Ruhr Universität

Beiträge zum Thema Ruhr Universität

Blaulicht

Feuerwehr Bochum : Elektroteil löst Feuerwehreinsatz an der Ruhr-Universität aus
Durchgeschmortes Elektroteil löst Feuerwehreinsatz an der Ruhr-Universität aus

Am Donnerstagmorgen um kurz nach 8 Uhr wurde die Feuerwehr durch einen automatischen Brandmeldealarm zum Gebäude NC der Ruhr-Universität Bochum alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war auch deutlicher Brandgeruch in der Ebene 04 feststellbar. Das Gebäude wurde vorsorglich komplett geräumt. Mit einer Wärmebildkamera machte sich ein Trupp unter Atemschutz auf die Suche nach dem Brandort und wurde letztendlich in einer Zwischendecke im Flurbereich fündig. Dort war es zu einem Schwelbrand...

  • Bochum
  • 24.09.20
Politik
upBUS, Kabinen auf Fahrmodulen und am Seil
Video 2 Bilder

UpBUS für Bochum
Mit schwebenden Seilbahnbussen direkt vor die Haustür fahren

Mit der Seilbahn zur Innenstadt oder zur RUB, wo die Seilbahnkabinen auf ein Fahrmodul gesetzt und zu Shuttlebussen werden, die die Fahrgäste ohne Umsteigen direkt zu den Punkten in der City oder auf dem Campus fahren, wo diese hin wollen. Zwei Ideen, die die STADTGESTALTER schon seit einigen Jahren verfolgen, lassen sich jetzt technisch kombinieren. Das Konzept wurde von Wissenschaftlern der RWTH-Bochum entwickelt und heißt upBUS (Videoanimation). “UpBUS ist ein hybrides Mobilitätskonzept, bei...

  • Bochum
  • 23.08.20
  • 2
Politik
2 Bilder

Innovation für Bochum
Seilbahn - Rückgrat der Bochumer Universitäts- und Hochschullandschaft

Für den Bochumer Süd-Osten erstellt die Aachener Ingenieugruppe IVV gerade ein Nahverkehrskonzept; Das Ziel: Ruhr-Universität und Hochschule sollen mit Langendreer, Ostpark und Mark 51°7 direkt vernetzt werden. Machbarkeitsstudie ob Bus, Straßen- Stadt- oder Seilbahn Stadt, RUB, Hochschule Bogestra,und Bochum Perspektive haben die Machbarkeitsstudie in Auftrag geben. Geprüft wird auch, ob die Vernetzung mit Bussen, Straßen, Stadt- oder Seilbahn erfolgen soll. Gleichzeitig verfolgen die gleichen...

  • Bochum
  • 06.04.19
  • 2
  • 1
Politik
Optimiertes Nahverkehrsnets RUB,UniCenter und Hustadt, Vorschlag STADTGESTALTER, größere Ansicht: http://die-stadtgestalter.de/files/2018/06/hustadt-nahverkehr.jpg
2 Bilder

Vorschlag zur Optimierung der Busanbindungen von Hustadt, UniCenter und RUB

Über 25 Minuten braucht man von der Hustadt zu Fuß bis zu Ruhr-Universität (RUB). Auch das UniCenter ist von der Hustadt nicht mal eben zu Fuß zu erreichen. Sechs Buslinien halten am UniCenter und der RUB-Haltestelle, direkt an den Gebäude-Reihen der RUB gibt es allerdings bisher keinen einzigen Bushalt, weder im Osten noch im Westen. Die Hochschule fährt nur ein Bus an. 8-10 Minuten brauchen die Studierenden von der Hochschule bis zur Haltestelle der U35. Noch schlechter ist der...

  • Bochum
  • 09.06.18
  • 1
  • 1
Politik
Flächennutzung mit Hotelneubau und Seilbahn
4 Bilder

Hotel am Kemnader See - Wann ja und wann nicht?

An den Seen in Süd- und Ostdeutschland, in den Alpen oder Italien gibt es fast überall Hotels direkt am Seeufer. In Bochum findet man dort bisher nur riesige Parkflächen, von denen jetzt eine für den Bau eines Hotels genutzt werden soll. Im Umkreis von über 3 km um den neuen Hotelstandort findet sich heute nur ein weiteres Hotel (Hoteldichte rund um den Kemnader See). Ein Hotel an der geplanten Stelle würde funktionieren, da sind sich eigentlich alle einig, der Rad- und Freizeittourismus ebenso...

