Raub

Beiträge zum Thema Raub

Blaulicht

Polizei in Hilden bittet um Zeugenhinweise
13-Jähriger beraubt

Am Samstagabend, 21. November, wurde ein 13-jähriger Solinger gegen 20.15 Uhr im Kreuzungsbereich Baustraße/Richrather Straße von einem unbekanntem Duo beraubt. Die Täter flüchteten mit ihrer Beute, einer Jacke der Marke "Wellensteyn", in unbekannte Richtung. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise. Gemeinsam mit seiner Mutter erstattete der Geschädigte Strafanzeige bei der Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Tatverdächtigen verlief leider ergebnislos. Das Duo kann...

  • Hilden
  • 24.11.20
Blaulicht

Bei Fahndung nach Raubdelikt stößt Polizei in Hilden auf verdächtiges Trio
Polizei fasst Drogendealer

Die Polizei hat am vergangenen Wochenende - in der Nacht zu Samstag, 7. November 2020,  in Hilden einen mutmaßlichen Drogendealer festgenommen. Das war passiert: Gegen 3 Uhr morgens meldete sich ein 20-jähriger Hildener telefonisch bei der Polizei. Der junge Mann gab an, gegen 2.50 Uhr von einem ihm unbekannten Täter im Bereich des Fritz-Gressard-Platzes angegriffen und ausgeraubt worden zu sein. Die Polizei leitete daraufhin umgehend Fahndungsmaßnahmen nach dem Täter ein und stieß dabei am...

  • Hilden
  • 10.11.20
Politik
Innenminister Herbert Reul sagte am Dienstag in Düsseldorf, dass die Kriminalitätsrate während der Pandemie um 23 Prozent gesunken ist. Foto: Land NRW/R. Sondermann

Innenminister Reul stellt aktuelle Zahlen aus NRW vor
Kriminalität geht um 23 Prozent zurück - auch weniger häusliche Gewalt

Wohnungseinbrüche, Raubüberfälle, Taschendiebstähle: Delikte, die seit Beginn der Corona-Pandemie deutlich zurückgegangen sind. Auch häusliche Gewalt hat in dieser Zeit abgenommen. Insgesamt habe es in NRW von Anfang März bis Ende Juni 23 Prozent weniger Strafanzeigen gegeben, teilte Innenminister Herbert Reul am Dienstag in Düsseldorf mit. 365.676 Strafanzeigen wurden in dem genannten Zeitraum gestellt, 107.954 weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Laut Reul eine logische Konsequenz...

  • Essen-Süd
  • 09.07.20
  • 2
Blaulicht
Die Polizei sucht nach dem unbekannten Räuber und bittet um Hinweise.

Handgemenge auf der Düsseldorfer Straße
Unbekannter beraubt Hildener Tankstelle

Am Montagmittag, 8. Juni, kam es in einer Tankstelle an der Düsseldorfer Straße in Hilden zu einem Raub. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise. Nach Angaben der Polizei betrat gegen 13.35 Uhr ein etwa 40 Jahre alter Mann den Verkaufsraum der Tankstelle. Zielstrebig ging er auf die Zigarettenauslage hinter der Verkaufstheke zu und bediente sich dort. Als die zu dieser Zeit dort tätige Mitarbeiterin den Mann darauf ansprach, dass er hinter der Theke nichts zu suchen habe, schubste...

  • Hilden
  • 09.06.20
Blaulicht

Jugendliche in Hilden rauben Smartphone
Verkäuferin verletzt

Am Montag, 25. Mai, haben mehrere Jugendliche aus einem Handyladen an der Mittelstraße in Hilden ein Smartphone im Wert von über 1.000 Euro entwendet. Bei dem Raub wurde eine dort tätige Mitarbeiterin leicht verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet in diesem Zusammenhang um sachdienliche Hinweise. Das war passiert:Gegen 16.50 Uhr betrat ein etwa 14 oder 15 Jahre alter Jugendlicher das Geschäft an der Mitteltstraße. Der Teenager schaute sich kurz in dem Laden um, griff...

