Rebhuhn

Beiträge zum Thema Rebhuhn

Politik
Foto: pixabay

Fraktion DIE LINKE & PIRATEN fordert schnelles Handeln
Vogelsterben in Dortmund muss gestoppt werden

Die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN hat die Befunde des NABU für die Dortmunder Vogelwelt ausgewertet und ist dabei auf ein dramatisches Vogelsterben auch bislang sehr häufiger Arten gestoßen. DIE LINKEN & PIRATEN beantragen daher für die Februarsitzung des Rates die Ausrufung des Biodiversitätsnotstandes. Damit verbunden soll die Erstellung und Umsetzung eines akuten Notfallplans zur Verbesserung der Lebensgrundlagen der Dortmunder Fauna insgesamt sein, um noch zu retten, was noch zu...

  • Dortmund
  • 16.01.20
Natur + Garten
Rebhühner sollen geschützt werden. Foto: Helmut Feldhaus aus Rheinberg

Schutzprogramm für Kiebitz, Rebhuhn & Co.

Landwirtinnen und Landwirte, die auf ihren Ackerflächen mindestens drei Brutpaare von Feldvögeln (z.B. Rebhuhn, Kiebitz, Feldlerche) beobachten, haben auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, an dem einjährigen Landesprogramm „Feldvogelinseln im Acker“ teilzunehmen. Darauf weist die Untere Naturschutzbehörde des Kreises Wesel hin. Wer die Landesförderung in Anspruch nehmen möchte, muss die Bewirtschaftung der Äcker bzw. der betreffenden Teilflächen (0,5 bis 1,0 ha, in begründeten...

  • Wesel
  • 07.03.18
Politik
Die Goldammer war "Vogel des Jahres" 1999 in Deutschland

Amsel, Drossel, Fink und Star und die ganze Vogelschar… Wo sind sie geblieben?

„Alle Vögel sind schon da, alle Vögel, alle.“ Was das bekannte Kinderlied von August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798-1874) seit seiner Veröffentlichung 1837 als immer wiederkehrendes Bild und Anbeginn des Frühlings reklamieren konnte, zeichnet nunmehr allenfalls Konturen eines beinahe schon romantisierten Sehnsuchtsgefühls nach einer intakten Natur nach, die wir so kaum mehr erleben. Kurzum: Die Schar der Singvögel zeigt sich dieser Tage arg dezimiert. Vogelschützer und...

  • Düsseldorf
  • 05.05.17
  •  1
Natur + Garten
5 Bilder

Neues Biotop in Wulfen lockt Störche an

Ein neues Biotop in Wulfen, was erst kürzlich als Ausgleichsmaßnahme für die Rückverlegung des Lippedeiches im Bereich Haltern-Lippramsdorf hier entstand, lockt erste seltene Tiere an, die es hier vorher so nicht gab. So werden hier derzeit morgens regelmäßig auf den Wiesen rund um den ca. 16.000 qm großen neuen erschaffenen See fünf bis sechs Störche gesichtet, die hier auf Futtersuche gehen. „Es ist schön mit anzusehen, wie schnell die Natur sich ein Gebiet zurück erobert, was bisher...

  • Dorsten
  • 02.09.14
  •  2
  •  3
Natur + Garten
14 Bilder

Ein Grund zur Freude

Lange wars ruhig um meine Rebhühnchen. Seid der als Rasenfläche vorgesehene Gartenteil vorplaniert ist, war nur selten mal eins zu sehen... Bis auf heute. Und dafür gleich ganz viele! 3 Alt-Tiere und min 7 Küken! Ich freu mich sehr und hoffe, das die Küken es schaffen.

  • Menden (Sauerland)
  • 23.07.14
  •  24
  •  18
Natur + Garten
Rote Johannisbeeren
6 Bilder

Beerenzeit

Bei der Vogelbeobachtung entdeckte ich verwilderte Beerensträucher am Rande eines Feldweges. Jetzt weiß ich nicht mehr, was ich da draußen mehr genieße. Die Beeren, oder die Vögel ???

  • Selm
  • 17.07.13
  •  24
Natur + Garten
19 Bilder

Ein Garten voller Rebhühner

Die Rebhühner sind wieder da. Gestern kamen sie ganz fröhlich über die Wiese getrottelt, pickten ein wenig im Gras und verschwanden gemütlich im Feld. Heute lungerten sie ein bißchen auf der Streuobstwiese.

  • Menden (Sauerland)
  • 18.05.13
  •  15
Natur + Garten
Diesjähriges Rebhuhn bei der Nahrungssuche.
3 Bilder

Rebhühner am Erntedank-Sonntag

Heute Vormittag waren wir in der Feldflur zwischen Selm und Olfen unterwegs. Zu unserer großen Überraschung liefen dort auf einmal etwa 20 Rebhühner (Perdix perdix) über einen Weg. Diese flogen allerdings sehr bald vor einem ankommenden Radfahrer auf und waren schon vor dem genauen Zählen wieder verschwunden. Etwas später konnten wir an anderer Stelle noch weitere sechs Rebhühner auf einer Stoppelbrache bei der Nahrungsaufnahme entdecken. Bei so vielen Nachkommen war dieser Sommer dann doch...

  • Selm
  • 07.10.12
  •  13
Kultur
3 Bilder

Suchbild mit zwei Rebhühnern

Am Wochenende war ich mit Rolf am Dümmer. Auf Grund der bisher milden Witterung sind dort sogar viele Kraniche in der Diepholzer Moorniederung zum Überwintern geblieben. Da konnte ich mit meiner Kamera aber nichts von machen. Jedoch lief uns auf der Hinfahrt bei Kalkriese ein Pärchen Rebhühner über die Straße, um sich in der Hecke vor einem Gehöft zu verstecken. Wo die beiden vorher im Grün auf der anderen Straßenseite beim Fressen noch wie schöne bunte Flecken waren, waren sie mit ihrer...

  • Selm
  • 30.01.12
  •  26
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.