  • Bochum
  • 09.09.17
  • 1
Politik
3 Bilder

U35-Verlängerung steht vor dem Aus – Keine Aussicht auf Fördermittel

Dass die Verlängerung der U35 von der Ruhr-Universität zur Unterstraße wenig Nutzen bei viel zu hohen Kosten haben würde, darüber waren sich die Verkehrsexperten und die Ruhr-Universität (RUB) bereits seit Vorschlag des Projektes durch die Stadt einig (LK vom 26.02.17). Nutzen-Kosten-Verhältnis für die U35-Verlängerung beträgt nur 0,29 Jetzt stellt sich heraus, die von Stadt und Bogestra zur Ermittlung des Nutzen-Kosten-Verhältnisses vorgelegte Berechnung entspricht nicht dem vorgeschriebenen...

  • Bochum
  • 13.05.17
  • 5
  • 1
Politik
3 Bilder

Bogestra und Verwaltung frisieren Nutzen-Kosten-Analyse um Verlängerung der U35 für 97 Mio. zu erreichen

Die Fehlplanungen bei Stadt- und Straßenbahnen haben die Stadt bereits Millionen über Millionen gekostet. Überdimensionierte Bahnhöfe der U35 zwischen Bochum und Herne, zu kurze zwischen Ruhr-Universität (RUB) und Hauptbahnhof. Drei übereinander liegende U-Bahntunnel, die alle nur Rathaus und Hauptbahnhof verbinden. Ein Boulevard mit einer völlig überdimensionierten unterirdischen Straßenbahnhaltestelle unter dem Rathausplatz und einer Straßenbahn die unterirdisch im teuren Tunnel fährt,...

  • Bochum
  • 25.02.17
  • 1
  • 2
Politik
Schnellumsteigestation von Seilbahn auf Straßenbahn 302/310
6 Bilder

Verlängerung U35, Straßen- oder Seilbahn - Wie soll die CampusLinie entlastet werden?

08:10 Uhr, Bahnsteig U35. Die Massen quetschen sich in die Züge der CampusLinie. Viele Fahrgäste müssen zwei überfüllte Züge fahren lassen, ehe sie im dritten einen Stehplatz finden. Deutlich über 70% der Studierenden benutzen bei der Anreise zur Ruhr-Universität (RUB) den öffentlichen Nahverkehr, Tendenz steigend (MOVE-Befragung 2014). Die U35 (CampusLinie) ist dem Andrang nicht mehr gewachsen, sie ist völlig überlastet. Kapazität der U35 erhöhen oder Entlastungslinie Die U35 zu entlasten ist...

  • Bochum
  • 21.01.17
  • 6
Politik
Innovationsquartier auf der Fläche von Mark 51°7
3 Bilder

RUB + Gründerszene + Seilbahn + Science-Center = Innovatives Stadtquartier

Die Ruhr-Universität will auf einem wesentlichen Teil der ehemaligen Opelflächen in Laer ein Wissenschafts-, Technologie- und Gründerquartier aufbauen. Eine sehr gute Nachricht für Bochum. Der Schritt der Universität ist konsequent. Nicht zuletzt aufgrund des Denkmalschutzes hat die RUB kaum mehr Entwicklungsmöglichkeiten auf dem angestammten Campus. Auch der Bezug des alten Wollschläger-Gebäudes soll nur eine Zwischenlösung sein. Aus Sicht der RUB macht es Sinn ihre zukünftigen Forschungs- und...

  • Bochum
  • 22.10.16
  • 3
  • 2
Ratgeber
Superintendent Gerald Hagmann
2 Bilder

Stimmen zum Brand im Bergmannsheil

Tief bestürzt hat der Superintendent der Evangelischen Kirche in Bochum, Gerald Hagmann, auf die erschütternden Nachrichten vom Brand im Bergmannsheil reagiert. „In diesen schweren Stunden sind wir in Gedanken und mit unseren Gebeten bei den Angehörigen der Toten und den Verletzten, sagte Hagmann am Freitagmorgen. „Wir beten und hoffen, dass die zum Teil schwer Verletzten schnell gesund werden und sie möglichst bald wieder bei ihren Verwandten und Freunden sein können.“ Hagmann dankte...

