Peter Bosz

Beiträge zum Thema Peter Bosz

Sport
Borussia Dortmund Bayer 04 Leverkusen lieferten sich ein wildes und torreiches Spitzenspiel, an dessen Ende sich der Tabellenführer BVB knapp durchsetzte.

BVB pariert nächsten Sieg des FC Bayern - Heidel tritt beim S04 zurück

Borussia Dortmund hat ein wildes und torreiches Spitzenspiel gegen Bayer Leverkusen gewonnen. Der FC Bayern bleibt nach einem schwer erkämpften Sieg auf Schlagdistanz. Derweil hat Schalke den vorläufigen Tiefpunkt in dieser Saison erreicht. Nicht nur wegen eines desaströsen Auftritts in Mainz. Im Anschluss gab Manager Christian Heidel bekannt, zurückzutreten. Über die 0:3-Niederlage beim FSV Mainz 05 sprach nach Abpfiff fast niemand mehr. Dabei hatten die 05er einen sehr guten Auftritt...

  • Essen-Süd
  • 25.02.19
  • 1
Sport
Am Mittwoch musste der FC Schalke 04 noch Manchester City in der Champions League aufhalten. Nun erwartet den S04 mit Mainz 05 in der Liga das totale Kontrastprogramm.

Topspiel in Dortmund gegen den Ex-Trainer, schwerer Spagat für S04 und ein besonderes Montagsspiel

Die Europapokal-Spiele der deutschen Mannschaften verliefen unter dem Strich ernüchternd. Wie schlagen sie sich in der Bundesliga? Der 23. Spieltag steht vor der Tür. Mainz 05 statt Manchester City. Boetius statt De Bruyne. Mateta statt Agüero. Kellerduell statt Königsklasse. Der FC Schalke 04 steht an diesem Wochenende vor einem schwierigen Spagat. Obwohl die vergangenen fünf Duelle mit dem FSV Mainz 05 allesamt gewonnen werden konnte. Ohne im selben Zeitraum ein einziges Gegentor zu...

  • Essen-Süd
  • 22.02.19
Sport
Schalke-Torwart Alexander Nübel sah gegen Borussia Mönchengladbach nach einer Stunde wegen einer Notbremse kurz vor dem Strafraum die Rote Karte.

S04 verliert, BVB nutzt Bayern-Patzer nur bedingt

Die Deutsche Meisterschaft ist für den FC Bayern München nach dem 20. Spieltag noch etwas schwieriger geworden. Borussia Mönchengladbach zog auch wegen eines sehr späten Sieges auf Schalke am FCB vorbei, während Borussia Dortmund sich ärgerte. Eine Stunde lang war das offizielle Topspiel des 20. Spieltags auf Schalke ausgeglichen. Zwar hatten die Gäste aus Mönchengladbach durch Denis Zakaria die beste Torchance des Spiels. Doch der S04 hielt dagegen und hatte nach Standardsituationen gute...

  • Essen-Süd
  • 04.02.19
Sport
Pierre-Emerick Aubameyang (r.) ist derzeit laut BVB an der Hüfte verletzt. In Leverkusen dürfte der Stürmer aber sowieso nicht spielen, weil er im Derby die Gelb-Rote Karte sah.

BVB ohne Aubameyang in Leverkusen - sieglose Kölner auf Schalke

Nach dem spektakulären Derby gegen Schalke sitzt der viel kritisierte BVB-Trainer Peter Bosz noch immer auf der Bank. Ebenso auch Kölns Peter Stöger, der eigentlich gerne nach Schalke reist, vor dem Spiel aber gegen die eigene Vereinsführung schoss. Das Spiel von Borussia Dortmund am Samstag (15.30 Uhr) bei Bayer Leverkusen rückte in der Berichterstattung weit nach hinten. Pierre-Emerick Aubameyang ist nach seinem Platzverweis gegen Schalke gesperrt und laut „Funke Sport“ will Trainer Peter...

  • 01.12.17
  • 8
Sport
Emotionen und viele Zweikämpfe prägten die meisten Derbys zwischen Dortmund und Schalke. So auch im 91. Bundesliga-Duell?
2 Bilder

Revierderby im Fokus am 13. Spieltag

Am Samstagnachmittag blickt die Fußball-Welt vor allem nach Dortmund, wenn der BVB den S04 empfängt. Dass am Freitagabend die beiden Aufsteiger den 13. Spieltag eröffnen oder am Samstagabend mit Mönchengladbach gegen verletzungsgeplagte Bayern ein echter Klassiker wartet, gerät zur Randnotiz. Es ist das insgesamt 176. Pflichtspiel- und das 91. Bundesliga-Derby. Am Samstag um 15.30 Uhr empfängt Borussia Dortmund den FC Schalke 04. Motivationsreden müssen von den Trainern vor diesen Duellen...

  • 24.11.17
  • 1
  • 1
Sport
Vorfreude auf den neuen Job: Peter Bosz ist stolz, künftig den BVB zu trainieren. Foto: Schmitz
4 Bilder

BVB stellt Peter Bosz als Trainer vor: "Stolz, dass ich für einen so großen Verein arbeiten darf!"

Freundlich, höflich, souverän – Peter Bosz hat bei seiner Vorstellung als neuer Cheftrainer von Borussia Dortmund einen positiven Eindruck hinterlassen. Auch mit Lob für den BVB hat der 53-jährige Niederländer dabei nicht gespart: „Ich bin stolz, dass ich für einen so großen Verein arbeiten darf!“ Die Fans will er mit gutem Fußball überzeugen. In seiner ersten Pressekonferenz sprach Peter Bosz am Dienstagnachmittag über: …die erste Kontaktaufnahme mit dem BVB: Zunächst hat mich mein Berater...

  • Dortmund-West
  • 06.06.17
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.