Obdachlose

Beiträge zum Thema Obdachlose

Kultur
Mannheimer Bestsellerautor gewinnt internationalen Buchpreis in Taiwan.

Warnung vor Notstand bei Obdachlosen
Richard Brox gewinnt Literatur-Preis

Ex-Obdachloser Buchautor gewinnt Literatur-Preis in Taiwan für das beste fremdsprachige Sachbuch im Jahr 2020.  Früher Wohnungslos, heute Buchautor. Richard Brox gewinnt Literatur-Preis in Taiwan und richtet Appell an die Öffentlichkeit.  Früherer Wohnungsloser warnt vor Notstand bei Obdachlosen und fordert Soforthilfen.  Zum Beispiel Unterbringung von Obdachlosen und mittellosen Wohnungslosen in leerstehende Hotels und Pensionen etc.  Lesen Sie bitte hierzu den Artikel zum Thema im Link...

  • Düsseldorf
  • 05.12.20
  • 2
  • 1
Ratgeber

Wohnungslosenhilfe für Obdachlose.
Obdachlosenhilfe für Nichtsesshafte.

Hilfe zur Selbsthilfe für Obdachlose, Nichtsesshafte und deren Angehörige. Kein Dach über dem Leben? Im Blog von "Ohne Wohnung was nun" finden Betroffene und Angehörige alle guten Angebote, Hilfen und Infos als Mittel zur Selbsthilfe. Wohnungslosenhilfe und Obdachlosenhilfe für die Landeshauptstadt Düsseldorf, das Bundesland Nordrhein-Westfalen und Deutschlandweit. Eine Initiative von Richard Brox. Autor, Blogger und Sohn Mannheims.  Ohne Wohnung was nun?

  • Düsseldorf
  • 26.10.20
  • 1
Kultur

Rowohlt-Verlag: Kein Dach über dem Leben.
Biographie eines Obdachlosen.

Advent, Advent ein Buch muss her. Buchempfehlung für Weihnachten. Der Spiegel Online Bestseller. Kein Dach über dem Leben.  272 Seiten. Dezember 2017 erschienen im Rowohlt-Verlag. Vorwort von Günter Wallraff. Autor Richard Brox. Co-Autoren 1. Albrecht Kieser (Text) und 2. Dirk Kästel (Recherche). 10 Euro.  Biographie eines Obdachlosen.  Die Themeninhalte in Kurzfassung. Leben als Erwachsener in Armut, Obdachlosigkeit und Ausgrenzung. Leben als Kind und Jugendlicher in Heimen unter dem Einfluß...

  • Düsseldorf
  • 21.10.20
  • 2
Ratgeber

Obdachlosigkeit in Düsseldorf.
Wohnungslosenhilfe für Obdachlose.

Kein Dach über dem Leben?  Hilfe zur Selbsthilfe für Obdachlose und Nichtsesshafte in Düsseldorf, auch in der Corona-Pandemie.  Zum Thema Wohnungslosenhilfe finden Sie alle Angebote und Infos für Betroffene und deren Angehörige in den Links darunter.  Wohnungslosenhilfe Wohnungslosenhilfe Teil II Ohne festen Wohnsitz?  Eine Aktion von Richard Brox für Betroffene von Armut und Obdachlosigkeit in der Stadt Düsseldorf. Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen.  Autor vom Bestsellerbuch: Kein Dach...

  • Düsseldorf
  • 17.10.20
  • 3
  • 3
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Täglich 300 Proviantpakete für obdachlose Menschen in Düsseldorf
Oberbürgermeister Geisel besuchte "Proviantpakete-Projekt" beim Sozialdienst katholischer Frauen und Männer Düsseldorf e.V.

Oberbürgermeister Thomas Geisel und Stadtdirektor Burkhard Hintzsche haben am Mittwoch, 16. September, das neue "Proviantpakete-Projekt" für obdachlose Menschen in Düsseldorf beim Sozialdienst katholischer Frauen und Männer Düsseldorf e.V. (SKFM) in der Ulmenstraße besucht. Dort werden bis zu 300 Proviantpakete pro Tag durch ehemalige Prostituierte für Menschen mit Lebensmittelpunkt auf der Straße für die tägliche Verteilung durch den Streetwork-Verbund zusammengestellt. "In Coronazeiten haben...

  • Düsseldorf
  • 18.09.20
Politik

Duschbus für Obdachlose in Düsseldorf

Düsseldorf, 18. Dezember 2019 In der nächsten Ratsversammlung stellt die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER den Antrag, die Verwaltung zu beauftragen, so schnell wie möglich einen ausrangierten Linienbus zu einem Duschbus für Obdachlose umzubauen. Ratsherr Dr. Ulrich Wlecke, Fraktion Tierschutz FREIE WÄHLER „Düsseldorf baut einen ausrangierten Linienbus zu einem Duschbus für Obdachlose um. Dieser sollte dann auch drei komplett ausgestattete Bäder haben, mindestens eines behindertengerecht und...

