lesen

Beiträge zum Thema lesen

Kultur
KOMMT alle her´... zur WEIHNACHTS-Ausgabe! Andreas Niggemeier lud ein letztes Mal´ins route66
26 Bilder

VERANSTALTUNGEN Lesungen Musikabende Musik-Lesungen SCHÖNE Wochenenden
NIGGEMEIER + die LIEBE "Weihnachts"-ZEIT sagen TSCHÜÜÜSSS

(...dem Auftritts-Ort "route66" Bruchstr.105 in D-Flingern) Die musikalisch-literarische-Kunstserie „Niggemeier und die LIEBE ZEIT“ zum letzten Mal im route 66, D-Flingern… mit vielen GÄSTEN: Sabine MÜLLERANSELM KLATTMarita HenningNorman MeierINGRID SCHLÜTERJefferson KESTERBirgit STENGER … seit 2014 fand diese Kunst-Reihe nun regelmäßig so zirka vier, fünfmal im Jahr statt, von und mit ANDREAS NIGGEMEIER!Man traf sich in dieser urigen Kneipe mitten im Düsseldorfer Stadtteil FLINGERN und ließ...

  • Düsseldorf
  • 01.01.20
  • 8
  • 3
Ratgeber

Selbstbestimmtes Leben braucht Barrierefreiheit auf allen Gebieten

Düsseldorfer Behindertenbeirat soll mit einbezogen werden Zeichen zu erkennen und zu verstehen ist für viele eine wichtige Voraussetzung für die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Das gilt nicht nur für Webseiten, sondern insbesondere auch für Druckwerke. Wenn Sehbehinderte und blinde Menschen beispielsweise mithilfe eines Bildschirmlesers im Internet surfen, benötigen sie Websites, die ihren Ansprüchen genügen. Je nachdem, welche individuellen Voraussetzungen Menschen mitbringen, ergeben...

  • Düsseldorf
  • 12.10.18
  • 1
Überregionales
Eine fiktive autobiografie von Margaret Tudor. Foto: rohwolt Verlag
3 Bilder

Bücherkompass: Konkurrenz, ein Attentat und die Suche nach einem Manuskript

Wir haben wieder drei neue Bücher für euch am Start. Es geht um Neid, Drama, Konkurrenz, Leid und Enttäuschung. Ihr könnt entscheiden zwischen einer Reise ins alte England, in dem Konkurrenz und Neid das Leben von Margaret Tudor, Schwester von König Heinrich VIII., bestimmen, und einem Einblick in die Geschichte von Anders Breivik. Oder ihr begebt euch zusammen mit Ariane in Schweden auf die Suche nach einem Manuskript ihres verstorbenen Vaters.  Philippa Gregory: WolfsschwesternDieser Roman...

  • Essen-Nord
  • 04.09.18
  • 16
  • 11
Überregionales
3 Bilder

Bücherkompass: eine tragische Biographie, Pubertät und verliebte Außenseiter

Heute stellen wir euch wieder drei neue Bücher vor. Dieses Mal dreht sich es um Menschen in verschiedensten Lebenslagen. Eine ergreifende Biographie reißt uns mit in die harte Welt eines Obdachlosen. Wir erlangen neue Erkenntnisse über das Reich der Pubertiere und verlieren uns in der gefühlvollen Liebesgeschichte zwischen zwei Außenseitern. Wir erfahren also von Leid, Chaos, Freude und Liebe. Richard Brox: Kein Dach über dem Leben"Kein Dach über dem Leben", eine Biographie eines Obdachlosen....

  • Essen-Nord
  • 27.08.18
  • 37
  • 10
Kultur
Ein Roman von Wendy Wax. Über Liebe, Freundschaft und Häuser am Meer. Foto: Rohwolt Verlag
3 Bilder

Bücherkompass: Realsatire, Freundschaft und eine Vermisste

Der Bücherkompass ist wieder da. Nach einer kleinen Auszeit habt ihr jetzt wieder jede Woche die Chance ein Buch zu gewinnen. Euch erwarten unglaubliche aber wahre Schlagzeilen aus aller Welt, ein Roman über Freundschaft, Liebe und Häuser am Meer sowie ein spannender Inspector-Lynley-Roman über ein kleines vermisstes Mädchen. Von Freundschaft und schrecklichen SchicksalsschlägenIn "Die alte Villa am Strand" geht es um drei Freundinnen: Madeleine, Avery und Nicole. Nicole hat hohe Schulden,...

  • Essen-Nord
  • 16.08.18
  • 20
  • 10
Kultur
...ein TOLLES literarisches QUARTETT: v.l.n.r.: INGRID Schlüter, SABINE Müller, ANDREAS NIGGEMEIER und May Atashkar... vor dem "Krokodil" in Düsseldorf... April 2018, ©ANA

DAS LITERARISCHE K R O K O D I L... SUPER!!!

