Profi-Fotografin

Beiträge zum Thema Profi-Fotografin

Fotografie
Die Ergebnisse des Fotoprojektes "Ich kann in meiner Kunst verschwinden" können noch bis zum 23. Februar in der Stadtbücherei besichtigt werden. Unser Foto zeigt die an dem Projekt beteiligten Mädchen gemeinsam (2. Reihe von links nach rechts) Lina Matzoll (Mädchenzentrum Gladbeck), Stephanie Assmann (LAG Kunst und Medien), Iris Wolf (Fotografin) sowie den beiden Mädchenzentrum-Mitarbeiterinnen Selin Metin und Elitsa Stoewa (Praktikantin im Mädchenzentrum).

Fotoausstellung in der Gladbecker Stadtbücherei bis zum 23. Februar
"Ich kann in meiner Kunst verschwinden!"

Gladbeck. "Ich kann in meiner Kunst verschwinden" lautete der Titel des Fotoprojektes, das im "Internationalen Mädchenzentrum Gladbeck" an der Boystraße in Brauck in Zusammenarbeit mit der "LAG Kunst und Medien" durchgeführt wurde. Dank einer Sonderförderung des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalens konnten die jungen Teilnehmerinnen gemeinsam mit der Fotografin Iris Wolf von "selfiegrafen.de" in die Welt der Fotografie...

  • Gladbeck
  • 13.02.19
Vereine + Ehrenamt
"Lichtwelten" lautet der Titel der Fotoausstellung, die jetzt im "Internationalen Mädchenzentrum" an der Boystraße in Brauck eröffnet wurde. Bei ihrem Foto-Projekt wurden die jungen Gladbeckerinnen von der Profi-Fotografin Burcu Yumrukcagla-Güttler (rechts). Foto: Kariger

Profi-Fotografin stand jungenGladbeckerinnen zur Seite

Brauck. "Lichtwelten" lautet der Titel der Fotoausstellung, die seit wenigen Tagen in den Räumen des "Internationalen Mädchenzentrum" in Brauck, Boystraße 70, zu sehen ist. Genannte Ausstellung ist Bestandteil des landesweiten Projektes "Fotostudio Mädchenzentrum" im Rahmen der Aktion "Kulturrucksack". In Brauck waren es neun Mädchen im Alter von 11 bis 16 Jahren, denen an fünf Terminen unter der Leitung der international agierenden Fotografin Burcu Yumrukcaglar-Güttler durchaus...

  • Gladbeck
  • 27.04.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.