige Kunstwerke moderner digitaler Kunst Viel Anklang finden die Werke von Ulrike Kröll bei kunstinteressierten Menschen und sie präsentiert diese aktuell bis zum 17. August 2017 in der feinschliff-Goldschmiede in BO-Wattenscheid. Mit dabei sind einige ihrer Encaustic-Unikate sowie neueste Motive ihrer Digital-ART Kunst. Sie mögen Kunst und...

  • Wattenscheid
  • 28.06.17
  • 1
  • 5
Kultur

600-Jahre-Wattenscheid: Riesenbild wird zum Riesenplakat

Vom Projektwochenende am Kunstzentrum in Bochum zum Plakat der 600-Jahr-Feier Wattenscheids Das monumentale Gesamtwerk, dass die 42 beteiligten Künstlerinnen und Künstler in nur zwei Tagen schufen, zierte in seiner stolzen Größe (4x7m) vor drei Jahren die Fassade des Instituts für Ausbildung in bildender Kunst und Kunsttherapie (IBKK). Das Riesenbild soll den Strukturwandel der Region sinnbildlich verdeutlichen. Unter dem Schlagwort „Von der Kohle zur Kunst“ entwickelte der Künstler und...

  • Wattenscheid
  • 31.05.17
  • 1
Kultur
Foto: Rainer Bresslein
4 Bilder

Neues Graffiti an der Pestalozzi Realschule fertiggestellt.

Nachdem ich bereits am 24.03.2017 über die Aktivitäten der Essener Graffiti-Künstler Ingo Ahlborn und David Hufschmidt berichtete, -<a target="_blank" rel="nofollow" href="http://www.lokalkompass.de/wattenscheid/kultur/graffiti-kunst-verschoenert-die-waende-der-pestalozzi-realschule-d747843.html">hier klicken</a>- haben die Künstler mittlerweile ihr neuestes Werk fertiggestellt. ...

  • Wattenscheid
  • 06.04.17
  • 11
  • 9
Kultur
Foto: Rainer Bresslein
6 Bilder

Graffiti-Kunst verschönert die Wände der Pestalozzi-Realschule

Nachdem 2016 die Essener Kunst-Sprayer Ingo Ahlborn und David Hufschmidt bereits die Seiten der Turnhalle mit Motiven von Pelikanen verschönert hatten, beschäftigen sich die Künstler momentan an einer weiteren Fassade des Schulgebäudes mit einem Graffiti, in dem ein Fisch das zentrale Thema sein wird. Bei der zurzeit guten Wetterlage darf man davon ausgehen, dass die Fertigstellung des Werkes in den nächsten Tagen zu erwarten ist. Text u. Fotos: Rainer Bresslein

  • Wattenscheid
  • 24.03.17
  • 18
  • 16
Kultur
Kunst ist generationsübergreifend. Foto: Dr. Bernd A. Gülker

Kreative aufgepasst: Frühjahrs- und Sommerakademie des Kunstkreises

Der Kunstkreis Wattenscheid stellt sein diesjähriges Fortbildungsprogramm für künstlerisch und kreativ orientierte Interessenten vor. Auch in diesem Jahr wird es in Zusammenarbeit mit dem Bund internationaler Künstler und dem Kunstzentrum Bochum eine Frühjahrs- und Sommerakademie mit einem vielseitigen Programm und interessanten Veranstaltungen geben. Im Jahres-Sonderthema werden Seminare zu künstlerischen Druckverfahren angeboten. Experimentelle Malerei, Body-Painting, Porträtzeichnen,...

  • Wattenscheid
  • 15.03.17
Kultur
Das Kolumbarium St. Pius.

Das Kolumbarium St. Pius in Wattenscheid ist ein Ort für die Toten - und die Lebenden

„St. Pius wurde 1956 als Pfarrkirche errichtet und 2006 geschlossen, weil sie als Gottesdienstraum nicht mehr benötigt wurde.“ - Pastoralreferent Ralf Tietmeyer steht in der Begräbniskirche, dem Kolumbarium St. Pius, durch das er öfter auch Besucher führt. Den größten Teil seiner Arbeit machen jedoch Beerdigungsdienst und Trauerbegleitung aus. Ein Kolumbarium ist ein Bauwerk, welches der Aufbewahrung von Urnen dient. „Kolumbarien finden sich vorwiegend in Westdeutschland“, gibt Tietmeyer einen...

  • Wattenscheid
  • 08.03.17
LK-Gemeinschaft
Fast hätte ich mich für "Unheil! Tod! Verderben!" entschieden.

Wer versteht eigentlich Kunst? Ich schonmal nicht.

