Alles zum Thema Resozialisierung

Beiträge zum Thema Resozialisierung

Überregionales

Dieter Degowski: Auch er hat eine zweite Chance verdient

Bis in den August 1988 war Gladbeck bundesweit eher unbekannt. Doch dann traten Hans-Jürgen Rösner und Dieter Degowski ins Rampenlicht, sorgten mit dem "Gladbecker Geiseldrama" international für ungewollte Popularität. Das "Geiseldrama" ist nun fast 30 Jahre her, sorgt aber stetig für Schlagzeilen. So zum Beispiel mit den Dreharbeiten für den neusten Spielfilm und nun in diesen Tagen mit der Meldung, dass Dieter Degowski in absehbarer Zeit mit seiner Haftentlassung rechnen darf. Auch wenn es...

  • Gladbeck
  • 12.08.16
  •  10
  •  2
Politik
NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (l.) und Julius Wandelt, Leiter der JVA Castrop-Rauxel, nehmen die neue „Knastladen-App“ in Betrieb.

App für Knastprodukte: Kutschaty besuchte JVA Castrop-Rauxel

Schon seit 2008 gibt es den Online-Shop „Knastladen“ der nordrhein-westfälischen Justizvollzugsanstalten. Nun können die Produkte auch per App bestellt werden. Den Startschuss für die neue Einkaufsplattform gab NRW-Justizminister Thomas Kutschaty am Mittwoch (5. August) bei einem Besuch in der JVA Castrop-Rauxel. „Das zeigt, dass der Strafvollzug in NRW auf der Höhe der Zeit ist“, sagte Kutschaty über die kostenlose „Knastladen-App“. So etwas habe kein anderes Bundesland. Die...

  • Castrop-Rauxel
  • 08.08.15
Politik
Sie arbeiten eng zusammen: (vl.) Daniel Kern, Koordinator für berufliche Bildung bei der der Justizverwaltung, Bewerbungscoach Edgar Bauer und Arbeitsvermittler Benedikt Kötter von der Agentur für Arbeit Hamm.

Chancen für Knasties: Arge hilft bei Jobsuche

Arbeitsvermittler Benedikt Kötter wartet auf seinen nächsten Kunden. Der junge Mann, den er gerade beraten hat, wird herausge-führt und im nahegelegenen Wartezimmer sorgfältig eingeschlossen. Derjenige, der dort gewartet hat, wird in das Beratungszimmer begleitet und nimmt im karg eingerichteten Büro Platz. Diese Szene spielt sich natürlich nicht am gewöhnlichen Arbeitsplatz des Arbeitsagentur-Mitarbeiters statt, sondern in der Justizvollzugsanstalt in Schwerte. Kötter berät dort im Rahmen...

  • Kamen
  • 26.11.12
Überregionales
Hermann Wenning (l.)  ist ein hervorragendes Beispiel dafür, dass man auch in der heutigen Zeit den Weg von „Ganz unten wieder nach oben“, schaffen kann.

Die Kurve kriegen

Hermann Wenning wurde in einem Dorf im Münsterland geboren. Durch exzessiven Alkoholkonsum wurde er schon in der Jugend alkoholabhängig. stadtmitte. Dazu kam einige Jahre später auch die Drogensucht. Er verlor Arbeit, Wohnung, Freunde und lebte jahrelang als obdachloser Junkie in der Hamburger Drogenszene. Mit Beschaffungskriminalität finanzierte er seine Sucht nach Alkohol, Ecstasy, Amphetamin und Heroin. Über 100 Einbrüche beging er und saß in drei Bundesländern in insgesamt vier...

  • Dortmund-City
  • 16.10.12