  • Hilden
  • 26.05.20
Blaulicht
Die Polizei bittet um Mithilfe bei dem Überfall auf drei Hildener Jugendliche.

Polizei sucht nach vier Tätern
Hildener Jugendliche ausgeraubt

In der Nacht zum vergangenen Samstag, 16. November, haben am Bahnhof Hilden-Süd vier bislang unbekannte Täter drei Jugendliche ausgeraubt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise. Gegen 2.15 Uhr hielten sich drei Hildener Jugendliche im Alter von 15, 16 und 18 Jahren am Bahnhof Hilden-Süd auf. Dort näherten sich ihnen vier unbekannte Jugendliche. Sie sprahcen das Trio an und fragten nach einer Zigarette. Als die Hildener der Forderung nachkamen, entwendete...

  • Hilden
  • 18.11.19
Blaulicht
Das Opfer wurde von dem Täter überrascht. Der Räuber verschwand in der Nacht.

Täter überrascht Opfer
Raub in Hilden

Am frühen Sonntagmorgen, 30. Juni, waren zwei 21- und 25-jährige Männer aus Solingen und Hilden gemeinsam als Fußgänger an der Benrather Straße in Hilden unterwegs. Gegen 4.50 Uhr, trafen sie in Höhe des Hauses Nr. 18 auf eine bislang noch unbekannte männliche Person, die von sich selber behauptete: "Ich bin Kölner!". Zeitgleich nahm dieser den 25-jährigen Hildener in den Arm, nutzte diese Gelegenheit dann aber sofort, um dem überraschten Opfer die umgehängte Bauchtasche zu entreißen. Mit der...

  • Hilden
  • 01.07.19
Blaulicht
Bei einem Raub in der Bismarckpassage wurde heute Mittag ein 82-Jähriger leicht verletzt.

82-jährigen Hildener in Rangelei verwickelt
Raub in der Bismarckpassage

Am heutigen Freitagmittag, 3. Mai, hat eine Frau einem 82-jährigen Hildener in der Bismarckstraße eine wertvolle Armbanduhr entwendet. Der Mann wurde bei dem Raub leicht an der Hand verletzt, teilte die Polizei gerade mit. Sie bittet um Zeugenhinweise. Der Hildener war gegen 12.30 Uhr zu Fuß auf der Mittelstraße unterwegs, als er von einer ihm unbekannten Frau angesprochen und um eine Spende gebeten wurde. Der 82-Jährige kam der Bitte um eine Spende nicht nach und ging weiter in die...

  • Hilden
  • 03.05.19
Blaulicht
Mitarbeiterin verjagt einen Mann, der das Kiosk an der Walder Straße gerade überfallen wollte.

Kiosk überfallen und Verkäuferin mit Messer bedroht
Täter in die Flucht geschlagen

Am Karfreitag, 19. April 2019, hat die resolute Mitarbeiterin eines Kiosks an der Walder Straße in Hilden einen Mann verjagt, welcher gerade das Kiosk überfallen wollte. Um kurz nach 13 Uhr hielt sich die 55-jährige Kioskmitarbeiterin aus Hilden gerade alleine in dem Kiosk an der Walder Straße auf, als plötzlich ein Mann den Verkaufsraum betrat. Ohne Vorwarnung zückte er ein Messer und rief in akzentfreiem Deutsch "Geld her!". Die Hildenerin jedoch reagierte nicht auf die Forderung, sondern...

