Lokal - Kompass - Fotografen

Beiträge zum Thema Lokal - Kompass - Fotografen

Politik

Zeche Blumenthal ist ein Naturjuwel für Wanne-Eickel !
Herne: Ein Stadtwald oder noch ein Technologiezentrum?

Einst wurde das Ruhrgebiet geprägt von Zechen, Kokereien, Hochöfen und Stahlwerken. Das ist längst Geschichte. Geblieben sind viele alte Industriebrachen, um deren Zukunft immer wieder gestritten wird. Eine dieser Industriebrachen liegt in Herne–Wanne–Eickel... : siehe & höre RuhrpottPodcast v. J. Klute RuhrpottPodcast https://ruhrpott-podcast.de/herne-ein-stadtwald-oder-noch-ein-technologiezentrum/?fbclid=IwAR0Sy5ZVCBIBxKSzeFL2LJ7O5pA-_RL1qo8sOuMT0Hw6bwl3zYqO4AQUn6M Diskutieren...

  • Wanne-Eickel
  • 13.10.20
Kultur

TU Dortmund arbeitet an Konzepten für Blumenthal
Erste fachliche Beurteilung der "TecWorld"-Pläne

Raumplanerinnen und Raumplaner der TU Dortmund arbeiten an Konzepten für Blumenthal Einblicke in die fachliche Beurteilung der „TecWorld“-Pläne von OB Dr. Frank Dudda. An der Fakultät für Raumplanung der TU Dortmund arbeiten Studierende, die kurz vor Ihrem Abschluss stehen, unter der Leitung von Prof. Dr. Dietwald Gruehn an alternativen Plänen für die verbliebene Brachfläche des ehemaligen Bergwerks „General Blumenthal“. Das Blumenthal-Gelände ist die letzte verbliebene Freifläche in...

  • Wanne-Eickel
  • 23.06.20
Natur + Garten
3 Bilder

Unsere Vögel leiden

Unsere Vögel leiden! Egal, ob ich mich in der Natur oder in Siedlungen umschaue, immer wieder sehe ich das gleiche Bild. Unser Vögel brauchen Wasser! Es ist ein Leichtes ihnen zu helfen. Einfach ein Schüsselchen mit Wasser auf dem Balkon/Terasse stellen, oder auf dem Fenstersims. Sie werden es Euch danken, in dem sie Euch, mit Ihrem gesang erfreuen.

  • Bergkamen
  • 16.07.18
  • 28
  • 41
Ratgeber

Zur Zukunft des Lokalkompass – in eigener Sache

Liebe BürgerReporter, liebe Nutzer des Lokalkompass, ich denke, dass es an der der Zeit ist, sich grundsätzlich, persönlich und als verantwortlicher Verlagsvertreter zur Zukunft von unserer Nachrichten-Community lokalkompass.de zu äußern. Einige unserer BürgerReporter haben sich bei mir persönlich gemeldet und auch in Beiträgen versucht, ihre aktuelle Gemütslage zum Lokalkompass zu formulieren. Dies zeigt mir – und darüber freue ich mich sehr – wie stark Sie sich mit dem Portal verbunden...

  • Wesel
  • 14.06.17
  • 246
  • 63
Kultur
Die Akademie Mont-Cenis in Herne
17 Bilder

Die Akademie Mont-Cenis in Herne

Die Akademie Mont-Cenis in Herne wurde zwischen 1997 und 1999 auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Mont-Cenis errichtet. Dabei wurde ein visionärer Entwurf der Architekten Jourda et Perraudin aus Lyon in die Tat umgesetzt. Es entstand auf einer Fläche von 176 Metern x 72 Metern eine 15 Meter hohe Konstruktion aus Holzständerwerk und Glasflächen. Das Glas bildet eine komplette Hülle, die im Inneren ein mediterranes Kleinklima generiert. Durch Abschattungen, Lüftungen und Wasser im Inneren wird...

  • Herne
  • 02.01.17
  • 20
  • 27
Kultur
16 Bilder

Fotos: Uli Jon Roth im Rockpalast

Im Bochumer Rockpalast gab es Gitarrenklänge vom Feinsten, denn Uli Jon Roth, der Magier unter den Gitarrenhelden, war zu Gast. Vor nicht ganz vollem Auditorium sorgte der Gitarrenmeister für eine tolle Show. Der Abend stand unter dem Motto "Tokyo Tapes Revisited", womit klar sein dürfte, dass es hier um die Frühphase (manche sagen die beste Phase) der Scorpions geht. In seiner für ihn typischen philosophisch Art begeisterte er seine Fans. Uli Jon Roth hat es geschafft, dass er als eine der...

