Polizeimeldung

Beiträge zum Thema Polizeimeldung

Blaulicht

In der Kneipe
Unbekannter greift 39-Jährigen an und flieht

Ein Unbekannter hat am Samstagmorgen, 26. Oktober, gegen 7 Uhr, einen 39-Jährigen angegriffen. Der 39-Jährige befand sich in einer Kneipe an der Altendorfer Straße, nahe der Einmündung Holdenweg, als der Angreifer das Lokal betrat und dem 39-Jährigen Pfefferspray ins Gesicht sprühte. Anschließend nahm er ein Glas von der Theke und schlug dem 39-Jährigen damit auf den Hinterkopf. Dann verließ der Unbekannte die Kneipe und floh über die Altendorfer Straße in Richtung Innenstadt. Der 39-Jährige...

  • Essen-West
  • 28.10.19
Blaulicht

Zeugen gesucht
Angestellte überrascht mutmaßlichen Einbrecher in Hotel - Festnahme

Eine Hotel-Angestellte überraschte in der Nacht vom 21. Oktober auf den 22. Oktober einen mutmaßlichen Einbrecher im Essener Westviertel. Die Polizei sucht Zeugen. Gegen 4 Uhr schreckte die 22-Jährige durch ein Klirren, welches aus einem anderen Raum kam, auf. Als sie dort nachschaute, entdeckte sie einen unbekannten Mann, der es offenbar auf Getränke abzielte. Der Unbekannte flüchtete daraufhin aus dem Gebäude. Eine Außentür wies Aufbruchsspuren auf. Ob er Beute machte, ist zurzeit nicht...

  • Essen-West
  • 24.10.19
Blaulicht

POL-E: Essen
Mutmaßlicher Laubeneinbrecher vorläufig festgenommen

Am vergangenem Mittwoch wurde ein 33-Jähriger mutmaßlicher Laubeneinbrecher an der Altendorfer Straße auf frischer Tat ertappt. Der 37-jährige Besitzer betrat gegen 09.30 Uhr seine Laube und bemerkte den Einbrecher, der offenbar gerade samt Beute flüchten wollte. Er hielt den Einbrecher bis zum Eintreffen der Polizei fest. Zusätzlich fanden die Beamten an der Innenwand der Laube ein Hakenkreuz und eine Drohung. Die Polizei prüft aktuell einen Zusammenhang zwischen dem mutmaßlichen...

  • Essen-West
  • 10.10.19
Blaulicht
Die am heutigen Tag 08. Oktober. 2019 erfolgte Obduktion der beiden Toten ergab, dass beide in Folge des Brandverlaufs verstarben.

Gemeinsame Presserklärung der Staatsanwaltschaft Essen und der Polizei 08.10.2019
Zwei Tote nach Brand in Wohnung geborgen 21.-jähriger benutze in seiner Wohnung Brandbeschleuniger

Gegen 17:15 Uhr am Freitagnachmittag. 04. Oktober 2019 wurde die Polizei Essen und Mülheim a.d. Ruhr und die Feuerwehr Essen zu einem Brand an der Franz-Arens-Straße gerufen. Mehrere Zeugen meldeten einen lauten Knall und einen Brand im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses. Die sofort alarmierte Polizeibeamten und Rettungskräfte fuhren zum Einsatzort. Nach den ersten Löscharbeiten fanden die Rettungskräfte zwei tote Personen in der Wohnung. Siehe Beitrag vom Samstag. 05....

  • Essen-Süd
  • 08.10.19
Blaulicht

15-Jährige leisteten Widerstand und verletzten Polizisten
Jugendliche Fahrraddiebe im Westviertel festgenommen

Die Polizei hat am Freitag, 6. September, zwei 15-jährige Fahrraddiebe festgenommen. Diese wurden - laut Polizeibericht - gegen 11.20 Uhr in der Grünen Mitte und am Berliner Platz beim Knacken verschiedener Fahrradschlösser beobachtet. Die Polizei konnte die zwei Tatverdächtigen in der Gerlingstraße stellen. Sie versuchten jedoch zu fliehen und leisteten Widerstand bei der Festnahme. Einer trat einen Beamten, bevor dieser ihn festhalten und fesseln konnte. Der andere versuchte wegzulaufen und...

  • Essen-West
  • 09.09.19
Blaulicht

Polizeimeldung
Rollerfahrer schwer verletzt: Auffahrunfall in der Innenstadt - Zeugen gesucht

Bei einem Auffahrunfall am Dienstag, 27. August, auf der Gildehofstraße wurde ein Rollerfahrer schwer verletzt.  Gegen 10.35 Uhr kam es an der Einmündung Gildehofstraße/Am Handelshof zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. An einer Rot zeigenden Baustellenampel fuhr der 53-jährige Fahrer eines Lieferwagens auf einen vor ihm wartenden Rollerfahrer auf. Der 26 Jahre alte Fahrer des Motorrollers stürzte und prallte gegen den Lieferwagen. Sein Roller wurde gegen den davor...

