Premiere

Beiträge zum Thema Premiere

Kultur
Die Tanz-, Gesangs- und Schauspiel-Proben der jungen Darsteller der Starlight Musical Academy aus Velbert werden immer intensiver. In wenigen Tagen feiert ihr Stück "13" Premiere im Historischen Bürgerhaus in Langenberg.
3 Bilder

Musical "13" feiert bald Premiere im Bürgerhaus Langenberg
Letzte Proben für junge Schauspiel-Talente

Das Musical "13" feiert am Freitag, 20. März, Premiere im Historischen Bürgerhaus Langenberg. Bei den jungen Darstellern der Starlight Musical Academy zwischen zwölf und 17 Jahren steigt inzwischen die Nervosität - aber natürlich auch die Vorfreude! Über ein Jahr intensiver Gesangs-, Tanz- und Schauspiel-Proben liegen hinter den 15 Jugendlichen. "Jetzt möchten wir das Musical endlich auf die Bühne bringen und zeigen, was wir einstudiert haben", so Charlie (16 Jahre), eine der...

  • Velbert-Langenberg
  • 02.03.20
Ratgeber
Zoe Kämpfet (von rechts), Schülerin der Realschule Kastanienallee, spielt in dem Kurzfilm "Smombie" die Hauptrolle. Ihr wichtigster Komparse ist dabei das Smartphone. Gemeinsam mit Kirsten Klein vom SKFM Velbert/Heiligenhaus, Sozialpädagoge Lars Jonetat, Zoes Mutter, die ebenfalls in dem Film zu sehen ist, sowie den Experten Johannes Kassenberg, Thorsten Sievering und Tim Ohlendorf kamen die Fünft- bis Zehntklässler nun zur Premiere in der Aula der Schule zusammen.

Premiere des Kurzfilms "Smombie" an der Realschule Kastanienallee
Den Blick vom Smartphone lösen

Zu einer ganz besonderen Film-Premiere kamen diese Woche die Schüler, Lehrer und Sozialpädagogen der Realschule Kastanienallee (RSK) mit geladenen Gästen in der Aula zusammen. Folgendes gab es dabei auf einer großen Leinwand zu sehen: Die Pausen-Glocke klingelt und die Schüler der Jahrgangsstufen fünf bis zehn verlassen ihre Klassenräume, den Blick dabei starr auf ihre Smartphones gerichtet. Sie gehen durch das Treppenhaus runter auf den Schulhof, den Blick dabei starr auf ihre Smartphones...

  • Velbert
  • 12.06.19
Kultur
Aykut Kayacik, Slim Weidenfeld und Dennis Wilkesmann spielen die Rettungsschwimmer in "Scharfe Brise". Foto: Komödie Düsseldorf

Gewinnspiel: 2x2 Tickets für "Scharfe Brise" in der Komödie Düsseldorf

Wenn Rettungsschwimmer zu einer "Boy"lesquen Show einladen, ist Spaß garantiert! Darum geht es in der neuen Komödie "Scharfe Brise" in der Komödie Düsseldorf an der Steinstraße. Wir verlosen für die Premiere 2 x 2 Freikarten.  Das Freibad am Titisee sitzt auf dem Trockenen: Die Besucher bleiben aus, seit im Nachbardorf ein Freizeitbad mit vielen Attraktionen eröffnet hat. Die Rettungsschwimmer Georg, Patrick und ihr Praktikant Marcus sind rat- und wohl bald auch arbeitslos. Da besucht...

  • Düsseldorf
  • 24.04.18
  • 6
  • 10
Kultur
Nora von Collande und Herbert Herrmann sind privat und auf der Bühne in "Als ob es regnen würde" ein Paar. Foto: Thomas Grünholz

Gewinnspiel: 1x2 Tickets für neue Komödie "Als ob es regnen würde" in Essen

"Als ob es regnen würde" heißt die Komödie von Sébastien Thiéry, die am Donnerstag, 19. April, im Theater im Rathaus Essen Premiere feiert. Wir verlosen 1x2 Tickets.  Bei Laurence (Nora von Collande) und ihrem Mann Bruno (Herbert Herrmann) regnet es. Zu Hause, in der ganzen Wohnung. Aber keine Wassertropfen, sondern Geldscheine! Ob im Regal oder im Schrank, überall tauchen plötzlich Scheine auf.  Woher kommt all das Geld? Wo kommt das Geld her? Wem gehört das Geld? Ist dieser plötzliche...

  • Essen-Nord
  • 09.04.18
  • 7
  • 14
LK-Gemeinschaft
Am 22. Dezember verlosen wir 5x2 Karten für die Premiere von Holiday on Ice entdeckt Atlantis in Dortmund.
3 Bilder

Lokalkompass-Adventskalender 2017: "Holiday on Ice entdeckt Atlantis" in Dortmund

Willkommen in dem wohl prachtvollsten, reichsten und zauberhaftesten Inselreich aller Legenden: Atlantis, das in nur einer Nacht und an einem Tag mit all seinen Bewohnern im Meer versank. Das Produktionsteam von Holiday on Ice inszeniert die Legende erstmalig als Eiskunstshow. Wir verlosen 5x2 Tickets für die Premiere am 19. Januar, 19 Uhr in der Dortmunder Westfalenhalle. Türchen Nr. 22 Ein Cast von 35 internationalen Profiläufern, ausgebildet in Eis- und Luftakrobatik, wird Momentaufnahmen...