  • Bochum
  • 30.09.16
Überregionales
Stadt und Ruhr-Universität Bochum stellen ihre konkreten Planungen zum Forschungszentrum ZESS (Zentrum für das Engineering Smarter Produkt-Service-Systeme) vor, das auf Mark51° 7" entstehen soll.

Die Ruhr-Universität Bochum geht auf MARK 51°7

Das riesige Areal MARK 51°7 ist eine der spannendsten Entwicklungsflächen der Region. Während an vielen Stellen Abrissarbeiten laufen, konkretisieren sich die Pläne für Neuansiedlungen und die künftige Stadt- und Wirtschaftsentwicklung. Nun macht die Ruhr-Universität Bochum (RUB) den Schritt auf das Gelände MARK 51°7. Auf dem früheren Opel-Gelände im Bochumer Stadtteil Laer soll ein Forschungsbau für das Engineering Smarter Produkt-Service-Systeme – kurz ZESS - entstehen. Der Neubau ist ein...

  • Bochum
  • 23.09.16
Kultur
Richard Serras Skulptur "O.I.C" ist bereits seit 2012 im Längsschiff der Sylvesterkapelle platziert.
2 Bilder

William Tuckers Werk "Prow" ergänzt Skulpturenpark am Haus Weitmar

"Der Skulpturenpark von Haus Weitmar ist weit über die Grenzen Bochums hinaus bekannt", streicht Oberbürgermeister Thomas Eiskirch heraus. Die "Situation Kunst (für Max Imdahl)" ist Teil der Kunstsammlungen der Ruhr-Universität. Mit "Prow", einem Werk des renommierten britisch-amerikanischen Bildhauers William Tucker, kommt nun ein weiterer Anziehungspunkt hinzu. In der im 14. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnten Sylvesterkapelle findet sich bereits seit 2012 ein bedeutendes Kunstwerk: die...

  • Bochum
  • 19.07.16
Kultur
Feuerwerk vom Campusfest der Ruhr-Universität
12 Bilder

Campusfest 2016 - Das Feuerwerk

Gestern abend war wieder Campusfest an der Bochumer Ruhr-Universität. Da diese Veranstaltung immer ein besonders schönes Feuerwerk hat, habe ich mich an einem ruhigen Platz abseits des Trubels, aber immer noch in Uni-Nähe, positioniert und ein paar Fotos gemacht.

  • Bochum
  • 26.05.16
  • 1
Kultur

Eine Chronik der Geschichte der Stadt Bochum seit 1945

Wenn auch archäologische Funde auf eine wesentlich frühere Besiedlung hinweisen, wird die Keimzelle dessen, was wir heute als Bochum kennen, 890 in einem Register des Klosters Werden erstmals urkundlich erwähnt. Vermutlich ließ Karl der Große bereits um 800 auf dem Gelände südlich der heutigen Propsteikirche einen Reichshof anlegen. Die blau-weißen Stadtfarben sollen sich an das entsprechend gefärbte Reichsbanner dieses Herrschers anlehnen. Graf Engelbert II. von der Mark verlieh Bochum 1321...

  • Bochum
  • 02.03.16
Kultur

Die Geschichte der Ruhr-Universität Bochum

Die Aktion BlauPause verwandelte die Universitätsstraße am 6. Juni 2015 in eine riesige Festmeile. Über 100 000 Menschen folgten der Einladung, das 50-jährige Bestehen der Hochschule zu feiern. Der Universitätsstandort Bochum war dabei zunächst nicht unumstritten - schließlich kam auch Dortmund für die Ansiedlung in Frage. Der nordrhein-westfälische Landtag votierte im Juli 1961 dann aber für Bochum. Der Name Ruhr-Universität war dabei bereits 1960 innerhalb des Kabinetts gebräuchlich, als...

  • Bochum
  • 02.03.16
  • 2
Kultur
3 Bilder

BlauPause mit „blauer“ Unterstützung durch das THW

Der 50. Geburtstag der Ruhr-Universität Bochum wurde am 6.6.15 gebührend gefeiert. Die direkte Verbindungsstraße zwischen Uni und Innenstadt – die Universitätsstraße – wurde bereits am Freitagabend ab 22 Uhr auf einer Länge von 5 Kilometern gesperrt. Die ersten Aufgaben warteten bereits am Freitagabend auf das THW. Die Erfahrungen bei Streckensperrungen sollten genutzt werden aber auch Leitplanken, die den Zugang behinderten mussten entfernt werden. Dazu begann für einige THW Verantwortliche...