  • Essen-Süd
  • 28.08.19
Blaulicht

Polizeimeldung
Vier Verletzte bei Unfall

Bei einem Verkehrsunfall am Montag, 19. August, auf der Kreuzung Hindenburgstraße/Bert-Brecht-Straße wurden vier Personen verletzt. Gegen 10.10 Uhr wollte ein 24-jähriger Mercedes-Fahrer von der Hindenburgstraße nach links in die Bert-Brecht-Straße abbiegen, als er mit einem entgegenkommenden Linienbus kollidierte. Der Sprinter-Fahrer sowie eine 39-jährige Frau in dem Bus wurden leicht verletzt. Der 52-jährige Busfahrer und eine weitere 55-jährige Insassin des Busses wurden schwer verletzt....

  • Essen-Süd
  • 20.08.19
Blaulicht

Polizeimeldung
Unfall auf der Bernestraße

Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Bernestraße/Varnhorststraße wurden am Montag, 19. August, zwei Autofahrer verletzt. Gegen 18.10 Uhr fuhr ein 20-jähriger BMW-Fahrer auf der Varnhorststraße in Richtung Steeler Straße, als er mit einem 24-jährigen Mazda-Fahrer kollidierte, der auf der Bernestraße in Richtung Alte Synagoge fuhr. Der BMW-Fahrer wurde leicht, der Mazda-Fahrer schwer verletzt.

  • Essen-Süd
  • 20.08.19
Blaulicht

Polizeimeldung
Zeugen gesucht: Trickbetrüger auf der Margarethenhöhe

Am Freitag, 16. August, gegen 12.15 Uhr, bestahlen Trickbetrüger eine Seniorin auf der Margarethenhöhe. Sie gaben sich als Mitarbeiter eines Telefonanbieters aus. Nun sucht die Polizei Zeugen, die die beiden Männer im Bereich Juistweg gesehen haben. Der erste Tatverdächtige wird als circa 180 cm groß und schlank beschrieben. Der zweite ist etwa 170 cm groß und hat eine untersetzte Statur. Beide haben kurze, dunkle Haare, trugen Anzug und Hemd. Hinweise nimmt die Polizei unter 829-0...

  • Essen-Süd
  • 20.08.19
Blaulicht

Raub in Bredeney
In Villen eingebrochen: Räuber erbeuten hochwertige Gegenstände

In der Nacht von Samstag, 10. August, auf Sonntag, 11. August, wurde in zwei Villen im Essener Stadtteil Bredeney eingebrochen. Der oder die Täter verschafften sichZugang zu den Häusern und stahlen Gegenstände von hohem Wert. Die Kriminalpolizei hat umfangreiche Spuren gesichert und wertet diese nun aus. Die Polizei bittet Anwohner und Spaziergänger, die am Samstagnachmittag oder am frühen Sonntagmorgen im Bereich Brucker Holt, Zeißbogen, Westerwaldstraße verdächtige Beobachtungen gemacht...

  • Essen-Süd
  • 12.08.19
Blaulicht

Räuber gesucht
Polizei sucht Hinweise über vier Tatverdächtige bei einem Raub nahe des Bahnhof

Die Polizei sucht nach vier Männern, die am Sonntag, 11. August, einen jungen Mann (24) auf der Straße Freiheit beraubt haben. Gegen 20.30 Uhr traf der Gladbecker nahe der Haltestelle für Fernbusse auf die mutmaßlichen Räuber. Plötzlich schlugen die Männer auf den 24-Jährigen ein. Als der junge Mann zu Boden ging, raubten sie ihm sein Handy aus der Hosentasche und flohen gemeinsam in Richtung Hauptbahnhof. Der 24-Jährige begab sich daraufhin zur nächsten Polizeiwache und erstattete...

  • Essen-Süd
  • 12.08.19
Blaulicht

Angefahren
Zweijährige von Auto erfasst: Autofahrerin konnte nicht mehr früh genug reagieren

Am Samstag, 10. August, gegen 19.10 Uhr, ist eine Zweijährige von einem Auto erfasst und verletzt worden. Eine 64-jährige Essenerin fuhr die Helenenstraße Richtung Altendorfer Straße entlang. Kurz vor der Kreuzung mit der Ehrenzeller Straße sah sie, wie zwei Kinder von rechts kommend zur Fahrbahn liefen. Der Junge blieb stehen, doch das zweijährige Mädchen lief weiter - offenbar ohne auf den Verkehr zu achten. Trotz einer Vollbremsung konnte die 64-Jährige den Zusammenstoß nicht mehr...

