Schnappschuss

Beiträge zum Thema Schnappschuss

LK-Gemeinschaft
Das Foto stammt von L. Pohlmeier.

Hattingen von oben - aus dem Flugzeug fotografiert

Ein „luftiger Gruß“ erreichte jetzt das Büro des SPD-Bundestagsabgeordneten Ralf Kapschack in Hattingen. Wer erkennt seine Heimat wieder? Auf dem Rückflug von der Kanareninsel La Gomera machte Urlauber Lorenz Pohlmeier aus Bielefeld diese Nachtaufnahme unserer Stadt. Das GPS der Kamera zeigte ihm an, welchen Ort er fotografierte. Von Hattingen hatte der Urlauber schon einmal gehört. Hier gewesen ist er aber noch nie. Das wolle er bald nachholen, sagte er in einem Telefonat mit Kapschacks...

  • Hattingen
  • 05.02.18
  • 1
Kultur
36 Bilder

Der nostalgische Weihnachtsmarkt ...

in der Altstadt von Hattingen bei bester Stimmung in geselliger Runde. Da ist das leichte Regenfieseln reine Nebensache. Der weiße Glühwein schmeckt. Bei Chorgesang, Trompetenklängen und Erzählungen weihnachtlicher Geschichten wurde der Abend bis tief in Nacht ein Wohlfühlerlebnis.

  • Hattingen
  • 04.12.17
  • 30
  • 14
Ratgeber
25 Bilder

Es ist noch Panhas da!

Zumindest bis zu dem Zeitpunkt, als ich das Panhas-Fest in der Hattinger Altstadt verlassen habe. Auf meine Portion habe ich diesmal verzichtet und mich lieber dem Grünkohl mit Mettwurst zugewandt. Für meine Fotos kann ich leider nichts; meine Kamera scheint immer noch defekt zu sein! Schönen Restsonntag und noch viel Spaß in Hattingen.

  • Hattingen
  • 01.10.17
  • 6
  • 10
LK-Gemeinschaft

Eine Reise ohne Wiederkehr zum roten Planeten

Im Jahre 2023 wollen vier Astronauten der Mission “Mars One” die Erde für immer verlassen. Es ist das Ziel von Mars One, eine menschliche Siedlung auf dem Mars zu etablieren. Nach jahrelangem Training werden zwei Frauen und zwei Männer die siebenmonatige Reise zum roten Planeten antreten. Der Mars soll das Sprungbrett der Menschheit auf ihrer Reise ins Universum werden. Die US-Raumfahrtbehörde NASA und die Europäischen Weltraumorganisation (ESA) halten diese Pläne hinsichtlich der...

  • Hattingen
  • 31.05.17
  • 8
  • 5
LK-Gemeinschaft
16 Bilder

Die Besucher sind angekommen und reichen uns nicht die Hand!

Im März 2017 tauchen 29 Raumschiffe über verschiedenen Großstädten der Erde auf. Die Anführerin der Außerirdischen, Theresa, hält eine Rede an die Menschheit, in der sie ihnen verspricht, friedlich zu sein. Die Außerirdischen, die sich selbst „Besucher“ nennen, benötigen Rohstoffe, im Gegenzug bieten sie den Menschen die Nutzung ihrer Technik an. Sie erscheinen in Menschengestalt, sind jedoch in Wahrheit eine reptilienartige Spezies. Theresa und ihre Despoten befinden sich auf dem New Yorker...

  • Hattingen
  • 15.03.17
  • 8
  • 12
Ratgeber
16 Bilder

Interessante Architektur in Hattingen

Der SatkomRuhr-Tower steht auf dem Gelände der ehemaligen Henrichshütte, des heutigen Gewerbe- und Landschaftsparks Hattingen. Der Tower wurde auf einem ehemaligen Bunker mit einem imposanten Stahl-Glas-Aufbau errichtet. Den dreigeschossigen Neubau krönt eine weithin sichtbare teilverglaste Kuppel. Wer als Frischverliebte dem Himmel näher sein möchten, die können ihre Hochzeits-Location im Restaurant in der 9. Etage wählen. Eine großflächige Terrasse bietet die ideale Abschussbasis für die...

  • Hattingen
  • 14.03.17
  • 8
  • 12
Ratgeber

Der schiefe Turm von Hattingen

Es ranken sich diverse Geschichten um den schiefen Turm der St. Georg Kirche in Hattingen. Der Kirchturm ist nach überwiegender Meinung von Anfang an schief angelegt worden, damit er den oft wehenden Südwestwinden besser standhält. Der Zweck der Neigung könnte aber auch sein, dass er, falls er aufgrund eines Blitzschlages brennen sollte, nicht auf das Kirchenschiff fallen würde. Der Volksmund spricht aber auch von der Rache eines zu schlecht bezahlten Zimmermanns. Weitere Geschichten sagen...

  • Hattingen
  • 10.12.16
  • 6
  • 14
Natur + Garten
4 Bilder

Morgenrot, schlecht Wetter droht!

Die Skifahrer würden sich freuen, jedoch die trockene Hochdrucklage hält an, eine schwache Kaltfront geht von Sonntag auf Montag im Ostalpenraum durch. Dahinter hält sich noch eine Hochdruckrandlage und es bleibt nochmals zumindest einige Tage trocken.

