MonChronik

Beiträge zum Thema MonChronik

Ratgeber
Der Aalschokker ist wieder geöffnet. Um die Sicherheitsabstände einhalten zu können, sind im Inneren nur eine Person oder eine Familie erlaubt.
Foto: Thomas Lison

Auch das Bürgerbüro wechselt im Juni zu normalen Öffnungszeiten
MonChronik-Standorte wieder geöffnet

Mit der Öffnung von Kitas, Schulen, Geschäften und Restaurants kehrt auch in Monheim ein Stück Normalität zurück. In den kommenden Tagen wechseln das Bürgerbüro, das Haus der Jugend und die MonChronik-Standorte wieder zu den üblichen Öffnungszeiten. „Dank der geringer werdenden Zahl der Corona-Neuinfektionen besteht erfreulicherweise Stück für Stück immer mehr Spielraum für vorsichtige Lockerungen der Maßnahmen“, erklärt Bürgermeister Daniel Zimmermann. Er appelliert aber auch an das...

  • Monheim am Rhein
  • 28.05.20
Ratgeber
Mehr als 200 blaue Gänsefußstapfen führen quer durch die Stadt zu den MonChronik-Standorten. Wer möchte, kann den Spuren auch ohne App folgen. Mit der App wird der Spaziergang aber zu einer interaktiven Stadtführung.
Foto: Thomas Lison
2 Bilder

Das geht auch in Zeiten von Corona
Im Gänsemarsch durch die Geschichte von Monheim

Die Gans weiß genau, wo es lang geht. Zielstrebig watschelt sie mit ihren blauen Füßen über den Monheimer Rathausvorplatz, biegt in die Alte Schulstraße ein und wackelt der Altstadt entgegen. Zwischendurch dreht sie sich um oder schnattert laut, damit ihr alle folgen. In der MonChronik-App gibt sie den Ton an. Die App zu Monheims dezentralem Heimatmuseum gibt es schon seit ein paar Jahren. Jetzt wurde sie überarbeitet und lädt in neuem Design zum Gänsemarsch durch die Stadtgeschichte...

  • Monheim am Rhein
  • 23.03.20
Kultur
Bootsvorbesitzer Wilhelm Wirtz (links), die Bundestagsabgeordnete Michaela Noll und Bürgermeister Daniel Zimmermann durschnitten am Sonntag das symbolische Band zur Freigabe des neuen Museumsschiffs in Baumberg.
Foto: Michael de Clerque

Bunte Feier am Baumberger Rheinufer lockt hunderte Gäste an
Gelungener Stapellauf für das Aalfischerei-Museum

Begleitet von Shanty-Klängen, Sonnenschein und leichtem Wellengang erlebte das Monheimer Fischerei-Museum am Sonntag einen geradezu traumhaften Stapellauf. Von 11 bis 15 Uhr feierten viele hundert Gäste mit Fischbrötchen, Bierchen, Kaffee und Kuchen rund um den Baumberger Aalschokker. "Für uns als Stadt war es ein Riesenglück, als wir 2014 eher durch Zufall auf dieses Schiff aufmerksam geworden sind, das in der Denkmalliste der Stadt Neuss eingetragen war und im dortigen Sportboothafen...

  • Monheim am Rhein
  • 21.05.19
Kultur
Der Kran „Big Rocky“ hebt die "Fiat Voluntas" im Krefelder Hafen aus dem Wasser auf den Lastwagen.

Der Aalschokker lernt fliegen: "Fiat Voluntas" wird restauriert und als Museum am Rheinufer aufgestellt

An Deck liegen alte Taue und Stahlseile, unter der abblätternden Farbe schimmert der Rost und der Anker kommt nur schwerfällig aus dem Wasser – die Fiat Voluntas hat ihre besten Tage hinter sich. Nun blickt sie einem zweiten Leben entgegen. Der alte Aalschokker wird restauriert und als Museum am Baumberger Rheinufer aufgeständert. Den ersten Teil der Reise hat das Schiff nun geschafft, von Neuss in eine Werft bei Oranienburg. In den vergangenen 16 Jahren lag die "Fiat Voluntas" im Neusser...

  • Monheim am Rhein
  • 02.03.17
Überregionales
Helau! Das Karnevalskabinett ist eröffnet. Foto: de Clerque
2 Bilder

Karnevalskabinett ist eröffnet

Mit der Eröffnung des Karnevalskabinetts im Torbogen der Traditionsgaststätte „Spielmann“ ist nach der Marienkapelle nun das zweite MonChronik-Ausstellungsmodul in Betrieb. Es bietet eine zeitgemäße Präsentation der Monheimer Karnevalsgeschichte mit vielen Hinguckern in analoger und digitaler Form. Wer das Karnevalskabinett betritt, wird gleich von dem amtierenden Prinzenpaar, Prinz Bernd II. und Prinzessin Silke, mit „Monnem Helau“ via zwei Bildschirme begrüßt. Über einen...