... GESTERN ABEND ja, an einem F R E I T A G, den 13. .... gab es wieder eine AUSGABE des LITERARISCHEN KROKODILs´... in DÜSSELDORF und VIELE waren wieder dabei und DAS zu Recht! Ein mehr als kurzweiliger, spannender, TOLLER, gemütlicher... ABEND im Kreise vieler Bekannter und Freunde ... EINE wirklich sehens- und hörenswerte LESEREIHE der vier Düsseldorfer Künstler Andreas Niggemeier INGRID Schlüter Sabine Müller und MAY Atashkar D A N K E !!! :-) ... ach, und natürlich... FORTSETZUNG folgt!...

  • Düsseldorf
  • 14.04.18
  • 18
  • 14
Kultur
...genau, DESWEGEN... sind wir hier!
14 Bilder

EIN KROKODIL für die WORT-KUNST!

... „Das LITERARISCHE KROKODIL“ in Düsseldorf 29.09.17 … eine vielleicht neue LESEREIHE entsteht... eine WIRKLICH-GUTE... ( jedenfalls war dieser Auftakt SPITZE!) KÜSS MICH, bitte bitte KÜSS MICH… eh´ die letzte Bahn kommt … Ich sitze im „Krokodil“ in Düsseldorf zusammen mit vielen anderen Interessierten und Freunden und fühle mich fast angesprochen, als Andreas Niggemeier diesen LESUNGS-Abend in der coolen Kneipe, da in der Nähe des S-Bahnhofes Düsseldorf-Zoo eröffnet! Wenn es auch immer ein...

  • Düsseldorf
  • 05.11.17
  • 9
  • 16
Kultur

7. Offener Bücherschrank: Feierliche Einweihung in Oberkassel

Im Juni 2011 wurde vom Literaturbüro NRW am Rheinufer, in unmittelbarer Nähe des KIT, der erste "Offene Bücherschrank" in Düsseldorf aufgestellt. Der Schrank wurde schnell zum festen Bestandteil des Düsseldorfer Literaturlebens, und mittlerweile sind diese Treff- und Tauschpunkte an sechs Orten im Düsseldorfer Stadtgebiet vorhanden. Paten gesucht Am 26. Mai um 17 Uhr wird nun ein weiterer "Offener Bücherschrank" feierlich aufgestellt auf dem Werner-Pfingst-Platz in Oberkassel: Für diesen...

  • Düsseldorf
  • 23.05.17
  • 1
  • 1
Überregionales

Lesen bildet: BürgerStiftung Düsseldorf erhielt Scheck für "Leselöwen"-Projekt

Seit 2007 hat die BürgerStiftung Düsseldorf über 16.000 Kinderbücher „Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte“ für künftige Leseratten gekauft. In den Stadtbüchereien ist die Nachfrage nach weiteren Exemplaren riesengroß. „Dank der Förderung der Mercedes-Benz Niederlassung Rhein-Ruhr können wir das Projekt ,Leselöwen' mit den Stadtbüchereien auch in diesem Jahr weiterführen. Bücher erklären Kindern die Welt, ermöglichen Orientierung, verleihen der Fantasie Flügel“ freut sich die...

  • Düsseldorf
  • 31.01.17
  • 1
  • 1
Kultur

Büchergarten: Eltern und Kinder lesen gemeinsam

Der Büchergarten richtet sich an Mütter und Väter mit ihrem kleinen Kind (12 - 24 Monate), die gemeinsam mit anderen Interessierten Bilderbücher entdecken und erleben möchten – durch Hören und Erzählen, Singen und Spielen und sich miteinander austauschen. Der nächste Termin des Büchergartens in der katholischen öffentlichen Bücherei in der Barbarastraße 3 ist am Montag, 22. August, von 9.30 bis 10.15 Uhr (Kostenbeitrag: 3 Euro pro Termin). In jedem Büchergarten steht ein Buch im Mittelpunkt....

  • Düsseldorf
  • 14.08.16
  • 2
Ratgeber

Lesen und Schreiben lernen: kostenfreier VHS-Kurs für deutsche Erwachsene

In Düsseldorf leben mehr als 10.000 deutschsprachige Menschen, die trotz Schulbesuch nicht oder nur unzureichend lesen und schreiben können. Um im Alltag und in der Arbeitswelt nicht aufzufallen, vermeiden diese Menschen oft Situationen, in denen sie schreiben müssen. Mit drei Beratungs- und Informationsabenden für Interessierte und Angehörige von Mittwoch bis Freitag, 31. August bis 2. September, jeweils von 17 bis 19 Uhr präsentiert die Volkshochschule (VHS) am Hauptbahnhof,...