  • Hattingen
  • 08.12.16
  • 9
  • 10
Überregionales
Hattingen Hauptbahnhof... da, wo auch das "S" zu sehen ist... so, wie ANA es mir geschildert hatte...
41 Bilder

Wenn Hanni aus Arnsberg ihren DB-Gewinn einlöst, dann sind auch andere LK-Bürgerreporter nicht weit... denn diese Treffen, die bedeuten Fröhlichkeit!!!

Kleines spontanes Treffen in Hattingen... Schuld war ja eigentlich die Hanni!!! Denn die hatte Bahntickets für 5 Personen gewonnen und zwar für einen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt... oder so... Nun durfte sie also 4 Personen dazu einladen... zusammen kamen dann - wie wir gesehen hatten - nur drei! Zwei davon sind uns gut bekannt... es handelt sich um Horst und Annegret, die unsere liebe Hanni begleiten durften. Dazu noch eine liebe Bekannte von Hanni. Eigentlich hätte ich gar nicht...

  • Hattingen
  • 14.12.13
  • 58
  • 12
Natur + Garten

Stimmung am Morgen

BürgerReporterin Alexandra Gerlach erwischte einen der wenigen schönen Sonnenaufgänge in diesem Jahr an der Kosterbrücke.

  • Hattingen
  • 02.04.13
  • 2
Kultur
Es kann nur einen geben: Der Herr der bunten Nester.
14 Bilder

Hasenhorst und Eierkamp - Gibt's ein Osterhasenland?

Wenn die Temperaturen auch noch nicht so hundertprozentig mitspielen - das Wetter bringt es schon: Wir fühlen uns in Oster-Laune! Haben Sie zu Hause auch schon dekoriert? Kullern bei Ihnen die bunten Eier nur so durch die Wohnung und die süßen Häschen halten sich überall versteckt? Halten Sie sich gar einen eigenen Osterhasen (siehe unser Archivfoto) oder wohnen Sie an Straßen, die vieldeutig "Hasenhorst", "Osterkamp" usw. heißen? Wie nah sind Sie "Meister Lampe" schon? Wir freuen...

  • Essen-Steele
  • 19.03.12
  • 17
Kultur

Fotos der Woche : Die schönsten Schnappschüsse aus der Region (KW 8)

Aus Mülheim stammt dieser tolle "Schnappschuss" im wahrsten Sinne des Wortes. Es kann nur eine Siegerin geben. Ein wundervoller Sonnenuntergang in Kamen sorgt für Inspiration. Aus Essen kommt dieses Foto. Es ist im Grugapark entstanden. Die Sonne lockte in Unna die Menschen heraus. Klare Luft lässt dieses Foto strahlen. Für echte Romantiker ist dieses Foto aus Essen-Steele. Eine Möwe im Sonnenuntergang. Ein gutes Stück Winterwanderung haben diese Schuhe bereits hinter sich....

  • Essen-Süd
  • 27.02.12
Kultur

Fotos der Woche : Die schönsten Schnappschüsse aus der Region (KW 5)

Auch in der letzten Woche gab es wieder viele neue Fotos, die von unseren Redaktionen gekürt wurden. Aus Mülheim kommt dieser Schnappschuss. In Recklinghausen liegt der Wald unter einer Puderzuckerschicht. Jonboy aus Unna kann die Kälte nichts anhaben. Und auch dieser Hund aus Kleve zeigt eine deutliche Zuneigung zum Frostwetter. In Essen gibt es diesen eisigen Gugelhupf. In Düsseldorf standen 20 Winter-Fotos zur Auswahl Katzenneugier in Essen-Steele wird...

  • Essen-Süd
  • 06.02.12
  • 1
Ratgeber
3 Bilder

LK-Tipps - Abschluss: Rubriken / Marktplatz

Dies ist der letzte Teil der Serie. Weiter unten: die Tipps in der Übersicht. "Rubriken / Marktplatz" Wenn Sie einen Artikel erstellen, ist die richtige Rubrik entscheidend. Wichtig bei einer Info mit erkennbarem kommerziellen Hintergrund: Diese gehört in den Marktplatz. Wir machen Ihnen gerne ein Angebot für Ihr Inserat. Ein reiner PR-Text oder beispielsweise Lobeshymnen auf das leckere Essen in seinem Stammlokal darf nicht ohne weiteres kostenfrei publiziert werden. ...

  • Essen-West
  • 17.11.11
  • 141
  • 1
Natur + Garten
Da kommt der verzweifelte Hund nicht aus dem Wasser. Frauchen muss retten!
49 Bilder

Mit Lisa an der Ruhr - die Hundewiese in Hattingen

An einem so herrlichen Frühherbsttag wie heute, musste ich Lisa versprechen, dass wir an die Ruhr fahren. DIe Hundewiese in Hattingen ist ein echtes Paradies für alle Vierbeiner. Weite Wiesen, Wasser und kein Leinenzwang. Wir haben es genossen, wie man sieht...

  • Hattingen
  • 22.09.11
  • 8
Kultur
3 Bilder

Knut ist tot

Wir haben Knut 2007 im Berliner Zoo besucht - jetzt ist er gestorben, mit gerade einmal vier Jahren. Von seiner Mutter verstoßen, wurde er von Hand durch den Pfleger Thomas Dörflein aufgezogen, der selbst im Jahr 2008 überraschend verstarb. Knut avancierte zum Publikumsliebling der Besucher und zum Maskottechen des Berliner Zoos. Man weiß noch nicht, warum Knut verstorben ist, das muss eine Obduktion klären. Plötzlich trieb er leblos im Wasser. Viele Besucher haben es miterlebt....

  • Schwelm
  • 19.03.11
  • 15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.