  • Herten
  • 21.11.16
  • 7
  • 6
Kultur
22 Bilder

Fotos: Leafmeal-Festival mit Avatarium

Zum zweiten Mal fand das Leafmeal-Festival im Dortmunder FZW statt. Das Line-Up war eine Granate und lockte Metalheads in die gelb-schwarze Stadt. Auf zwei Bühnen im Wechsel (in Club und Halle) spielten Bands wie Voivod, Avatarium oder Jess and the Ancient Ones. Umso unverständlicher, dass sich der Besucherandrang in Grenzen hielt.

  • Herten
  • 06.11.16
  • 4
LK-Gemeinschaft
Das Cranger Tor im Herner Stadtteil Crange
28 Bilder

Noch 5 Tage bis Crange

Am kommenden Freitag den 5. August startet die 581. Auflage des großen Volksfestes im Herner Stadtteil Crange. Nach Angaben des Veranstalters ist die heutige Cranger Kirmes das größte Volksfest in NRW und wird bundesweit nur vom Münchener Oktoberfest übertroffen. Heute bin ich mal bei leichtem Regen über die Kirmes, die sich noch im Aufbau befindet, geschlendert. Mir macht es dabei besonderen Spaß in der Ruhe, die jetzt noch dort herrscht, mich fotografisch auf die vielen Details zu...

  • Wanne-Eickel
  • 31.07.16
  • 8
  • 16
Kultur
50 Bilder

Fotos: Iron Maiden fliegen auf den Pott - Rock im Revier gestartet

Die zweite Auflage von Rock im Revier startete am Feiertag in der Dortmunder Westfalenhalle. Während es für den Freitag, an dem Iron Maiden als Headliner nominiert sind, keine Tickets mehr gibt, sind für den Samstag noch Karten an der Abendkasse erhältlich. Am Donnerstag flogen Iron Maiden mit der Ed Force one schon einmal in Düsseldorf ein. In der Halle spielten unter anderem Garbage, Powerwolf und Mando Diao.

  • Herten
  • 26.05.16
  • 3
  • 15
Kultur
Foto Bürgerreporter Rolf Hagen; Februar 2010

Industriekultur - es war einmal...

Dieses schöne Bild eines Brücken-Wippendrehkrans hat mir freundlicherweise ein ehemaliger DerWesten-Mailfreund überlassen, der ihn damals aus Gründen des Denkmalschutzes zur Unterstützung einer Gruppe Denkmalschützern gepostet hatte. Dieser Kran stand im Westhafen am Rhein-Herne-Kanal, Herne-Crange. Im Volksmund "Krumme Hund" genannt wurde er 1999 unter Denkmalschutz gestellt um 2011 sein Privileg durch die Verfüllung des Hafenbeckens zu verlieren. März 2012 fiel er den Schneidbrennern...

  • Wanne-Eickel
  • 19.01.16
  • 8
  • 5
Ratgeber
Fotos machen und veröffentlichen kann Spaß machen, aber auch Ärger verursachen. In unserer unserer Ratgeber-Serie Fotorecht erklären wir, worauf man achten sollte.

Ratgeber Fotorecht (Teil 10): die wichtigsten Ratschläge für BürgerReporter

Was ist beim Fotografieren und Veröffentlichen erlaubt und was nicht? Wer sich als BürgerReporter nicht haft- oder gar strafbar machen will, sollte mit Fotos auf lokalkompass.de vorsichtig sein. Zu diesem Zweck haben wir dieses Jahr unsere Ratgeber-Reihe Fotorecht veröffentlicht. Die Regeln des Bild- und Urheberrechts sind umfangreich. Oft steckt der Teufel im Detail, und regelmäßig ändert sich etwas an der Rechtssprechung. Das wurde auch im Rahmen unserer insgesamt zehnteiligen Ratgeber-Reihe...

  • Düsseldorf
  • 27.11.15
  • 29
  • 28
Ratgeber
BürgerReporter zu Gast in der Verlags-Geschäftsstelle: Rheinbote-Objektleiter Bernd ten Eicken empfängt die Teilnehmer der Foto-Safari.
3 Bilder

Ratgeber Fotorecht (Teil 9): Verlag und Bürger-Community arbeiten zusammen

In den vergangenen Wochen haben wir uns sehr ausführlich mit den diversen Fragen des Bild- und Urheberrecht befasst und dazu ausgetauscht. Das war sehr erkenntnisreich. Vielen Dank für Euer Interesse und Eure Fragen. Im letzten Teil unserer Ratgeber-Serie wollen wir noch einmal auf Verhältnis zwischen Verlag und Community zu sprechen kommen – aus rechtlicher Perspektive. Der Lokalkompass präsentiert sich als Community. Man kennt sich, man hilft sich: Darf ich als BürgerReporter für meine...