  • Düsseldorf
  • 13.08.16
  • 1
Ratgeber
Martina Biermann (Mitte) bei der Übergabe des "Warterichs" an die Mitarbeiterinnen des Bezirkssozialdienstes auf der Kasernenstraße, Christina Thomas (links) und Katja Lasch.

Bücherregal gegen Langeweile beim Warten

Es gibt viele Orte, an denen gewartet werden muss. Auf Ämtern, bei Ärzten oder anderswo wird Zeit verbracht, die sinnvoll genutzt werden könnte. Im Bezirkssozialdienst des Jugendamtes auf der Kasernenstraße wurde jetzt ein Rezept gegen Langeweile aufgegriffen – "Das Warterich". Hinter diesem Kunstwort aus "da(s) warte(r) ich" verbirgt sich ein kleines Bücherregal mit ausgewählten Büchern für Kinder, die im Wartebereich zum Zeit vertreiben einlädt. Stifterin des ersten Warterichs für Düsseldorf...

  • Düsseldorf
  • 10.03.16
  • 4
Ratgeber
Signierstunde mit Josef Hinkel.

Buchtipp: Das große Hinkel Brot Backbuch

Die Bäckerei Hinkel feiert im nächsten Jahr ihr 125-jähriges Firmenjubiläum. Im Jahr 1891 hat die "Bäckerei der Brotfreunde" erstmals ihr leckeres Brot verkauft. Damals legte Jean Hinkel den Grundstein für die Familien- und Firmendynastie. Doch schon jetzt gibt es einen Vorgeschmack aufs Jubiläum mit der Publikation "Das Große Hinkel Brot Backbuch". Bäckermeister Josef Hinkel kennt in Düsseldorf jeder, war er doch Karnevalsprinz in der Session 2008 und amtierte bis 2015 fünf Jahre lang als...

  • Düsseldorf
  • 14.12.15
  • 2
Kultur
Buchcover

BÜCHERKOMPASS: Rote Erde

Der Roman »Rote Erde« von Peter Stripp ist ein Klassiker der Ruhrgebietsliteratur. Der Autor lässt über 504 Seiten die Geschichte des Bergbaus im Ruhrgebiet lebendig werden und spiegelt damit auch die Wirtschaft- und Sozialgeschichte des Deutschen Reiches von 1887 bis 1919 wider. Besonders plastisch beschreibt Stripp die gefahrvolle Arbeit unter Tage. Der Roman beschreibt die fiktive Geschichte des 15-jährigen Bruno Kruska aus Pommern. Der kommt 1887 ins Ruhrgebiet, um als Bergmann im »Goldenen...

  • Düsseldorf
  • 27.10.15
  • 3
Kultur
Eine gesunde Seele braucht der Mensch ....

Hören Sie eigentlich noch Ihr "Seelengeflüster"? Hier mein Buchtipp dazu...

Der Begriff des „Seelenheils“ hat eine lange Geschichte und ist auch oder gerade heute immer noch aktuell. Eine kranke Seele kann vielerlei Auswirkungen auf Körper und Geist haben. Doch wie finde ich mein Seelenheil und was ist das überhaupt? Aus Interesse an diesem Thema stieß ich auf das Buch „Seelengeflüster“ von Gabriele Nowotzki und möchte es hier als meinen Buchtipp vorstellen. Beim Lesen dieses Buches wird man vor die Frage gestellt „Wer bin ich eigentlich?“ und „Was möchte ich?“ Täglich...

  • Düsseldorf
  • 17.09.15
  • 3
Kultur
10 Bilder

Glück im Frühling: Gerüche, Blumen, Farben

Allen wünsche ich einen schönen Mai, unser Marienmonat. Blumen, Glück und Frieden seien allen beschieden. Hier habt Ihr etwas für Euer Leseglück im Zimmer, denn es soll ja draußen leider regnen: http://www.bookrix.de/_ebook-roland-jalowietzki-kleine-geschichten-zum-fruehling/ Es grüßt Euch: Roland

  • Düsseldorf
  • 30.04.15
  • 3
Kultur
Buchcover

Mein Buchtipp: "Böhmisches Blut" von Philip Kerr

Als Fan der Bernie-Gunther-Reihe war für mich auch dieser Roman aus der Feder des Schotten Philipp Kerr natürlich Pflichtlektüre. Philip Kerr begleitet seine Figur den Privatdetektiv Bernie Gunther von der Weimarer Republik bis in die Nachkriegszeit nach Kuba. Mit "Böhmisches Blut" fügt er nun eine Handlung ein, die im Jahr 1941 spielt. Bernie Gunther arbeitet als Kriminalpolizist im Morddezernat am Alexanderplatz. Traumatisiert von seinem Fronteinsatz in Weißrussland, findet er sich im Berlin...