  • Monheim am Rhein
  • 02.02.16
  • 2
Überregionales
Der Torbogen des Spielmanns wird zum nächsten Baustein der MonChronik. Am 29. Januar wird hier die Eröffnung der Karnevalsaustellung gefeiert. Foto: Thomas Spekowius

Karnevalsmuseum wird eröffnet

Die MonChronik, Monheims im Aufbau befindliches Stadtmuseum mit zahlreichen Standorten, bekommt seinen nächsten Baustein. Und es wird ganz sicher der Bunteste von allen werden. Am Freitag, 29. Januar, wird im Torbogen der Traditionsgaststätte „Spielmann“, Turmstraße 21, ab 15.11 Uhr die Eröffnung der Karnevalsausstellung gefeiert. Die künftige Dauerausstellung auf rund 40 Quadratmetern wurde in enger Zusammenarbeit mit der Großen Monheimer Karnevalsgesellschaft (Gromoka) und dem...

  • Monheim am Rhein
  • 08.01.16
  • 2
Überregionales
Spatenstich für die digitale Zukunft: die Bauarbeiten für das Glasfasernetz der MEGA beginnen.
3 Bilder

Jahresrückblick Teil 2: Glasfaser, MonChronik und neue Partnerstadt

Viel passiert ist 2015 wieder in Monheim am Rhein. An vieles kann man sich sicherlich noch gut erinnern, anderes ist in Vergessenheit geraten. Mit tatkräftiger Unterstützung von Stadtarchivar Michael Hohmeier blicken wir hier auf das zweite Vierteljahr zurück. April Im Stadtteil Baumberg wird zum zweiten Mal eine Zweigstelle des Bürgerbüros eröffnet. Fortan können mittwochs von 9 bis 12 Uhr in den Räumen der Raiffeisenbank Rhein-Berg, Hauptstraße 64, viele Dienstleistungen des Bürgerbüros...

  • Monheim am Rhein
  • 05.01.16
  • 2
Kultur
Neue Fußspuren in einer Stadt mit langer Geschichte. Doch wie soll die Gans heißen, die sie überall im Stadtgebiet hinterlassen hat?
3 Bilder

Gans, schön kreativ: Name für das MonChronik-Maskottchen gesucht

Kurz vor den großen Ferien wurde sie in diesem Sommer eröffnet – die MonChronik, Monheims dezentrales Heimatmuseum. Auf völlig neuen Wegen kann man hier seither auf den geschichtlichen Spuren einer eigentlich noch faszinierend jungen Stadt mit uralten Wurzeln wandeln. Neben den stählernen Gänseliesel-Shapes mit ihren informativen Kurzangaben und dem schon deutlich umfangreicheren Internetauftritt www.monchronik.de bildet vor allem die MonChronik-App eines der Highlights. Hierüber kann man...

  • Monheim am Rhein
  • 08.07.15
Kultur
Pssst, aufgepasst! Gans und Gänseliesel erläutern die Monheimer Geschichte.
5 Bilder

Im Gänsemarsch durch die Monheimer Stadtgeschichte

Monheim am Rhein schlägt viele neue Wege ein - auch in Sachen Tourismusförderung. Und die Stadt hinterlässt dabei deutlich sichtbare Spuren. In den letzten Tagen wurden über 200 blauen Gänsefußstapfen, im Stadtgebiet gesetzt, die bald den Weg zu den einzelnen Stationen der MonChronik, Monheims neuem, dezentralen Heimatmuseum, weisen werden. Am Schelmenturm, vor dem „Spielmann“, in der Altstadt, und an der Marienkapelle stehen auch schon die neuen Gänseliesel-Shapes, metallene Aufsteller...

  • Monheim am Rhein
  • 17.06.15
Politik
Der privat gepflegte Monheimer Aalschokker soll nach Vorschlag der Stadtverwaltung bald ein Baumberger Schwesterschiff bekommen, das auf dem Parkplatz an der Klappertorstraße dann als künftiges MonChronik-Element und begehbares Heimatmuseum die Geschichte der Aalfischerei erlebbar machen soll. Foto: Thomas Spekowius

Monheim soll ein Karnevalsmuseum in der Altstadt und Baumberg einen Aalschokker als Museumsschiff bekommen

Mit mehreren spannenden Zukunftsthemen beschäftigen sich die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses in ihrer nächsten Sitzung am Donnerstag, 5. März, im Monheimer Ratssaal, Rathausplatz 2. Sitzungsbeginn ist um 18 Uhr. Unter anderem geht es um den künftigen Ausbau des städtischen Bürgerservices, die geplante Einführung von Tablet-Klassen am Otto-Hahn-Gymnasium im Rahmen eines multimedialem Pilot-Projekts, um die Kindergartenbedarfsplanung 2015/2016 und um die Aufwertung der bestehenden...

  • Monheim am Rhein
  • 26.02.15
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.