  • Hilden
  • 23.04.19
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Zwei Männer haben 18-Jährigen an der Händelstraße in Hilden ausgeraubt

Am heutigen Freitag (11. Januar) haben zwei Männer einen 18-Jährigen an der Händelstraße ausgeraubt. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. Was geschah: Der Hildener war gegen 11.40 Uhr zu Fuß auf der Händelstraße in Richtung Molzhausweg unterwegs, als sich ihm von hinten zwei ihm unbekannte Männer näherten. Einer der beiden packte den 18-Jährigen plötzlich am Arm und forderte ihn auf, sein Bargeld auszuhändigen. Als sich der 18-Jährige dagegen sträubte, drückte ihn der andere Mann gegen einen...

  • Hilden
  • 11.01.19
Blaulicht

Mit dem Messer bedroht: Zwei versuchte Raubüberfälle

In der Nacht zum Sonntag, 18. November 2018, kam es in Baumberg zu zwei versuchten Raubüberfällen, bei denen die Opfer mit Messern bedroht wurden. Gegen 3.00 Uhr begegneten einem 50-Jährigen sowie seiner 38-jährigen Begleiterin - beide aus Monheim - auf dem Holzweg zwei unbekannte Männer. Nach einer Bemerkung des 50-Jährigen wurde dieser unvermittelt durch einen dieser Männer ins Gesicht geschlagen. Als sich die 38-Jährige vor ihren Begleiter stellte, wurde durch einen der Männer, unter Vorhalt...

  • Hilden
  • 19.11.18
Überregionales
In der Samstagnacht beraubten vier unbekannte Männer einen 29-jährigen Hildener.

Hildener an der Bahnhofstraße beraubt / Vier Unbekannte schlagen und treten 29-jähriges Opfer

 In der Samstagnacht, 11. August, beraubten nach Polizeiangaben vier unbekannte Männer einen Mann. Gegen 0.40 Uhr schlugen, traten und beraubten die Täter einen 29-jährigen Mann an der Bahnhofsallee in Hilden. Das Opfer erklärte der Polizei, dass er zu Fuß auf der Bahnhofsallee in Richtung Benrather Straße unterwegs war, als ihm vier unbekannte Männer entgegenkamen. Zunächst liefen diese an ihm vorbei, drehten sich jedoch um und "bepöbelten" und schubsten den jungen Mann. Ins Gesicht geschlagen...

  • Hilden
  • 14.08.18
Überregionales
Die Polizei warnt verstärkt vor dem Enkeltrick!

Telefonbetrüger berauben Senioren in Hilden

Am vergangenen Wochenende erbeuteten Telefonbetrüger mit dem sogenannten "Enkeltrick" Schmuck und Bargeld in Höhe von mehreren tausend Euro einer 77-jährigen Seniorin aus Hilden. Die geschädigte Seniorin konnte zwei Täter, einen Mann und eine Frau, die das Geld des Opfers in Empfang nahmen, wie folgt beschreiben: Täterin (weiblich): - zirka 50 Jahre alt - mitteleuropäisches Aussehen - 150-155 Zentimeter groß - korpulent - auffallend große Oberweite - ungepflegtes Erscheinungsbild - sprach...

  • Hilden
  • 31.07.18
Überregionales
Polizei NRW Symbolfoto


Foto:
Jochen Tack

Hilden: Versuchter Raub - Täter schlug Opfer ins Gesicht

Am Samstagmorgen, 28. Juli, gegen 7.10 Uhr, wurde ein 45-jähriger Zeitungsbote an der Hofstraße in Hilden, in Höhe der Unterführung am Jobcenter, von einer männlichen Person angesprochen. Der Unbekannte hielt den Lenker des Pedelecs, das der Zeitungsbote mit sich führte, fest und forderte die Herausgabe des Fahrrades sowie das Bargeld des 45-Jährigen. Der Unbekannte schlug seinem Opfer in das Gesicht und versuchte, ihn vom Fahrrad zu stoßen. Als ein weißer Mercedes an den beiden Männern vorbei...

  • Hilden
  • 30.07.18
Überregionales

Hilden: Polizei sucht nach Juwelendieb - Wer kennt diesen Mann?

