Nationaler Widerstand

Beiträge zum Thema Nationaler Widerstand

Politik
Dass sich an der Rheinischen Straße 135 und in den anderen durchsuchten Häusern der Rechtsradikalen kein friedlicher Freundeskreis trifft,  beweisen Schusswaffen, 1000 Schuss Munition, Schlagstöcke, Reizgas, Baseballschläger, Sturmmasken, Schutzschilde, Hakenkreuzfahnen, Hitlerplatte, Poster und vieles mehr, was die Polizei bei der Durchsuchung sicherstellte.
2 Bilder

Polizei prüft Verbot des rechten Marsches

Wie gefährlich die Rechten in Dortmund sind, brachte Donnerstagmorgen die Durchsuchung von 93 Wohnungen durch 900 Polizisten ans Licht. In der Versammlungsstätte des „Nationalen Widerstandes“, der vom Innenminister verboten wurde, stießen die Beamten auf Waffen und stapelweise NPD-Plakate. Die Resonanz auf die Razzien unter anderem an der Rheinischen Straße ist groß. Doch obwohl das Netzwerk der Dortmunder Neonazis zerschlagen wurde, bleiben die Extremisten, die am Antikriegstag mit ihren...

  • Dortmund-City
  • 24.08.12
Politik
Für gefärlich hält das Innenministerium Gruppierungen, wie den "Nationalen Widerstand". Im Bild ein rechter Marsch in Dortmund.

Ministerium: Harter Schlag gegen Neonazis

Das Ministerium für Inneres und Kommunales teilt mit: Mit den heute durchgesetzten Verbotsverfügungen hat die NRW-Polizei große Löcher in das rechtsextremistische Netzwerk gerissen. Die drei aggressivsten Kameradschaften aus Dortmund, Hamm und Aachen wurden von Innenminister Ralf Jäger verboten und aufgelöst. „Damit dünnen wird die Strukturen der Neonazis in NRW weiter aus“, sagte Jäger in Düsseldorf. „Ihre Aktionen richten sich gegen die Grundpfeiler unserer demokratischen Gesellschaft. Diese...

  • Dortmund-City
  • 23.08.12
  • 4
Politik
3 Bilder

Nazimarsch in Dortmund vom Samstag

Leider kommt meine Berichterstattung nicht ganz so aktuell. Bin ein wenig spät dran. Schaut man hingegen in den Lokalkompass, findet man nicht viel zu diesem Thema. Hier kommt manchmal die goldene Regel zum Tragen: "Du willst spannende und erstklassige Nachrichten lesen? Dann bastel oder mal dir doch welche!" Besser spät als gar nicht. So wurde ich von dem Lärm des "nationalen Widerstandes" geweckt und musste zu einem befreundeten Nachbarn hinüber laufen, um eine erstklassige Sichtweise des...

  • Dortmund-City
  • 03.04.12
  • 1
Politik
Der rechtsradikalen Szene im Kreis Unna ist möglicherweise der Brand in Bergkamen im letzten Sommer zuzuordnen. Außerdem gehen diverse Einbrüche und brutale Überfälle aufs Konto der Rechten.

Rechtsradikale Szene bekommt "Verstärkung" aus Hamm und Dortmund

Bei der letzten Sitzung des „Bergkamener Arbeitskreis gegen Rechts“ ordnete Beigeordneter Bernd Wenske die rechtsextrem motivierten Brandstiftungen vom Sommer des Jahres ein und gab den neuesten Stand der Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Dortmund wieder. Zudem erläuterten die Experten Dieter Frohloff und Johannes Böing von der mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus die aktuelle Entwicklung im Kreis Unna. Hiernach habe sich der Kreisverband der NPD Unna/Hamm radikalisiert. Er arbeite mit...

  • Kamen
  • 14.11.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.