Bücherkompass: Realsatire, Freundschaft und eine Vermisste

Ein Roman von Wendy Wax. Über Liebe, Freundschaft und Häuser am Meer. Foto: Rohwolt Verlag
3Bilder
  • Ein Roman von Wendy Wax. Über Liebe, Freundschaft und Häuser am Meer. Foto: Rohwolt Verlag
  • hochgeladen von Annika Dahm

Der Bücherkompass ist wieder da. Nach einer kleinen Auszeit habt ihr jetzt wieder jede Woche die Chance ein Buch zu gewinnen. Euch erwarten unglaubliche aber wahre Schlagzeilen aus aller Welt, ein Roman über Freundschaft, Liebe und Häuser am Meer sowie ein spannender Inspector-Lynley-Roman über ein kleines vermisstes Mädchen. 

Von Freundschaft und schrecklichen Schicksalsschlägen

In "Die alte Villa am Strand" geht es um drei Freundinnen: Madeleine, Avery und Nicole.
Nicole hat hohe Schulden, Avery möchte vor allem beruflich wieder hoch hinaus und Madeleine hat Probleme damit ihre eigene Familie zusammen halten. Jede von ihnen braucht einen Neuanfang und ist zu einem Wagnis bereit.
Die drei Frauen sollen für eine TV-Show ein historisches Anwesen in Miami renovieren. Besitzer dieses Anwesens ist der 90-jährige Witwer Max Golden. Seit dem Tod seiner Frau ist sein Haus völlig herunter gekommen. Avery, Nikki und Madeleine wollen sich darum kümmern, um ihnen und Max einen Neuanfang zu ermöglichen.
Doch das ist alles nicht so einfach wie gedacht. Max verlor seinen Sohn, als dieser gerade einmal drei Jahre alt war. Sein Sohn verschwand spurlos und niemand konnte diesen Fall je aufklären. Die Freundinnen gehen dem Ganzen auf die Spur. Dann kommt auch noch mehr Stress und Ärger auf sie zu. Das macht den dreien ganz schön zu schaffen. Ob ihre Freundschaft all das überstehen kann? 

Lachen und Staunen ist vorprogrammiert

Das zweite Buch heißt "Mann schmeisst Hund auf Bär". Misha Verollet schreibt über Unglaubliches, aber Wahres. Sie deckt die kuriosesten Geschichten hinter Schlagzeilen aus aller Welt auf und bringt uns damit zum Schmunzeln. Von faszinierend bis urkomisch ist hier alles dabei. Kennt ihr schon die Geschichte, in der ein Papagei ein Zeuge eines Mordes war? Oder die Babysitterin, die das Baby mit zu einem Banküberfall nahm? Viel Spaß vorab bei der Lektüre von "Mann schmeisst Hund auf Bär".

Schuldig oder Unschuldig? 

 Mit 859 Seiten ist "Nur eine böse Tat" ein echter Schmöker. Babara Havers und Inspector Lynley stehen vor einer großen Herausforderung: Die kleine Hadiyah, die Tochter von Taymullah Azahr, einem guten Freund Barbaras, wurde entführt. Hadiyahs Mutter, Angelina, hatte Azhar verlassen und ist nach Italien ausgewandert, um dort mit ihrem Liebhaber zu leben. Nach fünf Monaten kehrt sie plötzlich zurück und steht bei Azahr vor der Tür. Er ist wutentbrannt und völlig verzweifelt, denn seit ein paar Tagen ist die kleine Hadiyah verschwunden. Er beschuldigt Angelina, das kleine Mädchen entführt zu haben. Nun liegt es an Barbara und Inspector-Lynley diesen Fall aufzuklären. Die beiden reisen in die Toskana und führen die Ermittlungen in dem kleinen Ort Lucca fort. Plötzlich lenken einige Beweise den Verdacht auf Azahr selbst. Barbara ist fassungslos und tut alles, um seine Unschuld zu beweisen. 
Wie geht es wohl aus mit der kleinen Hadiyah, geht es ihr gut? Und wer ist der wahre Täter? Eine Menge Fragen zu diesem spannenden Roman, auf die ihr Antwort finden könnt. 

So funktioniert der Bücherkompass
Wir verschenken jeden Dienstag Bücher an jene, die nach der Lektüre eine kleine Rezension auf lokalkompass.de veröffentlichen. Bereits vergeben wurden bisher diese Werke.

=> Wer eines der Bücher gratis frei Haus bekommen möchte, schreibt uns hier per Kommentar unter den Beitrag, wieso ausgerechnet er oder sie geeignet wäre, eine Rezension zu schreiben.
=> Bei mehr als einem Interessenten behalten wir uns die Auswahl vor. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
=> Nach Erhalt des Buches bleiben rund vier Wochen Zeit, um hier im Lokalkompass eine Rezension zu veröffentlichen.

Autor:

Annika Dahm aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

20 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.