  • Düsseldorf
  • 05.09.15
  • 9
  • 13
Ratgeber
Nett und unproblematisch: die Collage aus eigenen Bildern.
2 Bilder

Ratgeber Fotorecht (Teil 8): Collagen, Screenshots, Framing

Nachdem wir uns in den vergangenen Wochen bereits mit diversen rechtlichen Aspekten der Fotografie beschäftigt haben, wollen wir uns nun mit ein paar technischen Kniffen beschäftigen: wie stehen die Juristen unseres Verlags zu Foto-Collagen, Screenshots und Embedding? Ein Kollege von mir hat da neulich was echt Lustiges aus verschiedenen Fotos zusammen gebastelt. Fast so wie die Titanic das macht. Und wenn die das dürfen… Das ist schwierig pauschal zu beantworten. Ich darf durchaus Werke...

  • Düsseldorf
  • 29.08.15
  • 3
  • 20
Ratgeber
Ein Verstoß gegen das Urheberrecht kann schnell ein paar hundert Euro kosten.

Ratgeber Fotorecht (Teil 7): Urheberrecht, Unterlassung und Schadensersatz

Nachdem wir uns in den vergangenen Wochen mit diversen Aspekten wie Persönlichkeitsrecht, Urheber- und Lizenzrecht befasst haben, wollen wir diese Woche mit den Juristen unseres Verlags über mögliche Kosten und Schäden sprechen: was passiert eigentlich, wenn ich auf lokalkompass.de mit Fotos Mist baue? Ich habe den Eindruck, bei Facebook laden die Leute andauernd fremdes Material hoch, während man im Lokalkompass dafür schnell auf die Finger bekommt. Ist es nicht übertrieben, wenn man Laien...

  • Düsseldorf
  • 22.08.15
  • 9
  • 30
Ratgeber
Das Kleingedruckte ist wichtig, denn dort sind unter anderem das Lizenz- und Urheberrecht geregelt.
3 Bilder

Ratgeber Fotorecht (Teil 6): Bild-Datenbanken, Foto-Lizenzen und Wasserzeichen

Nachdem wir uns in der vergangenen Woche grundsätzlich damit befassten, unter welchen Umständen man anderleuts Fotos nutzen könnte, wollen wir diese Woche etwas Näher ins Kleingedruckte gucken: Im sechsten Teil unserer Ratgeber-Reihe Fotorecht geht es um Fotoportale, Lizenzen und die Frage, welche besondere Rolle die Kompassrose hierbei spielt. Denn dank des Wasserzeichens gelten für den Lokalkompass besondere Regeln, wie uns die Rechtsabteilung des Verlags im Gespräch erklärt. Es gibt im...

  • Düsseldorf
  • 15.08.15
  • 19
  • 24
Ratgeber
Wasserspiele vor der Linse: BürgerReporter Norbert Rittmann unterwegs in Essen.
2 Bilder

Ratgeber Fotorecht (Teil 4): die wichtigsten Tipps für unterwegs

Nachdem die ersten drei Teile unserer Ratgeber-Reihe zum Thema Fotorecht relativ ausführlich waren, wollen wir uns diesmal kürzer fassen: Im Gespräch mit der Rechtsabteilung des Verlags holen wir uns Tipps für unterwegs - die wichtigsten rechtlichen Hinweise für den fotografierenden BürgerReporter "on the road". Fassen wir mal grob zusammen: was, wen und wo kann ich als Laie fotografieren, ohne Ärger zu kriegen? Am einfachsten und sichersten ist immer, wenn man nach einer persönlichen...

  • Düsseldorf
  • 01.08.15
  • 19
  • 33
Ratgeber
Die Fußgängerzone zählt zum öffentlichen Raum. Die Person im Hintergrund ist kaum erkennbar "ins Bild gerutscht".
4 Bilder

Ratgeber Fotorecht (Teil 3): Öffentlichkeit, Panoramafreiheit und Beiwerk

Was ist beim Fotografieren und Veröffentlichen auf lokalkompass.de erlaubt und was nicht? In unserer Ratgeber-Serie zum Fotorecht befassen wir uns diesmal mit ein paar rechtlich wichtigen Begriffen: Öffentlichkeit, Panoramafreiheit und Beiwerk. Unser Gespräch mit der Rechtsabteilung des Verlags, Teil drei. Wenn ich mir die Karnevalsfotos im Lokalkompass angucke, erhalte ich als Laie schnell den Eindruck, dass man in der Öffentlichkeit alles und jeden fotografieren darf. Stimmt das? Im...

