Rettungswagen

Beiträge zum Thema Rettungswagen

Blaulicht

Polizei Oberhausen sucht Zeugen
Zweijähriges Kleinkind durch Pfefferspray verletzt - Räuberischer Diebstahl auf Geschäft in Oberhausen Sterkrade

Gestern, am 18.02.2020 gegen 16:30 Uhr sind mehrere Personen von einem Räuber mit Pfefferspray verletzt worden. Ein mutmaßlicher Mittäter ist festgenommen worden. Zwei männliche Personen wurden in einem Geschäft am Sterkrader Tor von Zeugen beobachtet, wie sie neben einem Einkauf auch Waren in ihren privaten Taschen verstauten. An der Kasse flüchtete einer der beiden zunächst in Richtung Ausgang. Als er von einem Zeugen gestellt wurde, zog er ein Pfefferspray und sprühte diesem ins Gesicht, um...

  • Oberhausen
  • 19.02.20
  • 1
Politik
Buchcover Buchgut Berlin

Buchbesprechung
TOT oder LEBENDIG Das Skandalöse Geschäft mit dem Notruf

Ein Notfall? Was tun? Ein Fall für den Rettungsdienst! Rufen Sie umgehend die 112 Anschaulich schildern die Autoren wie mannigfach sich diese Bedingungen und der Kompetenzwirrwar sich auf die eingesetzten Kräfte und auch auf die zu rettenden Personen auswirken. Laut WHO sterben jede Minute fünf Menschen durch falsche Behandlung. Menschen sind überfordert von der Entscheidung, ob sie ein medizinischer Notfall sind oder nicht und sie wählen schnell die 112. Das Buch handelt von der folgenden...

  • Oberhausen
  • 29.09.19
  • 1
Überregionales

Rettungswagen stand 29-Jährigem im Weg

Bei einem Verkehrsunfall auf der Rothebuschstraße wurde am Mittwoch, 10. Dezember, ein Kind verletzt. Während die Rettungssanitäter das Kind im Rettungswagen ärztlich versorgten, öffnete plötzlich ein 29-jähriger Mann die Fahrertüre, setzte sich hinter das Steuer und wollte den Motor starten. Die gesperrte Startautomatik hinderte den Eindringlich jedoch daran. Dem Oberhausener war wohl gegen den Strich gegangen, dass er mit seinem Pritschenwagen hinter dem Rettungswagen warten musste. Das sah...

  • Oberhausen
  • 10.12.14
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.