  • Essen-West
  • 12.08.19
Blaulicht

Diebstahl
Auf der Flucht angefahren: Polizei sucht Zeugen und unbekannten Autofahrer

Nach einem räuberischen Diebstahl am Donnerstag, 8. August, sucht die Polizei nach den beiden Tätern sowie nach Zeugen und einem unbekannten Autofahrer. Gegen 10.40 Uhr stahlen ein Mann und eine Frau mehrere Paar Schuhe aus einem Schuhgeschäft am Berthold-Beitz-Boulevard. Nachdem sie den Alarm am Ausgang ausgelöst hatten, verfolgte eine Mitarbeiterin des Geschäfts die beiden Diebe. Als sie die Zufahrtstraße zum Geschäft überquerte, wurde die flüchtende Schuh-Diebin von einem Auto...

  • Essen-West
  • 12.08.19
Blaulicht

Zeugen gesucht
Mann in Park überfallen: Polizei ermittelt nach zwei Unbekannten

Am Mittwoch, 7. August, gegen 19.55 Uhr, wurde ein 44-Jähriger in einem Park an der Altendorfer Straße nahe der Gesamtschule Bockmühle von zwei Unbekannten überfallen. Einer der Täter packte den 44-Jährigen am Hals und bedrohte ihn mit einem Schlagstock. Der 44-Jährige versuchte über die Altendorfer Straße zu fliehen, wurde dabei aber von dem Unbekannten verfolgt. Der Täter forderte ihn auf, seine Geldbörse herauszugeben, legte dann den Schlagstock zur Seite und bedrohte den Mann mit einem...

  • Essen-West
  • 08.08.19
Blaulicht

Erwischt
Kopfhörer-Räuber gefasst: Tatverdächtige aufgrund zahlreicher Zeugenhinweise identifiziert

Mehrere Zeugenaussagen haben der Polizei dabei geholfen die Tatverdächtigen eines Kopfhörerraubs zu identifizieren. Ein 18-Jähriger wurde festgenommen.  Am 27. Juni bedrohten gegen 18.30 Uhr drei junge Männer einen 14-Jährigen und erbeuteten unter Vorhalt eines Messers einen Kopfhörer am Limbecker Platz. Zahlreiche Zeugenhinweise führten die Ermittler vom Haus des Jugendrechts zur Identität der Tatverdächtigen (17,18,18). Gegen einen 18-Jährigen lag bereits ein Haftbefehl vor. Die...

  • Essen-Süd
  • 08.08.19
Blaulicht

Unfall
Radfahrer kollidiert mit Auto auf Kreuzung

Am Mittwoch, 31. Juli, kam es auf der Kreuzung Hindenburgstraße/Maxstraße zu einem Unfall zwischen einem Radfahrer und einem Autofahrer. Gegen 15.30 Uhr fuhr der 34-jährige Fahrradfahrer auf der Maxstraße in Richtung Hachestraße und wollte die Hindenburgstraße überqueren. Dabei passierte er mehrere auf der rechten Fahrspur aufgrund eines Rückstaus wartende Autos, kollidierte dann aber mit einem auf der linken Spur fahrenden 66-jährigen VW Fahrer. Der Radfahrer stürzte und wurde dabei leicht...

  • Essen-Süd
  • 01.08.19
Blaulicht

Es reicht! Belohnung für Hinweise auf Graffiti-Sprayer

500 € Belohnung für Hinweise auf Graffiti-Sprayer Es reicht! Die Bürgerschaft Kupferdreh lobt nun erstmals eine Belohnung aus. Ob am neuen Busbahnhof, auf den Spielplätzen oder in den Parks: In Kupferdreh schmieren und sprühen Unbekannte immer wieder die Flächen voll. Nach diesen immer wieder auftretenden Sprühattacken in Kupferdreh hat es jetzt auch das Kupferdreher Ehrenmal im Benderpark erwischt. Die Kupferdreher Bürgerschaft hält es für unerträglich, dass es Menschen gibt, die ein...

  • Essen-Ruhr
  • 30.07.19
  •  1
Blaulicht

Polizeimeldung
Jagd durch Altendorf: Polizei verfolgt flüchtigen Audi-Fahrer nach Handy-Verstoß

Am 23. Juli flüchtete ein schwarzer Audi SUV mit Gelsenkirchener Kennzeichen vor einer Polizeikontrolle. Gegen 11 Uhr wollten Polizeibeamte auf der Altendorfer Straße den Fahrer des Audis anhalten, weil dieser während der Fahrt telefonierte. Der Audi-Fahrer ignorierte jedoch die Forderung der Beamten und versuchte, dem Streifenwagen zu entkommen. Er bog nach rechts in die Straße Schölerpad und dann in ein Wohngebiet ab. Hier fuhr der Mann rücksichtlos und mit nicht angepasster...