  • Menden (Sauerland)
  • 22.12.17
  • 13
  • 25
LK-Gemeinschaft
Aus "Der zerbrochne Krug" wird "Der zerdepperte Pott": Premiere feiert die neue Komödie am 19. Oktober im Mondpalast Herne.

EventReporter gesucht: Premiere der Komödie "Der zerdepperte Pott"

Mit Kleist in die Kreisliga! Klingt komisch? Wird es auch, und zwar mit der neuen Komödie "Der zerdepperte Pott" im Mondpalast von Wanne-Eickel. Zur Premiere am Donnerstag, 19. Oktober, um 20 Uhr, lädt der Lokalkompass in Kooperation mit dem Volkstheater einen EventReporter und seine Begleitung ein, über die Veranstaltung zu berichten.  Und darum geht's in dem Stück - frei nach Heinrich von Kleist: Otto Adam (Martin Zaik), Vorsitzender des 1. FC Hinter Marl, hat sich abends aufunfeine Weise...

  • Herne
  • 12.10.17
  • 5
  • 10
Kultur
Beatrice Richter und ihre Tochter Judith sowie Claus Thull-Emden spielen die Komödie "Hundert Quadratmeter" in Essen. Foto: Achim Zeppenfeld

EventReporter gesucht: Theater-Premiere "Hundert Quadratmeter"

"Hundert Quadratmeter" heißt die neue Komödie im Theater im Rathaus in Essen (Porscheplatz 1), die am kommenden Donnerstag, 12. Oktober, um 19.30 Uhr Premiere feiert. Dafür suchen wir einen EventReporter. Wer hat Lust, sich einen Abend lang bestens unterhalten zu lassen, unter anderem von der deutschen Schauspielerin Beatrice Richter? In Kooperation mit dem Theater im Rathaus gewährt die NachrichtenCommunity www.lokalkompass.de einem Neugierigen und seiner Begleitung zwei...

  • Essen-Nord
  • 09.10.17
  • 14
  • 12
Kultur
Matthias Kuchta, der französische Schauspieler Laurent Varin und der polnische Schauspieler Zbyszek Moskal lassen ihr Publikum in die Gedanken ehemaliger Soldaten eintauchen. Fotos: PR
2 Bilder

Premiere: „Papas Kriege“ in Heiligenhaus

Das internationale Theaterfestival "neanderland BIENNALE" steht 2017 wieder ganz im Zeichen der deutsch-französisch-polnischen Kooperation. Unter dem Motto "Neue Ufer" werden im Festivalzeitraum vom 23. Juni bis zum 23. Juli in den zehn Städten des Kreises Mettmann nicht nur Gastspiele aus den drei Ländern zu sehen sein, sondern auch Produktionen, die eigens für die "neanderland BIENNALE" konzipiert werden. So zum Beispiel die Stückentwicklung „Papas Kriege“, an der auch Matthias Kuchta vom...

  • Heiligenhaus
  • 18.06.17
Überregionales
Bora Ahmet-Altun nimmt wieder kein Blatt vor den Mund und möchte das Velberter Publikum mit seinen flotten Sprüchen unterhalten.

Spontaneität auf der Bühne

Lustiges, Ernstes, das aktuelle Geschehen und Anekdoten aus dem Alltag - all das wird in „Schaun‘n wa ma“ thematisiert. Mit der Premiere seines neuen Bühnenprogramms ist Bora Ahmet-Altun am Samstag, 1. März, um 19 Uhr im „BiLo“ zu sehen. Interessierte sind eingeladen, dem Velberter mit dem losen Mundwerk zuzuhören. Eins stellt er im Vorfeld daher klar: „Ich nehme kein Blatt vor den Mund, das Publikum sollte also kein politisch korrektes Kabarett erwarten.“ Ansonsten richte sich das...

  • Velbert
  • 22.02.14
Kultur
„We will rock you“ lässt die Bühne  des Colosseums erbeben.Foto:  Nilz Boehme

„We will rock you“ feiert Premiere

Jetzt wird in Essen so richtig gerockt: „We will rock you“, das Original Musical von Queen und Ben Elton mit den 21 größten Hits der Kultband, ist nach fünf Jahren endlich für drei Monate, bis 30. Juni, zurück in Nordrhein-Westfalen. Im Colosseum-Theater Essen wird erstmals in Deutschland eine runderneuerte Produktion von „We will rock you“ präsentiert. Die musikalische Supervision liegt auch in Essen in den Händen der Rock-Ikonen Brian May und Roger Taylor höchstpersönlich. Denn...

  • Essen-West
  • 09.04.13
  • 1
Kultur
Auf dem Weg nach New York: Gisela Kraft und Willy Lenik (vorn) als Maria und Otto, die sich einen Traum erfüllen.  Foto: Winkler/stage
2 Bilder

Offene Probe beim Musical „Ich war noch niemals in New York“ - Premierenkarten gewinnen

Lautes Gelächter, dann Flüche, dann Gesang mit Gänsehaut-Qualität: Das Ensemble von „Ich war noch niemals in New York“ arbeitet konzentriert bei den Proben für die Show, die am 5. Dezember Premiere im Metronom Theater Oberhausen feiert. Die Choreographie erarbeitet die Tanzeinlagen zum Song „Alles im Griff“ - und hat das auch. Nur die Darsteller noch nicht ganz: Also von vorn, Charlotte Heinke singt die Nummer an, dann kommt der Chor und die Tanznummer: Erst strecken, dann zurückruckeln,...

  • Oberhausen
  • 20.11.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.