  • Düsseldorf
  • 30.11.14
  • 1
  • 1
Kultur
Das Lesezeit-Team mit Familie: (1. Reihe von links) Patrizia Köhler, Christina Esch, Svenja Esch, Johanna Esch, Kathrin Herten, (2. Reihe von links) Max Angtsen, Karin Esch und Claudius Esch.
4 Bilder

Buchhandlung Lesezeit feiert das zehnjährige Jubiläum

Die Buchhandlung Lesezeit in Kaiserswerth feierte am Samstagabend, 18. Oktober, ihr zehnjähriges Bestehen. Dazu hatte sich das Lesezeit-Team etwas Besonders einfallen lassen: Eine Lesung mit dem Schauspieler Louis Thiele sowie die Buchpremiere des Düsseldorfer Kanons der Literatur. Zahlreiche geladene Gäste, Kunden und Rezensenten des Kanons, kamen zur Feier. Weil die Inhaberin Karin Esch nach dem Umzug aus Erfurt nach Düsseldorf vor zwölf Jahren hier keinen Job als Buchhändlerin fand, machte...

  • Düsseldorf
  • 19.10.14
  • 1
  • 3
Kultur

Mein Buchtipp: "Schwarzlicht" von Horst Eckert

Hier meine Rezension: Ich habe dieses Buch an einem Wochenende verschlungen. Auch dieser Düsseldorf-Krimi von Horst Eckert ist nicht ohne politische Brisanz. Die Fans von Thrillern werden diesen Roman mögen. Horst Eckert, geboren 1959, lebt in Düsseldorf. Sein Ermittler Vincent Veih, soeben zum kommissarischen Leiter des KK 11 befördert, wird in politische Ränkespiele verwickelt: Der Ministerpräsident von NRW und Kandidat der CDU, Walter Castorp, ist in einem Swimmingpool im Düsseldorfer...

  • Düsseldorf
  • 14.10.14
  • 1
Kultur
Geschichten, die von Herzen kommen.

BÜCHERKOMPASS: Liebeskummer, Lebenskrise, Fettnäpfchen

Auf lokalkompass.de verschenken wir jede Woche die Werke von bekannten Autoren an jene, die sich bereit erklären, nach der Buch-Lektüre eine kleine Rezension zu schreiben und zu veröffentlichen. Bereits vergeben wurden bisher diese Werke. Diese Woche geht es inhaltlich um Liebeskummer, Lebenskrisen und Fettnäpfchen in Ehezeiten. Alle Teilnehmer bitten wir darum unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher...

  • Essen-Süd
  • 16.04.14
  • 13
  • 2
Ratgeber

BÜCHERKOMPASS: Träume, Glück und Selbstvertrauen

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig Bücher bekannter Autoren an Community-Mitglieder, die bereit sind, für eines der jeweiligen Werke eine Rezension zu schreiben. Bereits vergeben wurden diese Bücher. Diese Woche bieten wir Euch ein paar Werke mit starken Bezug zum Ruhrgebiet an. Sergio Bambaren: Die beste zeit ist jetzt Chuck ist erfolgreich im Beruf und finanziell abgesichert. Aber führt er das Leben, von dem er geträumt hat? Welche Ziele hat er erreicht, welche Aufgaben warten...

  • Essen-Süd
  • 17.12.13
  • 8
  • 4
Ratgeber
Cover des Buches
2 Bilder

Buch-Tipp: „Haarsträubend“ von Elke Müller-Mees

Ganz Düsseldorf ist im Aufruhr. Ein grausamer Serien-Mörder treibt sein Unwesen. Seine weiblichen Opfer hängt er an ihrem langen Haar nackt in Bäume. Kommissar Max Matthesius hat alle Hände voll zu tun, um dem Mörder auf die Schliche zu kommen. Doch viele Spuren verlaufen zunächst ins Leere, wäre da nicht sein Schützling Emma, der es mit sicherem Gespür schafft, sich selbst wiederholt in Gefahr zu begeben... Das Problem: Emma ist sich der Gefährlichkeit ihrer Recherchen überhaupt nicht bewusst....

  • Düsseldorf
  • 13.09.10
  • 1
Ratgeber
Cover des Buches.

Buch-Tipp: "Die Stunde der Artisten" von Stefanie Koch

In „Die Stunde der Artisten“ hat Kommissar Henri Lavalle gleich an mehreren Fronten zu kämpfen. Zum einen ist da der Mord am Theaterleiter des Apollo Varietés aufzuklären. Zum anderen versucht seine neue Vorgesetzte Sophia Minokouglou mit allen Mitteln an seinem Stuhl zu sägen. Und als wäre das nicht genug, ziehen auch noch seine vier Töchter, die bisher bei der Mutter lebten, bei ihm ein und sorgen für ordentlich privaten Trubel. Doch Lavalle wäre nicht Lavalle, wenn er sich von all dem ins...

  • Düsseldorf
  • 13.09.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.