  • Düsseldorf
  • 18.12.19
Politik
Rathaus Düsseldorf_(c)www.duesseldorf.de

Obdachlose

Düsseldorf, 27. September 2019  12.19h Düsseldorf, 27. September 2019  15.16h Der Artikel wird überarbeitet. Düsseldorf, 1. Oktober 2019 12.40h Der Vorgang wird weiter bearbeitet. Zum gegebenem Zeitpunkt wird auch hier im LOKALKOMPASS wieder berichtet.

  • Düsseldorf
  • 27.09.19
  • 4
  • 1
Politik

Wackersteine unter der Rheinkniebrücke – Ist das Düsseldorf – Nähe trifft Freiheit?

Düsseldorf, 26. September 2019 Wie bekannt, wurden Wackersteine unter der Rheinkniebrücke abgelegt, weil man dort keine Obdachlosen mehr dulden möchte. „Dieser Vorgang ist unglaublich und menschenverachtend. Wo sollen Obdachlose schlafen, wenn man sie an vielen Stellen im Stadtgebiet nicht haben möchte? Düsseldorf – Nähe trifft Freiheit; Ist das damit gemeint?“, fragt Torsten Lemmer, Ratsherr a.D. und Geschäftsführer der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER. Deshalb haben wir Oberbürgermeister...

  • Düsseldorf
  • 26.09.19
  • 1
Politik
Walter Hermanns
2 Bilder

Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER gratuliert dem OSD zum Aufgriff des „Macheten-Manns“ im Hofgarten

Düsseldorf, 29. Juni 2019 Die Landeshauptstadt Düsseldorf hat heute mitgeteilt, dass der OSD gestern Abend im Hofgarten den sogenannten „Macheten-Mann“ stellte, die Waffe sicherte und die Personalien aufnahm. Der Mann wurde belehrt, dass er nicht das Recht habe, im öffentlichen Raum Bäume und Pflanzen zu beschneiden. Er erwiederte, dass dann, wenn die Obrigkeit nichts gegen Obdachlose und andere Leute unternehme, er freischneiden müsse, damit man sich nicht im Gebüsch rumtreiben könne. Claudia...

  • Düsseldorf
  • 29.06.19
Überregionales
3 Bilder

Bücherkompass: eine tragische Biographie, Pubertät und verliebte Außenseiter

Heute stellen wir euch wieder drei neue Bücher vor. Dieses Mal dreht sich es um Menschen in verschiedensten Lebenslagen. Eine ergreifende Biographie reißt uns mit in die harte Welt eines Obdachlosen. Wir erlangen neue Erkenntnisse über das Reich der Pubertiere und verlieren uns in der gefühlvollen Liebesgeschichte zwischen zwei Außenseitern. Wir erfahren also von Leid, Chaos, Freude und Liebe. Richard Brox: Kein Dach über dem Leben"Kein Dach über dem Leben", eine Biographie eines Obdachlosen....

  • Essen-Nord
  • 27.08.18
  • 37
  • 10
Kultur
Oliver Ongaro, Sandra Martini (fiftyfifty), Juliane Sattler, Mathias Staut, Katharina Grave (Vorstand jkd); (c) Nils Schmalenströr

Chor finanziert 60 Schlafsäcke für Obdachlose in Düsseldorf

Der junge kammerchor düsseldorf unterstützt mit den Spendeneinnahmen aus seinen letzten Konzerten die Obdachlosen-Hilfe von fiftyfifty. Das Konzertprogramm des jungen kammerchors düsseldorf im vergangenen Dezember stand unter dem Titel „der Welt abhanden gekommen“. Doch nicht nur musikalisch nährten sich die jungen Sängerinnen und Sänger dem Thema an. Unter den Gedichten und Gedanken, die zwischen den vier- bis sechzehnstimmigen Acappella-Werken vorgetragen wurden, befand sich auch ein Text mit...

  • Düsseldorf
  • 01.02.18
  • 2
Politik

Ich mache weiter . . . . .

Liebe Leute, wie Ihr gesehen habt unterstütze ich ja schon einige Zeit bestimmte Projekte wie z.B: =>> Kinder Kranke Obdachlose Hilfebedürftigte etc. Was mich nur immer traurig macht ist, wenn man anderen Leuten Ideen klaut und als seine ausgibt. Egal ob es Vereine, Medien o.ä sind. Narürlich finde ich es auch sehr schade, dass ich schon Personen die durch den Brand, Wasserschaden, Sturm usw. ihr Hab und gut verloren haben sowie Vereinen Fotos für die Zeitung oder Material für das Fernsehn...

