Rennen

Beiträge zum Thema Rennen

Sport
Maximilian Bösing aus Heiligenhaus hatte seit frühester Kindheit den Wunsch, Rennfahrer zu werden. Und er hat Gas gegeben! Sein Talent sowie sein Ehrgeiz, seine Disziplin und die Unterstützung seiner Familie haben ihn nicht nur auf dem Hockenreimring Rennen bestreiten lassen.
8 Bilder

Einstieg in den Tourenwagenrennsport für Maximilian Bösing aus Heiligenhaus
Mit bis zu 170 Pferdestärken

Fünf Jahre ist es her, dass Maximilian Bösing mit zehn Jahren als Nachwuchs-Talent im Kartfahren entdeckt wurde (der Stadtanzeiger berichtete). Seitdem ist viel passiert (siehe auch hier) - eines hat sich nicht geändert: Die Leidenschaft des jungen Heiligenhausers für schnelle Fahrzeuge. Und so hat Maximilian Bösing, der inzwischen 15 Jahre alt ist, im vergangenen Jahr die Nationale Junior-Lizenz erworben. Diese Lizenz ist die Voraussetzung für den Einstieg in den Tourenwagenrennsport. "Er darf...

  • Heiligenhaus
  • 14.04.21
LK-Gemeinschaft
Sobald die Sonne scheint und es trocken ist, wird die "Müllermilch-Kurve" auf der Kuhlendahler Straße in Neviges zum beliebten Treffpunkt für Biker. Die vermehrten Unfälle mit schwer verletzten Personen der vergangenen Jahre schrecken - zum großen Leidwesen der Anwohner - nicht vor Rennen und gefährlichen Manövern ab.
2 Bilder

Anwohner aus Neviges ärgern sich über Biker-Treffen in der Müllermilch-Kurve
"Es ist immer dasselbe Spielchen"

Zu Motorradunfällen mit mehreren Schwer-Verletzten ist es erst Mitte März auf der Kuhlendahler Straße gekommen (der Stadtanzeiger berichtete). Die sogenannte "Müllermilch-Kurve" an dieser Stelle ist bei Zweiradfahrern äußerst beliebt. Das ärgert vor allem die Anwohner. "Wir sind stinksauer und fühlen uns von den Behörden sowie der Polizei im Stich gelassen", sagt Dieter Mertens, der seit 27 Jahren auf der Straße wohnt, die oft Schauplatz für Motorradrennen ist. Vor allem bei sonnig-trockenem...

  • Velbert-Neviges
  • 02.04.20
  • 5
Sport
Beim Drachenbootrennen im Rahmen des Herbstcups der Kettwiger Rudergesellschaft fiel ein Team wegen seiner karnevalistischen Verkleidung auf.

Närrischer Hofstaat ruderte über die Ruhr

Beim Drachenbootrennen im Rahmen des Herbstcups der Kettwiger Rudergesellschaft fiel ein Team wegen seiner karnevalistischen Verkleidung auf. Es handelte sich um den Hofstaat des designierten Velberter Stadtprinzenpaares Markus I. und Saskia I., der sich einmal in einem Sport ausprobieren wollte, den man in Velbert nicht ausüben kann. "Ich habe das noch nie gemacht, es geht in die Arme, aber es macht unheimlich Spaß", freute sich Matthias Weise, der erste Vorsitzende der KG Urgemütlich, die in...

  • Velbert
  • 14.10.19
Sport
Sechs der angetriebenen Modellautos können zeitgleich auf der 50 Meter langen Rennstrecke an den Start gehen.
8 Bilder

Kleine Modellautos geben Vollgas

Spannende Rennen, ein faires Miteinander, eine gute Stimmung und Fachsimpeleien - am vergangenen Wochenende fand in Heiligenhaus die Deutsche Meisterschaft im Slotcar-Rennen statt. Insgesamt 33 Männer zwischen 15 und 60 Jahren kämpften dabei um gute Platzierungen. Doch was steckt eigentlich dahinter, wenn man vom Deutschen Slot Classic Cup (DSC) spricht? Der Stadtanzeiger hat nachgefragt und sich vor Ort ein Bild gemacht. "Eine beliebte Freizeitbeschäftigung, die vor allem viele Jungen aus...

