Sozialausschuss

Beiträge zum Thema Sozialausschuss

Politik

Senioren-Begegnungsstätte „Im Bogen“ endgültig perdu?
Sitzung des Sozialausschusses

Der Internetpräsenz der Stadt Wesel ist zu entnehmen, dass der Sozialausschuss am Donnerstag, dem 13. Februar 2020 um 16:30 Uhr im Rathaus Wesel tagt. Einziger Tagungsordnungspunkt im nicht-öffentlichen Teil: Vertrag Senioren-Begegnungsstätte Wesel e.V.. Was sich dahinter verbirgt, bleibt der Öffentlichkeit verborgen. Erinnert werden muss, dass im November 2018 der Bürgermeisterin Ulrike Westkamp 800 Unterschriften für den Erhalt der Senioren-Begegnungsstätte überreicht wurden. Dennoch wurde...

  • Wesel
  • 08.02.20
Politik

Option Kastration: Damit Miezi und Co. sich nicht mehr massenhaft vermehren können
Kreis-Sozialausschuss bringt Katzenschutzverordnung auf den Weg

In der Sitzung des Ausschusses für Soziales, Gesundheit und Verbraucherschutz am Mittwoch, 13. März, brachten die Ausschussmitglieder einstimmig eine Katzenschutzverordnung für den Kreis Wesel auf den Weg. Die endgültige Entscheidung fällt der Kreistag in seiner Sitzung am 4. April. Im gesamten Kreisgebiet gibt es wild lebende Katzen. Mit steigender bzw. hoher Populationsdichte steigen die Gesundheitsrisiken für die Tiere durch übertragbare Krankheiten. Bei freilebenden Katzen, die gefangen und...

  • Wesel
  • 14.03.19
Politik

Anfrage an den Sozialausschuss
Gewährung existenzsichernder Leistungen ab 01.01.2020 für Menschen mit Handicap, die in stationären Wohnangeboten leben

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen wendet sich heute mit folgender Anfrage an die Bürgermeisterin der Stadt Wesel: Wie der Verwaltung bekannt ist, gehen ab dem 01.01.2020 die so genannten existenzsichernden Leistungen für Menschen mit Handicap, die in stationären Wohnangeboten leben, in die Zuständigkeit der örtlichen Träger über. Die Leistungsberechtigten müssen vor Ort zeitgerecht einen Antrag auf Grundsicherung stellen, damit die Kosten der Unterkunft ab dem 01.01.2020 durch den...

  • Wesel
  • 28.01.19
  • 1
Politik
Quelle: pixabay.com

Hilfe für Wohnungslose

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen stellt heute folgende Anfrage an die Bürgermeisterin Frau Westkamp: Auch in Wesel bringt die kalte Jahreszeit für wohnungslose Mitmenschen Gefahren für Leib und Leben mit sich, die nicht unterschätzt werden dürfen. In anderen Teilen Deutschlands gibt es bereits wieder Erfrierungsopfer bis hin zu Kältetoten zu beklagen. Wohnungslose Menschen leiden neben der Armut oft auch unter sozialen und gesundheitli-chen Beeinträchtigungen. Betroffen sind Frauen und...

  • Wesel
  • 24.01.19
  • 2
  • 2
Politik
Quelle: pixabay.com

Ausbildung und Beschäftigung von Flüchtlingen

Frau Marlies Hillefeld, stellvertretende Fraktionssprecherin von Bündnis 90/Die Grünen und Mitglied im Rat der Stadt Wesel stellt heute folgenden Antrag an die Bürgermeisterin Frau Westkamp:  Bündnis 90/Die Grünen beantragen, jeweils in der nächsten Sitzung des Sozialausschusses und des Integrationsrates über die Möglichkeiten der Ausbildung und Beschäftigung von Flüchtlingen im Allgemeinen und in den Pflegeberufen im Besonderen zu berichten. Ich bitte, in den Ausschüssen besonders folgende...

  • Wesel
  • 14.01.19
  • 2
Überregionales
vlnr: Marlies Hillefeld, vorsitzende des Sozialausschusses, Manfred Mertsching, scheidender Behindertenbeauftragter, Peter Schenk, neuer Behindertenbeauftragter, Ulrike Westkamp, Bürgermeisterin
4 Bilder

Scheidender und neuer Behindertenbeauftragter der Stadt Wesel

Der 70-jährige Manfred Mertsching, der fast 10 Jahre lang ehrenamtlich für behinderte Menschen Sprachrohr war und sich für deren Belange einsetzte, gab diese Tätigkeit schweren Herzens aus gesundheitlichen Gründen auf. In einer Feierstunde erinnerte sich Bürgermeisterin Ulrike Westkamp an die „gute und wertvolle“ Zusammenarbeit. „So hat er uns beim Bahnhofsprojekt und Umfeld tatkräftig unterstützt und beraten.“ Mertsching war unermüdlich im Einsatz. Für den im Jahr 2007 erstmals erschienenen...

  • Wesel
  • 04.03.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.