  • Bochum
  • 07.06.15
Vereine + Ehrenamt
9 Bilder

Bochumer Bündnis gegen Depression e. V. bei der BlauPause gut frequentiert - Ein Stimmungsbild

~ ~ ~ Am Anfang stand das Hadern. Teilnehmen oder nicht teilnehmen? Lässt sich eine Veranstaltung analog des Stilllebens 2010 auf der A 40, das die aktiven Mitglieder noch so nett in Erinnerung behalten hatten, wirklich wiederholen? Und wer steht überhaupt zur Betreuung eines Tisches zur Verfügung, wenn jeder irgendwie schon anders eingeplant oder wegen dieses langen Wochenendes gar nicht in der Stadt ist? Letzten Endes ließ sich der Vorstand dann doch auf das Wagnis ein, an einem typischen,...

  • Bochum
  • 06.06.15
  • 4
LK-Gemeinschaft
Barbara Kalinová trug im Katharina-von-Bora-Haus ein Märchen aus ihrer slowakischen Heimat vor.

Wo ein walisischer Hund ein Mädchen aus Kolumbien trifft

Austauschstudenten der Ruhr-Universität lesen im Katharina-von-Bora-Haus Anekdoten aus ihrer Heimat vor Wer bei einem Auslandsstudium vor allem an Partys und wilde Tage im Studentenwohnheim denkt, hat diese Drei unterschätzt: Andres Campo, Barbara Kalinová und Matt de Winton sind über das Erasmus-Programm Gäste in Bochum – und engagieren sich sozial. Die Studierenden der Ruhr-Universität besuchten in der vergangenen Woche das Katharina-von-Bora-Haus der Diakonie Ruhr, um dort Seniorinnen...

  • Bochum
  • 21.11.14
LK-Gemeinschaft
Führungen durchs Bergbaumuseum gehören sicher auch zu den Highlights

11 Gründe, warum man an Bochum hängen könnte

In Bochum ist eine Menge los, nicht nur deshalb ist die Stadt bei Bürgern und Besuchern so beliebt. Bereits 1984 sang Herbert Grönemeyer: "Bochum ich häng an Dir!" Stadtpark, Uni, Botanischer Garten, Kap Kaminski, Stadion, das Bermuda-Dreieck und vieles mehr macht Bochum aus. Wir haben für Euch 11 Gründe herausgesucht, warum man an Bochum hängen kann. 1. Weil Bochum total immer total voll ist (und die Besucher auch) Quelle: funny or die 2. Weil im Bermuda-Dreieck keine Frachter verschwinden...

  • Bochum
  • 04.11.14
  • 2
Ratgeber
Jörg Lüken vom Akafö Bochum an der neuen "Tankstation".
2 Bilder

Am Studentenwohnheim Elektroauto mieten - Erstes Studentenwerk in Deutschland mit Ladestation für CarSharing-Betrieb

Egal, ob zum Einkaufen, für einen kurzen Besuch in der Uni-Bibliothek oder für Freizeitaktivitäten. Die Studenten des Bochumer AKAFÖ-Wohnheims an der Stiepeler Straße 71a brauchen ab sofort für ihre Fahrten weder ein eigenes Auto noch Benzin. Möglich macht dies eine Kooperation des Akademischen Förderungswerkes (AKAFÖ) in Bochum mit dem Pilotprojekt RUHRAUTOe. „Das AKAFÖ hat die Ladestation errichtet und wir liefern das passende E-Auto und organisieren den CarSharing-Betrieb“, fasst Prof. Dr....

  • Bochum
  • 02.10.14
Natur + Garten
11 Bilder

Scharfe Sache

Noch bis Oktober ist im Botanischen Garten der Ruhr-Universität Bochum Deutschlands größte Chili-Sammlung zu bewundern. Die scharfen Früchtchen stehen im Anzuchthaus 1A und können täglich von 9 - 17 Uhr bei freiem Eintritt bewundert werden. Wer mehr wissen will:

  • Bochum
  • 25.08.14
  • 19
  • 10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.