  • Velbert
  • 22.10.18
  • 2
Sport
Mit seinem Teamkollegen Jannik Hindenburg nahm Guido Meyer als "Team Wadenkrampf - Keine Gnade für die Wade" am 24-Stunden-Mountainbike-Rennen im Landschaftspark Duisburg teil
6 Bilder

Immer im Sattel

"Team Wadenkrampf - Keine Gnade für die Wade" - ein Name und ein Spruch, die nicht von Ungefähr kommen. Denn wenn der Nevigeser Guido Meyer in den Sattel seines Mountainbikes steigt, gibt er alles.  Vom sportlichen Ehrgeiz gepackt nahm der 48-Jährige in diesem Jahr an gleich drei Mountainbike-Rennen über jeweils 24 Stunden teil - entweder als Einzelkämpfer oder im Team. So oder so sicherte er sich dabei gute Platzierungen. Vor einigen Jahren sah es mit sportlichen Höchstleistungen bei ihm noch...

  • Velbert
  • 24.08.18
Sport
ADAC GT Masters, 13. + 14. Lauf - Hockenheimring 2017 - Foto: Gruppe C Photography
6 Bilder

Podiumsplatz für Christopher Mies beim Finale

Beim Finale des ADAC GT Masters auf dem Hockenheimring errangen Christopher Mies und sein Teamkollege Connor De Phillippi im Audi R8 LMS des Teams Montaplast by Land-Motorsport einen zweiten und einen achten Platz. „Wir konnten uns im ersten Rennen vom vierten Startplatz bis ins Ziel auf den zweiten Platz vorarbeiten“, freute sich Christopher Mies. „Nach dem Boxenstopp übernahm ich das Auto von Connor auf der vierten Position und hatte einige gute Zweikämpfe. Ein Lob an die Mannschaft, denn...

  • Velbert
  • 25.09.17
Sport
2 Bilder

Christopher Mies ist ADAC-GT-Masters-Champion

Titeltraum realisiert: Christopher Mies ist der neue Meister im ADAC GT Masters. Mit den Plätzen zwei und acht beim Herzschlagfinale in Hockenheim setzte sich der 27 Jahre alte Rennprofi aus Heiligenhaus gemeinsam mit Teamkollege Connor De Phillippi im Audi R8 LMS von Montaplast by Land-Motorsport durch. Mies’ Triumph in der „Liga der Supersportwagen“ ist einer der bislang größten Erfolge in seiner an Höhepunkten reichen Karriere. Mit gerade einmal zwei Punkten Vorsprung in der Fahrerwertung...

  • Velbert
  • 04.10.16
Sport
13 Bilder

Zehnjähriger Heiligenhauser nimmt Fahrt auf

Mit bis zu 105 Stundenkilometern düst Maximilian Bösing regelmäßig durch verschiedene Strecken. Der zehnjährige Heiligenhauser nimmt an Kart-Rennen teil und wurde als Nachwuchs-Talent entdeckt. So wird er nicht nur durch seine Eltern und seinen Onkel unterstützt, sondern auch durch den ADAC Nordrhein gefördert. "Ich bin durch meinen älteren Bruder zum Kartfahren gekommen", erzählt Maximilian Bösing. "Im Jahr 2013 habe ich an einer Kartschule in Kerpen teilgenommen und dabei meine Lizenz...

  • Velbert
  • 12.08.16
Sport
3 Bilder

Mies zurück im ADAC GT Masters-Titelkampf

Big Point im Wohnzimmer: Beim fünften Saisonlauf des ADAC GT Masters am Nürburgring feierte Christopher Mies im Audi R8 LMS im Sonntagsrennen seinen ersten Saisonsieg. Durch den gleichzeitigen Ausfall der Tabellenführer fehlen dem Rennfahrer aus Heiligenhaus vier Rennen vor Saisonende nur noch 14 Punkte auf die Spitze. Christopher Mies ist zurück im Titelrennen des ADAC GT Masters. Nachdem im ersten Durchgang am Samstag ein Reifenschaden das Rennen beendete, lieferte er 24 Stunden später die...