  • Essen-West
  • 25.07.19
Blaulicht
Symbolfoto

U-Bahn-Vorfall ging Streit zweier Gruppen voraus
20-Jähriger war anfangs nicht allein

Am Samstag, 22. Juni, gegen 16.45 Uhr haben mehrere Jugendliche einen 20-Jährigen in der U-Bahn-Station Berliner Platz angegriffen. Am Montag suchte die Polizei mit Bildern einer Überwachungskamera nach mindestens sieben Tatverdächtigen. Innerhalb kurzer Zeit gingen zahlreiche Hinweise ein, sodass die Fahndung am Folgetag zurückgenommen werden konnte. Durch die Ermittlungen der Polizei lässt sich nun die Situation vor Ort weiter beschreiben. Auseinandersetzungen im gesamten...

  • Essen
  • 18.07.19
Blaulicht

Auf frischer Tat
In der Nacht ertappt: Baustelleneinbrecher vor Ort vorläufig festgenommen

Die Polizei hat in der Nacht des 16. Juli um 3.46 Uhr auf der Baustelle der ehemaligen "Bärendelle-Schule" zwei mutmaßliche Einbrecher (27 und 34 Jahre) vorläufig festgenommen. Ein Anwohner hatte beobachtet, wie die beiden Männer die Baustelle betraten. Dann rief er die Polizei. Die Beamten konnten die mutmaßlichen Einbrecher noch vor Ort vorläufig festnehmen, bei ihnen wurden Handschuhe und eine Zange gefunden. Beide Männer sind der Polizei wegen wiederholter Betäubungsmittel- und...

  • Essen-West
  • 18.07.19
Blaulicht

Polizeimeldung
Haftbefehl für Brandstifter: Kripo ermittelt gegen mehrfach aufgefallenen 20-Jährigen

In Frohnhausen wurde ein 20-Jähriger als mutmaßlicher Brandstifter festgenommen. Der junge Mann ist bereits öfter der Polizei aufgefallen. Ein Haftrichter erließ Haftbefehl. Nach einem schweren Branddelikt am frühen Morgen des 9. Juli an der Lorsbachstraße ermittelt die Kriminalpolizei. Gegen 3.30 Uhr meldete sich eine Zeugin (70) beim Notruf der Polizei, nachdem sie einen Mann beobachtet hatte, der mehrfach versuchte, Fahrpläne an der Bushaltestelle "Nierbuhrstraße" zu entzünden. Sie...

  • Essen-West
  • 11.07.19
Blaulicht

Aufgefallen
Über das gekippte Fenster: Mutmaßlicher Einbrecher in Frohnhausen vorläufig festgenommen

Am Nachmittag des 3. Juli soll um 17.30 Uhr ein 36-jähriger Essener versucht haben, über gekippte Fenster in ein Haus an der Kölner Straße einzubrechen. Der 36-Jährige hatte anscheinend erst versucht, ein gekipptes Schlafzimmerfenster von außen zu öffnen. Anschließend lehnte er sich gegen die gekippte Terrassentür, um ins Innere des Hauses zu spähen. Dabei wurde er jedoch vom 62-jährigen Bewohner und einer weiteren Zeugin, die sich im Haus befanden, gesehen. Der mutmaßliche Einbrecher...

  • Essen-West
  • 04.07.19
Blaulicht

Polizeimeldung
Bauchtasche entwendet: 14-Jähriger wird mit Messer bedroht

Ein 14-Jähriger wartete am 2. Juli um 12 Uhr an der Haltestelle "ThyssenKrupp" als drei Jugendliche ihm unter Vorhalt eines Messers die Bauchtasche raubten. Zunächst verwickelten die Tatverdächtigen ihn in ein Gespräch. Dabei entriss ihm einer der Jugendlichen die Bauchtasche. Als der 14-Jährige sein Eigentum zurückverlangte zeigte einer der Tatverdächtigen ein Messer. Dann liefen die mutmaßlichen Räuber in Richtung Innenstadt. Der 14-Jährige fuhr nach Hause, von wo er die Polizei...

  • Essen-West
  • 04.07.19
Blaulicht

Enkeltrick
Falsche Nichte aufgeflogen: Bankangestellte vereiteln Trickbetrug im letzten Moment

In den letzten Tagen schrieb die Polizei etliche Strafanzeigen wegen versuchter Betrügereien und Diebstähle. Tagtäglich rufen Unbekannte häufig bei Senioren an und versuchen durch geschickte Lügen an das Geld oder andere Wertsachen der Menschen zu gelangen. Durch häufige Warnmeldungen, die die Polizei über Medien und Facebook verbreitet, sind inzwischen viele Mitbürger gewarnt. Mit ihren oft perfiden und ängstigenden Geschichten, in denen sich die Straftäter als Enkel, Nichten oder andere...

  • Essen-West
  • 03.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.