Sehfest Dortmund Hörde

Beiträge zum Thema Sehfest Dortmund Hörde

Kultur
Die Organisatoren des Hörder Sehfestes freuen sich auch in diesem Jahr wieder auf viele Besucher in ihren Ateliers und bei den zahlreichen Veranstaltungen.

Sehen wird zum Fest: Sehfest in Hörde

Wie in jedem Herbst präsentiert sich das KulturQuartier Hörde beim „Sehfest Hörde“ am 19. Oktober auch in diesem Jahr wieder mit einer bunten Mischung aus Malerei und Grafik, Fotografie und Film, Theater, Literatur und Musik, Skulptur und Modedesign. Dabei will das „Sehfest“ auch in diesem Jahr keine abgehobene elitäre Veranstaltung sein. Im Gegenteil. Ateliers, Theater, aber auch für kultururelle Veranstaltungen eher ungewöhnliche Räume wie das Fitnessstudio „Mrs. Sporty“ öffnen ihre Türen...

  • Dortmund-Süd
  • 15.10.14
Kultur
Die Hörder Künstlergemeinschaft freut sich bereits auf das Sehfest am kommenden Sonntag.
9 Bilder

Dem Kunstgenuss wird Tor und Tür geöffnet - 6. Hörder Sehfest

Das KulturQuartier Hörde hat nicht nur eine auffallend hohe Künstlerdichte, auch die hier stattfindenden Aktionen zeugen von einer besonderen Qualität. Das ist wieder zu erleben beim inzwischen 6. Sehfest am kommenden Sonntag, 21. Oktober. Dann öffnen in ganz Hörde insgesamt 24 Galerien und andere Veranstaltungsorte ihre Türen und laden ein zum Kunst-Genuss. Circa 50 Künstler haben sich in diesem Jahr entschieden, mit dabei zu sein. „Die Zahl variiert noch etwas, weil sich viele Künstler...

  • Dortmund-Süd
  • 17.10.12
Kultur
Emmi Beck, Schreibwerkstatt Cafe Aufbruch,

Der Kunsttipp am Sonntag: 23. Oktober 2011 Schreibwerkstatt im Cafe Aufbruch

Das Sehfest, also der Tag des Offenen Ateliers, am Sonntag, 23. Oktober 2011 in der Zeit von 11 bis 18 Uhr in Dortmund Hörde, sollten sich alle Kunstinteressierten im Kalender rot anstreichen, denn das Programm ist vielfältig, hochkarätig und verspricht zu begeistern, zu erstaunen und zu emotionalisieren. Das KulturQuartier Hörde hat die folgenden, treffenden Worte von Goethe gewählt, um die Vielfalt des kunstvollen Erlebens zu kennzeichnen: „Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines...

  • Dortmund-Süd
  • 16.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.