Ich kapiere Kunst ja nicht. Und schon gar nicht, wenn es richtig abstrakt hergeht. Wenn so richtige Künstler hingehen und eine Badewanne mit Butter vollkippen oder eine Banane auf weißem Grund malen – ja, dann fällt mir da oft nicht viel zu ein, außer vielleicht "Wer macht das wieder weg?" oder "Haha, irgendwie witzig!" Als Kunstkritiker kriege ich nichts auf die Reihe. Damit komme ich auch gut klar, echt. Ich schlurfe ab und an gern durch eine Ausstellung und gucke mir den Krempel an. Ach,...

  • Herne
  • 21.02.17
  • 38
  • 13
Kultur
7 Bilder

Frühjahrs- und Sommerakademie 2017 startet im April - Sonderthema "Künstlerische Druckverfahren"

Bochum: Institut für Ausbildung in bildender Kunst und Kunsttherapie | Der Kunstkreis Wattenscheid e.V. hat soeben sein Fortbildungsprogramm für künstlerisch und kreativ orientierte Interessenten vorgestellt. Auch in diesem Jahr wird es in Zusammenarbeit mit dem Bund internationaler Künstler e.V. und dem Kunstzentrum Bochum eine Frühjahrs- und Sommerakademie mit einem vielseitigen Programm und interessanten Veranstaltungen geben. Im Jahres-Sonderthema werden Seminare zu künstlerischen...

  • Wattenscheid
  • 26.01.17
Kultur
Wolkenwirbel
10 Bilder

Ulrike Kröll zeigt ihre künstlerischen Arbeiten in Bochum-Wattenscheid

Als Highlights – Encaustic und Digital-ART In ihrer feinschliff Meistergoldschmiede erarbeitet Andrea Möhle-Remus noch nach dem traditionellen Goldschmiedehandwerk Unikatschmuck und designet Schmuckstücke mit edlen Steinen und vieles Schöne mehr. Seit dem 1. September zeigt sie in ihren Räumlichkeiten Encaustic-Werke der Wattenscheider Künstlerin Ulrike Kröll, unter anderem auch kleine Kostbarkeiten in dieser Technik, die am Seitenrand in Handarbeit mit Blattmessing veredelt und versiegelt...

  • Wattenscheid
  • 03.09.16
  • 2
  • 3
Kultur
Diese Animation zeigt den Rathausplatz, wie er sich heute abend als "Lighthouse Square" präsentieren soll.
2 Bilder

Aug' in Aug' mit Flüchtlingen: Performance "Lighthouse Squares" greift Flüchtlingsthema mit den Mitteln der Kunst auf

"Und was sagen Sie zu den Flüchtlingen?" Die Theater-Performance "Lighthouse Square", die am Samstag, 27. August, auf dem Rathausvorplatz zu erleben ist, zwingt zur Konfrontation, zur Stellungnahme und zur Kommunikation. "Wir müssen uns für ihre Geschichten interessieren" - nach diesem Motto sind Interessierte eingeladen, sich auf eine ganz neue, künstlerische Weise mit der Flüchtlingsthematik auseinander zu setzen. Das Projekt will einen persönlichen Zugang zu ganz unterschiedlichen...

  • Bochum
  • 25.08.16
  • 1
Kultur
(c) dieter zawoDniak 2016
10 Bilder

310punkt.com - Kunst beim Frisieren - II BILD-WECHSEL

BILD-WECHSEL bei 310punkt.com - Kunst beim Frisieren - ... und das zum zweitem Mal! Dieses mal Acryl- und Pastellmalerei, als auch (ART & Graphic) Polychromos Stifte! Nicht zu vergessen pointillistische Arbeiten! Vielleicht auch mal hier hineinschauen? http://www.dieter-zawodniak.de

  • Wattenscheid
  • 16.07.16
  • 2
Kultur
Die ausstellenden Künstlerinnen und Künstler (Foto: Klaus Möller)
5 Bilder

80. Ausstellung im Kunst- und Galeriehaus zeigt Aquarelle und Druckgrafiken

Die 80. Ausstellung im Kunst- und Galeriehaus zeigt Aquarelle und Druckgrafik von 24 Künstlerinnen und Künstlern. Die Ausstellung vereint dabei ganz unterschiedliche Herangehensweisen und vermittelt einen intensiven Einblick in die faszinierenden Möglichkeiten von Aquarell und Druckgrafik. Warum gerade diese Kombination? Das Kunst- und Galeriehaus hat in der Vergangenheit bereits einige Male dem Bildträger Papier eine Plattform geboten: Erinnert sei an die Ausstellungen „Arbeiten auf Papier“...

  • Wattenscheid
  • 13.07.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.