  • Velbert
  • 11.08.16
Vereine + Ehrenamt

Grillen statt Bobbycar-Rennen

Die Organisatoren des Bobbycar-Rennens waren zuversichtlich: Trotz Dauerregens bauten sie am Sonntagmorgen ihre Stände auf, doch es hörte nicht auf zu regnen und die Veranstalter mussten eine Entscheidung treffen. „Wir haben einen Testfahrer runtergeschickt, der konnte wegen der nassen Fahrbahn kaum lenken und noch schwerer bremsen. Auch die Fachleute vom DRK haben uns geraten, das Rennen abzusagen. Das war uns zu gefährlich, da haben wir schweren Herzen den Wettbewerb abgesagt und die...

  • Velbert-Neviges
  • 18.08.15
Sport
2 Bilder

Top der Woche!

Knapp eine Woche nach seinem Triumph beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring setzte Christopher Mies seinen Siegeszug fort: Zusammen mit Teamkollege Greg Crick gewann er das „Phillip Island 101“ beim zweiten Rennwochenende der Australischen GT-Meisterschaft. Der Heiligenhauser Rennfahrer auf weltweiter Erfolgstour. Unser Top!

  • Velbert
  • 30.05.15
Sport
Im vergangenen Jahr nahm unter anderem auch der CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Beyer (rechts) an dem Bobbycar-Rennen teil.

Rennpause im Jahr 2014

Am Tönisheider Wimmersberg werden die Bobby-Car-Rennboliden 2014 in den Boxen bleiben. Der CVJM Tönisheide und der Motorsportclub Neviges (MSC Neviges) haben nach reiflicher Überlegung beschlossen, das Bobby-Car-Rennen 2014 auszusetzen und direkt in die Rennplanung für 2015 zu gehen. Das Rennen im vergangenen Jahr, das erste seit 2009, war ein Erfolg in vielerlei Hinsicht. So war es in erster Linie ein sportliches Event für die Fahrer und ein Familienereignis für Jung und Alt auf Tönisheide....

  • Velbert
  • 22.04.14
Sport
Mit seinem BMW wurde Alexander Mies aus Heiligenhaus bei der VLN-Langstreckenmeisterschaft Erster.

Heiligenhauser kann auf den Titel hoffen

Alexander Mies hat in diesem Jahr am Nürburgring bisher jedes Rennen gewonnen. Auch beim vierten Lauf in der VLN-Langstreckenmeisterschaft lies der Heiligenhauser gemeinsam mit Emin Akata die Konkurrenz in der Klasse hinter sich. Aufgrund des Reglements und einer Besonderheit in diesem Jahr kann Mies jetzt sogar vom Titel träumen. Das Rennen ist aus Mies‘ Sicht schnell erzählt. Von Startplatz eins hat das Fahrerduo im BMW in der Klasse SP3 permanent den Ton angegeben. Die Konkurrenten waren...

  • Velbert
  • 23.07.13
Sport
Mit Motorenproblemen hatte Alexander Mies bei den VLN Langstreckenmeisterschaften zu kämpfen.

Mies mit Motorenproblemen

Den zweiten Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft konnte Alexander Mies ganz schnell abhaken. Mit Rang acht in der Klasse war der Heiligenhauser gar nicht zufrieden. Grund dafür waren zum einen Motorenprobleme und zum andere gesundheitliche Schwierigkeiten bei dem jungen Piloten. Dass die Technik nicht so wollte zeigte sich bereits im freien Training, der Magen kam einen Tag später dann dazu. „Schon am Freitag hatten wir wieder das Problem, dass uns einfach Leistung fehlte“, meinte Mies nach...

  • Velbert
  • 18.04.12
Sport
Der Heiligenhauser Christopher Mies (rechts) bei seinem ersten Sieg in diesem Jahr.
2 Bilder

Mit 500 PS auf die Strecke

Nach dem Sieg in Australien wartet die nächste Herausforderung: Christopher Mies bestreitet auch in der kommenden Saison das ADAC GT Masters. In der „Liga der Supersportwagen“ wird der 22-Jährige einen Audi R8 LMS des Teams Prosperia uhc Speed pilotieren. Im neuen Team trifft er auf alte Bekannte. Nach dem Rückzug seiner Vorjahresmannschaft ABT Sportsline will Mies das Team von Prosperia uhc Speed zu Erfolgen führen. In der abgelaufenen Saison rief das Team nicht seine volle Leistungsfähigkeit...

  • Velbert
  • 23.03.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.