  • Düsseldorf
  • 14.01.18
Überregionales

Kommentar: Mehr als warme Worte

Leichter Regen, Schneefall, Kälte: Das Winterwetter hat Düsseldorf fest im Griff. Schön, denkt sich manch einer. Vielleicht hole ich ja doch noch mal den Schlitten raus. Wie sich die Obdachlosen der Stadt derzeit fühlen, das kann wohl kaum einer nachvollziehen. Aber eines ist sicher: Die eisigen Temperaturen sind für Menschen lebensgefährlich. Schnell kommen mir die Bilder der wohnungslosen Elli wieder in den Sinn, die zwischen den Jahren in der Altstadt erfror und ihr Leben in dem Gästebuch...

  • Düsseldorf
  • 21.01.17
  • 2
  • 2
Kultur
Jupp lebt bei Dir "umme Ecke".

Jupp – ein Weihnachtsgedicht ohne gerades Reimschema

Im Fenster leuchten rote Sterne, sternhagelvoll ist heut' der Jupp, ihm graut's vorm nächsten Weihnachtsfeste, schlürft hastig die Kartoffelsupp’. Die Schwester hinter`m Bahnhof sagt ihm „Mensch Jupp, es wird schon weiter geh'n“. Der Jupp fängt darauf an zu Weinen, sagt brav „Adieu, auf Wiedersehen…“. Er schleicht allein durchs graue Städtlein, das bunt nur hinter Fenstern scheint und während drinnen Wärme wohl tut, fühlt Wärme er nur, wenn er weint. Es gab einmal die guten Zeiten, einst war er...

  • Essen-Nord
  • 19.12.15
  • 5
  • 12
Ratgeber
Was passiert mit dem Gemüse, wenn es nicht mehr absolut frisch ist?

Frage der Woche: Warum werfen manche Supermärkte ihr Essen weg?

Wenn Lebensmittel in den Supermarktregalen nicht mehr frisch sind oder das Mindesthaltbarkeits-Datum überschritten haben, landen sie meistens im Müll. Zahlende Kunden erwarten frische Ware, so die Argumentation. Aber ist das nicht eine Verschwendung? Während viele von uns sich eher allgemein um ihre Ernährung sorgen, haben andere kaum genug Lebensmittel zum Überleben. Manche hängen kopfüber in den Müllcontainern (Fachwort: dumpstern) oder treffen sich sogar gezielt, um ihre Nahrungsbeuten...

  • Essen-Süd
  • 18.07.14
  • 29
  • 7
Überregionales
Menschen, Tiere, Landschaften, Städte oder abstrakte Kunst: Peter David (links) liebt es bunt. Dem Rhein-Boten präsentierte er ein Bild der Landeshauptstadt und dieses aktuelle Portrait.
8 Bilder

Hilfe zur Selbsthilfe: Ex-Obdachloser Peter David will von Kunst leben

Viele Jahre lang war Peter David obdachlos und schlief draußen unter der Brücke. Er lebte von der Hand in den Mund. Doch damit soll jetzt Schluss sein. Denn der gebürtige Tscheche hat sein Talent fürs Malen entdeckt. An der Heinrich-Heine-Allee trifft man Peter David öfter an. Hier sitzt er, malt oder zeichnet und verkauft das Straßenmagazin „fiftyfifty“. „Was kostet ein Bild?“, „Wie lange dauert es?“ sind die typischen Fragen, die es hier zu beantworten gilt. „Pauschal lässt sich das nicht...

  • Düsseldorf
  • 16.07.14
Kultur
3 Bilder

"Don Nadie": Mit Tanz Hindernisse überwinden

Der Mann mit der Aktentasche sitzt an der Haltestelle. Bahnen halten und fahren wieder ab. Der Mann bleibt sitzen. Unbeweglich, den ganzen Tag lang. Maura Morales beobachtet ihn. „Natürlich habe ich mich sofort gefragt, welche Geschichte dahinter steckt“, erklärt die Choreografin. Irgendwann hat sie sich neben den Herrn gesetzt und kam mit ihm ins Gespräch. „Mir tat sich eine völlig unbekannte Welt auf“, sagt die lebenslustige junge Frau und muss schlucken. Hart sei die Geschichte gewesen,...