Die Polizei hat wegen eines bereits im April geschehenen Delikts, eine Öffentlichkeitsfahndung gestartet. Am 24. April betrat der gesuchte Mann gegen 14.45 Uhr, das Juweliergeschäft in der Bismarckpassage. In den Verkaufsräumen ließ er sich von einer Mitarbeiterin eine hochwertige Goldkette zeigen, die er plötzlich von der Büste nahm und mit dieser umgehend das Geschäft verließ. Auf seiner Flucht durch die Bismarckpassage rempelte der Täter noch eine 71-jährige Frau an und entriss ihr ihre...

  • Monheim am Rhein
  • 26.07.18
Überregionales
Die Polizei in Langenfeld bittet um Hinweise auf den Tankstellenräuber.

Tankstelle überfallen - Polizei sucht Täter

Am Pfingstmontag, 5. Juni, kam es gegen gegen 1.25 Uhr an der Richrather Straße in Langenfeld zu einem Raubüberfall auf eine Tankstelle. Zu der genannten Zeit betrat ein mit einem Tuch maskierter Mann den Verkaufsraum der Tankstelle, bedrohte den anwesenden Angestellten mit einem Messer und forderte den Mitarbeiter auf, das Bargeld herauszugeben. Der Mitarbeiter öffnete daraufhin die Kasse und übergab dem unbekannten Täter das in der Kasse befindliche Bargeld. Anschließend flüchtete der...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 06.06.17
Überregionales
Während der polizeilichen Ermittlungen wurde mit Hilfe der bisher bekannten Zeugen ein Phantombild des Räubers erstellt, welches nach übereinstimmender Meinung der Beteiligten das Aussehen des Täters sehr überzeugend wiedergeben soll.

Öffentlichkeitsfahndung: Räuberischer Diebstahl in Discounter

Bereits am Samstag, 8. Oktober, gegen 18.40 Uhr, beobachteten Zeugen im Supermarkt eines Discounters, an der Düsseldorfer Straße 59 in Hilden, einen Ladendieb, der sich durch das besondere Verhalten des Täters nach Entdeckung seiner Tat zu einem räuberischen Diebstahl entwickelte. Trotz intensiver Ermittlungs- und Fahndungsarbeit beim zuständigen Kriminalkommissariat konnte die Identität des flüchtigen Straftäters bis zum heutigen Tag nicht ermittelt werden. Während der polizeilichen...

  • Hilden
  • 26.01.17
Überregionales
Tritt ins Gesäß und ausgeraubt: Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.

50-Jährigen getreten und beraubt

Am frühen Freitagmorgen des 20. Januar wurde ein 50-jähriger Mann an der Forststraße in Hilden zwischen 0 und 0.30 Uhr von zwei unbekannten Personen getreten und beraubt. Nach Angaben des Mannes parkte er seinen Pkw auf der Forststraße und stieg aus, um eine nahegelegene Anschrift aufzusuchen. Als er sich an der Fahrerseite in sein Fahrzeug beugte, um noch etwas herauszuholen, bekam er plötzlich von hinten einen Tritt in sein Gesäß, wodurch er in das Fahrzeug fiel. Der 50-Jährige stieß mit dem...

  • Hilden
  • 20.01.17
  • 2
Überregionales
Im Portemonnaie der Frau befanden sich unter anderem 300 Euro Bargeld.

Handtasche einer 26-Jährigen geraubt

Am vergangenen Montagmorgen, 9. Januar, kam es in Hilden gegen 8.20 Uhr auf einem Fußweg von der Pungshausstraße zum örtlichen Friedhof zu einem Handtaschenraub. Dort war zur Tatzeit eine 26-jährige Hildenerin zu Fuß unterwegs, als ihr aus Richtung Friedhof kommend eine unbekannter Mann entgegenkam. Als sich die beiden Personen unmittelbar begegneten, griff der Unbekannte plötzlich und für die Geschädigte unerwartet zu. Er entriss der 26-Jährigen die mitgeführte Handtasche und lief mit dieser...

