Pflege Dorsten

Beiträge zum Thema Pflege Dorsten

RatgeberAnzeige
Eine komplette Rundumpflege für Senioren bietet ab sofort das Pflegebüro Bahrenberg an der Martin-Luther-Straße 1 in Holsterhausen an.

Rundumpflege für Senioren
Pflegebüro Bahrenberg öffnet an der Martin-Luther-Straße 1 in Holsterhausen

Eine komplette Rundumpflege für Senioren bietet ab sofort das Pflegebüro Bahrenberg an der Martin-Luther-Straße 1 in Holsterhausen an. Bis zu 18 Seniorinnen und Senioren werden in der Tagespflege von dem erfahrenen Team um Carolin Senf (rechts) betreut. In den frisch renovierten Räumen können sich die betreuten Gäste beispielsweise im Ruheraum entspannen, im Gruppenraum am Bingo beteiligen oder im Gymnastikraum an ihrer Beweglichkeit arbeiten. Das Angebot umfasst auch Frühstück und Mittagessen...

  • Dorsten
  • 22.11.21
Ratgeber
Über den erfolgreichen Abschluss freuen sich die Teilnehmer/innen: Aslihan Akyigit (Haus Tobit, Marl), Sascha Ende (Lambertusstift, Haltern am See), Sabrina Komossa (H u. M. Pflegedienst, Dorsten), Michael Owczarzak (Franz-vonAssisi, Herten), Aleyna Köse (Franz-von-Assisi, Herten), Julia Raasch (AE Pflegedienst, Borken), Joanna Szymczak (Caritas Sozialstation, Marl), Emine Tuncay (Hausgemeinschaft St. Barbara, Herten), Timo Veenstra (St. Anna, Dorsten) und Iris Wypukol (Caritas Sozialstation, Marl).

Caritas Bildungszentrum Dorsten
Nach bestandenem Examen direkt in den Job

Nach dreijähriger Ausbildung legten die Auszubildenden in der Altenpflege amCaritas Bildungszentrum für Pflege und Gesundheit in Dorsten am 25. November den letzten Teil ihrer staatlichen Abschlussprüfung ab. „Zehn Kursteilnehmer habe die Prüfung bestanden“, freut sich Florian Heintze,Leiter der Pflegeschule. Ebenso erfreulich ist, dass alle einen Arbeitsplatz in der Pflege und Betreuung alter Menschen gefunden haben. Die zukünftigen Einsatzorte befinden sich überwiegend in den stationären und...

  • Dorsten
  • 27.11.20
Überregionales
Die Kooperation zwischen dem St. Elisabeth-Krankenhaus und dem Hospiz Freundeskreis Dorsten wird auch in den nächsten Jahren fortgeführt. Bei der Vertragsunterzeichnung v.l.: Guido Bunten, Andreas Hauke, Klaus Dörnhöfer, Lambert Lütkenhorst.

Lebensqualität erhalten – Kooperation zwischen dem St. Elisabeth-Krankenhaus und dem Hospiz Freundeskreis wird fortgeführt

Dorsten. Die Kooperation zwischen dem St. Elisabeth-Krankenhaus und dem Hospiz Freundeskreis Dorsten e.V. wird auch in den nächsten Jahren fortgeführt: Das besiegelten jetzt die beiden Vertragspartner mit ihrer Unterschrift. Auch künftig stellt das Krankenhaus auf der Station Spes Viva sechs Plätze für die Betreuung schwer kranker Menschen zur Verfügung. Der Freundeskreis unterstützt die Einrichtung finanziell, durch ehrenamtliche Mitarbeiter und durch eine Koordinationskraft. Bereits seit dem...

  • Dorsten
  • 31.05.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.