Politischer Schaden

Beiträge zum Thema Politischer Schaden

Politik

Die Ukraine nebst der Insel Krim

Meine Meinung: Die Ukrainer sollten mal ein bischen den Ball flach halten, da ca. 60% dieser Einwohner Russen sind. Das ist eine autonome Republik innerhalb der Ukraine. Vielleicht wird es helfen, das die Halbinsel Krim ein eigener Staat wird auch mit Hilfe des russischen Staates. Am 30. März gibt es dort ein Referendum darüber und wir werden sehen, was daraus werden wird. Hier ein paar sachliche Inhalte zu Krim und Ukraine: Im Zuge der Auflösung der Sowjetunion wurde die Ukrainische...

  • Kamp-Lintfort
  • 02.03.14
  •  5
  •  1
Politik
Kurz vor Goch noch high speed
2 Bilder

Goch bekommt jetzt bestimmt einen ICE - Bahnhof

Spätestens am 1. April 2014 wird das Geheimnis Nr. 2 gelüftet ! Rechtsrheinisch wird es betuwemäßig voll werden, linksrheinisch werden die alten Verkehrswege zwischen London, Petersburg und Wien wieder aktiviert und Goch wird erneut Mittelpunkt und Drehscheibe des europäischen Eisenbahnnetzes. Sie glauben das nicht ? Warum ? Wir werden doch in Kürze ein politisches Vollblut der Juristerei und des perfekt vernetzten Politbetriebes bei der DB haben. Und zwar in der Spitzenmannschaft der DB...

  • Goch
  • 03.01.14
  •  59
  •  3
Politik
Die EU will sie abschaffen
4 Bilder

Neues Finanzproblem in der EU : defizitäre Cent – Münzen treiben Europa in den Ruin

Die größte Finanzkrise seit Bestehen der EU und ihrer Vorgänger ist noch nicht gebannt, da schauen die Europapolitiker schon wieder – ebenfalls gebannt – auf den nächsten gähnenden Abgrund : Die Produktion von 1 und 2 Cent – Münzen bringt durch Milliarden Verluste die EU ins Trudeln. Aber, der Gurken – Krümmungs - Verordnung und der Verpackungs - Größenfreigabeverordnung sei es gedankt, in der Gedankenwelt unserer Europalenker steht schon längst ein Abwehrgeschütz bereit: Die Münzen...

  • Goch
  • 23.05.13
  •  6
Politik

Nicht mehr als ein Sturm im Wasserglas

Der vermeintliche Skandal um die Kommentator-Auftritte von Stadtsprecher Peter Breßer-Barnebeck als „RolfSchlaegel“ im Internet hat ein jähes Ende gefunden: Die Staatsanwaltschaft in Essen hat das eingeleitete Ermittelungsverfahren wegen des Vorwurfs der Beleidigung schon nach wenigen Tagen eingestellt. So hat sich das gewaltige Getöse innerhalb kürzester Zeit also als „Sturm im Wasserglas“ entpuppt. Was die politischen Gegner des Stadtsprechers aber keineswegs davon abhält, weiter „Gift und...

  • Gladbeck
  • 30.03.13
  •  7
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.