  • Hilden
  • 10.01.17
Überregionales
Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Einbruch auf der Kantstraße: Polizei sucht nach Zeugen

In der Zeit von Freitag, 9. Dezember, 14 Uhr, und Samstag, 10. Dezember, 12.40 Uhr, brachen ein oder mehrere bislang unbekannte Straftäter in eine Wohnung an der Kantstraße in Hilden ein. Der oder die Einbrecher hebelten, scheinbar unbeobachtet von Nachbarn, ein Wohnzimmerfenster eines Mehrfamilienhauses auf und gelangten so ins Innere der Wohnung. Dort durchwühlten der oder die Eindringlinge sämtliche Räume, aus denen Bargeld, Uhren und Schmuck in noch nicht genau bekanntem Umfang...

  • Hilden
  • 12.12.16
Überregionales
Die Fahndung verlief erfolglos. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

Tankstellenraub: Wer hat den Mann gesehen?

Heute morgen, 7. September, gegen 6:05 Uhr, gab es an der Düsseldorfer Straße in Hilden einen Raubüberfall auf eine Tankstelle. Gegen 6.05 Uhr betrat eine maskierte männliche Person den Verkaufsraum der Tankstelle und bedrohte die Angestellte mit einem Messer und einem Pfefferspray. Zeitgleich forderte der Maskierte die Mitarbeiterin auf, das Bargeld herauszugeben. Die Frau öffnete daraufhin die Kasse. Der Unbekannte griff hinein und entnahm daraus das Wechselgeld. Als ein Kunde den...

  • Hilden
  • 07.09.16
Überregionales
Die beiden Tatverdächtigen wurden vorläufig festgenommen.

Jugendlicher im Hildener Stadtpark ausgeraubt

Ein 16-jähriger Hildener wurde durch zwei ihm flüchtig Bekannte, 16 und 17 Jahre alt, am vergangenen Samstag, 26. August, gegen 17 Uhr in den Stadtpark gelockt. Hier wurde er von den beiden geschlagen und zur Herausgabe von Schoko-Ticket, Schülerausweis und Bargeld aufgefordert. Zur Untermauerung ihrer Forderungen wurde der Jugendliche durch Schläge und Tritte von seinen Kontrahenten verletzt. Der Jugendliche verständigte später die Polizei. Die beiden aus Hilden stammenden Beschuldigten...

  • Hilden
  • 29.08.16
Ratgeber

Hilden: Brutaler Handtaschenraub

Am frühen Samstagmorgen, 7. Mai, kam es gegen 00.15 Uhr nach Angaben der Polizei zu einem Handtaschenraub in Hilden. Zur Tatzeit war die 59-jährige Geschädigte zu Fuß auf dem Fußweg zwischen dem Dr. Ellen-Wiederhold-Platz und der Hagdornstraße unterwegs, als zwei bislang unbekannte Täter sich der Geschädigten von hinten näherten, diese zu Boden stießen, ihr danach die Handtasche samt Inhalt entrissen und anschließend in unbekannte Richtung flüchteten. Durch den Sturz erlitt die Geschädigte eine...

  • Hilden
  • 09.05.16
Überregionales
Foto: Polizei

Beim Urinieren beraubt

Ein 16-Jähriger wurde am Samstagabend gegen 22 Uhr in einem Freizeitpark an der Langforter Straße in Langenfeld-Immigrath beraubt. Das teilt die Polizei mit. Der Jugendliche gab an, an einem Busch uriniert zu haben. Plötzlich packte ihn von hinten eine männliche Person, nahm ihn in den Schwitzkasten und drückte ihn auf den Boden. Der Unbekannte griff dem 16-Jährigen in die Bauchtasche seines Sweatshirts und zog die Musikbox (Bluetooth-Lautsprecher) heraus. Anschließend entfernte sich der...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 25.04.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.