  • Düsseldorf
  • 25.07.15
  • 29
  • 46
Ratgeber
Nicht jeder möchte unbedingt fotografiert werden. Das sollte man beim Fotografieren auf Veranstaltungen immer bedenken. Hinweis: dieses Motiv ist gestellt. Tatsächlich hatte der Fotografierte keine Einwände.
5 Bilder

Ratgeber Fotorecht (Teil 2): Fotografieren bei Veranstaltungen

In unserer Ratgeber-Serie zum Thema Fotorecht befassen wir uns im zweiten Teil mit der Fotografie bei Parties, Events und Veranstaltungen. Auch hier gilt die ungemütliche Faustregel: es kommt drauf an. Ein Gespräch mit den Juristen der WVW/ORA-Verlage. Mal angenommen, bei mir im Verein wissen die wichtigsten Leute, dass ich für den Lokalkompass aktiv bin. Für ein paar nette ungestellte Fotos von der Vereinsfeier muss das doch reichen, oder? Das kommt drauf an. Nehmen wir mal an, es ist...

  • Düsseldorf
  • 18.07.15
  • 43
  • 35
Ratgeber
Dieser Karnevalist wurde beim Feiern geknipst. Ob er damit einverstanden war?
4 Bilder

Ratgeber Fotorecht (Teil 1): Persönlichkeitsrecht und Einverständniserklärung

Worauf muss ich beim Fotografieren und Veröffentlichen auf lokalkompass.de unbedingt achten? Was ist erlaubt und was nicht? In unserer Ratgeber-Serie zum Thema Fotorecht befassen wir uns im ersten Teil mit dem Kontakt von Mensch zu Mensch: es geht um Persönlichkeitsrecht und Erlaubnis, konkludentes Einverständnis und Fotos von Kindern. Ein Gespräch mit der Rechtsabteilung unseres Verlags. Wenn wir jetzt miteinander sprechen: darf ich bei der Gelegenheit eben ein paar Handy-Fotos von Ihnen...

  • Düsseldorf
  • 11.07.15
  • 54
  • 41
Natur + Garten
6 Bilder

Blitze über Herne

Leider sind die Blitze recht schnell bei mir vorbeigezogen, so dass ich nicht viel Zeit zum Knipsen hatte. Trotzdem hier eine kleine Auswahl.

  • Herne
  • 07.07.15
  • 3
  • 14
Kultur
Zeitung lesen kann man eben überall, auch Meter über den Köpfen der anderen - wie hier bei der Extraschicht an der Jahrhunderthalle Bochum.
52 Bilder

Trotz Regen - Extraschicht ist Event-Kultur vom Feinsten

Die Mischung macht´s - Leichter Dauerregen hielt Zehntausende Kulturtouristen am Samstag nicht davon ab, sich bei den Veranstaltungsorten der Extraschicht 2014 zu tummeln. Denn die "Nachtschicht der offenen Industriekultur" ist nicht vom Outdoor-Programm abhängig, hat in den Zielorten und Anlagen viel zu bieten. Ob Ruhe beim Klavierfestival Ruhr in der Jahrhunderthalle Bochum oder im Malackowturm der Zeche Hannover, Reisende der Extraschicht griffen mit Genuss auf ein vielfältiges Programm...

  • Holzwickede
  • 30.06.14
  • 1
  • 6
Kultur
Schloss Strünkede  - 26.04.2014 -
25 Bilder

Schloss Strünkede in Herne

Am 26.04.2014 fand in Herne ein kleines LK-Treffen statt. Organisiert wurde es von Frank Heu und Bernfried Obst. Nach einem kleinen Frühstück zum Kennenlernen ging es zu unserem ersten Ziel: Schloss Strünkede. Meine Fotos zeigen euch verschiedene Ansichten des Schlosses, des Innenhofes und des Schlossparkes mit den Gräften. Wer mehr über das Schloss erfahren möchte kann hier nachschauen. Viel Spaß beim Betrachten der Fotos

  • Herne
  • 08.05.14
  • 48
  • 24
Ratgeber
Zeitung 2.0: Aus Lesern werden Nutzer.

Studie: Haben Leserkommentare Einfluss auf die Berichterstattung?

Etwa zwei von drei Journalisten in Deutschland sind der Ansicht, dass Leserkommentare die Berichterstattung beeinflussen können. Dennoch haben manche Journalisten immer noch ein ambivalentes Verhältnis gegenüber den Rückmeldungen ihrer Leser. Zu diesen Ergebnissen kommt eine aktuelle Fachstudie, die 2011 schon einmal durchgeführt wurde. Viele Redaktionen halten die Leserkommentare für eine sinnvolle Ergänzung der Berichterstattung. Das zeige sich auch darin, dass Kommentare in vielen...

  • Düsseldorf
  • 23.04.14
  • 33
  • 26
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.