  • Düsseldorf
  • 20.12.13
Politik
NRW-Sozialminister Guntram Schneider überreichte Thomas Beckmann das Bundesverdienstkreuz. Foto: Siegel

Verdienstkreuz für Thomas Beckmann

Bei einem Festakt im Goethe-Museum überreichte Landes-Sozialminister Guntram Schneider dem Düsseldorfer Musiker Thomas Beckmann das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse. „In einzigartiger Weise haben Sie Ihr Talent und Ihr Engagement in den Dienst armer und obdachloser Menschen gestellt“, sagte der Minister bei der Übergabe des Ordens. Der Slogan „Beckmann spielt Cello“ steht seit gut 20 Jahren für eine beispiellose Reihe von Benefizkonzerten zugunsten Obdachloser. 1996 gründete der heute 56-Jährige...

  • Düsseldorf
  • 18.12.13
Politik
FW-Ratsfrau Chomicha El Fassi

FW-Ratsfrau El Fassi: Stadt braucht dauerhafte Lösung für Obdachlose

Streit mit dem Vermieter des städtischen Obdachlosenheims in Benrath hat dazu geführt, dass die Stadt das Mietverhältnis für dieses Heim gekündigt hat. Jetzt bleiben nur noch Wochen, um den Bewohnern eine andere Bleibe in einem eigenen Zimmer zu beschaffen, so dass sie ihre persönliche Habe nicht aufgeben und wieder auf der Strasse leben müssen. FREIE-WÄHLER-Ratsfrau Chomicha El Fassi: „Das Haus ist sehr heruntergekommen. Dieser Zustand war für alle Beteiligten längst schwer erträglich. Den...

  • Düsseldorf
  • 26.11.13
Kultur
Online-Aktivisten protestieren gegen Pennergame und Farbflut Entertainment

Macher von «Penner-Game» unter Druck wegen Volksverhetzung

Sie haben gelogen und betrogen, sie haben das Impressum einer Internetseite gefälscht und tausende Facebook-User hinters Licht geführt. Nun fordern Online-Aktivisten eine hohe Strafe für die Spiele-Entwickler Marius Follert (24) und Niels Wildung (24), die zum Erreichen ihrer zweifelhaften Ziele "andere Menschen in Gefahr brachten", so das Urteil der Kritiker, die sich am vergangenem Wochenende zu einer sogenannten "Facebook-Veranstaltung" zusammen fanden....

  • Düsseldorf
  • 04.03.13
Überregionales
Spiegel-Autor Matussek trifft ehemaligen Obdachlosen Max Bryan am Hamburger Michel

Max Bryan zurück in Hamburg - Treffen mit Spiegel-Autor Matussek

Er ist Deutschlands bekanntester Obdachloser. Der ehemalige Wahl-Hamburger Max Bryan, der inzwischen auf einem Rosenhof nahe Frankfurt lebt, kehrt für einen Arbeitsurlaub zurück in die Hansestadt, wo er zwei Jahre lang auf der Straße lebte. Laut Informationen der Giessener Zeitung will der ehemals Wohnungssuchende dort nun seine Sachen abholen und die Einlagerung auflösen. (TNN) Schon Anfang Juni war Bryan in Hamburg angekommen und traf sich mit einstigen Weggefährten, Unterstützern und...

  • Düsseldorf
  • 14.06.12
Politik

Hilfsangebote für Obdachlose im Winter

Im Winter muss angeblich niemand draußen schlafen, denn die Stadt hat laut eigenen Angaben ein umfangreiches Angebot für Wohnungslose. Trotzdem leben Schätzungen zufolge in Düsseldorf derzeit noch bis zu 300 Menschen auf der Straße. Scham, Unwissenheit, Angst vor Behörden, Alkohol- und Drogensucht oder psychische Probleme sind oft Gründe, wieso nicht alle Obdachlosen die Angebote der Wohnungslosenhilfe annehmen. Auch die Sorge, von anderen beraubt zu werden, kann eine Rolle spielen. Oder die...

  • Düsseldorf
  • 17.11.11
  • 6
Politik

Ein Nachtbus für Obdachlose? Unterstützer gesucht

Die Obdachlosenzeitschrift „fiftyfifty“ und die franziskanische Initiative „vision:teilen“ wollen das Projekt „Nachtbus“ auf den Weg bringen. Ein speziell ausgerüsteter kleiner Bus soll zu späten Stunden durch die Straßen der Landeshauptstadt fahren und nach Obdachlosen, Drogenkranken sowie alkoholisierten, verwahrlosten Menschen Ausschau halten. Die ehrenamtliche Besetzung - mit fachlicher Anbindung an das Streetwork-Team - lädt diese Menschen in den Bus zu einer kleinen Mahlzeit und einem...

  • Düsseldorf
  • 31.08.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.